Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Bedrohung Hörbuch

Bedrohung

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Drohung: London, 8 Uhr morgens - eine Bombe verwüstet ein Café in der Innenstadt. Es gibt mehrere Tote.

Das Ultimatum: Wenige Minuten später geht der Anruf einer Terror-Gruppe ein. Die Unbekannten kündigen einen Anschlag an, der ganz England erschüttern wird. Verbleibende Zeit: 12 Stunden.

Der Gefangene: William Garrett erwartet die Verurteilung wegen Massenmords. Er behauptet, die Namen der Terroristen zu kennen. Aber er verlangt einen hohen Preis.

Der Countdown läuft: Die Detectives Mike Bolt und Tina Boyd müssen sich auf eine erbarmungslose Hetzjagd durch London begeben, um die angekündigte Katastrophe zu verhindern - bevor es zu spät ist.

©2014 Heyne (P)2015 Ronin Hörverlag

Kritikerstimmen


Rasende Spannung, großartige Figuren und eine bis ins Letzte durchdachte Handlung: Das Ultimatum ist unglaublich!
-- The Times


Ein Garant für Tempo und Spannung.
-- Stern


Verdammt gut - du kannst nicht aufhören zu lesen!
-- GQ


Man sollte eine Taschenlampe einschalten, bevor man sich in Kernicks finstere Welt wagt.
-- Spiegel Online


Simon Kernick schreibt mit voll durchgetretenem Gaspedal. Halten Sie sich gut fest!
-- Harlan Coben


Fünf Stunden Hochspannung garantiert. Kernicks Thriller gehören zu den Besten.
-- Frankfurter Stadtkurier

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (24 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Gesamt
3.8 (24 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.1 (24 )
5 Sterne
 (11)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bernard Düsseldorf, Deutschland 05.04.2016
    Bernard Düsseldorf, Deutschland 05.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Zusammengezimmerte Action ohne Tiefgang"

    Ich höre gerne Thriller. Und gerne mit viel Action. Aber der hier ist leider ziemlich konstruiert. Als wäre der Autor in den Hornbach-Baumarkt gefahren, hätte yippieppieyeah geschrien und den Plot irgendwie zusammengezimmert.

    Dabei ist die Grundidee: Politiker inszeniert Anschläge, um neue konservativ-nationalistische Partei zu gründen gar nicht so schlecht.

    Von der Chronologie her wirkt das ganze wie eine "24"-Folge. Nur ist Jack Bauer hier eine Frau. Die ist natürlich verknallt in ihren Ex- und im Laufe der Story Wieder-Chef. Und dann gibts noch den selbstlosen Anti-Helden, der notgedrungen den V-Mann macht, weil er als Polizist mal Mist gebaut hat. Es wird fleissig geballert und in London hin - und her gefahren - natürlich innerhalb von Minuten sind immer alle Beteiligten vor Ort.

    Der Sprecher ist stimmlich und vom Tempo her gut, aber oft in der Betonung einen drüber - vor allem wenn die Bösen dran sind.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas Köln, Deutschland 15.03.2016
    Andreas Köln, Deutschland 15.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    67
    Bewertungen
    Rezensionen
    297
    40
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sehr schwacher Krimi"

    Das Roman Bedrohung von Simon Kernick ist wohl Teil einer Romanserie, was Audible leider nicht kenntlich macht. Mich haben die ständigen Anspielungen auf alte Serieteile gestört.

    Im Kern handelt es sich eher um einen Polizeikrimi als um einen wirklichen Thriller bzw. Politthriller. Der Roman schildert die Ereignisse eines Tages an welchem Tina Boyd und ihre Kollegen versuchen ein Terrorkomplott zu vereiteln.
    Die Figuren lassen sich in zwei Kategorien einteilen. Entweder handelt es sich um skrupellose Gangster, die zum Teil wenig glaubwürdig agieren oder um Polizisten, die sich darüber beschweren wie schwer ihnen ihre Arbeit doch gemacht werden. Zwar mag diese Geisteshaltung unter Polizisten verbreitet sein. Jedoch erwarte ich mir von einem Roman, dass er weniger unkritisch mit eines solchen Sicht umgeht. Insgesamt sind viele Schilderungen redundant und ermüdend. Die Bösewichte sind nicht vielschichtig und wirkliche Spannung kommt nicht auf. Der Leser wird recht früh mit den Hintermännern vertraut gemacht. Weder Motive noch Hintergründe der Figuren sind ausreichend ausgearbeitet.
    Leider kann es sich auch dieser Krimi nicht verkneifen auf billige Aktion-Showdowns zu verzichten.

    Auch die Lesung finde ich nicht gelungen. Die Betonung des Sprechers ist übertrieben und abgehakt, was in diesem Roman nicht zu den Figuren passt. Die Lesung hat mir schon bei den Thrillern von Daniel Suarez nicht zugesagt. Der Sprecher stellt sich zu wenig auf die beschriebenen Charaktere ein und hat einen sehr markanten amerikanischen Akzent. Obwohl ch vorher nicht wusste, dass es sich um denselben Spreher wie bei Suarez handelt, habe ich es nach 5 Minuten bemerkt.

    Insgesamt war ich sehr enttäuscht sowohl vom Roman als auch von der Lesung und werde den Autor zukünftig meiden.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.