Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
ALIEN - In den Schatten: Die komplette Staffel Hörspiel

ALIEN - In den Schatten: Die komplette Staffel

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Ein markerschütternder Schrei hallt durch die Weiten des Alls. Doch dieses Mal wird er gehört: Mit "ALIEN - In den Schatten" setzt Audible den Horror um die bekanntesten Kreaturen der Sci-Fi-Geschichte fort - und das als exklusive Hörspielserie.

Zeitlich zwischen den ersten beiden Filmen gelegen, erzählt "ALIEN - In den Schatten" eine völlig neue Geschichte - und klingt dabei wie eine Hommage an die beiden Meisterwerke von Ridley Scott und James Cameron. Dafür sorgen nicht nur Original-Sounds aus dem Archiv von 20th Century FOX, sondern allem voran die großartigen Sprecher: Neben Dietmar Wunder, Bernd Vollbrecht, David Nathan und vielen weiteren Hochkarätern ist auch Karin Buchholz mit an Bord, die deutsche Stimme von Sigourney Weaver... und somit die echte Ellen Ripley.

Inhaltsangabe

Der Raumfrachter MARION soll das wertvolle Mineral Trimonit vom Planeten LV178 zur Erde bringen. Doch bei den Schürfungen unter Tage stößt die Crew auf unbekannte Wesen, die tief in den Minen geschlummert haben - und die Hölle bricht los.

Als die Arbeiter panisch die Flucht ergreifen, kommt es zur Katastrophe: Beim Anflug auf das Mutterschiff rast eine der Transportfähren ungebremst in die MARION und das Minenraumschiff kann nicht mehr gesteuert werden. Aber damit nicht genug: Zwar kann die zweite Transportkapsel an der MARION andocken, doch auch für ihre Besatzung kommt jede Hilfe zu spät, denn die gefräßigen Monster haben es mit an Bord geschafft.

Chefmechaniker Chris Hooper und die restlichen Überlebenden der MARION sind der Verzweiflung nahe, als sie der Notruf eines Rettungsshuttles erreicht: An Bord befindet sich Ellen Ripley - die einzige Überlebende der NOSTROMO, und somit die einzige Person, die den Klauen der Aliens jemals entkommen ist...

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.



>> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 20th Century FOX. Übersetzung von Peter Woratz (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (1818 )
5 Sterne
 (1160)
4 Sterne
 (469)
3 Sterne
 (148)
2 Sterne
 (33)
1 Stern
 (8)
Gesamt
4.3 (1721 )
5 Sterne
 (896)
4 Sterne
 (479)
3 Sterne
 (265)
2 Sterne
 (59)
1 Stern
 (22)
Geschichte
4.8 (1724 )
5 Sterne
 (1404)
4 Sterne
 (258)
3 Sterne
 (54)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Solitario 23.09.2016
    Solitario 23.09.2016

    vego21

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein grandioses Hörspiel"

    Zu allererst, ich liebe die Alien Filme, die Corssovers mit den Predators und sogar die Bücher. Darum musste ich mir dieses Hörspiel einfach holen.

    Die Sprecher sind spitze und es sind alles Profis, schon weil viele bekannte Stimmen dabei sind. Einfach nur super war, dass die Synchronstimme von Sigourney Weaver, mit ihrer Rolle als Ripley, hier mit dabei ist.

    Die Einzige Stimme die ich nicht mochte, obwohl der Synchronsprecher eine gute Arbeit machte, war eine Rolle für einen Charakter die auch aus dem originalen Alien Film stammte, aber eben nicht die richtige Synchronstimme aus diesem war. Das fand ich sehr schade, es nahm etwas die Kontinuität beim hören.

    Die Story selbst ist typisch Alien halt. Ein paar Menschen wollen von ihrer Station fliehen und werden von den xenomorphen Wesen gejagt und warum Ripley dabei ist (die Geschichte spielt zwischen Alien 1 und Alien 2), kann am Anfang verwirren, aber am Ende kommt ein "Aha"-Moment, der alles erklärt.

    Punkt, es ist super gemacht und erinnerte mich auch oft an die genialen Star Wars Hörspiele, die die selbe Qualität aufweisen. Ich hoffe sehr das noch die anderen Alien Bücher so umgesetzt werden.

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nurich 18.10.2016
    Nurich 18.10.2016

    Leya

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hat Spaß gemacht"

    Nach all der Zeit spricht Karin Buchholz ihre Ripley als hätte sie nie etwas anderes getan. Ich bin beeindruckt von den Sprechern, den "Effekten"und der Geräuschkulisse. Es hat mir, als Alien-Fan, viel Spaß gemacht zu zuhören. Ich empfinde es fast als eine Homage an die großartigen Alien-Filme. Man darf hier nichts neues erwarten, es ist aber gute, leider zu kurze, Unterhaltung.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    daneel 13.10.2016
    daneel 13.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hörspiel light mit schwacher Story"

    Die Geschichte ist grundsätzlich gut, funktioniert meiner Meinung nach leider nur, weil sich die Darsteller mal wieder dümmstmöglich anstellen. Die Dialoge sind zu frei von Emotionen und den Situationen nicht angepasst. Hört sich alles auf dem gleichen Level gesprochen an. In Anbetracht der Bedrohung durch die Aliens nicht sehr überzeugend. Auch ein paar flapsige Sprüche sind so unangebracht, dass bei mir zu keiner Zeit Spannung aufkommen wollte. Die Soundeffekte sind sehr sparsam eigesetzt und so ist die Produktion nicht sehr überzeugend.

    7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ute Heppenheim, Deutschland 29.09.2016
    Ute Heppenheim, Deutschland 29.09.2016

    Ein Leben ohne Hörbücher ist möglich, aber sinnlos.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1780
    Bewertungen
    Rezensionen
    232
    232
    Mir folgen
    Ich folge
    318
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hatte mehr Action und mehr Hörspielfeeling erhofft"

    Tja, zu diesem Hörspiel fällt mir nun nicht so viel ein, was ich dazu schreiben könnte. Die Story an sich fand ich ja schon recht gut, doch der Teil, in der sich die noch überlebenden Crewmitglieder samt Ellen Ripley in einem alten Bergbauschacht auf LV178 befinden, empfand ich als recht öde. Und sie sind lange dort… Aber hier gab es eben kaum Anreize, die man im Hörspiel hätte vertonen können. Und selbst als die verschiedenen Angriffe der Aliens kamen, wurde das mehr als fiepen als ein bösartiger Angriff dargestellt. Also gruselig fand ich das jedenfalls nicht. Da fand ich die seltenen Szenen, in denen die Bordkatze plötzlich fauchte, wesentlich gruseliger bzw. schreckbeladener.

    Auch an Bord gab es wenig mehr als Tür-auf-Tür-zu-Geräusche und Lautsprechermitteilungen, auf welchem Deck oder in welchem Raum man sich gerade befindet.

    Vermutlich bin ich mit einer völlig falschen Erwartungshaltung an dieses Hörspiel herangegangen. Denn ich erwartete mir hier schon wesentlich mehr Action und mehr klangliche Effekte. Ok, die Aliens können hören und die Überlebenden mussten sich natürlich leise verhalten. Aber dass man dann stellenweise noch nicht einmal leise Schritte zu hören bekommt, fand ich schon recht fade für ein Hörspiel.

    Ich weiß, eigentlich bin ich ja immer in vorderster Reihe wenn es um Hörspiele geht und um das Verstehen der gesprochenen Sprache. Denn oftmals bereitet mir das ja Schwierigkeiten, die Sprecher vor lauter Geräuschen noch zu verstehen. Also hier hatte ich in keiner Szene Probleme.

    So, das betrifft ja aber mehr die Umsetzung, als den Plot. Diesen fand ich stellenweise recht gut, doch oftmals auch einfach langatmig. Klar, es gab immer mal wieder sehr interessante Stellen, doch auf die wartete ich meist recht lange – so hangelte ich mich durch die kurzen 4,5 Stunden. In Begeisterungsstürme bin ich allerdings in keiner Sekunde ausgebrochen.

    Doch eine Beschreibung hat mir dann doch sehr gut gefallen. „Sich frei schmelzen“ – das fand ich eine sehr schöne Vorstellung für das reale Leben.

    Und noch etwas Positives habe ich vermelden: Die Sprecher waren allesamt verdammt gut! Ich denke, einzig deren tolle Art, die Story umzusetzen, hielt mich überhaupt bei der Stange.

    Doch insgesamt glaube ich, dass man schon ein eingefleischter „Alien“-Fan sein muss, um 100 % Hörgenuss bei dieser Staffel zu empfinden. Ich muss gestehen, das war ich noch nie. Ich sah vor gefühlten 3 Leben den ersten Film, fand ihn toll, mehr aber auch nicht. Nun fragst du dich, warum ich dieses Hörbuch überhaupt heruntergeladen habe? Das ist einfach erklärt: Ich fand den Beitrag zu ALIEN „10 (un)nützliche Alien-Tipps“ auf dem HörbücherBlog von Audible einfach sehr genial. Und ja, diesen Beitrag fand ich wesentlich besser, als das Hörspiel.

    … nun habe ich ja doch wieder einen „halben Roman“ dazu verfasst… Sorry.

    11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maftiosi 04.10.2016
    Maftiosi 04.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    51
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Sprecher, aber leider keine Atmosphäre"

    Ich bin ein Fan des "Alien-Universums" und auch durchaus ein Fan von Hörspielen. Leider aber sprang hier der Funke nicht über!

    Wie in so vielen Hörspielen konnte ich beim Hören dieses "2D-Gefühl" nicht ablegen: Es fühlt sich durchweg an, als wären die Sprecher im Vordergrund beschäftigt und alles andere, ob Soundeffekte oder Aliens, spielt sich irgendwo "weiter hinten" ab. Sicherlich sind alle Sprecher wirklich gut und auch bekannt, hier wurde nicht gespart.

    Wer jedoch wissen möchte, wie Horror in Hörspielform ohne Erzähler wirklich sein kann, dem lege ich Dorian Hunter ans Herz. Hier stimmt einfach alles. Der aufmerksame Zuhörer bekommt allein durch das Sounddesign Veränderungen des Ortes oder der Geschichte mit, ohne dass dies angesprochen werden muss. So wird der Zuhörer quasi in das Hörspiel "hineingezogen".

    In "Alien - in den Schatten" passiert das leider nicht wirklich. Oft hatte ich das Gefühl, nicht recht mitzubekommen, was gerade passierte. Man hört ein Alien leise fauchen, dann hört man jemanden schreien. Aber es wird nicht klar, was passiert. Kurz danach folgt dann der erklärende Funkspruch: "X und Y sind tot, Z verletzt". Aha, danke. Ohne den Funkspruch bekommt man recht wenig davon mit und auch die Aliens an sich bestehen eigentlich nur aus ein bisschen Fauchen und eben... Funksprüchen über sie.

    Leider sprang der Funke bei mir nicht über. Daher kann ich keine Kaufempfehlung aussprechen.

    4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pawel Maurín 20.02.2017
    Pawel Maurín 20.02.2017

    sanches69

    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die Kopie einer Kopie einer Kopie..."

    Es wurden lediglich einige Elemente aus Alien 1 und Alien 2 genommen, um daraus diesen lauwarmen Aufguss einer voraussehbaren Geschichte zu brauen. Tja, Hauptsache es bringt Geld.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 19.02.2017
    Amazon Kunde 19.02.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Weltraumgrusel mit Längen"

    Gut produziert mit charismatischen Sprechern. Das Hörspiel hat Probleme richtig Spannung aufzubauen und zieht sich dann über vier Stunden.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Florian B. 18.02.2017
    Florian B. 18.02.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannendes Hörspiel im Sinne der Filme"

    Die Sprecher sind ohne Ausnahme erste Sahne! Voice-acting auf höchstem Niveau. Zusätzlich die Originalstimme von Ripley - verleiht dem ganzen sehr dichte Atmospähre. Musikalische Untermalung und Soundeffekte sind sehr gut und wirken wie ein Mix aus dem ersten Film und Alien: Isolation. Die Story kommt etwas schwer ins Rolle, hat aber gerade in der zweiten Hälfte ihre Stärken und ein.Gefühl von Beklemmung und Mitfiebern kommt auf. Die Länge ist in Ordnung, die Spannung kann so aufrecht erhalten werden.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 18.02.2017
    Amazon Kunde 18.02.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr gute Sprecher"

    habe ich gleich zweimal nach einander gehört. könnte ein bisschen mehr Action vertragen,aber sehr kurzweilig

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Leo 14.02.2017
    Leo 14.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Interstellares Zwischenspiel"

    Geschichtlich, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, zwischen den ersten beiden Kinofilmen angesiedelt, wird hier eine spannende und mitreißende Geschichte erzählt die in sich geschlossen ist. Die Sprecher sind hervorragend und bringen die beklemmende Atmosphäre direkt und glaubhaft rüber. Im Kopf entstehen cineastische Szenen die nur wenige Hörspiele so erzaugen können. Die Geschichte nimmt sich zu Beginn die Zeit alle Charaktere vorzustellen und baut einen Spannungsbogen auf der in einem Zeitraum von 2 1/2 (also fast die Hälfte des Hörspiels) konstant anhällt und einen unabdingbar dazu bringt pausenlos weiterzuhören. Uneingeschränkt zu empfehlen!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.