Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Chopin-Manuskript Hörbuch

Das Chopin-Manuskript

Regulärer Preis:18,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der ehemalige Ermittler für Kriegsverbrechen Harold Middelton besitzt ein unbekanntes Manuskript von Frederic Chopin, welches von den Nazis im zweiten Weltkrieg im Kosovo versteckt wurde. Middelton ist davon überzeugt, dass es sich bei dem Dokument um eine Fälschung handelt. Doch nachdem er wegen Mordes angeklagt wird, von amerikanischen Agenten verfolgt wird und schließlich nur knapp mehreren Mordanschlägen entkommt, ahnt er, dass ein größeres Geheimnis in dem Manuskript schlummert. Er entdeckt, dass in dem Manuskript ein Geheimnis liegt, welches Tausende töten kann...

Die Autoren des Chopin-Manuskripts:

  • Jeffery Deaver (Lincoln Rhyme series)
  • David Hewson (Nic Costa series)
  • James Grady (Six Days of the Condor)
  • S. J. Rozan (Bill Smith/Lydia Chin series)
  • Erica Spindler (Last Known Victim)
  • John Ramsey Miller (Winter Massey series)
  • David Corbett (Blood of Paradise)
  • John Gilstrap (Scott Free)
  • Joseph Finder (Power Play)
  • Jim Fusilli (Terry Orr series)
  • Peter Spiegelman (John March series)
  • Ralph Pezzullo (Jawbreaker)
  • Lisa Scottoline (Daddy's Girl)
  • P.J. Parrish (Louis Kincaid, Joe Frye series)
  • Lee Child (Jack Reacher series)

Der Sprecher:
Der Schauspieler Erich Räuker, geboren in Berlin, lieh seine Stimme vielen Hollywood-Stars wie z.B. Jimmy Smits, Eric Bana und Richard Dean Anderson. Des Weiteren spricht er Charaktere im Anime-Bereich, u.a. "Ghost in the Shell".

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2007 Audible GmbH (P)2007 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (209 )
5 Sterne
 (58)
4 Sterne
 (72)
3 Sterne
 (51)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (12)
Gesamt
3.9 (17 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.4 (17 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Claudia Kurepkat 07.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    746
    Bewertungen
    Rezensionen
    521
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Mal was anderes......"

    Dieses Hörbuch konnte ich kaum beim Fahren im Auto verfolgen. Zu viele Namen und verschiedene Personen machten das fast unmöglich.
    Auf einer Couch mit voller Konzentration ging es besser, und ich konnte das spannende Hörbuch geniesen.
    Dieses unbeschreibliche Hörbuch kann ich eigentlich jedem empfehlen, nur sollte man genau zuhören und sich nicht ablenken lassen. Dann verliert man nämlich schnell den sogenannten roten Faden!

    9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    stefaniek Berlin, Deutschland 27.12.2007
    stefaniek Berlin, Deutschland 27.12.2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    70
    Bewertungen
    Rezensionen
    340
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    4
    Gesamt
    "Interessantes Konzept mit gelungener Umsetzung"

    Interessant, weil ich bei jedem Kapitel gespannt war, wie der nächste Autor die Geschichte weiter spinnt. Man merkt, dass die Kapitel von verschiedenen Autoren verfasst wurden. Doch trotz der unterschiedlichen Herangehensweise und der unterschiedlichen Stile, bleibt es kein Stückwerk, sondern es wurde eine runde Geschichte daraus.
    Besondere Spannung ist sicher auch entstanden, weil bei diesem Konzept bis zum Schluss keiner so recht wusste wie es weiter geht und dadurch bleibt es auch für den Hörer spannend und unvorhersehbar (was man leider von vielen anderen Thrillern nicht behaupten kann).

    Toll fand ich auch die Wahl des Sprechers durch die Hörer. Allein der Vergleich der Hörproben war faszinierend! So etwas könnte es bei audible gerne öfter geben!

    Erich Räuker war auch mein Wunschinterpret, weil seine Stimme und Interpretation mir in der Hörprobe am besten gefallen haben bzw. besonders gut zu einem Thriller passen. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Akzente der Akteure auch so wiedergegeben werden.

    18 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rene Wynands Bochum 29.12.2007
    Rene Wynands Bochum 29.12.2007

    rwy101

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    284
    Bewertungen
    Rezensionen
    260
    39
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zu viele Köche verderben den Brei."

    Das Konzept, 15 Autoren an einer Geschichte werkeln zu lassen, ist interessant, das dabei entstandene Buch jedoch keineswegs. Statt einen außergewöhnlichen Krimi zu schreiben, bestand das Hauptinteresse der Autoren wohl eher darin, Stoff für Marketing und PR zu liefern. Denn den Glaube daran, dass die Qualität eines Romans proportionale zur Menge der daran beteiligten Autoren steigt, dürfte wohl niemand ernsthaft gehegt haben. Im Gegenteil: je mehr Köche in dem Brei herumrühren, desto schlechter wird er. Jeder der beteiligten Autoren hat natürlich versucht, das Ganze mit eigenen Zutaten zu würzen, ein paar eigene Charaktäre hinzuzufügen, ein paar kuriose Wendungen zu schlagen und möglichst mit einem Cliffhanger zu enden. Das Ergebnis sind viel zu viele Personen – die wortgewaltig eingeführt werden, nur um zwei Kapitel später sang- und klanglos unterzugehen – viel zu viele unglaubwürdige Zufälle und Wendungen, inkonsistente Figuren (da jeder Autor die Figur seines Vorgängers anders interpretiert – wenn er denn überhaupt noch Interesse an ihr hat) und zu viele Handlungsstränge, die in den beiden letzten Kapiteln dann mit der Brechstange zusammen gezwungen werden müssen. Hinzu kommt, dass sowohl Handlung wie auch Figuren sehr klischeehaft sind, weshalb trotz konfuser Wendungen, die Geschichte letztlich vorhersehbar bleibt und deshalb auch keine Spannung aufkommt.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ebbe11 Esens, Deutschland 27.12.2007
    ebbe11 Esens, Deutschland 27.12.2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    179
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    1
    Gesamt
    "chaotisch"

    durch die unterschiedlichen Autoren ist ein stilistisches Chaos entstanden,das durch die unzähligen vorkommenden Personen nicht übersichtlicher wird. Die Geschichte an sich ist ganz interessant, ich habe aber schon spannendere Hörbücher gehört.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    carmueller73 Langenfeld, Deutschland 17.01.2008
    carmueller73 Langenfeld, Deutschland 17.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    90
    Bewertungen
    Rezensionen
    237
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Geteilter Meinung"

    Dieses war das erste Hörbuch, bei dem ich immer wieder zurückspulen musste um sicherzugehen, dass ich von der Geschichte nichts verpasst habe und mir hinterher evtl. etwas zum Verständnis fehlte. Die verschiedenen Autoren haben zwar alle ihren eigenen Stil eingebracht, was mich aber noch mehr irritiert hat ist, dass jeder versucht hat irgendwo ein Kaninchen aus dem Ärmel zu zaubern, wodurch die ganze Geschichte an Glaubwürdigkeit und Nachvollziehbarkeit leided. Ich hätte von diesem Hörbuch mehr erwartet. Am Sprecher - ich hatte selbst auch für ihn gestimmt - gibt es nichts auszusetzen, aber auch er kann das Hörbuch nicht ganz retten. Daher nur 3 Sterne.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas Köhler Oebisfelde, Deutschland 07.01.2008
    Thomas Köhler Oebisfelde, Deutschland 07.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eigentlich schade..."

    ...denn die Idee (wenngleich nicht neu) ist eigentlich gut, und andere Bücher haben bereits bewiesen, dass eine Geschichte durchaus kapitelweise von mehreren Autoren, aufeinander aufbauend, spannend erzählt werden kann. Hier haben allerdings offenbar zuviele Autoren zuviele zu unterschiedliche Vorstellungen gehabt. Insbesondere der Schluss unterbietet die Erwartungen, wobei Jeffery Deaver es wohl nicht leicht hatte, angesichts des Durcheinanders aus den vorigen Kapiteln nicht nur Ordnung zu schaffen, sondern auch noch einen plausiblen Paukenschlag zu setzen. Alles in allem kurzweilig, aber mitunter vorhersehbar und wegen erheblicher logischer Schwächen im Ergebnis doch enttäuschend. Dann schon lieber einen 'nur'-Deaver.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    schwan487 Deutschland 05.07.2009
    schwan487 Deutschland 05.07.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tolles Konzept!"

    Allein das außergewöhnliche Konzept - ein Hörbuch von 15 verschiedenen Autoren schreiben zu lassen - veranlasste mich zu stundenlangem Hören. Anfangs verwirrten mich die vielen Charaktere, weshalb ich die Story dann auch fast an einem Stück hörte. Noch dazu kam, dass ich gerade umgezogen war und den Kleiderschrank des Vormieters schrubben musste. Die Geschichte ist beeindruckend und schließt mit einem fulminanten Ende!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    filou81 Sondershausen, Deutschland 18.03.2008
    filou81 Sondershausen, Deutschland 18.03.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    110
    Bewertungen
    Rezensionen
    144
    23
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Absolut nicht vorhersehbar"

    Sehr gespannt war ich auf dieses Experiment und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Die Geschichte kann einen Hörer zwar schon verwirren, da sehr viele Personen ins Spiel kommen, die am Ende eigentlich keine Rolle mehr spielen... Aber dass die Story ein so kniffliges Ende findet, hätte ich mir nicht gedacht. Es bleibt die ganze Zeit über sehr spannend und ständig fragt man sich, wie diese vielen kleinen Handlungsstränge zusammenführen sollen. Die Geschichte verläuft nach dem Motto: 'Wer ist der Maulwurf?' Am Ende wird alles aufgelöst. Ein bisschen habe ich mich gefühlt wie bei den Drei ???, wenn Justus Jonas am Ende alles auflöst. Scheint, als hätte Middelton die ganze Zeit über alles gewusst. Um alles zu verstehen muss ich es, glaub ich, nochmal hören.

    Erich Räuker war für dieses Hörbuch genau die richtige Besetzung. Er liest das Chopin Manuskript super spannend, absolut treffend für dieses Genre.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mathias Müller 01.03.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    78
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend mit Einschränkungen"

    Das Hörbuch ist sehr spannend und gut gesprochen.
    Die Handlung enthält aber für meinen Geschmack zu viele Wendungen.
    Ab und an muss man sich dann denken: "Was soll das denn jetzt?"
    Und rückblickend ist die Geschichte zwar insgesamt schlüssig, aber es gibt zahlreiche Teilstücke, die nicht in das Gesamtbild passen.
    Und für dieses Gesamtbild erscheint mir das Buch unnötig lang. Es hätte auch kürzer gefasst werden können.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    danielblum 16.02.2010
    danielblum 16.02.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    70
    Bewertungen
    Rezensionen
    152
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Überlegte Handlung - Super Story"

    Als Poltit-Thriller 1A Spitzenklasse. Selten war ich so gefesselt von einem Buch - allerdings das Ende war sehr gepresst und die Auflösung etwas verwirrend - Aber im Großen und Ganzen eine Super Buch und sehr weiter zu empfehlen

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.