Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Und Gott Sprach: Wir müssen reden! (Jakob Jakobi 1) Hörbuch

Und Gott Sprach: Wir müssen reden! (Jakob Jakobi 1)

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Jakob Jakobi hat das Glück verlassen. Geschieden, pleite, beruflich gescheitert und mit einer blutige Nase vom Neuen seiner Ex: So gebeutelt trifft Jakobi auf Abel Baumann, einen ebenfalls glücklosen Zirkusclown. Der leidet offenbar an einer kuriosen Persönlichkeitsstörung, denn er hält sich für Gott. Und sucht einen Therapeuten. Jakob ist fasziniert von den vielfältigen, aber seiner Meinung nach komplett irdischen Talenten des sympathischen Spinners. Doch bald ist der Psychologe nicht mehr so sicher, mit wem er es wirklich zu tun hat. Und wer hier eigentlich wem hilft...

©2013 Kuebler Verlag (P)2013 Kuebler Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (431 )
5 Sterne
 (258)
4 Sterne
 (126)
3 Sterne
 (36)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.3 (404 )
5 Sterne
 (215)
4 Sterne
 (125)
3 Sterne
 (50)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (6)
Geschichte
4.7 (404 )
5 Sterne
 (310)
4 Sterne
 (78)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Walter Wolfsberg, Österreich 17.01.2014
    Walter Wolfsberg, Österreich 17.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    386
    131
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gott sei Dank: Das Leben IST schön"

    Jakob Jakobi ist wirklich down & out: seine Ehe ist geschieden, der eifersüchtige neue Ehemann seiner Ex hat im die Nase gebrochen und beruflich hat der Psychologe nur noch einen einzigen Patienten. Aber immerhin ist der Gott. DER Gott. Er heißt zur Zeit Abel Baumann.
    Die Geschichte zitiert nicht umsonst immer wieder den Film "Ist das Leben nicht schön?"- Jakob übernimmt zeitweilig die Rolle von James Stewart und erlebt im Berlin von heute so seine Wunder...

    Selten hat mich ein Hörbuch derart amüsiert, berührt und gefesselt. Es ist einfach großartig - und Johannes Steck ist sowieso eine meiner Lieblingsstimmen. Ich kann dieses Hörbuch nur jedem wärmstens empfehlen. Lassen Sie sich verzaubern.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Müller Berching, Deutschland 01.05.2014
    Müller Berching, Deutschland 01.05.2014

    Ich bin freier Journalist und höre Audible-Bücher meist beim Gassi-Gehen mit meinen Hunden. Ich mag eher anspruchsvolle, poetische Bücher.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    40
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Raffinierte Story grandios gelesen"

    Es sollte nach manchem Krimi oder Roman einfach mal eine leichte Story sein, die mir diverse Gassi-Gänge mit meinen Hunden versüßt. Eher aus Zufall wurde ich auf diese Geschichte aufmerksam. Und bald wurde klar: Es ist eines der besten Hörbücher, die ich bisher runtergeladen habe.
    Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen ist es die grandiose Sprecherleistung. Johannes Steck gelingt es, selbst den Randfiguren eine Identität und ein Charisma einzuhauchen, die sie unverwechselbar macht. Seine Bandbreite - wer Dialekte nachmacht, bewegt sich oft auf sehr dünnem Eis - ist enorm. Die Nebenfiguren, die Sächsich, Bayerisch (Maria und Josef) und Wienerisch sprechen, würzen die Geschichte und sorgen für so manchen Lacher.
    Zu Lachen gibt es überhaupt viel in dieser "göttlichen" Komödie mit Tiefgang. Als Zuhörer bzw. Leser fragt man sich mit der Hauptfigur Jakob Jakobi, ob dieser Abel Baumann nun ein liebenswerter Spinner ist, der sich für Gott hält, oder ob eben doch mehr dahinter ist. Die Geschichte ist nicht abgedreht, sondern auf eine sehr spezielle Weise "rund". Bei allem Witz hat sie etwas Tiefgründiges. Es könnte tatsächlich so sein. Obwohl es mehr und mehr um Gott geht, ist das Buch nicht etwa religiös oder spirituell. Die Selbstironie des gescheiterten Psychologen Jakob Jakobi macht die Hauptfigur äußert sympathisch. Dass er am Tiefpunkt seiner Karriere offenbar vor der größten Geschichte seines Lebens steht, verleiht der Geschichte ihren besonderen Charme.
    Ich habe mich nach so mancher Lese-bzw. Hörpause immer wieder gefragt, wie die Geschichte wohl weitergehen kann. Richtig vorhersehbar ist sie nie. Das Ende macht Sinn und entlässt den Hörer nachdenklich, aber immer noch sehr heiter. Manche Sätze, so lustig sie daherkommen, geben einem selbst nach der Lektüre noch zu denken.

    13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jene 17.01.2015
    Jene 17.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "überraschend und fesselnd"

    Ich habe das Buch spontan und ohne vorherige Kenntnis gewählt und es innerhalb einer Woche durchgehört (vor und nach der Arbeit, abends und nachts). Es hat mich gefesselt und einerseits oft zum Schmunzeln und andererseits sehr nachdenklich gemacht. Die Ausführung der Idee ist gut. Empfehlenswert.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 18.05.2015
    Amazon Kunde 18.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Herrlich!"
    Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Und Gott Sprach: Wir müssen reden! für besser als das Buch?

    Ich habe Flugangst und habe dieses Hörbuch zur Ablenkungen auf meinen Flügen gehört. Nichts mehr mit Flugangst, absolut prima abgelenkt, laut gelacht und gefesselt. Sehr sehr nett und angenehm zu hören!


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Empfehlenswert!

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Julia 19.03.2015
    Julia 19.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gemischte Gefühle"

    Habe das Hörbuch auf Grund des Titels und der witzigen Handlungsbeschreibung gekauft. Anfangs fiel es mir schwer in die Geschichte hinein zu kommen, obwohl der Sprecher sehr angenehm ist. Dann fesselte die Geschichte doch nach ungefaehr dem 1. Drittel. Das Ende ist offen, was mir persönlich nicht so gut gefiel. Insgesamt ganz unterhaltsam und teilweise ganz pfiffig.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon-Kunde 18.02.2016
    Amazon-Kunde 18.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen."

    Ich habe erst mal das Buch 📖 gelesen.
    Deswegen habe ich mir danach das Hörbuch gekauft. Die Geschichte ist sehr witzig und ich würde das Buch 📖 gerne nochmal lesen bzw. hören.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Christina 29.04.2015
    S. Christina 29.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    93
    87
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mal was anderes..."

    Eine Gottesgeschichte also... Gott der in einem Menschen fest steckt und sich nicht mehr trennen kann. Irgendwo zwischen allmächtig und hilflos - interessant. Dazu ein strauchelnder Normalo mit einem Umfeld zum davon laufen. Insgesamt eine explosive Mischung. Sehr interessante Geschichte, leider am Anfang sehr anstrengend. Ich hätte fast aufgegeben...

    Der Sprecher ist perfekt. Sehr gelungen und letztlich auch der Grund warum ich durchgehalten habe. Zum Glück, denn es lohnt sich...

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rosmarie 25.01.2015
    Rosmarie 25.01.2015 Bei Audible seit 2014

    Bin aus der Schweiz, meine Interessen sind vielfältig. Hörbücher am liebsten Thriller,Romane und auch Klassiker.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    28
    Bewertungen
    Rezensionen
    80
    80
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nachdenklichkeit und Humor"

    Von schmunzeln bis laut lachen war da alles drin. Eine berührende Geschichte ausgezeichnet erzählt. Das beste welches ich in letzter Zeit gehört habe.Da wäre ich auch mal gerne Jakob Jacobi. Unbedingt hören. Schon allein wegen Hr. Steck !!!

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Lang Wernleiten 06.12.2016
    S. Lang Wernleiten 06.12.2016

    42!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    87
    Bewertungen
    Rezensionen
    205
    77
    Mir folgen
    Ich folge
    6
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schön!"

    Sehr liebe Geschichte, welche einerseits viel zum Schmunzeln bietet aber auch an einigen Stellen zum Nachdenken anregt. Ich habe das Hörbuch genossen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Petra 29.11.2016
    Petra 29.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    45
    23
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "zum Wohlfühlen, Lachen und Nachdenken"
    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Ich kann mich nicht zwischen Jakob und Abel entscheiden.Jakob ist der Protagonist und damit fühlen wir alles was er fühlt. Man kann seine Entscheidungen nachvollziehen und sieht alles aus seinem Blickwinkel.Abel erscheint mir aber wie der nette Opa/ Onkel, den jeder gerne hätte. Er ist lustig, gutmütig und hat immer ein offenes Ohr.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ob man an Gott glaubt oder nicht, hat wenig Einfluss auf das Hörvergnügen diese Buches. Ist es jetzt Gott oder nicht, ist egal. Es ist eine wunderbare Geschichte. Es geht um Jakob und seine missliche Lage. Was mir vor allem gefällt, ist dass langsam aufgedeckt wird, dass auch bei den anderen Menschen in Jakobs Leben nicht alles perfekt läuft.Das positive, aber nicht kitschige Ende hat mir auch gut gefallen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.