Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Chronolithen | [Robert Charles Wilson]

Die Chronolithen

Rätselhafte Artefakte erscheinen eines Tages auf der Erde -doch sie stammen nicht von Außerirdischen, sondern von uns selbst, von einer zukünftigen Menschheit, die Botschaften in die Vergangenheit schickt. Doch was haben diese Botschaften zu bedeuten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
Regulärer Preis:20,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Rätselhafte Artefakte erscheinen eines Tages auf der Erde - doch sie stammen nicht von Außerirdischen, sondern von uns selbst, von einer zukünftigen Menschheit, die Botschaften in die Vergangenheit schickt. Doch was haben diese Botschaften zu bedeuten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...
Ein Roman, wie ihn Stephen Baxter nicht besser schreiben könnte: Mehrfach preisgekrönt zählt Robert Charles Wilson bereits jetzt zu den bedeutendsten SF-Autoren unserer Zeit.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Oliver Siebeck, geboren 1961 in Wanne-Eickel, ist für seine Arbeit als Sprecher in verschiedenen Radioproduktionen und durch seine zahlreichen Lesungen bekannt. Als Synchronsprecher lieh er u.a. Daniel Craig in Steven Spielbergs "München" seine Stimme.

Der Autor:
Robert Charles Wilson, geboren 1953, lebt in Toronto und zählt zu den bedeutendsten Autoren der modernen Science Fiction. Er hat zwölf Romane veröffentlicht, darunter den Bestseller "Die Chronolithen", der 2001 auf der New York Times Bestenliste stand. Neben zahlreichen Nominierungen wurde er mehrfach für seine Romane ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Philip K. Dick Award" 1994, dem "John W. Campbell Award" 2002 und dem "Hugo Award" 2006.

Aus dem Amerikanischen von Hendrik P. und Marianne Linckens.
Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2005 by Wilhelm Heyne Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2008 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Genial! Eine faszinierende Mischung aus Stanley Kubricks 2001 und H.G. Wells Zeitmaschine!
--Kirkus Reviews

Hörerrezensionen

Bewertung

3.6 (243 )
5 Sterne
 (54)
4 Sterne
 (82)
3 Sterne
 (70)
2 Sterne
 (24)
1 Stern
 (13)
Gesamt
3.4 (28 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.0 (27 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Thomas Sisikon, Schweiz 07.03.2011
    Thomas Sisikon, Schweiz 07.03.2011

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    86
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    33
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Überraschend tief gezeichnete Chararktere."

    Isaac Asimov schrieb einst sinngemäss, dass eine neue Idee und die abgeschlossene Logik in sich, ein zentrales Element einer guten (heute klassischen) Science Fiction Geschichte ist. Robert Charles Wilson erfüllt dies meiner Ansicht nach mit Bravour. Obwohl es sicher interessant gewesen wäre, einige Punkte am Schluss tiefer aus zu führen, kann der Autor die Geschichte abrunden und alle Elemente drin zu einer Erklärung führen, die man akzeptieren kann.

    Besonders überrascht war ich von der charakterlichen Zeichnung der Figuren, welche er nicht beschreibend verfasste, sondern sich aus den Aussagen der Figuren mit der Zeit selbst herauskristallisiert. Teilweise erinnerte es mich etwas an die Schreibweise eines Raymond Chandler, jedoch ohne die übertribene Ami-Coolness. So vermag Wilson die Beweggründe und die innere Pein sehr fein zu zeichnen. Es fesselt und berührt gleichermassen. Mag sein, dass diese Elemente heute nicht gerade populär bei den Konsumenten sind, wenn sie "sci-fi" lesen, hören oder sehen wollen. Mag auch sein, dass vielleicht erst wenn man etwas älter wird, die Gefühlswelt einen anderen Stellenwert bekommt, als einfach nur die Action mit Sci-Fi Elementen garniert .... So, wie es jeder für sich mag ...

    So gesehen ist "Die Chronolithen" möglicherweise nicht das, was man heute als Science Fiction von den Medien vorgesetzt bekommt. Aber es ist eine gute Geschichte, welche im Kern eine klassische SF-Story ist.

    Der Sprecher liest flüssig und spannend und vermag allein mit seiner Stimme die verschieden Figuren, rein akustisch heraus zu schälen. Darüber hinaus spürt man aus dem Gesprochenen sogar oft den Charakter der Figur heraus, oder deren jeweilige Stimmung.

    Für mich waren einige Passagen etwas lang, konnte mich aber trotzdem nicht davon lösen. Selten habe ich ein Hörbuch innert 3 Tagen fertig gehört. Vielleicht würden in einer Kürzung ja auch viele Feinzeichnungen der Charaktere verloren gehen.

    Insgesamt ist das Werk sehr hörenswert und spannend.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mnx050 Mettingen, Deutschland 01.04.2011
    mnx050 Mettingen, Deutschland 01.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nur zu empfehlen!"

    Die Romane von Robert Charles Wilson zeichnen sich vor allem durch sorgfältig gezeichnete Protagonisten aus, die in außgergewöhnliche Storys "eingebaut" werden. Die Personen stehen im Mittelpunkt der spannenden Geschehnisse.
    So ist es auch in "Die Chronolithen". Man identifiziert sich mit der Hauptfigur und verfolgt aus deren Sicht gespannt den Lauf der Ereignisse.
    Daß es am Schluss keine "Auflösung" im engeren Sinne gibt, stört nicht weiter. Die Story trägt sich trotzdem und regt zum Nachdenken an.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 08.12.2008
    Jochen Heimstetten,Deutschland 08.12.2008 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1637
    Bewertungen
    Rezensionen
    266
    242
    Mir folgen
    Ich folge
    28
    0
    Gesamt
    "Lahme Handlung"

    Ich bin offen für ein mysteriöses oder negatives Ende. Diese Geschichte von Scott und den Chronoliten lebt davon, dass man unbedingt erfahren möchte was es jetzt mit diesen Erscheinungen auf sich hat. Leider ist die Auflösung unbefriedigend und halbgaren.

    Der Plot war mir insgesamt zu langweilig. Man hätte aus dieser Idee sicher einen spannenden Science Fiction Thriller basteln können. R. C. Wilson macht daraus die Lebensgeschichte eines fähigen Programmierers und Vater einer Tochter. Es gibt wenige Charaktere auf die sich der Hörer zu konzentrieren hat. Leider gibt es auch genauso wenig Highlights in der Geschichte.

    Oliver Siebeck macht einen guten Job als Sprecher. Auch wenn ich den Eindruck hatte, dass er nicht mit letztem Einsatz bei der Sache ist. Aus manchen Charakteren hätte man mehr herausholen können, bzw. intensiver betonen können.

    Fazit: Eine Science Fiction Geschichte die wenig Spannung enthält, jedoch auch nicht ganz verkorkst ist, mit sehr sparsamen Science Fiction Elementen. Insgesamt 2 - 3 Sterne. Ich muss keine Bücher mehr von R. C. Wilson lesen oder hören.

    12 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Oliver Meding bonn 28.12.2008
    Oliver Meding bonn 28.12.2008

    mom

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Tolle Sprache, SF-Thema nebensächlich"

    Eines der wenigen Hörbücher, die ich bis zum Ende gehört habe. Sehr schön geschrieben und ein toller Sprecher. Das SF-Thema um die Chronolithen tritt eher in den Hintergrund. Da sollte man lieber "Replay - Das zweite Spiel" v. Ken Grimwood lesen, der das Thema Zeitreisen und deren Manipulation super auf die Spitze treibt.

    8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas Hummes Aldenhoven, Deutschland 19.12.2008
    Thomas Hummes Aldenhoven, Deutschland 19.12.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schöne Spannungskurve, enttäuschendes Ende"

    Die Chronoliten handelt von einer interessanten Geschichte mit teilweise interessanten Ideen über Wechselwirkungen zwischen Vergangenheit und Zukunft. Der Buch hat eine bis ungefähr zur Hälfte eine schöne Spannungskurve und macht neugierig und Lust auf mehr, weil man zunehmend wissen möchte, wer oder was hinter den Chronoliten steckt.
    Leider entwickelt das Buch genau an dieser Stelle eine ziemliche Länge und läuft auf ein Ende heraus, was dem vorher aufgebauten Anspruch nicht gerecht wird und viele Elemente nur in einem Nebensatz abgehandelt werden. Daher nur 3 Sterne, weil man aus der Grundidee der Chronoliten deutlich mehr hätte machen können.
    Oliver Siebeck macht als Sprecher einen sehr guten Eindruck und schafft es den wenigen Charakteren einen eigenen Klang zu geben und führt solide durch die Geschichte, auch wenn es ihm nicht gelingt, weibliche Stimmen klar von männlichen abzugrenzen.

    Fazit: Für Science-Fiction-Neulinge ein recht guter Einstieg, für Science-Fiction-Anhänger führt es seine Ideen nicht konsequent zu Ende und enttäuscht unterm Strich.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bernd Hannover, Deutschland 10.12.2008
    Bernd Hannover, Deutschland 10.12.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Science Fiction vom Feinsten."

    Spannend erzählt mit einer guten portion Gesellschaftskritik und gut herausgearbeiteten Charakteren.

    1 Stern abzug wg. dem Ende, denn da hätte ich mehr erwartet

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bernd Bremen, Deutschland 06.12.2008
    Bernd Bremen, Deutschland 06.12.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    49
    Bewertungen
    Rezensionen
    144
    44
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langsamer Start, aber dann..."

    Wie schon im Titel angedeutet, beginnt das Buch etwas zäh, aber im weiteren Verlauf hats mir immer besser gefallen.Falls sich das jemals bewahrheiten sollte, was in dem Buch beschrieben wird, na dann kommen düstere zeiten auf uns zu.hervorragend vorgelesen.Zum Inhalt, es geht um Monumente aus der Zukunft, die in die Vergangenheit transformiert werden und das Schicksal der menschen und der Protagonisten beeinflusst und nicht mehr loslässt.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gioia Rüthen, Deutschland 14.07.2009
    Gioia Rüthen, Deutschland 14.07.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    63
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "zu langatmig.."

    ..und leider zu wenig Science Fiction für meinen Geschmack. Die Probleme des Protagonisten haben meine Geduld überstrapaziert.Schade, die Idee von den Chronolithen hat mir gut gefallen.

    3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael Berlin, Deutschland 09.01.2014
    Michael Berlin, Deutschland 09.01.2014
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "nicht zu empfehlen"
    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Robert Charles Wilson und/oder Oliver Siebeck versuchen?

    Nein


    Was werden Sie wohl als nächstes hören?

    Andreas Eschbach


    Passten der Vortrag und die Geschwindigkeit der Handlung zusammen?

    Nein


    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    verbrennen


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    wer hier eine spannende Sci Fi Story erwartet wird bitter enttäuscht, langatmig und zu weit ausgeholt, schlecht recherchiert zu viele englische Begriffe, man hatte den Eindruck dass im Vordergrund die Beziehung zu seiner Familie steht

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    pete33 Erlangen, Deutschland 13.12.2009
    pete33 Erlangen, Deutschland 13.12.2009
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    "Erstklassige SciFi"

    Ich bin begeistert, es handelt sich hier um Erstklassige SciFi Umsetzung durch Wilson.Absolute Kaufempfehlung!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 15 Ergebnissen ZURÜCK12WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.