Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die drei Sonnen Hörbuch

Die drei Sonnen

Regulärer Preis:11,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit - auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

©2016 Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2017 Rubikon Audioverlag

Kritikerstimmen


Wegweisend für die phantastische Weltliteratur der Gegenwart.
-- Frankfurter Allgemeine Zeitung (13.12.2016)


Barack Obama ist Fan, Mark Zuckerberg auch: (...) "Die drei Sonnen" gehört zu den aufregendsten Büchern, die in jüngster Zeit aus dem Chinesischen übersetzt worden sind.
-- Spiegel Online (14.12.2016)


"Die drei Sonnen" ist kein Buch für Nerds. "Die drei Sonnen" ist ein Buch für Fans intelligenter Literatur.
-- www.deutschlandradiokultur.de (21.12.2016)

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (637 )
5 Sterne
 (234)
4 Sterne
 (221)
3 Sterne
 (114)
2 Sterne
 (43)
1 Stern
 (25)
Gesamt
3.9 (613 )
5 Sterne
 (232)
4 Sterne
 (182)
3 Sterne
 (114)
2 Sterne
 (47)
1 Stern
 (38)
Geschichte
4.3 (612 )
5 Sterne
 (300)
4 Sterne
 (214)
3 Sterne
 (75)
2 Sterne
 (14)
1 Stern
 (9)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andreas Köln, Deutschland 06.02.2017
    Andreas Köln, Deutschland 06.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    150
    Bewertungen
    Rezensionen
    308
    42
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "interessante Hard Sci-Fi aus China"

    Der Roman "Die drei Sonnen" von Liu Cixin ist der erste Teil einer Trilogie im Bereich der Hard-Scifi. Im Gegensatz zu vielen anderen Romanen des Genres hat die Menschheit den Sprung ins Raumfahrtzeitalter noch nicht gemacht, sodass der Roman fast durchgängig im China der nahen Zukunft spielt. Die Beschreibung des Buches auf Audible nimmt leider mehr vorweg als man meiner Meinung nach wissen sollte, denn recht lange weiß der Leser nicht, welchen Zweck die Militärbasis hat, auf der sich Teile der Handlung abspielen.

    Der Roman hat zwei Hauptfiguren. Zum einen die Physikerin Ye Wenjie, die die Kulturrevolution in China miterleben musste und als politisch Geächtete die Möglichkeit erhält auf eine militärischen Forschungsbasis ihre Kenntnisse in Astrophysik anzuwenden.
    Zum anderen den Nanoforscher Wang Miao, der von Polizei und Militär in eine mystriöse Ermittlung rund um die Freitode einiger bekannter Grundlagenforscher eingebunden wird und sich kurz darauf mit einem Countdown vor seinem Auge konfrontiert sieht, der ihn an der Fortführung seiner Forschung hindern möchte und daraufhin in die Welt des geheimsnissvollen Computerspiels "Three Bodies" eintaucht.
    Die Stärken des Roman liegen in seiner schnell fortschreitenden und durchgehend spannenden Handlung. Die Ideen des Autors und die letztliche Auflösung sind durchaus kreativ und setzen einen spannenden Kontrast zu militärisch angelegter Hard-Scifi. Inwiefern die phyisikalischen Ideen realsitisch kann ich zwar nicht beurteilen, aber der Autor erzeugt für mich als Laien in gelungener Weise eine gewisse Glaubwürdigkeit seiner Schilderungen. Auch philosophisch ist der Roman durchaus interessant.
    Leider verhalten sich die Charaktere weniger glaubwürdig und sind eher eindimensional entworfen. Leser, die ihr Lesevergnügen hauptsächlich aus einer sich entwickelnder Beziehung von Charakteren haben, dürften mit dem Roman nicht glücklich werden. Auch die politische Dimension der Handlung hätte mehr hergegeben als der Roman letztlich liefert.

    Sprachlich muss sich der Leser damit abfinden, dass die Übersetzung aus dem Chinesischen einige Besonderheiten bereithällt. Die Charaktere duzen sich ausnahmslos, was eine seltsame Athmosphäre der Vertrautheit an dafür unpassenden Orten erzeugt. Bei englischen Übersetzungen wird die Höflichkeitsform an den deutschen Spachgebrauch angepasst. Warum das hier nicht passiert, verstehe ich nicht ganz.
    Die Sprache des Autors ist ansonsten eher naturwissenschaftlich-sachlich und literarische Kniffe gibt es wenige.
    Das Ende des Romans ist offen und zwingt den interessierten Leser praktisch dazu auch den zweiten Band zu lesen. Mich hat das Buch neugierig genug gemacht um mich auf den Nachfolger zu freuen und zu sehen, wie der Menscheit auf die exestenzielle Bedrohung, die im letzten Drittel des Roman aufgebaut wird, reagieren wird.

    22 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heiko Indenbirken 17.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Endlich wieder ein SCIENCE-Ficton"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Sicher braucht man zum Lesen einige Schulkenntnisse in Mathematik und Physik. Aber dank Google kann man ggf. Defizite schnell nachholen wenn man Grundkenntnisse (Schule) hat. Dafür braucht man keine Kenntnisse in ewigen Beziehungsproblemen wie in den meisten aktuellen S?F-Romanen.Die Idee in der Geschichte ist endlich mal neu. Der Hörer wird sehr behutsam und detailliert in die Geschichte eingeführt. Der Wechsel der Handlungsebenen erhöht dabei die Spannung. Die Sichtweise einer chinesischen Frau mit ihrem komplett anderen Hintergrund finde ich sehr interessant. Ich bin schon sehr gespannt auf die beiden Fortsetzungen und andere Romane.

    13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Holger Grossmann 22.03.2017

    chamdar

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die ersten 3 Stunden sind zäh..."

    ... aber es wird besser! Ein interessantes Buch mit wechselnden Perspektiven. Durchaus empfehlenswert für Scifi-Freunde.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MK 10.02.2017
    MK 10.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Boah..."

    Ziemlich langatmig und stellenweise ermüdend.
    Wenn man gerade mal nicht richtig aufpasst, hat man Mühe das kurz darauf Folgende richtig zu verstehen.

    Und überhaupt, hatte ich persönlich, die ganze Zeit das Gefühl politisch belehrt zu werden.

    Die Story ist zwar sehr fantasievoll gehalten und weit von den "normalen" Genre fern gehalten, dennoch ziemlich abstrus.

    Hört sich schwer und müßig

    14 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rüdiger Hof, Deutschland 10.04.2017
    Rüdiger Hof, Deutschland 10.04.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    109
    Bewertungen
    Rezensionen
    75
    59
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mal was ganz anderes..."

    Ich muss gestehen, dass mein Interesse an diesem Buch hauptsächlich dem jüngst verliehenen Hugo Award zuzuschreiben ist. Normalerweise bin ich kein Fan harter Wissenschaftsfakten, und auch die Cyberpunktwelle hat mich schon im ersten Anlauf kaltgelassen. Beide Elemente sind in diesem Buch des chinesischen Autors Cixin Liu in bedeutsamen Maße vertreten. Aber: Das Buch nimmt immer wieder neue Wege, und viele davon sind sehr interessant!

    Zunächst einmal etwas vorweg: Mein Physik Grundkurs liegt gute 25 Jahre zurück, und dennoch konnte ich das meiste der physikalischen Theorien, die ausgebreitet wurden, gut verstehen. Das liegt natürlich auch daran, dass man im Hörbuch über Einzelheiten einfach mal "hinweghört", denn es geht ja immer weiter während man im Buch vielleicht an einer Stelle hängen bleiben würde. Für mich war es dann im einzelnen nicht so wichtig, was da genau mit den elf Dimensionen und dem Mikrouniversum im Detail vorging, denn es war zu jeder Zeit eindeutig, was genau das für die Handlung bedeutet - und darum geht's ja!

    Besonders war die Geschichte natürlich auch deshalb, weil fast ausschließlich chinesische Protagonisten auftreten. Die Namen muss man erstmal alle auseinanderhalten, zum Glück hält sich die Menge der wichtigen Charaktere in engen Grenzen. Spannend war schon der Einstieg in die chinesische Kulturrevolution, ein politischer Alptraum bei dem sich einem als Akademiker die Fußnägel kringeln. Der Fortlauf der Handlung wird von zwei Hauptfiguren getragen, gegen Ende des Buches wird so manches aufgeklärt, aber gleichzeitig wird deutlich, dass dieser Band nur ein Auftakt ist.

    Nicht so gut gefallen hat mir persönlich die Handlungsebene im "Three Bodies" Computerspiel. Natürlich ist klar, wozu dieses Spiel dient. Aber aus der Gamer-Perspektive war für mich nicht klar, was genau eigentlich der Eigenanteil des Spielers war außer herumzustehen und mit historischen Persönlichkeiten zu plaudern. Jedes Mal, wenn Wang Miao sich neu einloggte, waren zig Zivilisationen geboren und gestorben - wo ist denn da sein Spielspaß, wie kann dieses Spiel so viele Menschen anziehen? Ein merkwürdiges Element der Geschichte, das in meinen Augen viel zu viel Zeit einnahm und teils recht wunderliche Momente erzeugte. Da war man dann eher froh, wenn es wieder vorbei war und stattdessen der garstige Polizist dem General die Zigarren wegraucht :-)

    Alles in allem eine interessante Geschichte mit Punktabzug. Spannend vor allem die Einbettung in ein uns ja doch historisch und politisch fremdes Umfeld, hier schafft es der Autor sehr gut, der Handlung Tiefe und Relevanz zu verleihen. Auch die außerirdische Zivilisation mit ihren besonderen Lebensbedingungen ist natürlich höchst innovativ erdacht.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mike 25.05.2017
    Mike 25.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Erstklassige Science Fiction Story!"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Dieses Hörbuch hat alles was ich von einer guten Story erwarte: Interessante Charaktere, die sich über einen sehr langen Zeitraum entwickeln, kein simples Gut/Böse Klischee, sondern Protagonisten, die nicht so einfach in Schubladen eingeteilt werden können, einen sehr interessanten Science Fiction Hintergrund, einen sich entwickelnden Spannungsbogen mit vielen Überraschungen und ganz allgemein eine Story, die den Zuhörer während der ganzen Zeit fesselt. Dazu kommt, dass alles in ein sehr interessantes historisches Umfeld eingebettet ist (China von der Kulturrevolution bis heute) und ich habe auf sehr unterhaltsame Weise viel über chinesische Kultur und Geschichte und die chinesische Gesellschaft gelernt. Mein einziges Problem war, dass ich oft Schwierigkeiten hatte, die chinesischen Namen den Charakteren zuzuordnen - die Protagonisten heißen halt nicht Jack, Peter und Karen, sondern haben entsprechend chinesische Namen, die der gewöhnliche Westeuropäer sich nur schwer merken kann - aber mit ein wenig Konzentration lässt sich das meistern. Auf jeden Fall besser, als wenn man versucht hätte, die Namen ins Deutsche zu übersetzen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Trian 23.05.2017
    Trian 23.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Interessante Hard-Sci-fi Geschichte"

    Zuweilen ungewöhnlicher Erzählstil, nachvollziehbare Charaktere sowie die wissenschaftliche und psychologische Geschehnisse. Leider spoilert der Verlag.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sonja 11.05.2017
    Sonja 11.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr genau und mathematisch, trotzdem spannend"

    Die Erzählweise ist gewöhnungsbedürftig, da sehr viel mit Zählen und Daten gearbeitet wird. Aber man kann auch in die Tiefe eines Protons und der Dimensionen einsteigen. Da habe ich einiges gelernt. FÜr mich persönlich war es an manchen Stellen zu viel Mathematik und Zahlenwerk oder Protokollartige Erzählweise, so das ich manches Mal ausgestiegen bin.
    DIe Geschichte an sich ist faszinierend und gut aufgebaut.
    DEr Anfang etwas heftig mit Beschreibungen aus dem China der 60er Jahre.
    Wer Zahlen und Logisches Denken gern mit Science Fiction verbindet, für den ist dieses Buch genau richtig.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rene 03.05.2017
    Rene 03.05.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wow, krass"

    seit Eschbachs Herr aller Dinge und Saturn Run hab ich nicht mehr so eine spannende hard science Geschichte gehört. Die Story ist ein sauber durchdachtes Alien Kontakt und Antwort Gedankenexperiement mit sich drehenden Perspektiven und einer ununterbrochenen Grundspannung.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Samuel 30.04.2017
    Samuel 30.04.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr guter Scifi mit kleineren Schwächen."

    Die Geschichte ist sehr gut und unaufgeregt Erzählt ohne langweilig zu werden. Die wissenschaftlichen Erklärungen sind für mich als Physiklaien plausibel genug um als einigermaßen glaubhaft durchzugehen (ganz anders als zB Extinction, was ich für unfassbaren Unfug halte). Sehr schön ist auch die historische Verankerung in der Kulturrevolution. Einige Stellen erinnern an Hardboiled Wonderland von Murakami, ohne so surrealistisch zu werden. Dessen sprachliches Niveau wird allerdings nicht ganz erreicht. Auch wird der Plot bisweilen etwas kleinteilig und verliert sich in unterschiedlichen Handlungsansetzen.

    Der Sprecher macht seine Sache sehr gut und ist angenehm zu hören. Er bemüht sich um eine korrekte Aussprache der chinesischen Namen, was im zwar nicht ganz gelingt, trotzdem ein großes Lob an dieser Stelle.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.