Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Wasser für die Elefanten Hörbuch

Wasser für die Elefanten

Regulärer Preis:15,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Amerika 1931, die Wirtschaftskrise hat das Land fest im Griff. Da kann der junge Tierarzt Jacob Jankowski von Glück reden, als ihm ein Job beim Zirkus angeboten wird. Auch wenn es ein sehr bescheidener Zirkus ist: nicht einmal einen Elefanten gibt es zunächst. Dafür eine wunderschöne Kunstreiterin. Doch Marlena ist verheiratet mit dem wahnsinnigen Dompteur...

©2011 Argon Verlag GmbH, Berlin (P)2011 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (120 )
5 Sterne
 (59)
4 Sterne
 (46)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.6 (38 )
5 Sterne
 (27)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (38 )
5 Sterne
 (26)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andrea - Buechereule.de 04.11.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Eine tolle Zirkusgeschichte..."

    Der 93 Jahre alte Jacob Jankowski lebt aufgrund seiner körperlichen Gebrechen im Altenheim. Eines Tages bemerkt er beim Blick aus dem Fenster einen Zirkus, der gerade aufbaut. Durch diesen Zirkus inspiriert, erzählt Jacob in zahlreichen Rückblenden aus seinem Leben. Jacob nimmt den Hörer mit auf eine Reise in seine Vergangenheit - beginnend Anfang der 30er Jahre in Amerika - zur Zeit der großen Depression. Damals fand er durch Zufall Arbeit in einem Zirkus, wodurch sich sein Leben von heute auf morgen komplett änderte.

    Die Autorin Sara Gruen hat mich direkt von der ersten Minute an in ihren Roman "Wasser für die Elefanten" gezogen. Warmherzig und einfühlsam beschreibt sie anhand von Jacobs Leben die schwere Zeit der großen Depression. Durch Jacob erfährt man die Abläufe in einem Zirkus, wie viel Arbeit vor und hinter einer Aufführung steckt und wie viele Tage einfach nur mit Reisen verbracht werden, wenn der komplette Tross von einem Ort zum anderen ziehen muss, oft für nur eine einzige Vorstellung. Es war sehr interessant, über die Organisation von vielen Menschen, Tieren und ihrem Umfeld zu hören: alle möchten gerne ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen und natürlich Lohn erhalten – was gar nicht so selbstverständlich in der damaligen Zeit war. Artisten und Arbeiter wurden ganz anders behandelt und saßen nicht einmal gemeinsam an einem Tisch. Sehr oft wurden Arbeiter nicht einmal bezahlt und mussten jeden Tag Angst um ihre Arbeit haben.

    Doch es geht in diesem wunderbaren Roman nicht nur um den Zirkus und seine Tiere, sondern auch um die Schicksale der Menschen mit ihren kleinen und großen Problemen, um Verrat und Hass, um Freundschaft und Liebe – alles zusammen in einem spannenden und unbekannten Umfeld während einer sehr harten Zeit.

    Andreas Fröhlich hat das Hörbuch eingelesen und ist meines Erachtens die perfekte Besetzung. Er verleiht mit seiner Stimme allen Personen eigene Identitäten und macht damit das Hörbuch zu etwas ganz Besonderem. Ich habe das Hörbuch sehr genossen und empfehle es nur zu gerne weiter.

    12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 25.02.2013
    Pingu1000 25.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    418
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    125
    Mir folgen
    Ich folge
    20
    0
    Gesamt
    "Ich liebe dieses Hörbuch"

    Ich liebe dieses Hörbuch! Die Geschichte ist so schön! So charmant, so chaotisch, so fremdartig, so lustig, so traurig, so wunderbar, so bezaubernd! Hach, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.

    Die obige Beschreibung sagt eigentlich überhaupt nichts über den Zauber aus, den diese Geschichte hinterlässt. Jacob Jankowski, mittlerweile 93 Jahre alt und im Altersheim, sieht, wie in der Nähe ein Zirkuszelt aufgebaut wird und erinnert sich an seine Erlebnisse beim Zirkus in Zeiten der Wirtschaftskrise 1931. Und so fängt er an, dem Hörer seine Geschichte zu erzählen. Immer wieder unterbrochen mit den Begebenheiten im Altenheim durchmischt – durchlebt man mit ihm erneut die turbulente Zeit beim Zirkus. Und man darf sagen: er hat so einiges erlebt. Mit Leichtigkeit und einer gehörigen Portion Schwung und Humor nimmt er einen mit zurück in die völlige Armut und in die großen Unterschiede zwischen Arbeiter und Artisten. Und natürlich darf die Liebe nicht fehlen. Sehr dramatisch geht es auch in dieser Beziehung zu. Nicht selten musste ich laut lachen und im nächsten Moment hatte ich einen Kloß im Hals vor lauter Traurigkeit! Was für eine Achterbahn der Gefühle! Toll!

    Dieses Hörbuch nimmt einen mit auf eine Reise in eine sehr fremde Welt und lässt einen einen tiefen Blick hinter die Kulissen der Manege werfen. Ich werde noch sehr lange mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht an die wunderschöne Geschichte des äußerst liebenswerten Jacob Jankowski zurückdenken.

    Nicht unerwähnt darf hier die hervorragende Leistung von Andreas Fröhlich bleiben! Wie er den einzelnen Personen jeweils eine eigene Stimme gegeben hat, das hat mich auch sehr beeindruckt. Das hätte wohl kaum einer besser machen können.

    Logisch, dass es dieses Hörbuch auf meine Bestenliste geschafft hat.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jutta Köln, Deutschland 30.08.2011
    Jutta Köln, Deutschland 30.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    83
    34
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nette Geschichte"

    Zum Abschalten: eine Geschichte des Zirkus in Zeiten der Wirtschaftskrise mit Blick für Arbeiter, Artisten und deren Sorgen. Tiere fehlen natürlich nicht und so ist die Geschichte rund um die Elefantenkuh Rosie ein nettes Beiwerk. Menschliche Emotionen, Liebe, Freundschaft - alles dabei. Und aus dem Blickwinkel des nun alten Zirkus-Tierarztes erzählt - gut vermittelt durch Andreas Fröhlich. Nur eben eher sehr leichte Kost

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    karla1962 Adelebsen 29.01.2014
    karla1962 Adelebsen 29.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sanft, zum Nebenbei-Hören"

    gut geeignet. Es macht auch nix, wenn man mal zwischendurch mit seinen Gedanken wegdriftet - die Geschichte ist so gestaltet, dass man rasch wieder hineinfindet. Herr Fröhlich, wie immer, hervorragend: Er schafft es, den manchmal etwas irritierten Alten, aber auch den Jungen und die anderen Personen wiedererkennbar zu sprechen. Die Story selbst ist mir ein ganz klein wenig ZU sanft, aber das tut einem großen Gesamtlob keinen Abbruch.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wortreich Deutschland 02.07.2012
    wortreich Deutschland 02.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    80
    Bewertungen
    Rezensionen
    68
    44
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "zauberhaft ..."

    ... ein wunderbares Buch. Eine Zirkusgeschichte? Ja. Eine Liebesgeschichte? Ja, das auch. Vor allem aber eine Erzählung voller Menschlichkeit und über die Kraft unserer Träume. Jetzt habe ich ein gutes Stück weniger Angst vor dem Älterwerden.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Simone Würzburg, Deutschland 10.11.2011
    Simone Würzburg, Deutschland 10.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    118
    Bewertungen
    Rezensionen
    51
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    "Einfach wunderschön"

    „Wasser für die Elefanten“ ist ein wunderschönes Hörbuch, bei dem einfach alles stimmt. Andreas Fröhlich leiht Jacob seine Stimme und erzählt rückblickend seine Lebensgeschichte. Man ist vom ersten Satz an in der Geschichte, folgt Jacob gespannt auf seinem Weg und kann sich nur schwer aus der wunderbaren Atmosphäre lösen.

    Die Zirkuswelt hinter den Zelten hat wenig mit Romantik zu tun. In den 30er Jahren, als Jacob beim Zirkus war, wohl noch viel weniger als heute. Wer nicht spurt oder zum unnützen Esser wird, muss bei Rot aussteigen. Meint, er muss den Zug an einer Ampel verlassen. Alles ist genau geregelt, man tut gut daran, diese Regeln schnell zu lernen und einzuhalten. So hart das Leben damals auch geschildert wird, der Zirkuszauber glitzert trotzdem immer wieder durch. Wenn Marlenas Auftritt beschrieben wird, oder die Menschenmenge vor einer Vorstellung. Man meint die Zuckerwatte und gebrannte Mandeln riechen zu können, die Tiere in der Menagerie zu hören.

    Mit „Wasser für die Elefanten“ kann man sich mühelos für einige Stunden weit weg träumen. Und sich von einem äußerst sympathischen Herrn erzählen lassen, wie das früher so war. Beim Zirkus und mit einem Elefanten namens Rose.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Celine Rosier 29.10.2016
    Celine Rosier 29.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super"

    alles in allem ein super hörbuch von Anfang bis zum ende der Sprecher einfach alles total super habe das hörbuch bestimmt schon zum 10. mal gehört

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia Frankfurt, Deutschland 01.09.2011
    Claudia Frankfurt, Deutschland 01.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schöne Geschichte"

    Einfach schön, kann ich sehr empfehlen.

    0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.