Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Frau Ella Hörbuch

Frau Ella

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der dreißigjährige Sascha ist wenig begeistert, als er nach einer Augen-OP kurzfristig sein Krankenzimmer mit einer schnarchenden Oma teilen muss: Frau Ella. Als die aber gegen ihren Willen operiert werden soll, bringt Sascha sie bei Nacht und Nebel in seiner Wohnung unter. Saschas Freunde Klaus und Ute sind von dessen neuer Mitbewohnerin begeistert: Total schräg, so eine WG!

Tatsächlich wird der lethargische Sascha die lebendige, aber einsame Frau Ella so schnell nicht wieder los. Klaus und Sascha nehmen sich der alten Dame an, kleiden sie neu ein, führen sie zum Essen aus und machen Ausflüge in die Sommerfrische. Alles läuft bestens - bis Saschas Freundin Lina braungebrannt aus Spanien zurückkehrt.

(c) 2009 Ullstein Verlage GmbH, Berlin(p) 2010 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (86 )
5 Sterne
 (38)
4 Sterne
 (32)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.2 (20 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.6 (18 )
5 Sterne
 (11)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andrea - Buechereule.de 28.04.2010

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Eine ungewöhnliche Freundschaft"

    Sascha, 30 Jahre alt, wird nach seiner Augen-OP durch lautes Schnarchen geweckt. In seinem Krankenhauszimmer liegt eine ältere Dame, die wegen Zimmerknappheit in der Klinik nun seine neue Bettnachbarin ist, was Sascha, vorsichtig ausgedrückt, nicht gerade begeistert. Die Oma, die Sascha ab sofort Frau Ella nennt, soll am nächsten Tag gegen ihren Willen am Auge operiert werden. Als ihr nach der heimlichen Verabreichung eines Beruhigungsmittels die Unterschrift zur OP regelrecht abgegaunert wurde, nimmt sich Sascha der Sache an und verfrachtet Frau Ella kurzerhand in seine eigene, etwas chaotische Wohnung. Saschas Freunde Klaus und Ute sind von der neuen Mitbewohnerin begeistert und so verbringen sie in den nächsten Tagen viel Zeit zusammen. Sascha und Frau Ella kommen sich immer näher und entwickeln langsam ein richtiges Enkel-Großmutter-Verhältnis. Das ist gar nicht so einfach, beide müssen erst lernen, die Generationsunterschiede zu überwinden, indem sie aufeinander zugehen, sich verstehen und einander zuhören.

    Der Autor Florian Beckerhoff beschreibt seine Protagonisten sehr warmherzig und liebevoll und zeigt auf eine sehr sympathische Weise, dass es sich lohnen kann, einmal aus dem normalen Alltag auszubrechen und über den eigenen Tellerrand zu blicken. Dabei erkennt man sicher in der einen oder anderen Situation auch die eigene Familie wieder, was so manches Schmunzeln hervorruft. "Frau Ella" ist ein Buch für alle Generationen mit ernsten und komischen Elementen, das zum Wohlfühlen einlädt.
    Peter Jordan spricht das Buch sehr angenehm und unterstreicht die verschiedenen Charaktere mit jeweils anderen Stimmen. Der Sprecher war mir bis jetzt völlig unbekannt, ich freue mich allerdings jetzt schon auf weitere von ihm gesprochene Hörbücher.

    15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    heuler13 Laboe, Deutschland 28.12.2010
    heuler13 Laboe, Deutschland 28.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "alt und jung verstehen sich doch!"

    Eine nette Geschichte, die zeigt, dass es auch noch junge Leute gibt, die so etwas wie ein Herz für alte Menschen haben. In der heutigen Zeit ja nicht so ganz selbstverständlich. Aber auch Frau Ella hat ein Herz für die Jugend , was auch nicht allgemein verbreitet ist. Es geht also auch anders und das Schimpfen der einen Generation auf die andere bringt nicht weiter. Handeln ist angesagt. Viel Freude beim Hören gehabt!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabrina Hamm, Deutschland 26.06.2010
    Sabrina Hamm, Deutschland 26.06.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    170
    Bewertungen
    Rezensionen
    87
    76
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Tolles Hörbuch mit vielen Denkanstößen"

    Der 30jährige Sascha liegt nach einer Augen-Operation im Krankenhaus. Als wäre seine Laune nicht schon schlecht genug, muss sich Sascha auch noch das Krankenzimmer mit einer schnarchenden 88jährigen teilen.
    Die anfänglichen Gesprächen zwischen ihnen sind sehr oberflächlich, wie z.B. über den Fernseher, doch auch hier reagiert Sascha genervt.
    Da sich Sascha ihren Nachnamen nicht merken kann, nennt er sie einfach Frau Ella.

    Als er erfährt, dass Frau Ella für einen kleinen Eingriff am Auge eine Vollnarkose bekommen und diese, gegen ihren Willen, unterschreiben soll, wird Sascha hellhörig und setzt sich für die alte Dame ein.

    Spontan nimmt er sie mit in seine WG. Seine Mitbewohner Ute und Klaus sind sofort begeistert von Frau Ella und schließen sie in ihr Herz. Und so kommen sich auch Frau Ella und Sascha näher, gewöhnen sich immer mehr aneinander und eine Freundschaft entsteht.

    Doch dann kommt Saschas (Ex?) Freundin Lina aus Spanien zurück und ist alles andere als begeistert.

    Florian Beckerhoff hat mit „Frau Ella" eine tolle Geschichte geschaffen, die für beinahe jede Altersklasse geeignet ist und zum Nachdenken anregt. Durch die Geschichte entwickelt man ein gewisses Verständnis für die ältere Generation und kann sich in manchen Situation recht gut in andere Menschen hineinversetzen.

    Peter Jordan hat dieses Buch glaubwürdig vorgetragen und der Hörer findet sich recht schnell in die Geschichte hinein. Auch die Tatsache, dass dieses Hörbuch eine gekürzte Lesung ist, hat mich nicht gestört.

    Jedoch gibt es zwei kleine Kritikpunkte:
    Zum einen das Cover, dass nicht wirklich zur Geschichte passt. Allein das Gewehr in der Hand lässt schnell ein anderes Bild über Frau Ella entstehen.

    Der andere Punkt ist die Darstellung der Charaktere. Mir fehlt es stellenweise an Tiefe. Oft hatte ich das Gefühl, dass der Autor bewusst nicht zu viel von den Charakteren preisgeben möchte.

    Doch trotz dieser Punkte ist Frau Ella ein tolles Hörbuch, dass sich lohnt.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anbrazi 28.04.2011
    Anbrazi 28.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zum schmunzeln!"

    Leichte Kost für den Sommer am Strand. Die Geschichte von Frau Ella ist echt zum schmunzeln. Vor allem was sie mit Sascha alles erlebt.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    amitterweger 07.04.2011
    amitterweger 07.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    114
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Kurzweilig und schön"

    Frau Ella ist ein kurzweiliges Hörbuch, das von Peter Jordan mit angenehmer Stimme und guter Intonation vorgelesen wird. Mir hat die Geschichte der Annäherung zwischen Jung und Alt mit allen Freuden, Missverständnissen und Unsicherheiten sehr gut gefallen. Manchmal lustig, manchmal traurig und nachdenklich.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marina 21.03.2016
    Marina 21.03.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Des Wahnsinns knusprige Beute"

    Super Story, perfekt umgesetzt! Kritisch und witzig - einfach nett, greifbare Charaktere - große Klasse

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    nbranx 01.12.2013
    nbranx 01.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    164
    Bewertungen
    Rezensionen
    258
    48
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Charmante Story."

    Schnell auszuhörendes Büchlein. Witzig und charmante Erzählung über eine nicht alltägliche Freundschaft.

    Hörens- und liebenswerte Geschichte! Sprecher Peter Jordan passte bestens zur Erzählung. Sehr gerne mehr von ihm!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heike Kelkheim, Deutschland 08.10.2013
    Heike Kelkheim, Deutschland 08.10.2013
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Besser als erwartet"

    Zwei Generationen, die lernen, aneinander zu wachsen. Eine Portion Kitsch, eine Portion Melancholie und jede Menge Humor - einfach herrlich. Der Sprecher war auch mir unbekannt und ich wurde sehr angenehm überrascht. Er hat Frau Ella diesen etwas weltfremden Touch gegeben und an verschiedenen Stellen habe ich laut gelacht. Ein wunderbarer Roman.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ilonka20 03.09.2012
    ilonka20 03.09.2012 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    61
    Bewertungen
    Rezensionen
    165
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Witzig und voller Charme"

    Ganz nette Geschichte zu " Nebenbei" Hören . Wenn man schon Stress auf der Arbeit genug hat ist dieses Hörbuch ideal für alle die , die abschalten wollen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 21.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gute Unterhaltung"

    Ein nettes Hörbuch, gute Unterhaltung, lustig, einfach schön. Allerdings mit einem abrupten Ende. Da hätte ich irgendwie noch etwas mehr erwartet.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.