Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Rubinrotes Herz, eisblaue See Hörbuch

Rubinrotes Herz, eisblaue See

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ein Fischerdorf an der Küste Maines. Die elfjährige Florine lebt geborgen bei ihren Eltern, der lebenshungrigen Mutter Carlie und dem bodenständigen Vater. Bis Carlie eines Tages spurlos verschwindet. Alle Nachforschungen laufen ins Leere und die Frage, was mit ihrer Mutter geschah, wird Florine in den folgenden Jahren ständig begleiten. Zudem muss sie mit der Zumutung fertig werden, dass das Leben um sie herum trotzdem weitergeht: Ihr Vater bandelt wieder mit seiner Jugendliebe an, ihre geliebte Großmutter altert zusehends, und ihr bester Freund hat nur noch Augen für seine neue Freundin. Doch Florine lässt sich nicht beirren und gibt das Warten auf die Rückkehr der Mutter nicht auf. Schlagfertig und mit einem ganz eigenen Humor erzählt sie davon, was es heißt, sich treu zu bleiben und sein Glück zu finden.

©2010 Argon Verlag; (P)2010 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (108 )
5 Sterne
 (37)
4 Sterne
 (36)
3 Sterne
 (30)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (1)
Gesamt
3.8 (35 )
5 Sterne
 (11)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (11)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.4 (34 )
5 Sterne
 (20)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    harley82 Usingen, Deutschland 20.10.2010
    harley82 Usingen, Deutschland 20.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr bewegende Geschichte!"

    Da ich diese Autorin noch nicht kannte und es noch keine Bewertungen gab habe ich mich auf die Hörprobe verlassen.
    Die Sprecherin ist toll sehr gefühlvoll aber trotzdem voller Emotionen.
    Die Geschichte ist traurig aber schön. Die Mutter verschwindet aber die Freunde halten zusammen und eine eher komplizierte Vater - Tochter Situation. Die aber gut ausgeht.Mehr verrate ich nicht selbst hören :-)!
    Ich würde dieses Hörbuch wieder hören.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    blackydererste Deutschland 02.02.2011
    blackydererste Deutschland 02.02.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    167
    Bewertungen
    Rezensionen
    148
    73
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Einfach wundervoll"

    Eine wunderschöne Geschichte über das Erwachsenwerden, über den Zusammenhalt von Freunden und Familie, über Verlust und Trauer. Humorvoll, einfühlsam, sensibel, wehmütig und traurig zugleich. Nur selten gelingt diese Kombination, ohne schwülstig oder gar schnulzig zu werden. Die Story wurde hervorragend umgesetzt von der Sprecherin Luise Helm. Sie verstand es, den Charakteren ein Gesicht zu geben, so dass man sich schon nach wenigen Minuten die Personen bildhaft vorstellen konnte. Sie wuchsen mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz, so dass am Ende doch ein paar Tränen flossen. Ein wirklich gelungenes Hörbuch!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    momolike37 Menslage, Deutschland 10.01.2011
    momolike37 Menslage, Deutschland 10.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tolle Stimme, fesseln erzählt"

    Eine schöne, wehmütige, fesselnde Geschichte...
    Unheimlich toll erzählt von der "Vorleserin", hat mir supergut gefallen...
    Vom Cover und von der Beschreibung her denkt man zuerst vielleicht, eine "Teenie-Romanze" vor sich zu haben - das ist definitiv nicht der Fall !!!
    Hat Suchtfaktor...(von wegen "ein wenig zum Einschlafen hören"...)

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Eva Loddeke Osnabrück, Deutschland 01.04.2011
    Eva Loddeke Osnabrück, Deutschland 01.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wow"

    Morgan Callan Rogers beschreibt in ihrem Roman „Rubinrotes Herz, eisblaue See" die Geschichte der Amerikanerin Florine, die 1952 in einem kleinen Örtchen namens The Point an der Küste Maines geboren wurde. Als Florines geliebte Mutter Carlie nach einem Kurzurlaub mit ihrer besten Freundin nicht wieder zurückkehrt, gerät Florines ganzes Leben aus den Fugen. Nur schwer kann das Mädchen mit dem Verlust fertig werden und ihr Verhältnis zu ihrem Vater leidet unter dem Verschwinden der Mutter.

    Auf leise, unaufdringliche Art erzählt die Autorin diese Geschichte, die gänzlich ohne spannende Ereignisse und Action auskommt. Der Reiz dieses (Hör)Buchs liegt vielmehr darin, Florine durch einen Teil ihres Lebens zu begleiten, ihre Versuche, irgendwie zurechtzukommen, zu beobachten, sie in sein Herz zu schließen und mit ihr zu fühlen. Zwar gibt es durchaus Stellen, an denen Florines Verhalten nicht unbedingt verständlich ist, aber man kann sich sehr gut in dieses Mädchen, das so sehr unter dem Verlust der Mutter leidet, hineinversetzen.

    Mit manchmal blumigen, aber immer klaren Worten beschreibt Morgan Callan Rogers die Geschehnisse, ohne dabei kitschig oder ausschweifend zu werden. So gelingen ihr auch Stellen, die etwas schwieriger in Worte zu fassen sind wie beispielsweise Florines erstes Mal.

    Luise Helm erweckt Florine auf wunderbare Art und Weise zum Leben und gibt ihr eine Stimme. Sie liest angenehm, man kann ihr sehr gut auch über einen längeren Zeitraum zuhören und verliert schnell das Gefühl, etwas vorgelesen zu bekommen. Mit viel Geschick meistert sie auch emotionale Stellen, jedes Wort sitzt, jedes Gefühl kommt beim Hörer an.

    „Rubinrotes Herz, eisblaue See" - tolles Buch, tolle Stimme, ein absoluter Volltreffer!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Johann-Alles 14.01.2011

    mja11

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    166
    Bewertungen
    Rezensionen
    145
    73
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Emotionales Hörbuch"

    Es geht um eine junge Familie, eines Tages verschwindet die Mutter ohne dass herhauskommt was geschah. Jedoch bleibt die Hauptfigur sehr eindimensional, richtig berührt hat mich die Geschichte nicht.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    nwarnke Deutschland 13.12.2010
    nwarnke Deutschland 13.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr bewegend"

    Das Hörbuch „Rubinrotes Herz, eisblaue See" von Morgan Callan Rogers, gelesen von Luise Helms bekommt eine absolute Hörempfehlung von mir, egal welchen Geschlechts oder welchen Alters, dieses warmherzige Buch berührt und lässt so schnell nicht los.

    Nachdenklich lässt es zurück. Trotz das es fiktiv ist wirkt es real und macht dabei auch klar was Menschen empfinden die eine geliebte Person vermissen, wie die Ungewissheit das Leben beeinflussen kann.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gelis Reinbek 11.04.2011
    Gelis Reinbek 11.04.2011

    Bücher- und Ohrwurm

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    416
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wunderschön"

    Ein zu Herzen gehendes, wunderschönes, lustiges, trauriges Buch. Florine beim Erwachsenwerden ein Stück zu begleiten, ihre Trauer über das unerklärliche Verschwinden der Mutter zu spüren, ihren Ärger über die Neue an Vater Seite, Ihre Liebe zu einem Kameraden noch aus der Kinderzeit, auf deren Erfüllung sie so geduldig und zielgerichtet wartet. Das Buch kommt ohne jede Action aus, Spannung erzeugt das unerklärliche Verschwinden der Mutter und die Hoffnung, dass sie zurückkehrt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    catbooksblog Berlin, Deutschland 28.12.2010
    catbooksblog Berlin, Deutschland 28.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gefühlvoll!! "

    Anfänglich hatte ich inhaltlich einige Probleme. Ich konnte die Namen der vielen Personen nicht auseinander halten, doch das änderte sich Gott sei Dank ziemlich schnell und ich war mittendrin im Geschehen!
    Nach den ersten Minuten war ich noch etwas skeptisch der ganzen Situation gegenüber,da die Autorin der Protagonistin Florine eine sehr detaillierte Auffassung als Eigenschaft geschenkt hat. Sie nimmt z.B. den nackten Körper der eigenen Mutter sehr genau wahr und beschreibt ihn auch mit sehr viel Gefühl, was ich als Leser doch etwas merkwürdig fand und als nicht passend empfinde. Doch trotz dieser einen Sache finde ich Florine als Person sehr authentisch und sympathisch. Durch den Ich-Erzähler kann ich Ihre Gedankengänge und Taten kann ich allesamt gut nachvollziehen und mich ihre Person hineinversetzen, was in diesem Buch auch nicht unbedingt einfach sein kann, da das Leben FlorineŽs über mehrere Jahre beschrieben wird und sie jede Menge Veränderungen durchlebt.Die Sprecherin Luise Helm bringt genügend Emotionen in der Stimme mit, um diese tragische und gefühlvolle Geschichte zu sprechen. Mit ihrer Stimme bringt sie nicht nur die nötige Ruhe in das Hörbuch, sie beruhigt auch den Leser bei diesem nervenaufreibenden Situationen, schließlich ist der Verlust der Mutter für Florine und ihren Vater nicht sehr einfach. Die Trauer und die große Sehnsucht konnte genauso gut rüber gebracht werden, wie die anfängliche Freude in dem Buch. Ich bin von der Sprecherin vollkommen überzeugt worden, da sie die Figuren und die komplette Stimmung des Buches wirklich zum Leben erweckt hat. Morgan Callan Rogers befasst mit dem Buch wirklich viele Schicksalsschläge, die einen während seines jungen, aber auch alten Alters treffen kann und verarbeitet die verschiedenen Umgangsweisen mit dem Thema Verlust und Tod. Wirklich eine sehr bewegende Geschichte, die einen wirklich zum Nachdenken anregt!
    „Rubinrotes Herz, eisblaue See" ist ein schönes, tragisches und vor allem gefühlvolles Hörbuch!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 20.10.2010
    Pingu1000 20.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    420
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    125
    Mir folgen
    Ich folge
    20
    0
    Gesamt
    "Sch?n"

    Also diese Geschichte fand ich unheimlich traurig. Ein Schicksalsschlag folgt dem anderen. Wobei meiner Meinung nach nach dem ersten Schlag zu viel und zu lange der Herzschmerz ausgebreitet wurde. Aber es ist ertr?glich und man kann sich trotz dessen nur schwer von dem Buch l?sen, um z. B. schlafen zu gehen, weil es schon 23.00 Uhr ist und man ja um 5.30 Uhr wieder aufstehen muss? ;-) Ich habe das H?rbuch innerhalb von 2 Tagen geh?rt.

    Die Personen sind durchweg klar und glaubhaft beschrieben, man meint sehr schnell, sie zu pers?nlich zu kennen. Auch die Sprecherin, von der ich bisher noch nie etwas geh?rt hatte, fand ich sehr ?berzeugend! Sie trug das H?rbuch mit einer ruhigen aber dennoch jeder Gelegenheit passenden Stimme vor. Das hat mich sehr beeindruckt.

    Insgesamt ist dies ein sch?nes H?rbuch ? einzig wegen dem etwas an zu viel Herzschmerz bekommt es nur 4 von m?glichen 5 Sternen. Wobei ich schon sagen muss, dass dieses Buch eigentlich nicht in die ?bliche Kategorie ?Schnulze? eingeordnet werden kann. Dazu war dann wieder zu wenig Herzschmerz vorhanden und zuviel von stellenweise wirklich sch?nem Humor (also ?zuviel? nicht im Sinne von ?das war zuviel? sondern es w?re f?r eine Schnulze zuviel gewesen).

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    elke1208 Achern, Deutschland 24.04.2011
    elke1208 Achern, Deutschland 24.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Himmel, Hummer, Seegras und Sehnsucht"

    Eine Geschichte, die nur jemand erzählen kann, der in Maine geboren ist: eine Geschichte von schweigsamen ,zupackenden Menschen, denen Familie und Gemeinschaft am wichtigsten ist. Man riecht beim Zuhören förmlich das Meer, kneift die Augen zusammen, um den fernen Horizont zu erkennen. Florines Mutter verschwindet, keiner weiß, ob freiwillig oder nicht, Vater und Tochter bleiben zurück, zusammengeschweißt, auseinandergebracht. Die Großmutter, eine grandiose Figur voller Lebenserfahrung und Weitsicht, hilft so gut es geht. Letzendlich helfen sich Vater und Tochter selber. Rauhe Landschaft, rauhe Menschen. Mit wenigen Worten wird alles ausgedrückt. Geniales Hörbuch.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.