Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Ich liebe meine Menschen - trotzdem! Hörbuch

Ich liebe meine Menschen - trotzdem!

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hallo, mein Name ist Max. Mein Vorname bleibt immer gleich, nur mein Nachname ändert sich. So heiße ich manchmal Max - Nein!, manchmal Max - Aus!, manchmal Max Pfui!, manchmal Max Schluß! Keine Ahnung, warum. Ich bin ein Prachtexemplar von Hund und mein ganzer Stolz. Schwarze Haare, weiße Zähne, immer gut drauf, immer bereit, egal, für was. Ich sehe großartig aus, bin kraftstrotzend, dynamisch, männlich, habe eine satte, tiefe Stimme, ein Mordsorgan - kurz gesagt, ein wahres Wunder der Natur.

©2010 Busch-Manzel; (P)2010 Busch-Manzel

Hörerrezensionen

Bewertung

2.9 (17 )
5 Sterne
 (3)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (4)
Gesamt
3.6 (5 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
3.0 (5 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Monika Dessau-Roßlau, Deutschland 04.09.2013
    Monika Dessau-Roßlau, Deutschland 04.09.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Für Hundefreunde"

    Für Hundefreunde unterhaltsam und zum Schmunzeln.Hat mich öfter zum Lachen gebracht. Die Sprecherin war auch sehr gut.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    veilchenduft Pfungstadt, Deutschland 12.09.2011
    veilchenduft Pfungstadt, Deutschland 12.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein tierischer Volltreffer!"

    Die Negativkritiken von Britta und cara2006 kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
    Natürlich ist alles Geschmacksache, auch das Vorlesen.
    Aber die gefühlvolle Tonlage und die einfühlsame Art, die Tier-Empfindungen betont zu lesen und ihnen szenischen Ausdruck zu verleihen, finde ich total cool, voll gelungen und der Story 100%ig angemessen.
    Ein Hunderoman ist nun mal weder ein Sachbuch noch ein Krimi, also muss er ganz anders gelesen werden.
    Mir haben die Handlung mit allen Aufregungen und Spannungen zwischen dem dominanten Hund und "seinen" teilweise sehr tumben Menschen wegen der darin enthaltenen Ironie sehr gut gefallen und großen Spaß bereitet. Ich habe sehr viel gelacht, in manchen Szenen wurde ich allerdings auch sehr nachdenklich, ob wir Menschen unserem besten Freund wohl immer gerecht werden.
    Man hätte das kaum realistischer und erfrischender beschreiben können.
    Dafür gebe ich gerne 5 Sterne.
    Der sprachlich starke Ausdruck beim Lesen ist optimal akzentuiert, sehr gefühlvoll und wunderbar mitnehmend. So muss es sein, sonst wird es schnell langweilig.
    Auch dafür gebe ich klare 5 Sterne.
    Ich liebe Tiere, für mich ist das Hörbuch also ein tierischer Volltreffer!
    Was will man als Hörbuchkäufer mehr?

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mivida Deutschland 12.04.2011
    Mivida Deutschland 12.04.2011 Bei Audible seit 2010

    ...süchtig nach Hörbüchern - am liebsten Fantasy

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    296
    Bewertungen
    Rezensionen
    293
    61
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Erfrischend und witzig geschrieben, aber..."

    ...an die Sprecherin muss man sich gewöhnen!
    Es geht zwar hier um spaßige Anekdoten zwischen Mensch und Tier, aber muss man sich deshalb wirklich wie ein Pflegefall fühlen, dem die Betreuerin eine Geschichte erzählt???
    Wer Hund und Katz besitzt wird ganz oft Parallelen finden und sicherlich das schmunzeln nicht verkneifen können...
    Auch mit dem Verlust der Freunde des Vierpfödlers und "seinen" Zweibeinern wird behutsam umgegangen. Trotzdem wird ein bisschen Schwermut nicht aus bleiben, falls man selbst schon mal in diesem Schmerz gefangen war...
    Alles in Allem eine kurzweilige und amüsante Geschichte - nur die Sprecherin - naja, vielleicht lernt sie ja auch noch dazu - ein Zweibeiner eben :-)

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nette Olm Glienicke/Nordbahn, Deutschland 31.01.2012
    Nette Olm Glienicke/Nordbahn, Deutschland 31.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Voll daneben"

    Das ist das blödeste Hörbuch was ich jeh gehört habe, die Sprecherin voll daneben und der Sinn ist auch nicht besser anscheinend hat die Dame nicht mal Ahnung von Hunden. Ich konnte es auch nicht zu Ende hören da das nicht zum aushalten war. Schade um das Geld.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ophelia düsseldorf 27.09.2013
    ophelia düsseldorf 27.09.2013

    pumba

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "die stimme"

    guten tag,

    also diese sprecherin geht ja gar nicht.

    schade schade schade. diese schöne geschichte verliert unglaublich an wirkung duech diese früchterliche stimme. schade das sie niemanden anderes gefunden haben der diese geschichte gelesen hat. ich muss sie leider ausschalten, ich kann die stimme an meinen ohre nicht ertragen
    e.gombert

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ralf Woyda 15.05.2011
    Ralf Woyda 15.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    261
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "nett, aber grausam gelesen"

    Es ist, als ob man einer ?berambitionierten Deutschlehrerin lauscht! Hab nach wenigen S?tzen abgebrochen.

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    cara2006 Leibertingen, Deutschland 24.04.2011
    cara2006 Leibertingen, Deutschland 24.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Warum müssen Autoren ihre Bücher selber lesen"

    Das Buch ist wirklich sehr amüsant und jeder der eine feuchte Nase zu Hause hat wird sich damit identifizieren können.
    Was gar nicht geht ist die Autorin/ Vorleserin. Zu übertrieben und teilweise so weinerlich dass es fast schon zum fremdschämen führt und mich immer wieder ungewollte Pausen einlegen lies. Würde das Buch von einem guten Leser gelesen werden würde ich 5 Sterne geben!

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.