Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Glückliche Reise Hörbuch

Glückliche Reise: Roman zwischen den Zeiten

Regulärer Preis:14,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Jonathan, uneins mit den, 20 Jahre nach dem "großen Licht" entstandenen Enklaven, lebt zurückgezogen auf einem alten Flugplatz, mitten im hessischen Bergland. Doch der Besuch einer alten Freundin und die alarmierenden Neuigkeiten aus dem Lager der Hochtechniker zwingen ihn zum Aufbruch in die verstrahlten Gebiete, um zu vollenden, was vielleicht schon vor 20 Jahren hätte vollendet werden müssen.

Matthias Horx gelingt hier ein spannender und sehr realer Blick in eine "strahlende Zukunft", wie sie auch morgen noch Realität werden könnte.

©2011 thono-audio-verlag (P)2011 thono-audio-verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (6 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    mcfire 25.09.2012
    mcfire 25.09.2012

    mice

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    60
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Poetisch und erschreckend"

    Mit dem Hörbuch kommt der Roman "Glückliche Reise" von Matthias Horx nocheinmal in den wohlverdienten Fokus.

    Das Buch aus dem Jahre 1983 schildert in beklemmender, anspruchsvoller Weise das Szenario 20 Jahre nach einem verheerenden Atomschlag. "Glückliche Reise" bewegt sich dabei auf hohem Niveau, weit weg von actionlastigen Mad Max-Endzeitformaten.

    Die Überlebenden der atomaren Katastrophe haben sich zu kleinen Enklaven zusammengerottet und sind bemüht, eine neue Zivilisation zu schaffen. Dabei bilden sich erneut
    Gruppierungen mit unterschiedlichen politischen und sozialen Ansichten, erneute, kriegerische Konflikte sind vorprogrammiert. Das düstere Fazit: Die Menschheit ändert sich nie.

    Obwohl fast 30 Jahre alt, hat dieser Roman nichts an Aktualität eingebüsst, auch wenn das im Grunde eher wünschenswert wäre. In den frühen 80ern hat mich dieses Buch bereits tief beeindruckt und durchaus auch ein Stück weit geprägt. Zur Zeit der des atomaren Rüstungswahns und der dagegen antretenden Friedensbewegung lebte man (besonders in Deutschland) mit der allgegenwärtigen Angst vor dem atomaran Holocaust. Heutzutage ist das alles vermeintlich weit weg von uns. Iran, Nordkorea, Pakistan... wir leben in trügerischer Sicherheit.

    Christian Reimer liesst "Glückliche Reise" versiert und ambitioniert, die Produktion ist in der Gesamtheit gut und verhilft diesem wunderbaren Roman wieder zu den Ehren, die er verdient. Klare Kaufempfehlung.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.