Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Abendruh (Maura Isles / Jane Rizzoli 10) Hörbuch

Abendruh (Maura Isles / Jane Rizzoli 10)

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein die Pflegefamilien brutal er mordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abendruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert...

©2013 Limes (P)2013 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (776 )
5 Sterne
 (376)
4 Sterne
 (256)
3 Sterne
 (102)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (26)
Gesamt
4.3 (448 )
5 Sterne
 (232)
4 Sterne
 (146)
3 Sterne
 (61)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.1 (448 )
5 Sterne
 (225)
4 Sterne
 (113)
3 Sterne
 (59)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (28)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    monka 26.05.2013
    monka 26.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    1
    Gesamt
    "Wer sucht die Sprecher aus?"

    Schade, die Sprecherin verleidet mir das gesamte Hörbuch.
    Fehlbesetzung!
    Es fällt schwer die einzelnen Personen voneinander zu unterscheiden.

    Es klingt als würde eine Gruppe frustrierter RentnerInnen ermitteln.

    Dabei ist die Story bislang nicht schlecht, aber ich werde sie wohl lieber zu Ende lesen.
    Daher- die schlechte Bewertung gilt nur für das Hörbuch.

    16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    leseratte 31.05.2013
    leseratte 31.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    125
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend"

    Spannende Geschichte, typisch Tess Gerritsen. Die Sprecherin aber falsch gewählt, teilweise viel zu langsam gesprochen - Jane Rizzoli ist doch keine Rentnerin!

    13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mandy B 13.05.2013
    Mandy B 13.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    80
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "sprachlos..."

    macht mich hier die Sprecherauswahl...

    Und wieder einmal frage ich mich, was einen Verlag dazu verleitet, Frau Großmann einen Thriller lesen zu lassen.

    Ich fand es erschreckend, was sie durch ihre lethargische Sprechweise aus diesen zwei taffen Frauen machte... zwei langweilige und vor allem uninteressierte Frauen, die hörbar ohne jede Lust den Fall und ihre Freundschaft durchlebten - gerade Maura wurde geradezu demontiert.

    Ich konnte dieses Hörbuch nur etwa 1/3 hören und musste diese Farce beenden, sonst hätte ich das ganze Buch verrissen... ich habe es noch einmal selbst gelesen und fand zum Glück sofort das wieder, was Frau Großmann fehlt... Enthusiasmus...

    Das Buch ist klasse, wie man es von Tess Gerritsen gewöhnt ist... eine gute Story, tolle Ermittlerinnen, ein spannender Plot.

    Aber bitte selbst lesen... nicht hören!

    Schade - ein gutes Buch mit einer erschreckend lustlosen Sprecherin.

    Der Verlag tut sich hier nichts gutes!

    48 von 55 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Leinwandwurm Berlin 03.08.2013
    Leinwandwurm Berlin 03.08.2013

    Yogi

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    426
    Bewertungen
    Rezensionen
    837
    34
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "(Ewige) Abendruh... dank Mechthild Großmann"

    Zur Sprecherin - bzw. der Dame, die hier ihre tägliche Einkaufsliste vorliest - gibt's mehr zu sagen, siehe weiter unten.

    Endlich gehts wieder aufwärts, jedenfalls was das Buch selbst angeht.

    Ich habe sämtliche Bücher von Tess Gerritsen aus der Rizzoli und Isles Reihe gehört. Bei diesem Band habe ich jedoch lange überlegt, ob ich mir ein weiteres Abenteuer aus dieser Reihe antue, denn die letzten beiden Bände ('Totengrund' und 'Grabesstille' hatten bei mir den Eindruck gemacht, daß der Autorin so langsam die Luft (bzw. die Phantasie) ausgeht - und Audible geeignete Sprecher(innen) für einen Thriller.

    Dieses Buch lässt hoffen, das Tess Gerritsen die notwendige Kreativität wiedergefunden hat. Für das zweite Kriterium (zur Anschaffung eines Hörbuchs) trifft dies allerdings keineswegs zu.

    Der Erfolg dieser Buchreihe (Maura Isles /Jane Rizzoli) war bis Band 7 ('Grabkammer') eng mit der 'Stimme', sprich Michael Hansonis verknüpft - einem begnadeten Sprecher, der selbst das Branchenbuch engagiert und beherzt vortragen könnte :-)

    Was Audible (bzw. Random House Audio) dazu bewogen hat, ab Band 8 eine Märchen- oder Kinderbuch-Vorleserin einen komplexen Thriller vortragen zu lassen, ist mir nicht eingängig - was jedoch absolut sicher ist, ist daß dies ein fataler Missgriff war. Frau Großmanns leiernde Stimme ist nicht nur nervig (das ist natürlich Geschmackssache), sondern ein rezeptfreies Schlafmittel. Von Interesse keine Spur, von so etwas wie Engagement oder Begeisterung gar nicht zu reden. Betonung oder stimmliche Ausformung - Fehlanzeige, jede handelnde Figur spricht ebenso uninspiriert, egal ob gerade eine Fahrt durch Maine's Wälder oder ein Kampf 'auf Leben und Tod' geschildert wird. Das aber kann es doch nicht sein - ein Thriller lebt schließlich von 'Ups and Downs', jedenfalls wenn er vorgetragen wird.

    Ich jedenfalls werde - sofern ich den Kauf einer weiteren Episode erwäge - zum Buch greifen, keinesfalls jedoch ein weiters Mal zum Hörbuch, vorgetragen von Frau Großmann.

    Fazit:

    Die Episode 'Abendruh' (gemeint ist das Buch) wird von mir mit 4 **** bewertet, die 'Langweilerin' mit 1 *, das macht, da Tess Gerritsens kreative Leistung schließlich die Grundlage bildet, insgesamt 3 ***.

    13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Carsten 19.07.2013
    Carsten 19.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    75
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sprecherin passt nicht zu älteren Versionen"

    Ich finde die Bücher von Tess Gerritsen nach wie vor spannend. Auch dieses ist sehr gut - allerdings hatte ich mit der neuen Sprecherin keinen Spaß. Die Stimme ist sehr gewöhnungsbedürftig und ich konnte mich nicht mit ihr anfreunden.

    Daher gibt es einen Abzug bei den Sternen.

    11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Edeltraut Düsseldorf, Deutschland 23.05.2013
    Edeltraut Düsseldorf, Deutschland 23.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    34
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gutes Buch, aber......."

    Ich denke, dieses Buch sollte man besser lesen, denn diese Sprecherin ist fürchterlich!!!!
    Ich habe es zuende gehört, aber ganz sicher werde ich keine Bücher mehr hören, die von Mechthild Großmann gesprochen werden.
    Aber wenn man von der Sprecherin absieht, ist es ein gutes Buch, daher 3 Sterne, 2 Sterne Abzug, weil mir das Hören mit dieser Sprecherin echt schwer gefallen ist...................

    14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maren Köln, Deutschland 05.07.2013
    Maren Köln, Deutschland 05.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Story gut, aber die Stimme.....:("

    Die Story gefiel mir endlich mal wieder gut. Mir gefällt es, wenn die Protagonisten etwas mehr persönlich involviert sind. Bin also mit Tess Gerritsens Leistung ganz zufrieden.

    ABER diese wirkllich grausame stimmliche Interpretation von Mechtild Großmann ist wirklich ne Zumutung. Jeder Charakter klingt abolut labil bis depressiv. Frauen bekommen grundsätzlich so einen naiven Kinder Sing-Sang verpasst. Jane Rizzoli klingt wie ein kleines, überfordertes und völlig labiles Opfer und nicht wie die coole und überlegene Polizistin die sie ja eigentlich ist.

    Bitte, bitte Audible, lasst Mechtild Großmann leichte Urlaubslektüre vorlesen, aber keine Krimis mehr!!!! Es haben schon so viele Hörer dieses Feedback gegeben, berücksichtigt doch bitte endlich die Meinung eurer Zuhörer!
    Michael Hansonis hat es doch in den ersten Teilen gut gemacht und die Vor-Leser von Fitzeks Büchern sind auch super! David Nathan hat eine super Stimme und auch Oliver Siebeck ist absolut talentiert!!!

    10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alex Krefeld, Deutschland 12.07.2013
    Alex Krefeld, Deutschland 12.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "kann man nicht hören"

    Ich kann nicht beurteilen, ob das Buch gut ist. Die Sprecherin liest monoton und gelangweilt vor. Irgendwann konnte ich es nicht mehr hören.

    9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolibär Deutschland 19.06.2013
    Wolibär Deutschland 19.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langweilig"

    Nach einigen Thrillern von Tess G., die allesamt spannend und manchmal fesselnd waren muss ich hier meine erste Bewertung schreiben.

    Der erste Schock ist die Vorleserin. Irgendwie affektiert, klingt wie eine Mischung aus Kermit und einer Anstandsdame, die bewusst viel Pathos in jedes Wort legt. Ihre Bemühungen die Jugendlichen zu sprechen sind grotesk.
    Dazu eine hahnebüchene Aussteuerung der Lautstärke, entweder man versteht nichts oder wird zugebrüllt.

    Der Inhalt ist kurz nur mit langweilig zu beschreiben. Ich habe aufgegeben aus den kapitellangen Beschreibungen dieser ominösen Abendruh Schule irgendeinen Sinn für die Story zu erkennen. Genauso grottig die Gespräche zwischen Jane und ihrem Vater, allenfalls Stammtischgeplänkel ohne Sinn für die Geschichte.
    Ich höre das Buch wie alle anderen vorher beim Autofahren und werde ca. alle 2 min. von einer Gähnattacke heimgesucht.
    Ich habe nach diesen ellenlangen Beschreibungen bestimmt schon wieder eine Stunde über mich ergehen lassen und das Spannendste war ein Toter Hahn in einem Baum. Warum Maura überhaupt die Schule und deren Kinder zusammen mit Jane überprüft erschließt sich mir nicht. Ein Julian (wer ist das gleich nochmal?) geht hier zur Schule und sofort haben die Mordfälle mit der Schule zu tun (warum gleich nochmal?) Vielleicht habe ich bei dem ganzen Belanglosen einen wichtigen Satz überhört.

    Das Hörbuch ist eine Enttäuschung, katastrophal vom Gelesenen her und langweilig vom Inhalt her.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jasmin Beckum, Deutschland 11.06.2013
    Jasmin Beckum, Deutschland 11.06.2013

    jaberg17

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Die Sprecherin ist eine Katastrophe"

    inhaltlich hat mir der Roman gut gefallen, so wie eigentlich fast alle Bücher von Tess Gerritsen.

    Was die Sprecherin betrifft kann ich mich meinen Vorrednern allerdings nur anschließen. Nur mit äußerster Mühe habe ich das Buch bis zum Schluss gehört.

    Solange Frau Großmann mit ihrer 'normalen' Stimme spricht geht es noch. Wehe jedoch, sie verstellt für die einzelnen Charaktere die Stimme, schauerlich. Da hört sich die taffe Jane Rizzoli wie eine Grenzdebile auf Valium an.

    Schade um das Buch, welches ich eigentlich deutlich besser bewerten würde, jedoch aufgrund der Sprecherin, von mir nur 1 Stern erhält.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.