Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Geschichte eines Verschwindens Hörbuch

Geschichte eines Verschwindens

Regulärer Preis:11,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Seit dem Tod seiner Mutter lebt der zwölfjährige Nuriel-Alfi mit seinem Vater Kamal zurückgezogen in Kairo. Im Sommer verbringen die beiden einen zweiwöchigen Urlaub am Meer. Und hier entdeckt Nuri Mona, die junge Frau im gelben Badeanzug, die ihn vollkommen betört. Doch Mona verliebt sich in Nuris Vater, und als sie Kamal heiratet, beginnt für Nuri eine schwere Zeit. Oft wünscht er sich seinen Vater weit weg und freut sich insgeheim auf die Tage, die er allein mit seiner Stiefmutter verbringen kann. Er ahnt nicht, dass sein Wunsch auf eine Weise in Erfüllung gehen wird, die sein Leben für immer verändert. Denn nur ein Jahr darauf wird Kamal Pascha el-Alfi, der gegen die eigene Regierung gearbeitet hat, von Unbekannten aus einer Genfer Wohnung verschleppt...

©2011 Luchterhand Verlag (P)2011 RADIOROPA Hörbuch

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (4 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
3.5 (2 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bookworm Rostock, Germany 05.04.2013
    Bookworm Rostock, Germany 05.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Enttäuschend nach "Im Land der Männer""

    "In the Country of Men" hat mich wirklich SEHR beeindruckt. Ich war deshalb sehr neugierig auf das "neue" Buch von Hisham Matar. Doch welche Enttäuschung, hatte ich doch eine weitere subtile Auseinandersetzung mit dem Regime Gaddafis erwartet. Doch nichts davon. Das Buch läßt mich eher daran denken, daß der Autor sich inzwischen gut in London "eingerichtet" hat. Von der Entführung seines Vaters durch die ägyptische Geheimpolizei & seiner Übergabe an das Gaddafi Regime - was wohl seit dem "Verschwindens" des Vaters des Autors vermutet wird & wohl Hintergrund des Buches ist, obwohl "Matar acknowledges the relation to his own father's disappearance ... is not autobiographical." - ist weder etwas nachzulesen/nachzuhören noch nachzuempfinden; im Vordergrund steht vielmehr die nette, aber auch nur profane Liebesbeziehung des Vaters zu einer Schweizer Dame. Schade.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.