Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Leyla Hörbuch

Leyla

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Feridun Zaimoglu wirft den Blick auf eine anatolische Kleinstadt in den 1950er Jahren. Hier wächst Leyla im engen Kreis der Familie auf und hegt einen großen Wunsch: Sie will dieser Welt entkommen. Mit epischer Kraft, einer farbenprächtigen und archaischen Sprache erzählt Zaimoglu vom Erwachsenwerden, dem Zerfall einer Familie und von einer fremden Welt, aus der sich viele als Gastarbeiter nach Deutschland aufmachten.

Feridun Zaimoglu begeistert seit Jahren mit seinen Lesungen und liest auch "Leyla" selbst.

(c)+(p) 2006 Random House Audio

Kritikerstimmen

Eine starke Stimme der deutschen Literatur: als Chronist der Wandlung einer Nation ins Multikulturelle sogar die stärkste.
--Tagesspiegel

Feridun Zaimoglu ist eben ein großer Sprachen- und damit auch Sprachweltenerfinder. Das ist beglückend.
--Süddeutsche Zeitung

Hörerrezensionen

Bewertung

3.4 (33 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (3)
Gesamt
3.0 (5 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Geschichte
3.2 (6 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    rinaldorinaldini Östringen, Deutschland 23.11.2006
    rinaldorinaldini Östringen, Deutschland 23.11.2006
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wunderschöne Sprache, ergreifende Geschichte"

    Leyla hat kein leichtes Leben, und das von Anfang an.
    Zaimoglu beschreibt diese für unseren modernen europäischen Blick fast grausam anmutende Härten in einer poetischen, klaren Sprache, die die Hoffnung nicht verlieren läßt. So bangt man von Anfang an mit Leyla und lernt sehr viel von einer fremden Kultur. Ein lesenswerter Beitrag zur interkulturellen Verständigung.
    Mein (Hör)buch des Jahres 2006.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bettina Kipper 07.08.2007
    Bettina Kipper 07.08.2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wunderschön"

    Für alle die Sprache lieben. Die Geschichte des Mädchens Leyla, aus einer uns fremden Kultur, ist sprachlich traumhaft gezeichnet, mit vielen ungewöhnlichen Satzbildern, die ungewöhnlich klar Gefühle und Situationen beschreiben, so daß man von der ersten Minute an in dieser Welt versinken kann.Ich kann es immer wieder hören und doch immer neues entdecken.Eine (meine )Praline unter den Hörbüchern

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    01.08.2008
    01.08.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    171
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fesselnde Geschichte, schwach gelesen"

    Mich hat die Geschichte der Leyla von Anfang an gefesselt. Der Roman ist sehr gut erzählt, die Erlebnisse der jungen Türkin, die unter der Knute des sadistischen Vaters aufwächst haben mich tief berührt. An manchen Stellen ist es fast schmerzhaft, den Schilderungen zu folgen. Ein Wehrmutstropfen: der Autor liest selber und tut dies mit einer sehr merkwürdigen Betonung; hier musste ich mich erst 'einhören'.

    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Leserin Deutschland 28.02.2008
    Leserin Deutschland 28.02.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    36
    Bewertungen
    Rezensionen
    301
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schaaade...."

    von so einem Buch erwartetet man mehr....gefühloses Aneinandereihen von schrecklichen Begebenheiten, die einer Frau in der islamischen Welt aber leider üblicherweise widerfährt. Aber ganz klar aus der Sicht eines Mannes geschrieben, der sich nicht in die Gefühlswelt einer Frau hineinversetzen kann - wie sollte er auch. Ein islamischer Mann kann seine Erziehung nicht ablegen, sollte dann aber lieber die Finger von solch einem Thema lassen - zumal literarisch auch nicht besonders - da ist man von anderen Orientalen ganz andere Sprachfülle gewohnt. Schade!

    0 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.