Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Earthborn: Die brennende Welt (Earthborn 1) Hörbuch

Earthborn: Die brennende Welt (Earthborn 1)

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Nach einer außerirdischen Invasion steht die Erde kurz vor dem Kollaps. Die überlebenden Menschen fristen ein erbärmliches Dasein. Unter ihnen ist auch Lucas. Als er in einem halb verschütteten Gebäude ein noch funktionsfähiges Raumschiff der feindlichen Xalaner findet, keimt Hoffnung in ihm auf. Doch um es zu fliegen, muss sich Lucas mit einem Alien und einer Plünderin namens Asha zusammentun. Falls sie nicht in der Lage sind zusammenzuarbeiten, werden sie alle sterben - gestrandet auf einer sterbenden Erde.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Bastei Lübbe AG (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (88 )
5 Sterne
 (55)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.4 (85 )
5 Sterne
 (52)
4 Sterne
 (22)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.6 (85 )
5 Sterne
 (62)
4 Sterne
 (17)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christoph Bringe 13.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Post-Apokalyptischer Sci-Fi"

    Ich sitze hier und versuche einen Anfang zu finden das Buch zu beschreiben - erfolglos. Darum gibts mal eine Pro/Contra Liste

    Contra:
    Die Story ist vergleichsweise Vorhersehbar. Dies gilt für die Gesamtverlauf den das Buch nimmt, ebenso wie das ein oder andere Detail das eigentlich ein Plottwist sein sollte.

    Der Sprecher (oder der Editor) hat an mehreren Stellen einen Absatz verpennt. Ortswechsel in der Handlung ohne kurzes Luftholen (oder ohne Punkt und Komma wie man so schön sagt) ist unnötig verwirrend.

    Als die Geschichte sich dem Ende zuneigt wird auf Erklärungen komplett verzichtet. Dinge sind einfach so, weil sie so sind. Etwas vorher unmögliches wird durch spontan neue Methode umgangen. Das ist zwar gut für die Helden, aber für den Leser zumindest fragwürdig.

    Pro:
    Die Hauptcharaktere. Lucas, als Protagonist in einer Post-Apokalyptischen Welt, wirkt erst durch Alientechnologie leich übertrieben. Für die meiste Zeit ist er der Durchschnittstyp der zu den wenigen Überlebenden der Menschheit gehört und plötzlich eine Chance sieht.
    Dies gilt ähnlich für Ascha, die bereits vor dem Endkrieg schwer traumatisiert durchs Leben ging.
    Das ganze hat viel von TheWalkingDead. Charaktere sollen keine Übermenschen sein, sondern in ihre tragende Rolle hereinwachsen.

    Alienhumor!

    Das Gesamtsetup hat mir sehr gut gefallen. Die Mischung aus Ende der Welt, Intergalaktischem Konflikt und Mann-Gegen-Mann Kampfszenen funktionieren überraschend gut.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Markus 05.01.2017
    Markus 05.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    211
    Bewertungen
    Rezensionen
    247
    64
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schlecht!"

    Dieses Hörbuch ist quasi eine Audioversion eines schlechten Egoshooter-Videospiels.
    Die Handlung komplett vorhersehbar, die Charaktere flach, unplausibel und unschlüssig. Die Sprache ist holprig, Metaphern sind meist unpassend oder schief.
    Die ganze Geschichte ist vom simplen, dumpfen Pathos der Shooterspiele durchdrungen, Waffen werden gründlicher beschrieben als Personen, Gewehre haben Namen und werden mit Gefühlen belegt, die eigentlich ausschließlich für Menschen passend sind, die einzigen Handlungsoptionen sind Schießen, Schlagen oder Sprengen.
    Es gibt einen witzigen Aspekt: wenn der Versuch gemacht wird, "Aliensprache" zu simulieren, wird's lustig, ngagndug!

    6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Robin 20.12.2016
    Robin 20.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    143
    Bewertungen
    Rezensionen
    69
    66
    Mir folgen
    Ich folge
    22
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Von ngwrt bis Pfui"

    Eigentlich mag ich ja SF nicht so gerne weil mir bei den ganzen Geschichten der Bezug zur Realität fehlt. Wenig wird erklärt. Viel wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Das war hier nicht so. Die Geschichte beginnt mal erfrischend anders. Klar die Erde wurde von Aliens vernichtet aber die Erzählung hatte Potenzial. Doch leider wird das Hlrbuch je weiter es in der Geschichte vorangeht immer langweiliger.

    Der Sprecher ist ziemlich schlecht. Eigentlich eine gute Stimme aber die langen Pausen die er macht wo keine sein sollten beeinträchtigen den Erzählfluss ungemein. So eine Art Amateur Johannes Steck. (Zwerge Zyklus)
    Lustig waren eigentlich nur die Passagen die Alpha nicht übersetzen kann. "Ein Raumschiff der Klasse kwruz" usw.

    Ansonsten hat die Geschichte nicht viel zu bieten. Mir war eigentlich schon ziemlich am Anfang klar auf was es im groben hinauslaufen würde. Die Dialoge zwischen den Charakteren sind kurz und ziemlich geistlos.
    Wenig Beschreibungen zb weiß ivh bis jetzt immer noch nicht wie Ashes genau aussieht

    Tja wieso ich trotzdem durchgehört habe bis zum Schluss? Ich denke es war die Hoffnung das die Reise zu fremden Welten plötzlich doch noch irgendein Highlight bietet. Denn die Grundidee finde ich sehr gut.
    Dem war leider nicht so.
    Die Fortsetzung die hier ja irgendwann kommt werde ich mir auf jeden Fall nicht kaufen.
    Und auch kein Hörbuch mehr das von Josef Vossenkuhl gesprochen wird.

    9 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jan-H. Wellner 08.02.2017
    Jan-H. Wellner 08.02.2017

    Eingefleischter Sci-Fi Fan und Hörbuch Liebhaber

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super Endzeitstory"

    Durchgehend spannende Endzeitstory.
    Sehr fantasievoll zeigt Paul Tassi wie sich die Menschheit verändert und alle Menschlichkeit hinter sich läst, wenn es uns an den Kragen geht.
    Aber das ist nur der erste Teil der Geschichte. Die Erde ist am Ende, aber 3 Menschen können sich mit Hilfe von Alientechnologie und einem Abtrünnigen vor der Vernichtung retten und flüchten sich mit einem klappriegen Raumschiff ins All.
    Die Spannung wird durchegehend hoch gehalten und die Story ist durchweg logisch und verständlich. So ist das Buch nicht nur für Sci-Fi Fans sehr zu empfehlen!!

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sten Hi 06.02.2017
    Sten Hi 06.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gute SciFi ,gute Geschichte und Lust auf mehr!"
    Welchen drei Worte würden für Sie Earthborn: Die brennende Welt (Earthborn 1) treffend charakterisieren?

    Endzeitdrama, SurvivalTrip, Alienivasion


    Welches andere Buch würden Sie mit Earthborn: Die brennende Welt (Earthborn 1) vergleichen? Warum?

    Hm vielleicht die 5. Welle . Naja aber nur ganz am Rande


    Hat Ihnen Josef Vossenkuhl an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Vossenkuhl hat den Alientranslator saugenial gesprochen.. wenn das ohne technische Hilfe vorgetragen war, ist das Oscarreif gewesen. Ich kanns gar nicht beschreiben, wie er es geschafft hat eine unmelodische technische Gerätestimme mit Nuancen von Emotion darzustellen ist und war einfach Klasse.


    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Ja


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ach hört einfach zu. Ich fand den Sprecher sehr gut, wie schon geschrieben- Weiß garnicht warum. Er klingt eigentlich normal. Vielleicht wars wirklich dieser Alientranslator den er gesprochen hat ..Bissl nervig waren die unübersetzbaren Alienwörter aber ok ;-)

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    milo 15.01.2017
    milo 15.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider wartet man am Schluss auf die Vortsetzung^^"

    Gute, spannende Geschichte, mal etwas Andres.
    Gut gesprochen.
    Leider gibt es noch zwei Bücher die jedoch noch nicht erschienen sind.

    1 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.