Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der kosmische Lockvogel (Perry Rhodan Silber Edition 4 - Remastered) Hörbuch

Der kosmische Lockvogel (Perry Rhodan Silber Edition 4 - Remastered)

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der trügerische Frieden, der auf Terra herrscht, wird durch Sabotageakte gestört, hinter denen sich ein geheimnisumwitterter Unbekannter namens Overhead verbirgt. Perry Rhodan und seine Freunde sind so sehr mit der Abwehr dieser Gegener beschäftigt, dass sie viel zu spät eine noch größere Bedrohung bemerken. Die kosmischen Händler, Springer genannt, wollen die Erde zu einer ihrer Kolonien machen...

(c) 2009 Pabel Moewig Verlag KG, (p) 2009 Eins A Medien GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (162 )
5 Sterne
 (103)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.5 (102 )
5 Sterne
 (69)
4 Sterne
 (22)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.8 (102 )
5 Sterne
 (87)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    L. Hermann 12.04.2011
    L. Hermann 12.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    89
    22
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Josef Tratnik in Bestform !"

    Da kommen Erinnerungen wieder. Wer die Originalheftromane gelesen hat, der wird auch von diesem Hörbuch begeistert sein. Der Sprecher setzt die einzelnen Charaktere perfekt um und verleiht ihnen Persönlichkeit. Es macht einfach Spaß, der Geschichte zu folgen.
    Ein Muss für Perry Rhodan Fans.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mm 28.07.2016
    mm 28.07.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Stellenweise ein bisschen fad"

    Hier und da fehlt die Würze ein wenig, trotzdem nicht schlecht!
    Hier wird quasi eine Kurzgeschichte eingebaut (Filler), und dann geht's mit der Hauptstory weiter.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    J. Rust Berlin 07.04.2013
    J. Rust Berlin 07.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein typischer Perry, im Guten wie im Schlechten"

    Tja, so ist das mit dem Perry. Uneben bis zum Gehtnichtmehr. Spannung und Langweile liegen bei der Serie sehr nah beieinander, oftmals sogar im selben Absatz. Und manchmal auch im selben Satz! Auch ein Hardcovereinband mit 3D-Wackelbildcover kann halt nicht verbergen dass man es mit leicht gekürzten und zusammengekitteten Heftromanen die nicht so wirklich gut geschrieben sind zu tun hat. Und die Schreibe lässt zu weiten Teilen nun mal zu wünschen übrig, zumindest in den Bereichen die mit Pep und Vitalität zu tun haben. Nicht umsonst bekommt man häufig den Eindruck dass diese Hefte von Leuten mit Asperger Syndrom geschrieben wurden. Es reicht nicht zu beschreiben dass ein tiefes Loch in den Boden gebohrt wird. Nein, der Autor hält es für wichtig zu vermitteln dass es ganz genau 20 cm tief ist – und das am besten in der trockenmöglichsten Sprache die sich auftreiben lässt. Dies ist die literarische Welt in der „Materie annuliert“ und „eine Wendekreisänderung von genau fünf Grad erreicht“ wird... und in der die Dialoge ungefähr den Verve eines Mathematikkongresses auf dem sich steinalte Professoren über Primzahlen austauschen besitzen. Man muss es halt mögen um es zu mögen. Oder zumindest über einiges hinwegsehen. Dann kann man auch (trotz allem) seinen Spaß an der Serie haben.

    Doch eben dieser hält sich im „Kosmischen Lockvogel“ eher in Grenzen, denn der Band ist leider (zumindest bis hierhin) einer der eher langweiligeren, insbesondere zum Ende hin. Während die ganze Handlung um den mutantischen Superbösewicht Overhead recht nette Unterhaltung bietet, so kommt die zweite Hälfte um die zwielichtigen Weltraumhändler, den so genannten Springern, nie recht in Fahrt. Der Sprecher Josef Tratnik versucht zwar sein Bestes, aber auch er kann diesem grausig trockenen Text einfach kein Leben einhauchen. Es gehört schon einiges an Willenskraft und Stärke dazu um den Handlungsstrang durchzuhalten, und nicht selten schalteten meine Ohren auf Durchzug.

    So bleibt meine Meinung zu „Perry Rhodan“ nach wie vor die selbe. Hin und wieder ist so ein Band für zwischendurch mal ganz nett, aber danach brauche ich erst mal wieder eine längere Pause.

    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.