Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Cryptonomicon Hörbuch

Cryptonomicon

Während des Zweiten Weltkriegs legt Japan mit Unterstützung von Nazi-Deutschland eine gigantische Goldreserve an. Die Alliierten werden zwar auf verschlüsselte Mitteilungen aufmerksam, aber selbst ihren besten Kryptographen gelingt es nicht, den Code zu knacken. Mehr als ein halbes Jahrhundert später stößt eine Gruppe junger amerikanischer Unternehmer im Wrack eines U-Boots auf die Anzeichen einer riesigen Verschwörung und auf das Rätsel um einen verborgenen Schatz..
Regulärer Preis:39,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Während des Zweiten Weltkriegs legt Japan mit Unterstützung von Nazi-Deutschland eine gigantische Goldreserve an. Die Alliierten werden zwar auf verschlüsselte Mitteilungen aufmerksam, aber selbst ihren besten Kryptographen gelingt es nicht, den Code zu knacken. Mehr als ein halbes Jahrhundert später stößt eine Gruppe junger amerikanischer Unternehmer im Wrack eines U-Boots auf die Anzeichen einer riesigen Verschwörung und auf das Rätsel um einen verborgenen Schatz..

Der Sprecher
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch die Synchronisation. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor
Neal Stephenson wurde 1959 in Fort Meade, Maryland, geboren. Für "Diamond Age" wurde ihm der Hugo Award verliehen, und bei der Ars Electronica 2000 erhielt er für sein bisheriges Gesamtwerk die Goldene Nica. Seit seinem frühen Roman "Snow Crash" gilt er als eines der größten Genies der amerikanischen Gegenwartsliteratur. "Cryptonomicon" sowie alle Bände seiner Barock-Trilogie, "Quicksilver", "Confusion" und "Principia", stießen weltweit auf euphorische Begeisterung und wurden sensationelle Bestseller.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller und Nikolaus Stingl.
Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2001 by Wilhelm Goldmann Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München.
(c) + (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Das aufwändigste literarische Projekt der Jahrtausendwende - und darüber hinaus.
--Publishers Weekly

Stephensons respektlose Phantasie wirkt geradezu befreiend...
--Neue Zürcher Zeitung

Fantastisch geschrieben! In diesem Roman kann man auf sehr unterhaltsame Art erfahren, wie die Internetgeneration tickt.
--Wolfgang Herles, ZDF

Hörerrezensionen

Bewertung

3.6 (2285 )
5 Sterne
 (778)
4 Sterne
 (537)
3 Sterne
 (429)
2 Sterne
 (294)
1 Stern
 (247)
Gesamt
3.8 (521 )
5 Sterne
 (217)
4 Sterne
 (121)
3 Sterne
 (81)
2 Sterne
 (57)
1 Stern
 (45)
Geschichte
4.2 (512 )
5 Sterne
 (271)
4 Sterne
 (140)
3 Sterne
 (62)
2 Sterne
 (22)
1 Stern
 (17)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    CallMeFreedom 24.06.2011
    CallMeFreedom 24.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    69
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Klasse!"

    Unglaublich! Spannend, komplex, teilweise sogar etwas anstrengend für den Kopf. So muss es sein. Ich liebe Neal Stephenson. Die Barock-Trilogie waren die ersten Romane, die ich von ihm gelesen habe. (Schade, dass die aufgrund der Aufteilung in Einzelbücher bei audible eher weniger kostengünstig zu erwerben sind.)
    Aber Cryptonomicon ist ebenfalls eine geniale Mischung aus Krimi, Wissenschaftsgeschichte und Historischem Roman. Genial. Das werde ich bestimmt bald wieder von vorne hören. Liebhaber der Mathematik kommen voll auf ihre Kosten. Wem die Filme "Enigma" oder "A Beautiful Mind" gefallen haben, der wird schätzungsweise auch Cryptonomicon lieben.

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    littletiger87 Friedrichshafen, Deutschland 16.01.2010
    littletiger87 Friedrichshafen, Deutschland 16.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    32
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Komplex, aber fesselnd - brilliant!"

    Wow! Ich bin tief beeindruckt und muss mich vor Neal Stephenson verbeugen, nicht nur weil er ein fantastischer Geschichtenerzähler ist, sondern auch, weil der Intellekt dieses Romans alles in den Schatten stellt, was ich bislang gelesen oder gehört habe.

    Schon seit Jahren habe ich mit dem Gedanken gespielt, Stephensons Barock-Trilogie zu lesen, habe dieses Vorhaben aufgrund der Länge und Komplexität dieses Werks aber immer wieder hinausgeschoben. Als ich dann gesehen habe, dass Audible "Cryptonomicon" als Komplettlesung produziert hat - welches quasi den Vorgänger zur Barock-Trilogie darstellt -, habe ich sofort zugeschlagen - und bin nicht im Geringsten enttäuscht worden.

    Zunächst einmal muss gesagt werden, dass ich mit Informatik, Kryptologie oder Mathematik absolut nichts am Hut habe - im Gegenteil: als Student der Geisteswissenschaften könnte mein intellektueller Abstand zu diesen Disziplinen kaum größer sein -, dennoch kann ich eine Neugier an den Naturwissenschaften nicht leugnen. Man muss also kein Experte sein, um "Cryptonomicon" genießen zu können, ein gewisses Interesse an der behandelten Materie ist dazu allerdings unabdingbar.

    Wenn man sich unter diesen Umständen auf "Cryptonomicon" einlässt, entwickelt sich vor dem inneren Auge des Hörers eine unglaublich komplexe Handlung, die zum einen in der Gegenwart angesiedelt ist - in diesem Fall 1999 -, zum anderen während des zweiten Weltkriegs. Beide Handlungsstränge greifen sehr geschickt ineinander; Ereignisse des einen Erzählstrangs werden im anderen reflektiert oder - besser noch - kündigen sich in diesem auf sehr subtile und intelligente Weise an. Obwohl das Hörbuch durch seine Erzählkonstruktion und Dichte so komplex wird, dass man durchgängig mit voller Konzentration lauschen muss, erweist es sich als so fesselnd, dass man schnell alles andere um sich herum vergisst.

    Detlef Bierstedt ist einer der ganz großen Hörbuchinterpreten und stellt sein Können auch hier wunderbar unter Beweis - Respekt!

    31 von 33 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    haduwolff Nideggen, Deutschland 17.11.2009
    haduwolff Nideggen, Deutschland 17.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    238
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Detaillierter Abenteuerroman der alten Schule!!!"

    Ein schönes, langes Hörbuch für Geniesser. Von allem was dabei, Action, Liebe aber auch viel Zeitgeschehen.
    Die Story ist mehrgleisig aufgebaut und erfordert schon etwas Aufmerksamkeit und bei den vielen technischen Beschreibungen und den Codes lässt die Spannung manchmal nach, kommt aber sogleich wieder.
    Die Recherche für das Buch muss gewaltig gewesen sein, jedenfalls ist auch das kleinste Detail stimmig und überzeugend.
    Schön ist auch, daß die Kriegsgegner nicht als Monströsitäten sondern als Menschen gezeigt werden, und es bleibt nur der Nachgeschmack - wie idiotisch Krieg ist...und wieviel 1000 Tonnen Gold sind!

    112 von 123 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia Kurepkat 16.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    740
    Bewertungen
    Rezensionen
    521
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Kein 0815 Roman, sondern echte Lektüre"

    Die Geschichte spielt zu einem in der Gegenwart, und zum anderen während des zweiten Weltkriegs. Es geht um die Entwicklung der Enigma-Maschine der verschlüsselten Funksprüche dechiffriert, und auch das Internet die eigentliche Informationsbranche der Gegenwart wird genauer unter die Lupe genommen. Die beiden Zeiten laufen zeitlich versetzt, aber dennoch parallel ab.
    Die Handlung ist zum Teil etwas kompliziert da es einige schwer verständliche mathematischen Passagen gibt, die wenn man nicht genug Hintergrundwissen hat, nur schwer versteht. Das Buch hat manchmal etwas Überlängen, da sich Stephenson etwas länger über einige Themen auslässt. Dennoch möchte ich behaupten das sich diese Geschichte lohnt anzuhören. Sie ist spannend erzählt, und wenn man etwas Freude an technischen Fragen hat, ist man hier bestens bedient.

    100 von 111 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    drspenner Kritzmow, Deutschland 21.06.2011
    drspenner Kritzmow, Deutschland 21.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    73
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Ausufernd,sprachgewaltig,skurril,aberwitzig...GUT!"

    Ein Hörbuch,das in einer eigenen Klasse spielt. Man könnte sagen Neal Stephenson betreibt hier literarische Selbstbefriedigung. Das mag obszön klingen,ist aber nicht so gemeint. Es ist schon ein Egoismus besonderer Art, den Leser, respektive Hörer seitenweise mit komplexen kryptoanalytischen Abhandlungen zu konfrontieren oder Sätze aneinanderzureihen, die bereits für sich allein genommen bereits eine halbe CD füllen könnten. Ja, er schreckt sogar nicht davor zurück, aus reinem Spaß an der Sprache völlig belanglose Details in epischer Breite und grotesk übersteigert vor uns auszubreiten, nur um sich darüber lustig zu machen. Das wird gewiss nicht jedem gefallen. Die eigentliche Handlung wäre ja recht schnell erzählt, auch handelt es sich nicht um die Suspense-Bombe des Jahres, aber gerade dieses Engagement in die Sprache, das Fehlen jeder Ernsthaftigkeit im Umgang mit der Handlung und vor allem die wunderbar schrägen überzogenen und schrulligen Charaktere haben mich begeistert. Da hat sich einer alle Zeit der Welt genommen, um völlig rücksichtslos ein Buch zu schreiben, wie er schon immer eins schreiben wollte. Insgesamt bleibt das Buch trotz seiner verschiedenen Zeitachsen und der verschiedenen Generationen gleichnamiger Akteure in seinen sich langsam annähernden Handlungssträngen übersichtlich und hält enorm viel Sprachwitz bereit, ohne lächerlich zu werden. Der Spannungsbogen ist nicht immer fühlbar, das macht aber nichts, weil es einfach Spaß macht zuzuhören und es nebenbei viel zu lernen gibt. Ich empfehle das Buch für Hörer, die Spaß an Büchern haben, die ausdauerndes Mitdenken erfordern, denn ohne mitdenken ist man nach den ersten drei Kapiteln bereits hoffnungslos verloren. Mir hatŽs einen Riesenspaß gemacht.
    Preisfrage: Kaufen? Antwort Ja!

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    annaveruschka 13.01.2010
    annaveruschka 13.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    139
    Bewertungen
    Rezensionen
    203
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    2
    Gesamt
    "Complimenti!"

    Stephenson ist es gelungen die aufwendigen Recherchen über das Wesen cryptologischer Codes im 2.Weltkrieg, und die moderne, aber für die meisten Menschen unverständliche "Innenwelt" von Computern und den Personen die sich in ihnen auskennen wie andere im Einkaufszentrum, so klingen zu lassen als sei dieses Wissen nicht mühevoll errungen worden, sondern ganz im Gegenteil giesst er es als Ganzes, vollkommen schlüssig, unglaublich spannend, und schonungslos ausführlich in uns hinein.
    Ich habe kilometerlang kein Wort der mathematischen Formeln oder den Vorgängen analytischer Gehirne von Cryptologen oder Hackern verstanden, aber noch nie konnte ich Mathematik so greifbar spüren....als müsse ich nur den Schalter umlegen und schon würden sich die Tore öffnen.
    Cryptonomicon ist ein sehr männliches Buch, was nicht heisst, dass es nur ein Buch für Männer ist.
    Stephenson sugeriert, dass die Entscheidung Macht für "Gutes" oder "Böses" einzusetzten in der Hand des Einzelnen, nicht im Erlebten der Vergangenheit liegt.
    Die wenigen Frauen die in Stephensons Text auftauchen sind Lichtjahre von Denk-und Gefühlsmodellen der Männer entfernt, es gibt kaum Überschneidungen, und trotzdem lösen s i e die grundlegenden Veränderungen, die Richtungswechsel und die letzten wichtigen Entscheidungen der Männer aus.

    Neals Stephenson hat ein bemerkenswertes, aussergewöhnliches Buch geschrieben, es ist vielschichtig und tiefgründig, brutal und in gleichem Masse sensibel, voller Menschenkenntnis, extrem informativ, zynisch, witzig, elegant, sehr intelligent, und zu guter Letzt voller Hoffnung!

    Detlef Bierstedt taucht mit atemberaubendem Einfühlungsvermögen bis auf den Grund jeden Charakters, lässt sich aus schwindelerregenden Höhen durch mathematische Zahlenhimmel und komplizierteste Denkstrukturwolken fallen, und wiegt jedes Gramm der Tonnen Gold durch sein grandioses Können auf.

    23 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    R. Tönisvorst, Deutschland 02.04.2012
    R. Tönisvorst, Deutschland 02.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    122
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nicht für Nebenbei!"

    Ein großartiges Buch! Extrem Kurzweilig, trotz der extrem langen Spieldauer. Für ungeübte Hörer ist es sicherlich schwierig den vielen Handlungspersonen und den ständig wechselnden Zeitabschnitten zu folgen, aber dennoch gelingt es der Geschichte seinen Hörer von Anfang an in den Bann zu ziehen. Die einfallsreiche Recherche und die Liebe zum Detail des Autors lassen eine lebhafte und bildgewaltige Erzählung vor dem inneren Auge des Hörers ablaufen. Sogar mathematisch/kryptographischen Elemente werden alltagsnah und nachvollziehbar dagestellt.

    Cryptonomicon ist ein Buch das man sich gerne direkt ein zweites mal anhören möchte. Angst vor Langeweile - auch beim wiederholten Hören muss der Hörer nicht fürchten. Lediglich das Ende wirkt ein wenig überhastet und gekünstelt.

    Fazit: --> Ein Buch für Nerds, Spione, und abgedrehte Theoretiker

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hugo Walther 29.04.2011
    Hugo Walther 29.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "grossartige Erzaehlung"

    Zugegebenermassen hatte ich mir Cryptonomicon urspruenglich nur wegen der schieren Länge und des grossartigen Lesers ausgesucht, und ebenfalls zugegeben, ich habe zwei Anläufe gebraucht, um richtig in die Geschichte einzutauchen. aber ich habe selten ein so gut erzähltes Hörbuch als Kombination aus Abenteurer- und Schatzsuchergeschichte und einem Technologiekrimi, welcher auf drei verschiedenen Zeitsträngen erlebt. Durch die gelungene Erzählung wird die Geschichte der Kryptographie im Kontext des zweiten Weltkrieges im Vergleich mit den Methoden der Moderne spannend veranschaulicht. Hierbei werden die Schicksale der einzelnen Protagonisten der verschiedenen Zeitlinien gegen Ende des Buches so geschickt miteinander verflochten, dass das Ganze Ausmass der Ereignisse in einem völlig neuen Licht erscheint. Durch einfache sowie einschneidende Episoden aus den Leben der Charaktere kann man ganz in deren Welt eintauchen. Einmal begonnen fällt es schwer das (Hör-)Buch wieder aus der Hand zu legen und die beinahe 48 Stunden vergehen ab einem gewissen Punkt wie im Flüge. Wer es durch die zugegebenermaßen etwas anstrengenden ersten Erklärungen schafft, der sieht sich einem aeusserst spannenden und -trotz der offenkundigen Laenge - sehr kurzweiligen Abenteuer- und Technologieroman gegenüber.
    Der Weg mag lange sein, aber es lohnt sich je Minute.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Flügelrad oberbayern 27.07.2015
    Flügelrad oberbayern 27.07.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Narkolepnomicon"
    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Nach fünf Stunden Langeweile ist nun Schluss,ich kann und will nicht mehr.Der Sprecher ist zu bewundern nicht eingeschlafen zu sein. Was soll ein Buch,was ich zur Unterhaltungsliteratur zähle,welches sich derart in langweiligen Einzelheiten ergeht.Völlige Emotionslosigkeit,farblose Protagonisten,es enstehen keinerlei Bilder im Kopf. Dazu populärwissenschaftliche Abhandlungen im Stile von Galileo 2001. Den weitläufige Erzählstil scheint sich der Autor bei Stephen King abgeschaut zu haben,ohne sein Vorbild ansatzweise zu erreichen.Mein Fazit:schlechte Bücher funktionieren als Hörbücher überhaupt nicht.


    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dukecorvin Dudeldorf, Deutschland 26.03.2010
    dukecorvin Dudeldorf, Deutschland 26.03.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Absolut Gigantisch!"

    Ein 46 Stunden-Werk auf wenige Sätze zusammenzufassen ist natürlich nicht einfach. Zuerst wusste ich nicht, ob ich das schaffe, die Zeit zu investieren, aber jede Minute davon hat sich gelohnt!

    Ein super Leser, der alleine fast ein Hörspiel daraus macht, es wurde an keiner Stelle langweilig und ich habe mich immer wieder drauf gefreut, ins Auto zurück zu kommen.
    Eine wunderbare Kombination von Technik und Sarkasmus - was eigenet sich auch besser für diese besondere Art von Humor als die Technik-Nerds?
    Unbeschreiblich komisch wie eine der Hauptrolle wegen langer Abstinenz mathematische Gleichungen zum Thema "Frauen" (Sigma-Eigen) aufstellt oder sich Haare wie "Normalvektoren" verhalten.

    Sehr empfehlenswert, insbesondere wenn man auf beissenden Humor oder auf Technik steht. Das rettet auch problemlos über den etwas knapp gehaltenen Schluss hinweg.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.