Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Operation Vade Retro (Collector 2) Hörbuch

Operation Vade Retro (Collector 2)

Regulärer Preis:34,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Zukunft - unsere Zukunft: Das Weltall ist erobert, die Galaxis erforscht, aber nun ist die Menschheit einem unheimlichen Feind zum Opfer gefallen: den Collectors. Außerirdische, die scheinbar durch nichts zu bezwingen sind und Planet um Planet in ihre Gewalt bringen. Doch es regt sich Widerstand, und ein gefährlicher Plan zur Befreiung wird geschmiedet...

Im grandiosen Höhepunkt seines großen Weltraum-Epos erzählt Bestsellerautor Markus Heitz vom Freiheitskampf der Menschheit in den Weiten des Alls.

©2013 Heyne (P)2013 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (480 )
5 Sterne
 (146)
4 Sterne
 (166)
3 Sterne
 (110)
2 Sterne
 (34)
1 Stern
 (24)
Gesamt
3.9 (332 )
5 Sterne
 (117)
4 Sterne
 (108)
3 Sterne
 (73)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (11)
Geschichte
4.2 (332 )
5 Sterne
 (158)
4 Sterne
 (108)
3 Sterne
 (42)
2 Sterne
 (17)
1 Stern
 (7)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    dentaler Hagen, Deutschland 21.05.2013
    dentaler Hagen, Deutschland 21.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    31
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Derselbe Sprecher wie in Teil 1, hä?"

    Ich hatte mich wahnsinnig über das Erscheinen des zweiten Teils von Collector gefreut. Der erste Teil, den ich schon 2010 gehört hatte, rief nach einer Fortsetzung. Weil alles schon einige Tage zurücklag, hörte ich die erste Geschichte letzte Woche nochmals, um den "Anschluß" nicht zu verpassen. Das hätte ich mir sparen können! Der zweite Teil hat mit den Personen der ersten Geschichte so gar nichts zu tun, leider! Eine komplett neue, aber wesentlich schlechtere Story. Um das Fass zum Überlaufen zu bringen komplettiert die dünne Geschichte dann auch noch der passende Sprecher (sorry, Herr Hansonis) !!! Ich mag es kaum glauben, dass Herr Hansonis 2010 auch den ersten Teil gesprochen haben soll. Das war doch ein anderer Sprecher, oder? Wenn nicht, dann hat Herr Hansonis sich gewaltig verschlechtert. Die Intonationen in Collector 2 sind zum Teil hanebüchen. Und ständig klingt beim Imitieren verschiedener Stimmen ein Dialekt durch, der mich an Angela Merkels Stimme erinnert. Nichts gegen Angie, aber extraterrestrisch ist sie denn wohl doch nicht - oder? Ich habe jetzt die Hälfte gehört und zwinge mich durch den Rest. Herrn Hansonis möchte ich aber in Zukunft lieber beim Vorlesen von Kinderbüchern hören, da passt seine Stimme eher hin.

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Taufik Köln, Deutschland 28.04.2013
    Taufik Köln, Deutschland 28.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    84
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Im Vergleich zum ersten teil entäuschend"

    Nach dem ersten Teil erfolgt keine Fortsetzung, sondern diesmal ist eine reaktionäre Kirche einer der Protagonisten! Wenn man bedenkt , dass die Geschichte über 1000 Jahre in der Zukunft spielt, ist wahrscheinlich sogar ein Kölner Erzbischof moderner in seinem Denken. Zusätzlich fällt auf ,daß mit Ausnahme der abgekupferten Raumschiffstriebwerke die Technik quasi auf dem Stand von heute ist ( Pad, MG etc). Insgesamt sehr enttäuschende Fortsetzung, in der immer mehr Handlungsstränge entstehen und die bösen Collectors auf einmal komplett die terranische Sprache verstehen, sogar zu irdischem Humor fähig sind. Im ersten Teil aber 25 Jahre kein einziges Wort mit den Menschen kommunizieren können. Sehr lieblos gemacht!

    20 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maze 10.05.2013
    Maze 10.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    72
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Falscher Sprecher für ein vielleicht-gutes-Hörbuch"

    Ich möchte gar nicht zu sehr auf den Inhalt eingehen, außer das dieser Teil bei weitem nicht an den ersten Teil heran kommt.

    Abgesehen davon bin ich viel mehr enttäuscht, das Michael Hansonis hier als "Vorleser" genommen wurde, der es absolut nicht drauf hat ein solches Buch vorzulesen!

    Ich will ihn gar nicht runter machen, er hat absolute Qualitäten bestimmte Charaktere zu sprechen, aber auf gar keinen fall ein gesamtes Hörbuch !!

    Ich quäle mich von Kapitel zu Kapitel bei diesem Hörbuch. Allein seine Aussprache macht es mir unmöglich das Buch zu genießen. Wäre dies ein Hörspiel, wäre er wirklich für 2-3 Charaktere ein Hochgenuss - aber so ist dies einfach nur anstrengend.

    Schade ... Darunter leidet das gesamte Werk als Hörbuch!

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mihardy 27.08.2013
    Mihardy 27.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    145
    Bewertungen
    Rezensionen
    66
    64
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    1
    Gesamt
    "Uih Uih... welch (unangenehme) Überraschung"

    Ich mag den Schreibstil von Markus Heitz. Ich liebe seine "Zwerge". Ich fand den ersten Teil Collector trotz einiger Logikmängel gut. Endlich mal ein SF der nicht so ganz unglaubwürdig daher kam. Die Mischung war es einfach die das Buch so einzigartig gemacht haben. Der zweite Teil liegt mir schwer im Magen: das ist ein Buch über die Church. Sie gehören zu beschriebenen Welt dazu... klar. Aber muss man denen ein ganzes Buch widmen? Hatte das HB im Urlaub dabei ...und habe mich gequält. Dann habe ich es gelöscht. Denn ich hatte - gottlob - noch ein weiteres dabei. Sorry Markus Heitz: das kannste besser ! Viel besser.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Markus Rodgau, Deutschland 05.08.2013
    Markus Rodgau, Deutschland 05.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "nette Unterhaltung"

    keine volle punkzahl da es kleine "hörfehler" - heisst es analog zum filmfehler, so? - gibt und die zeit, bzw ortsangaben teilweise verwirrend sind, wenn man aus unserer zeit kommt, zum ende hin ging es mir dann zu schnell

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hermann Fries 01.06.2013
    Hermann Fries 01.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Entäuschend"

    In Erwartung einer spannenden Fortsetzung des ersten Buches war ich doch entäuscht, dass die die Story nicht weiterging, sondern dass zwei eigentlich separate Geschichten erzählt wurden.
    Ich fand die Teile zwar einigermassen spannend und habe sie beim Sport zu Ende gehört - allerdings hatte ich nicht den Eindruck etwas zu verpassen, wenn ich die Stöpsel mal 5 Minuten rausnehmen musste...
    Die Geschichte(n) scheinen noch nicht zu Ende zu sein aber ich werde mich davor hüten noch einen dritten Teil zu kaufen. Operation Vade Retro war meines Erachtens die 10€ nicht wert.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jens Aichach, Deutschland 25.05.2013
    Jens Aichach, Deutschland 25.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langweilig"

    Im Vergleich zum ersten Teil, der wirklich spannend und faszinierend war, bin ich zum neuen Werk wirklich mehr als enttäuscht.

    Die Handlung ist langweilig und langatmig. Es fehlt eine interessante Geschichte und jede Spannung.

    Ich kann es definitiv nicht empfehlen.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    khormoran1982 15.04.2013
    khormoran1982 15.04.2013 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr gutes Hörbuch"

    "Eine Fortsetzung von Collector, fantastisch!" - habe ich mir gedacht. Schließlich war Collector mein erstes Hörbuch. Kurzum habe ich dafür mein Guthaben eingelöst und Operation Vade Retro gekauft. Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut.

    Gut drei Viertel des Buches habe ich bis jetzt gelesen. Die Geschichte ist ordentlich verpackt, der Schreibstil ist diesmal gefühlt nicht ganz so dezentral, wie man es von Heitz in anderen Büchern kennengelernt hat. Was mich persönlich noch nie gestört hat.

    Ein ganz klein wenig war ich davon enttäuscht, dass die Story sich diesmal um die Kirche dreht. Religion ist nicht so meine Sache, aber jedem das Seine. Bis auf diese Kleinigkeit fand ich die Geschichte bisher richtig gut.

    Es geht sich im Groben darum, dass die Collectors sich an die Menschen wenden. Im Austausch gegen Ihre Technologie erbeten die Collectors Unterstützung im Kampf gegen Ihre Feinde.

    Besonders cool sind die Momente, in denen ein Collector unter den Menschen wütet. Spannung ist garantiert, auch etwaige Lacher sind wieder mit an Bord.

    Ganz große Momente bleiben für mich aber aus. Aus diesem Grund habe ich vier von fünf Sternen gegeben.

    14 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas 27.05.2013
    Andreas 27.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    26
    Bewertungen
    Rezensionen
    148
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Erzwungene Geschichte"

    Ich hab es nicht bin zum Ende geschafft, im ersten Band war die Geschichte noch flüssig auch wenn man die Texte erkannte die das Werk strecken sollten, dieser Teil aber besteht aus einer Sammlung von "Ich muss schreiben und fertig werden"-Teilen, schade darum.

    3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gino 26.09.2016
    Gino 26.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sciencefiction und doch ein klassischer Heitz"

    egal welches Genres er sich bedient, man will mehr!
    war überrascht wie selbstverständlich es sich gelesen und gehört hat.
    man hat immer wieder das Gefühl als sei "der Heitz" Beobachter und Chronist, statt ein Märchenerzähler. ...

    kein epos wie die Zwerge oder ulldart, aber trotzdem ein Heitz.

    würde es mir wieder kaufen!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.