Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Dystopia (Die Zeitpforten-Thriller 2) Hörbuch

Dystopia (Die Zeitpforten-Thriller 2)

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Spring in die Zukunft! Rette die Welt!

Ein unscheinbares Gerät mit ungeheurer Macht: Es stellt eine Schleuse in die Zukunft her. Forscherin Paige Campbell wagt als erste den Blick ins Morgen. Und sieht nichts als eine tote Einöde: Ruinenstädte und Knochenberge. Offenbar steht das Ende der Menschheit schon in wenigen Wochen bevor - es sei denn, Paige und ihr Partner Travis finden heraus, welche Kräfte unsere Zivilisation zu zerstören drohen. Die beiden müssen den Sprung wagen, sie müssen in die Zukunft. Auch auf die Gefahr hin, nicht mehr zurückzukehren.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Rowohlt Verlag GmbH (P)2017 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (255 )
5 Sterne
 (175)
4 Sterne
 (58)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.5 (241 )
5 Sterne
 (152)
4 Sterne
 (61)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.5 (242 )
5 Sterne
 (156)
4 Sterne
 (55)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Ute Heppenheim, Deutschland 29.07.2017
    Ute Heppenheim, Deutschland 29.07.2017

    Ein Leben ohne Hörbücher ist möglich, aber sinnlos.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2136
    Bewertungen
    Rezensionen
    263
    260
    Mir folgen
    Ich folge
    330
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Oh dieser Sprecher!"

    Die Fortsetzung der Zeitpforten-Thriller ist von der Spannung und dem Einfallsreichtum her nicht so gut, wie Teil 1. Schade, ich hatte mir hiervon wesentlich mehr erhofft. Es waren zwar durchaus auch nette Einfälle vorhanden, aber eben nur manchmal und nicht so genial, wie bei der Pforte. Ich fand, dass sich einige Szenen einfach endlos ausdehnten, ohne wirklich spannend zu sein.

    Bzgl. des Sprechers Matthias Lühn muss ich hier aber wirklich dieses Mal viele Pingus abziehen. Zum einen kann ich ja seinen gekünstelten American Slang über die deutsche Sprache gestülpt echt nicht leiden. Doch hier hat er dann noch einen oben drauf gesetzt. Er hat jeden Satz laut angefangen und in einem fast nicht mehr hörbaren Wort ausklingen lassen. Viele der letzten Satzwörter habe ich nicht ganz verstanden. Denn sonst hätte ich das Hörbuch derart laut stellen müssen, was auch nicht gerade angenehm ist Das hat mich wirklich extrem gestört und genervt.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kerstin Herbert 04.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannend"

    anfangs etwas langweilig aber danach so spannend wie der erste Teil. Bin gespannt auf den nächsten

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wayne 30.07.2017
    Wayne 30.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    137
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Düstere Zukunftsvision - die Verschwörung beginnt"

    Erfreulich schnell hat audible den zweiten Teil der Zeitpforten-Trilogie herausgebracht – hierfür nochmals ein großer Dank, denn ich habe lange darauf gewartet, dass diese faszinierenden Bücher von Patrick Lee als Hörbuch herausgebracht werden.
    Ist der erste Teil „Die Pforte“ zunächst überwiegend eine rasante Verfolgungsjagd über mehrere Kontinente, die mit einigen Entitäten aus der Pforte unterstützt und äußerst spannend gestaltet wird, so werden im zweiten Teil die wahren Hintergründe und Möglichkeiten der Pforte und der aus ihr hervorkommenden Entitäten nach und nach klarer. Hierbei wird auch langsam deutlich, woher die Trilogie ihren Namen hat.
    Um sämtliche Zusammenhänge und Hintergründe von „Dystopia“ zu verstehen, empfiehlt sich unbedingt, vorher „Die Pforte“ zu hören.
    Die düstere Zukunftsvision eines entvölkerten Amerika – verursacht durch eine Jahrzehnte-alte Verschwörung bis in höchste Regierungskreise – wird von Patrick Lee äußerst beklemmend beschrieben. Der Erzählstil bleibt spannend und rasant, und auch die Kreativität der Ideen steht dem ersten Teil in nichts nach (hier muss ich der Meinung einer anderen Rezensentin deutlich widersprechen).
    Aber erst im dritten Teil „Das Labyrinth der Zeit“ (ist bereits angekündigt bei audible) wird wirklich klar, was tatsächlich hinter dem Portal und seinen Möglichkeiten steckt. Freuen wir uns auf den dritten Teil!
    Zum Sprecher: Matthias Lühn gefiel mir im ersten Teil noch richtig gut. Dieses Mal hat er es jedoch tatsächlich etwas mit dem gekünstelten American Slang und Vocal Fry übertrieben; insbesondere dass die Sätze zum Ende hin immer leiser gesprochen werden und man permanent am Lautstärkeknopf drehen muss nervt etwas. Auf Dauer ist das leicht anstrengend. Hier wäre „weniger“ deutlich „mehr“! Ein Punkt Abzug dafür.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jens 23.07.2017
    Jens 23.07.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    91
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Herausragend"

    Genauso gut wie der erste Teil. Ich freue mich schon auf den Nachfolger, welcher hoffentlich bald erscheinen wird.

    5 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael Stamnitz 19.08.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Genuschel"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Ich kann gar nicht so richtig sagen ob das Hörbuch gut ist, der Sprecher nuschelt jedes Ende eines Satzes weg... ich hab eigentlich nur das halbe Buch gehört. Das was ich gehört habe war gut, manches musste man sich zusammenreimen.... ich habe ein paar hundert Hörbücher in meiner Bibliothek, so schlecht gelesen ist keines meiner anderen..


    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Zimmermann 17.08.2017
    S. Zimmermann 17.08.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    75
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sprecher geht die luft aus"

    leider muss man die lautstärke sehr stark erhöhen da dem sprecher am satz-ende die luft ausgeht und daher die letzten wörter schwer verständlich werden

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Benjamin 12.08.2017
    Benjamin 12.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ausweglosigkeiten, Wendungen, Kopfschüsse"

    Vorweg: als zweiter Teil der Geschichte schafft der Autor wieder eine in sich geschlossene Handlung, die sich spannend aufbaut. Die Geschichte nimmt wieder Fahrt auf, sorgt für immer neue Wendungen und Auswege aus vielen ausweglosen Situationen.

    Bei einer Geschichte mit fiktionalen Elementen, die dennoch in der Gegenwart des Jahres 2011 positioniert ist, kann ich nicht alles logisch bewerten. Die Szenen sind teilweise sehr detailliert beschrieben. Mit einigen realen Elementen hat der Autor aber wenig Erfahrung. Seine Kopfschüsse - die er gerne verwendet - enden als fliegende Hirnmasse. Der Autor hat offenbar noch keine echten Kopfschüsse gesehen.

    Teilweise wirken die Handlungen überspitzt und ich hab mich immer wieder gefragt, ob die Charaktere nicht sehr unrealistisch handeln. Für eine fiktionale Achterbahnfahrt reicht es allemal, ist spannend bis zum Schluss, der meiner Meinung nach im Gegensatz zu den detailreichen Handlungen im Kern der Geschichten sehr kurz abgehandelt wird.

    Würde ich mir trotz der Schwächen das Buch nochmal kaufen? Ja.

    Würde ich mir das Buch noch ein zweites Mal anhören? Wahrscheinlich nicht. Ist die Geschichte erst mal erzählt, würde es aus meiner Sicht fast langweilig werden.

    Trotzdem freue ich mich schon auf den dritten Teil, dessen Inhalt zumindest teilweise im zweiten Teil schon angekündigt wird. Ich verspreche mir ein gelungenes Finale dieses Dreiteilers, den man auch als ein Buch hätte herausbringen können.



    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gumpi 11.08.2017
    Gumpi 11.08.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    14
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannend aber nicht so gut wie der erste teil"

    ein wirklixh spannendes hörbuxh, man muss teilweise sxhon am ball bleiben sonst kommt man nicjt mehr so richtig mit. Der Sprecher ist eine katastrophe, auch wenn er den figuren gut leben einhaucht, brüllt der und wird dann so leise das man nichts versteht. geschätzte 10% vom hörbuch kann man nicht verstehen da der sprecher so leise in sich reinnuschelt. Auch wenn ich gerne teil 3 hörem würde, lass ich es wegen dem sprecher sein.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    PowerFreak 08.08.2017
    PowerFreak 08.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langatmig"

    Entgegen dem sehr spannenden ersten Teil war der 2. Teil sehr langatmig. dennoch bleibt die Geschichte spannend und ich werde den dritten Teil ebenfalls hören. ich fand den Sprecher nicht so krass wie ihn andere Hörer empfunden haben, aber es war schon sehr überbetont.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MJ Stuttgart 07.08.2017
    MJ Stuttgart 07.08.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Endzeitdysthopie ohne kreative Ideen"
    Was genau hätte man an Dystopia (Die Zeitpforten-Thriller 2) noch verbessern können?

    Die Geschichte ist frei von neuen Ideen und es fehlt an Überraschungen.


    Hat Sie Dystopia (Die Zeitpforten-Thriller 2) nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

    Nicht des Genres, aber des Autors.


    Passten der Vortrag und die Geschwindigkeit der Handlung zusammen?

    Ja, wobei der Vortrag noch dramatischer ist als die Handlung.


    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Weniger Kombination stereotyper Elemente. Amerikanische Endzeitszenarien, eine Prise Konzept aus Inferno dazu noch ein quasi magisches Artefakt mit Hilfe dessen die dünne Handlung künstlich verlängert wird und viele actionszenen, um die Schwächen der Geschichte zu kaschieren. Da fällt mir keine Möglichkeit ein das Buch zu retten außer ein anderes zu schreiben.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Mit den Ideen des ersten Teils hat das Buch wenig zu tun. Es ist eher eine Sammlung von Ideen die man in amerikanischen Filmen und Serien schon zigfach gesehen und in diversen Büchern gelesen hat. Der Bogenschlag zum ersten Teil erfolgt über ein, bzw. zwei techno-magische Artefakte die das bereits bekannte Portal ausgehustet hat. So erspart der Autor allen die Einführung neuer Hauptdarsteller, auch wenn das keinen Unterschied machen würde. Die geschichte würde mit vollständig neuen Charakteren ebenso funktionieren.Jede Szene des Buchs ist eine Actionszene, dadurch wird das Buch kurzweilig, aber auch monoton. Permanent habe ich mich dabei ertappt mich zu fragen wen Travis erschießen oder sonstwie töten muss, um der scheinbar auswegslosen Situation zu entkommen. Noch dramatischer als die Handlung ist der Vortrag. Ein, zwei Stunden ist das ja okay, aber dann wird der Vortrag ermüdend. Ich kann das Buch nicht empfehlen und werde wohl den nächsten Teil wohl auch nicht kaufen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.