Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Ich mache mir Sorgen, Mama Hörbuch

Ich mache mir Sorgen, Mama

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Nach den großen Erfolgen von "Russendisko", "Militärmusik", "Reise nach Trulala" und "Mein deutsches Dschungelbuch" widmet sich Wladimir Kaminer in seinem neuesten Buch mit glaubwürdig unglaublichen Geschichten seiner Mutter und beweist, dass die Familie Keimzelle der verrücktesten Begebenheiten und Erkenntnisse ist - die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte Kaminer.

©2004 Random House Audio, Deutschland (P)2004 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Vom Autor selbst mit seinem so unverwechselbar-charmanten russischen Akzent gelesen, den er womöglich genauso innig pflegt wie den Kontakt zur russischen Verwandtschaft.
-- WDR

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (21 )
5 Sterne
 (12)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.0 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (2 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    sabisteb Deutschland 27.04.2011
    sabisteb Deutschland 27.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    68
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    52
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Methalitätsunterschiede zwischen Deutschen und Russen"

    Wieder einmal bringt Wladimir Kaminer die Methalitätsunterschiede zwischen Deutschen und Russen einfach vortrefflich zu sprache. Er beschreibt in seiner wunderbar lakonischen Art, wie er für uns normale Situationen wahrnimmt. Aber mehr noch als diese Geschichten, mag die die ganz allgemeinen Begebenheiten, die sich in seiner Familie so zutragen. Die gestörte Katze Fyodor Dostoevsky, die eigentlich einen Exorzismus bräuchte, letztendlich aber von einer russischen Wunderheilungsmaschine geheilt wird, oder die Geschichte um Lisa das männliche/weibliche oder was auch immer Kaninchen. In so einer Familie wird es einem nie langweilig, herrlich.
    Ich würde unglaublich gerne mal eine Lesung von Kaminer besuchern, aber derzeitig nehme ich mit den von ihm gelesenen Hörbüchern vorlieb.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    gluehwuermchen Koblenz, Deutschland 27.01.2009
    gluehwuermchen Koblenz, Deutschland 27.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Absolut empfehlenswert!"

    Wie immer haben mich Kaminers Geschichten und seine Leseart begeistert. Das Buch bietet einen sehr amüsanten Einblick in die kulturellen Gegensätze von Russland und Deutschland, die einem Migranten jeden Tag begegnen. Beide Kulturen haben ihre seltsamen Eigenheiten, die Kaminer unter einen Hut zu bringen versucht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.