Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Breaking News Hörbuch

Breaking News

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Breaking News - Frank Schätzings spannende Hetzjagd auf Leben und Tod

Starreporter Tom Hagen ist immer ganz vorne mit dabei, wenn in der Welt gerade etwas passiert. Doch dann verliert er in Afghanistan alles: Seine Zukunft, beruflich wie privat, ist dahin. Drei Jahre später entdeckt er in Israel eine brisante Story, von der er sich sein Comeback erhofft. Doch plötzlich wird er verfolgt und muss um sein Leben kämpfen.

Erfolgsautor Frank Schätzing bringt vor der geschichtsträchtigen Kulisse Israels eine atemberaubende Hetzjagd in Gang. Die Geschichte springt zwischen den Zeiten und arbeitet neben der aktuellen Geschichte Israels auch die Vergangenheit des Landes auf.

Nicht zuletzt verdankt das Hörbuch seinen Erfolg den etablierten Schauspielern Oliver Stritzel und Hansi Jochmann, die der ungekürzten Hörfassung ihre Stimmen leihen. Sie erzählen abwechselnd die beiden Handlungsstränge und nehmen uns mit "Breaking News" auf eine Reise ins explosivste Land der Erde.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Wo immer die Welt brennt - Starreporter Tom Hagen ist an vorderster Front dabei, zu jedem Risiko bereit. Bis er in Afghanistan den Bogen überspannt. In einer einzigen, mörderischen Nacht verliert er alles, Renommee, Geld, Zukunft. Drei Jahre später bietet sich in Israel die Gelegenheit zum Comeback. Doch was ein journalistischer Coup zu werden verspricht, entwickelt sich unversehens zu einer Hetzjagd durch die explosivste Region der Welt. Auf der Flucht vor Geheimagenten und Killern kämpft Hagen ums nackte Überleben - gegen eine Verschwörung, deren Anfänge ins koloniale Palästina zurückreichen, in eine von Mythen durchzogene Epoche, als die Saat für den Nahostkonflikt gelegt wurde...

Frank Schätzings atemlose Handlung springt zwischen der Gegenwart und Vergangenheit Israels. Eine packende Jagd durch die Zeiten!

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2014 Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG (P)2014 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (1315 )
5 Sterne
 (485)
4 Sterne
 (337)
3 Sterne
 (229)
2 Sterne
 (138)
1 Stern
 (126)
Gesamt
3.8 (1221 )
5 Sterne
 (467)
4 Sterne
 (312)
3 Sterne
 (216)
2 Sterne
 (125)
1 Stern
 (101)
Geschichte
3.8 (1215 )
5 Sterne
 (446)
4 Sterne
 (369)
3 Sterne
 (174)
2 Sterne
 (106)
1 Stern
 (120)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bertikoks 24.03.2014
    Bertikoks 24.03.2014

    Ich bin ein Hörbuchfreak. Die Dinger scheinen für mich erfunden. Genau wie "Audible". Ich mag allerdings keine gekürzten Ausgaben.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    287
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    33
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Was ist das?"

    Natürlich tragen die Sprecher einen Teil dazu bei, dass ich dieses Buch nicht als herausragend in Erinnerung behalten werde. Vor allem aber ist es ein anderes Problem, was mich umtreibt. Was genau ist das eigentlich für ein Buch? Es mutet an wie eine vordergründige Geschichte die nie Fahrt aufnimmt, weil sie stetig konstruiert erscheint, um die erzählenswerte Geschichte Israels unterbringen zu können.

    Und das ist schade: Der vermeintliche Thriller dessen Spannungsbogen im Schneckentempo voranschreitet ruiniert den Versuch die durchaus lesenswerten Einzelcharaktäre in ihren Entwicklungen zu begleiten. Diese liebenswerte Beschreibung von Menschen die ihr Leben leben, vor einem historischen Hintergrund, wird permanent unterbrochen und regelrecht auseinandergerissen, um eine ganz andere - und nebenbei sehr dünne, Geschichte des deutschen Reporters Tom Hagen zu erzählen. Was der große Roman des nahen Ostens hätte werden können, frisst sich so selber auf. Verdammt schade eigentlich.

    28 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amira Österreich 16.03.2014
    Amira Österreich 16.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    132
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kann's einfach nicht mehr hören!"

    Eigentlich hätte ich schon früher aufgeben sollen, aber nach 1/3 des Hörbuchs lege ich es nun endgültig ad acta. Vermutlich könnte die Story an sich sehr spannend sein, wenn sie nicht durch selbstgefälliges Geplappere in die Länge gezogen würde. Dazu kommt eine sprachliche Schnoddrigkeit, die vielleicht den Reporter-Jargon widerspiegeln soll, für mich aber so gar nicht zu den dramatischen geschichtlichen Ereignissen passt, deren Beschreibung auf mich in vielen Passagen überheblich, herablassend und verächtlich wirkt.

    Die unglaublich schlechten Sprecher tragen leider das Ihre dazu bei, dass einem das Interesse an der Geschichte abhanden kommt. Das Hörbuch wird nicht gesprochen, sondern vorgelesen, das Herausarbeiten verschiedener Charaktere durch Stimmmodulation scheint diesen Sprechern unbekannt zu sein. Besonders unangenehm ist für mich der Versuch der Sprecherin, Männerstimmen durch eine Stimmtiefe darzustellen, die jenseits ihrer stimmlichen Bandbreite liegt.

    Ich habe den Schwarm von Schätzing mit Begeisterung gehört und war umso enttäuschter über diesen absoluten Fehlkauf. Wirklich schade um das Geld!

    130 von 144 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon-Kunde Berlin 21.03.2014
    Amazon-Kunde Berlin 21.03.2014

    MO

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    93
    Bewertungen
    Rezensionen
    28
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ohne Punkt und Komma"

    Tolles Buch das einen genialen Überblick über die Geschichte Israels vermittelt.
    Ich werde es auf jeden Fall in Buchform lesen.
    Die beiden Vorleser sind wirklich nicht besonders gut. Monoton.

    Das unangenehmste ist das es zwischen den Absätzen nicht die geringste Pause gibt.
    Ein oder zwei Sekunden damit der Kopf merkt das jetzt ein neuer Absatz beginnt sind wichtig.
    Stattdessen wird sogar leicht überschnitten. Man merkt den Abschnittwechsel oft nur weil der Vorleser wechselt.
    Die 35 Stunden werden ohne eine Sekunde Pause durchgelesen. Furchtbar.
    Irgendetwas ist da bei der Produktion massiv schiefgegangen.

    64 von 71 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    horstneubauer Hoppetenzell, Deutschland 22.04.2014
    horstneubauer Hoppetenzell, Deutschland 22.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    40
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "großer Überblick - tiefe Verneigung"

    Beeindruckend, wie Frank Schätzing die komplizierte Situation Isreaels auf *ein* psychologisches Muster verdichtet.

    Der Nahostkonflikt ist eine Geschichte der Schuld. Jeder der Beteiligten trägt seinen Teil Schuld dazu bei. Überwunden werden kann dieser Konflikt nur, wenn sich alle Beteiligten ihrer Schuld stellen. Aus dieser Perspektive erzählt Frank Schätzing seinen Nahostbericht. Um diese Schuld nicht einseitig zu verteilen gibt er einen sehr großen Überblick über das Thema, bezieht die weltweite Konfrontation zwischen arabischer Welt und westlicher Welt in den Horizont der Geschichte ein. In der Begleitung dreier Generationen von Israel-Siedlern durch ein ganzes Jahrhundert vermittelt er einen tiefen Einblick in die Entwicklungen die sich bei ihm in der vielleicht komlexesten Person dieses Konfliktes verdichtet: Ariel Sharon. Und so lese (höhre) ich "Breaking News" auch als eine Verneigung vor einem Mann, der versucht hat, die gängigen Muster von Aktion und Reaktion zu durchbrechen und einen neuen Weg zu wagen - trotz aller Schuld, die er auf sich und sein Land geladen hat.

    Mir fällt es zunehmend schwerer den tagesaktuellen Entwicklungen im Nahen Osten noch mit Konzentration zu folgen. Große Erwartungen an eine substantielle Verbesserung der Situation haben sich schon zu oft zerschlagen. Da war es mir eine Hilfe, das ganze Geschehen einmal in seiner vollen Komplexität als zusammenhängende Geschichte erzählt zu bekommen.

    Die nüchternen, aber klaren und mit feinen Nuancen arbeitenden Sprecher waren mir die ganze Zeit ein angenehmer Begleiter beim Eintauchen in die Geschichte. Allerdings ist der Hörereignis nicht vergleichbar mit der kongenialen Vertonung von "Der Schwarm" (auch Frank Schätzing).

    Vielen Dank Frank Schätzing - vielen Dank allen anderen Beteiligten für 35 Stunden intelektueller Unterstützung bei monotonen häuslichen Arbeiten, bei Autofahrten und beim Ordnen, Jähten und Gießen im Garten.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer Walddorfhäslach, Deutschland 15.03.2014
    Amazon Customer Walddorfhäslach, Deutschland 15.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    73
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Monoton heruntergeleiert"

    Etwa eine Stunde lang habe ich mir dieses Hörbuch angetan. Eine Stunde lang eine gleichförmig schnarrende Stimme ohne Modulation, ohne Betonung. Besonders schwierig fand ich, Dialogen zu folgen: Alles klingt gleich, die Personen sind nicht unterscheidbar, man erkennt nicht wer gerade spricht.
    Ein derart monoton heruntergeleiertes Hörbuch ist mir noch nicht untergekommen, es ist schlicht eine Zumutung.
    Ich habe schließlich die Printversion gelesen. Inhaltlich kann ich mich denen anschließen, die das Buch etwas langatmig fanden. Gleichzeitig hat es aber eine packende Story, und es steckt voller Informationen.

    Fazit: Als Buch lesenswert, als Hörbuch eine Zumutung.

    73 von 84 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Mans Niederzier 19.03.2014
    M. Mans Niederzier 19.03.2014

    M. Mans

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    42
    Bewertungen
    Rezensionen
    63
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Premiere"

    Ich habe schon viele schlecht produzierte Hoerbuecher gehoert und bisher alle noch geschafft bis zum Ende zu hoeren. Aber nach 2 Teile kann ich den monotonen Vortrag nicht mehr hoeren.

    Ich mag eigentlich Geschichten die auf wahre gesehen basieren. Aber nach meiner Meinung ist dies Discovery Channel in Buchvorm. Nicht was ich erwarte wenn ich ein Roman kaufe. Schade.....

    38 von 43 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MacMan 10.05.2014
    MacMan 10.05.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    260
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Katastrophen-Mixtur"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Dieses Buch ist wirklich kaum geniesbar. Was hat sich Herr Schätzing wohl dabei gedacht. Er mixt also eine an sich recht spannende verkorkstes Reporter-Leben Story in israelischen Hoheitsgewässern mit einer historischen Dokumentationsgeschichte die parallel läuft und auch entsprechend von unterschiedlichen Sprechern erzählt wird die Eines gemeinsam haben - ihre Monotonie beim Vorlesen und der Stimmen an sich. Das Ergebnis das Ganzen ist, das die spannende Grundstory ständig durch die langatmigen historischen Betrachtungen unterbrochen wird und sich damit selbst völlig verliert, so als würde ich einen James-Bond-Film mit einem Dokumentationsfilm alle 10 Minuten unterbrechen, um dann nach 20 Minuten wieder mal in den James-Bond-Film zu schalten. Da drecht doch Jeder durch und verliert das Interesse. Dazu kommt noch, das es dadurch natürlich ein Marathon-Ereignis wird das sich in nervtötender Langatmigkeit verliert. Grauenvoll!!!


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Oliver Stritzel and Hansi Jochmann versuchen?

    Nein!


    Könnten Sie sich Breaking News als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

    Nur den Teil der Reporter-Story - die allerdings sehr gut.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Nur für Masochisten geeignet.

    22 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Miller Madison Innsbruck, Austria 16.03.2014
    Miller Madison Innsbruck, Austria 16.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Audio nicht zumutbar"

    Habe mich riesig gefreut auf Schätzings Breaking News, aber so gelesen und im dieser Tonqualität kann ich es nicht geniessen. Werde es in Print versuchen müssen. Also: Finger weg vom Hörbuch!

    50 von 59 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Manfred 07.08.2014
    Manfred 07.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    388
    Bewertungen
    Rezensionen
    131
    84
    Mir folgen
    Ich folge
    21
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein Schätzing wie ich ihn mag"

    Schätzing packt ein großes Thema mit gewohnt guter Recherche an. Der Nahostkonflikt ist mittlerweile zum Selbstläufer geworden. Wer weis noch, wer den ersten Stein geworfen hat und weshalb? Wieso handeln die Politiker auf beiden Seiten so, wie sie es tun? Welchen Handlungsspielraum geben ihnen die jeweiligen Anhänger? Aus welchen Kreisen stammen sie? Das sind nur ein paar der Fragen, auf die Schätzing eine Antwort gibt. Dabei bettet er die reale Geschichte geschickt in die Fiktion eines Journalisten ein, der nach seinen Methoden zu urteilen eigentlich nur zur Boulevardpresse gehören kann. Das hat er genial erdacht und umgesetzt.

    Wer Schätzing kauft, sollte wissen, dass er kein Fast Food bekommt. Egal ob Lautlos, Der Schwarm, Limit oder jetzt Breaking News; Schätzing serviert keine leichte Kost. Das ist nichts zum Nebenherkonsum. Damit muss man sich beschäftigen. Das muss ich mir auch als Leser / Hörer erarbeiten. Hierbei kann die PDF-Datei sicher hilfreich sein, auch wenn ich selber ohne diese ausgekommen bin, weil ich sie schlicht übersehen hatte.

    Die Sprecher machen ihre Sache gut. Sie gehören sicher nicht zur ersten Sprecherriege Deutschlands. Sie erliegen zum Glück aber nicht dem Versuch, ein Sprachen- und Stimmenmimmikri zu zaubern wie es zum Beispiel Rufus Beck oder Andreas Fröhlich machen. Das wäre hier völlig fehl am Platz gewesen. Hier heißt es, höre WAS gesagt, nicht WIE es gesagt wurde. Der Text sollte schon vorgetragen und nicht emotional interpretiert werden. Dafür gebührt den Beiden Lob.

    Die ein oder andere Pause hätte ich mir manchmal dagegen auch gewünscht, es hätte viel zum Textverständnis beigetragen. Monoton fand ich die Lesung nicht.
    Aber so ist das eben, der Eine mag es, der Andere nicht. Ich selber habe mich mal auf Wolfgang Müller eingeschossen. Der hat bis heute kein Chance mehr bei mir.

    Für Breaking News kann ich eine fast uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas 15.03.2014
    Thomas 15.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    71
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Technisch unter null"

    Noch nie habe ich von Audible ein derartig langweilig vorgelesenes Buch erworben. Ohne jegliche Emotion wird das Buch ohne Punkt, Komma, Absatz, Überschrift heruntergelesen. Wahrscheinlich hat es auch ein unterbezahlter und unwissender Editorpraktikant dann noch zu Tode editiert und ein hervorragender Tonmeister der in seinem Leben hauptsächlich Zahnpasta- und Praktiker Baumarkt Werbung mastert es geschafft eine Tonspur ohne jegilche Dynamik herzustellen. Absolut unmöglich liebes Audible Team.

    62 von 75 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.