Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Blut vergisst nicht (Tempe Brennan 13) Hörbuch

Blut vergisst nicht (Tempe Brennan 13)

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das Leben ist vergänglich. Der Tod ist unbestechlich. Tempe Brennans Arbeit als Forensikerin bringt manche Gewissheit mit sich. Denn: Einmal stirbt jeder, richtig? Falsch. An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Das beginnt mit einem Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden hat. Die Leiche von James "Spider" Lowry wird am Ufer eines Sees nahe Québec entdeckt. Tempe stellt fest: Spider kam vor wenigen Tagen ums Leben, und zwar durch einen äußerst bizarren Unfall. Die nächste Überraschung: Laut seiner Akte ist der Mann seit 1968 tot, als Soldat bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam verunglückt. Doch wer ruht dann in Spiders Grab? Und wie kommt Spiders Leiche in einen kanadischen See?

Brennan reist nach Hawaii, wo die staatliche Behörde zur Auffindung vermisster US-Soldaten tätig ist. Und wird von einer Kollegin prompt mit einem weiteren Toten konfrontiert - mit den von Haien verunstalteten, rätselhaft tätowierten Überresten eines vorbestraften Kleindealers. Nicht nur der Temperaturen wegen entpuppt sich das Inselparadies Hawaii sehr bald als heißes Pflaster für Tempe. Denn Spiders Spuren führen nicht zufällig hierher. Und die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder.

"Blut vergisst nicht" ("Spider Bones", 2010) ist der 13. Roman aus Kathy Reichs' Krimi-Reihe um die forensische Anthropologin Dr. Temperance "Tempe" Brennan. Reichs' Protagonistin diente auch als Vorlage für die US-amerikanische Fernsehserie "Bones - Die Knochenjägerin", allerdings handelt es sich bei der Serie nicht um eine Verfilmung der Romane.

©2010 Karl Blessing Verlag; (P)2010 Random House Audio

Kritikerstimmen

Das Hörbuch wird in gekürzter Fassung von Hansi Jochmann wunderbar vertont und umgesetzt.
-- the-spine.de

Auch in diesem Hörbuch brilliert sie mit ihrer angenehmen Stimme und der richtigen Betonung.
-- der-hoerspiegel.de

...größtes Plus ist Hansi Jochmanns Lesung.
-- Volksstimme

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (190 )
5 Sterne
 (57)
4 Sterne
 (76)
3 Sterne
 (41)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.2 (35 )
5 Sterne
 (16)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (35 )
5 Sterne
 (24)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    marionr Essen, Deutschland 08.09.2010
    marionr Essen, Deutschland 08.09.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    658
    Bewertungen
    Rezensionen
    98
    87
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schon toll, aber"

    Frau Reichs wiederholt sich leider etwas und der neue Roman hat nicht ganz so viel Spannung wie die früheren. Aber das Hörbuch wird durch Frau Jochmann wieder zu einem absoluten Highlight und muss allein durch sie schon gehört werden- Kathy Reichs 4 Sterne, durch Frau Jochmann aber 5!!!!

    9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    prinzessin11 Oberasbach, Deutschland 31.03.2011
    prinzessin11 Oberasbach, Deutschland 31.03.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gelungen.."

    Endlich wieder eine Kathy Reichs, die ihren Namen verdient und vor allem von Hansi Jochmann gelesen wird (alle anderen Sprecherinnen gingen gar nicht!).
    Ich hab' es in einem Rutsch duchgehört und freue mich auf das nächste Buch von ihr - und Hansi Jochmann.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    florag Hamburg, Deutschland 27.03.2011
    florag Hamburg, Deutschland 27.03.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    78
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "leider durchschnittlich"

    Vorab, ich liebe die Tempe Brennan Reihe und bin so froh, dass Hansi Jochman anscheinend zurück im Boot ist. Keine Stimme passt besser zu der doch eher herben Gerichtsanthropologin als sie!
    Leider ist die Story hier doch eher verworren und ein wenig, in Ermangelung eines besseren Wortes nenne ich es hier mal, nervig. Anfangs klingt alles noch recht spannend. Eine Leiche wird gefunden, bei deren Bergung einige Fehler begangen werden, wodurch aber dann schnell herausgefunden wird, dass der Mann bereits seit den 60ern tot sein sollte.
    Leider fängt es von da an ein wenig unübersichtlich und vor allen Dingen auch unglaubwürdig zu werden. Ich bin mir sicher, dass Frau Reichs alles schön recherchiert hat, aber für mich war das dann doch ein wenig zu abgehoben.
    Das Buch hat mich dennoch gut unterhalten und ich habe es gern bis zum Ende gehört. Auf jeden Fall freue ich mich auch schon auf folgende Werke. Aber nur mit Frau Jochmann am Mikro...

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Grippy 30.12.2014
    Grippy 30.12.2014
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gelungen"

    Sehr spannendes Hörbuch. Guter Sprecher. manchmal etwas verwirrend wegen der vielen Personen. Lohnt sich auf jeden Fall.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    xarian paris, Frankreich 15.04.2011
    xarian paris, Frankreich 15.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "habe schon bessere gehoert"

    nicht unbedingt der beste von Kathy Reichs.........

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lyarah 01.04.2011
    Lyarah 01.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unglaubwürdiger Inhalt, einschläfernd gesprochen..."

    Ich bin eigentlich Fan der Bücher von Kathy Reichs, habe viele bereits gelesen. Dies ist mein erstes Hörbuch von ihr und ich kann es - leider - nicht unbedingt weiterempfehlen. Zum Ersten sind die "überraschenden Wendungen" im Buch oft extrem an den Haaren herbeigezogen. Da werden - nicht nachvollziehbar und auch nicht glaubwürdig - Verbindungen "entlarvt", die den gesunden Menschenverstand schon arg strapazieren. Nun, wenn eine Geschichte trotzdem spannend ist, so stört mich dererlei Unglaubwürdigkeit nicht unbedingt, aber hier kommt die Sprecherin ins Spiel: ich habe beim Zuhören extrem oft mit dem Einschlafen kämpfen müssen und hatte das Gefühl, der Sprecherin geht es genauso. Eintönig, kaum oder sogar falsch betont, nur marginale Unterschiede bei den Stimmen der einzelnen Protagonisten. Letzteres führte dazu, dass ich manchmal nicht genau wusste, wer denn nun gerade was gesagt hat, was nicht gerade zum Verständnis und schon garnicht zur Spannung beitrug. Bei der einen oder anderen Szene war ich mir sogar relativ sicher, dass die Sprecherin die falsche Stimme gewählt hat... auf jeden Fall war das das eintönigste Hörbuch, das ich seit langem gehört habe - und ich habe schon viele gehört. Daher: etwas mehr Elan bitte beim nächsten Mal, schade um die eigentlich schöne Stimme und das möglicherweise gute Buch.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gerrit-Leonhard Stein 05.01.2011

    Hörbücher sind meine stetigen Begleiter während der vielen Stunden pro Woche im Auto, die ich auf dem Weg zu meinen Kunden verbringe.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    349
    Bewertungen
    Rezensionen
    204
    178
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Spannend und kurzweilig"

    Die Story bietet einige überraschende Wendungen und sie findet an detailreich beschrieben unterschiedlichen Orten statt. Die handelnden Personen sind nicht ganz so uniform und es bereitete mir Freude der Sprecherin des Buches zu folgen. In einigen Facetten meint es die Autorin mit dem Detailreichtum zwar zu gut (wie z.B. die Verwendung von Backberry und Co.), aber trotzdem 4 Sterne und eine Empfehlung.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    harald 25.12.2010
    harald 25.12.2010 Bei Audible seit 2006

    haschlapp

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    49
    Bewertungen
    Rezensionen
    357
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Echt gefesselt..."

    war ich nicht. Ging hin und her, führte aber zu nichts wirklich interessantem. Da hat was gefehlt. Hansi Jochmann liest aber wie immer super.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    frauspunkt Leipzig, Deutschland 24.11.2010
    frauspunkt Leipzig, Deutschland 24.11.2010
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    "etwas undurchsichtig"

    man kommt im namensdschungel nicht zurecht. ansonsten gut. ruhe notwendig zum h?ren.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tedesca Wien 07.10.2010
    Tedesca Wien 07.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    253
    Bewertungen
    Rezensionen
    207
    133
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Der Serientiefpunkt, gut gelesen"

    Kathy Reichs hat einmal mehr einen gut lesbaren Thriller abgeliefert, wobei mir in diesem Fall das ganze Getue um die amerikanischen Kriegshelden etwas zu viel war. Aber natürlich haben vor allem die Vietnamveteranten und -opfer und deren Angehörige einen besonderen Status in den USA, den wir nich nachvollziehen können.
    Ich muss auch sagen, dass mich die ganze Handlung nicht sehr angesprochen hat und vor allem die Auflösung dermaßen konstruiert war, dass ich nicht nur einmal die Augen verdreht habe. Die Geschichte beginnt recht vielversprechend, flacht dann aber immer mehr ab, verzettelt sich in allen möglichen Fäden und flackert am Schluss noch einmal recht unspektakulär auf.
    Fans der Serie sollten das Buch lesen, es geht einmal mehr um Tempe, Ryan und die Töchter der beiden, aber ich denke, es ist das erste Buch der Serie, auf das man auch hätte verzichten können. Hoffen wir, dass Frau Reichs für das nächste wieder zu ihrer guten alten Form zurückfindet!
    Ein Lob auf jeden Fall für die unvergleichliche Hansi Jochmann, die der Geschichte dort Spannung verleiht, wo sie ihr eigentlich fehlt. Daher drei Sterne, wo das Buch vielleicht nur drei verdient hätte.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.