Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Ein Mann namens Ove Hörbuch

Ein Mann namens Ove

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Das Leben im Alter: (k)ein Vergnügen, außer man hat Nachbarn wie Ove

"Ein Mann namens Ove" treibt in Fredrik Backmans Bestseller sein Unwesen als alternder Griesgram. Seit dem Tod seiner Frau Sonja fühlt sich Ove nämlich zum Ordnungshüter in seiner Straße berufen. Dabei legt er sich mit Falschparkern an, hat eine Standleitung zur Polizei und kann belanglosem Geplauder zwischen Gartenzäunen nur wenig abgewinnen.

Kurzum: Ove sieht in seinem Leben keinen echten Sinn mehr, deshalb sucht er sich einen. Doch Oves Leben der dauerhaften Ordnungsliebe wird wortwörtlich umgenietet, als die neuen Nachbarn, eine junge Familie, seinen Briefkasten überfahren. In den folgenden Wochen bleibt nichts, wie Ove es sich wünscht, und ehe er sich versieht, ist er plötzlich ungewollt Besitzer einer Katze.

Mit "Ein Mann namens Ove" zeigen uns Fredrik Backman und Sprecher Heikko Deutschmann, dass das Altern auch komisch sein kann. Doch mehr als das: Dieses Hörbuch strotzt geradezu vor Authentizität, Einfallsreichtum, Empathie und Humor.

Inhaltsangabe

Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt Falschparker auf, räumt Fahrräder an ihren Platz und prüft die Mülltrennung. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein viel zu großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben. Doch als nebenan eine junge Familie einzieht, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet, beginnt eine so komische wie herzerwärmende Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben.


© 2012 / 2014 Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "En man som heter Ove" im Bokförlaget Forum, Stockholm / Fredrik Backman / Für die deutschsprachige Ausgabe: Erschienen bei FISCHER Krüger - S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Schwedischen von Stefanie Werner (P)2014 Argon Verlag GmbH
EIN FILM VON Hannes Holm
ROLF LASSGÅRD BAHAR PARIS FILIP BERG IDA ENGVOLL
CHATARINA LARSSON BÖRJE LUNDBERG KLAS WILJERGÅRD SIMON EDENROTH POYAN KARIMI JOHAN WIDERBERG STEFAN GÖDICKE drehbuch HANNES HOLM FREDRIK BACKMAN kamera GÖRAN HALLBERG fsf ausstattung JAN-OLOF ÅGREN kostüme CAMILLA OLAI-LINDBLOM EVA VON BAHR & LOVE LARSON KAROLINA HEIMBURG schnitt FREDRIK MORHEDEN FREDRIK WIKSTRÖM NICASTRO und MICHAEL HJORTH produzenten ANNICA BELLANDER und NICKLAS WIKSTRÖM NICASTRO regie HANNES HOLM
produziert von tre vänner produktion eine co-produktion von film i väst, svt, nordisk film, nordsvensk filmunderhållning, fantefilm fiksjon a/s mit unterstützung von svenska filminstitutet, nordisk film & tv fond und norska filminstitutet
Cover © 2016 CONCORDE FILMVERLEIH

©2014 Fischer Krüger (P)2014 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (3091 )
5 Sterne
 (2194)
4 Sterne
 (646)
3 Sterne
 (178)
2 Sterne
 (44)
1 Stern
 (29)
Gesamt
4.6 (2887 )
5 Sterne
 (2034)
4 Sterne
 (597)
3 Sterne
 (167)
2 Sterne
 (57)
1 Stern
 (32)
Geschichte
4.7 (2899 )
5 Sterne
 (2183)
4 Sterne
 (558)
3 Sterne
 (117)
2 Sterne
 (24)
1 Stern
 (17)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    claudia innsbruck, Österreich 22.10.2014
    claudia innsbruck, Österreich 22.10.2014

    Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    482
    Bewertungen
    Rezensionen
    158
    129
    Mir folgen
    Ich folge
    47
    12
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein durch und durch ergreifendes Buch"

    Zuerst wolle ich gar keine Rezension schreiben weil das immer eher schwierig ist, erscheint ein Buch neu und dann noch auf der Bestsellerliste. Ich habe es bewertet…doch heute dachte ich mir, ein paar Gedanken möchte ich doch gern hier reinstellen.

    Das Buch habe ich mehr oder minder arglos gekauft; mit dem Gedanken etwas ganz ganz ganz anderes zu lesen und mich einfach einmal in die Empfehlung Audible einzulassen.

    Auch hatte ich keine genaue Vorstellung, noch Erwartung an dieses, ‚wohl gefeierte Buch‘ gestellt. Die Tatsache, dass es ein Schriftsteller aus dem Norden war, der diesen Roman verfasste, hat mir genügt, die Katze auf dem Titelblatt, der Mann im Anzug, das weiße Auto……..wirkte auf mich eher heiter.......
    …….und dann traf mich der Inhalt wie ein buntes Seelentuch welches sich um das Herz hüllt und man aus dem Staunen nicht mehr rauskommt was da alles zur Sprache kommt.

    Ich habe gelacht, den Kopf geschüttelt, geweint; ich war zu tiefst ergriffen, erschüttert und oft auch verärgert über so viel ‚Sturheit‘ ja beinahe Zwanghaftigkeit dieses Mannes.
    Ich habe vergessen einzuatmen, und bei manchen Stellen noch mal zurückgespult um besser zu verstehen können, was da eigentlich psychologisch abläuft.

    Ein gelungenes Buch; ein Plädoyer an das Leben und die Liebe, an den Tot, an Ehrlichkeit, an Individualität und an Hilfsbereitschaft in einer Gesellschaft die das schon fast vergessen hat, an Nächstenliebe und an Vorurteile die man sich macht weil…….und an Verbegen könne, an Vertrauen gewinnen, an sich einlassen können......
    …..ach und ich würde noch so viel mehr schreiben wollen....
    Das Buch hat mich mitgenommen, nicht nur weil es mich sehr nachdenklich gestimmt hat, nein auch weil es mitnimmt auf eine Reise tiefer Wahrheiten die alle in uns stecken und die wir alle mit Verantwortung tragen müssen, oder auch nicht…..

    LESENSWERT und WERTVOLL würd ich sagen und ausgezeichnet gelesen.
    Ein Buch nach meinem Geschmack. Ein Buch mit tiefem Inhalt.

    5 Sterne ohne lange zu überlegen müssen.

    59 von 59 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Lohkamp 28.08.2014
    S. Lohkamp 28.08.2014

    Kämpen

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    100
    Bewertungen
    Rezensionen
    341
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein Mann namens Ove und das beste Hörbuch der Welt"

    Nie zuvor - wirklich noch nie - hat mich ein Hörbuch annähernd so berührt, wie es die wunderbare Geschichte um Ove und Sonja es getan hat.

    Das Hörbuch ist lustig, traurig, melancholisch, wütend, weise und lehrreich. Aber es ist nie belehrend, nie ein verkappter Ratgeber, der den erhobenen Finger zeigt. Dabei ist es meines Erachtens nach bei weitem keine leichte Kost. Aber es geht mit einer unvergleichlichen Leichtigkeit auch an die schwersten Situationen des Lebens heran, von der ich mir gerne eine Scheibe abschneiden möchte.

    Ove nimmt hin, kämpft. Er ist nicht nachtragen, sondern eher prinzipientreu. Und er hat mich motiviert, das Thema "Zeit" zu überdenken.

    Kurz: Ich liebe "Ein Mann namens Ove" von ganzem Herzen und lege Euch nahe, dieses Buch zu hören! Jetzt! Denn oft nimmt man sich noch so viel vor, und dann hat man plötzlich doch keine Zeit mehr...

    91 von 98 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Flyboy01 Hannover 06.09.2014
    Flyboy01 Hannover 06.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    942
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    79
    Mir folgen
    Ich folge
    50
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nordic Laughing"

    Schräger Schwede erlebt kuriose, absurde oder irrwitzige Situationen – und erobert so das Herz seiner Leser. Kommt irgendwie bekannt vor, oder? Allan Karlsson hieß er, der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg… Autor Jonas Jonasson landete damit einen epochalen Welt-Bestseller.

    Gut, mag sich Fredrik Backmann gesagt haben, seines Zeichens Ex-Gabelstaplerfahrer, Blogger und Kolumnist aus Stockholm, dieses höchst erfolgreiche Konzept probiere ich auch mal. Sein schräger Schwede heißt Ove. Anders als im Klappentext beschrieben ist er nicht "der Nachbar aus der Hölle" sondern ein Mann mit knallharten Prinzipien. Eines davon lautet "Autofahren im Wohngebiet verboten!" Und: "Wer ein anderes Auto als Saab fährt ist ein kompletter Blödmann". Heizkörper gehören runter gedreht, die Arbeitsplatte in der Küche muss regelmäßig geölt werden, ganz egal was die Diletanten bei Ikea sagen und wenn der bescheuerte Köter von nebenan noch mal auf seine Gehwegplatten pinkelt, baut er ihm eine fiese Stromfalle.

    Oves Frau Sonja ist gestorben. All ihre Freundinnen fragten sich, warum sie je einen solchen Kerl wie diesen sturen, schweigsamen Ove geheiratet hat. Doch beide führten einen liebevolle, innige Ehe. Sie starb an einem Freitag, am Montag darauf wird Ove in die Frührente geschickt. Nie krank, immer Steuern bezahlt – und dann das. Die Welt ist aus den Fugen. Nicht einmal Fahrräder können die heute reparieren! Also beschließt Ove, seiner Sonja nachzufolgen, indem er sich erhängt. Und das ist erst der Anfang der Geschichte…

    Backmann macht es wie Jonasson. Langsam versammelt er um Ove eine bunte Truppe sympathischer Trottel, gewitzter Charaktere, tragischer Figuren und eine beinahe tiefgefrorene Katze. Genau wie Jonasson nutzt Backmann immer wieder Retrospektiven, um Oves kuriosen Lebensweg vom Bahn-Putzmann zum Bauplaner zu erzählen. Die Handlung ist eine dicht aus subtilem Humor, Sentimentalität und Comedy gewebte Geschichte eines Mannes, der davon überzeugt ist, dass Männer nicht immer nur drüber reden sondern es verdammt noch mal einfach tun sollen.

    "Ein Mann namens Ove" ist trotz aller Parallelen zum Hundertjährigen kein Plagiat. Backmann hat seinen eigenen markanten Stil und eigene, kreative Ideen. Doch wenn der Hundertjährige die 100-Prozent-Marke markiert, schafft es Backmann nur bis zu 90 Prozent. Warum? Weil er manche Gags wie zum Bespiel den über die Wahl des richtigen Autos überdehnt und immer wieder davon anfängt. Irgendwann ist es dann einfach nicht mehr lustig sondern es nervt.

    Jonasson und Backmann sind drauf und dran, eine neue skandinavische Literatur-Gattung zu schaffen: Nach "Nordic Killing" kommt jetzt "Nordic Laughing".

    41 von 44 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Grace67 Deutschland 31.08.2014
    Grace67 Deutschland 31.08.2014

    Hörbuchjunkie

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    235
    Bewertungen
    Rezensionen
    274
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    9
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wunderbar!!"

    Ove, 59, in den Frühruhestand versetzt, ist ein Prinzipienreiter aller erster Güte und ein Blockwart, den man nicht in seiner Nachbarschaft haben möchte. Eigentlich.
    Doch je mehr man über ihn erfährt, desto mehr wird der kauzige Mann einem sympathisch.
    Dieses Buch ist so liebevoll, komisch, berührend und fesselnd geschrieben, dass man es gerne langsamer lesen bzw. zuhören möchte, damit es nicht so schnell zu Ende ist.
    Es ist u.a. ein Roman über die aussterbende Generation, in der nicht Worte, sondern Taten zählen. So viele Themen, ernste und auch schwierige, werden hier behandelt, und trotzdem geht der wunderbare Humor nicht verloren.
    Und wenn man beim Lesen begeistert war, wird man es beim Hören ebenfalls sein.
    Heikko Deutschmann liest so, als wäre das Buch extra für ihn als Sprecher geschrieben worden.
    Ich vergebe für Buch und Sprecher 6 von 5 Sternen!

    41 von 44 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    anitram Heidelberg 12.01.2015
    anitram Heidelberg 12.01.2015

    MuM

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    92
    22
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein herzliches Dankeschön!"

    Lieber Herr Backmann: Danke dass Sie mir mit der Figur Ove soviel Schmunzeln, Lachen und Tränen beschert haben. Lieber Herr Deutschmann: Es ist als späche Ove zu mir. Danke! Ich ziehe meinen Hut! =<> MO

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gesse 13.01.2015
    Gesse 13.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig! Eins der besten bücher die ich gelesen"
    Würden Sie Ein Mann namens Ove noch mal anhören? Warum?

    Ich liebe dieses Buch! Gleich nach dem letztem Satz habe ich mich für 5 Minuten hinsetzten und alles noch mal in Gedanken durchgehen müssen...und habe gleich danach wieder von vorne angefanren zu hören! Einfach großartig!


    Welches andere Buch würden Sie mit Ein Mann namens Ove vergleichen? Warum?

    Es hat etwas von der Art von "Der 100jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand", aber weit aus mehr Charm und Charakter. Der eigensinnige und hartnäckige Ove ist sehr sympathisch, auch wenn er alles dran setzt einem das Gegenteil zu vermitteln. Und die meisten seiner Charaktereigenschaften mag ich ganz besonders weil es diese heutzutage gar nicht mehr so zu finden sind (Ausdauer, Ehrgeiz, bedingungslose Liebe, Standhaftigkeit, Finden von Lösungen bei allerlei Problemen, usw.)


    Welche Figur hat Heikko Deutschmann Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

    Pavaneé ist eine wunderbare Frau und Mutter, Freundin und Ersatztochter. Sie ist stark, emotional, einfühlsam und sensibel, eigensinnig und sturr, liebenswert und einzigartig!


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Ich musste bei dem Buch des Öffteren lauf lachen oder sehr lange schmunzeln. Die Lebensgeschichte von Ove und Sonja haben mich manchmal auch sehr traurig gemacht, aber auch Mut das Leben zu nehmen wie es kommt und auch nicht so gute Tage zu genießen - weil diese besonders lebenswert sind, solange man nicht alleine ist!


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das ist eins der tollsten Bücher die ich je gehört (bzw. bisher gelesen) hatte!!! Und nach 25 Jahren purer Leseleidenschaft waren das so einige...Ich hoffe dass die Geschichte irgendwann verfilmt wird denn dann bin ich auf jeden Fall dabei! Das Buch macht einfach Spaß, ist lustig und regt sehr zum Nachdenken an - über sein eingenes Leben und die Einstellung dazu, über die Gesellschaft, und über alle um einen herum...Bitte mehr davon! Vielen Dank an den Autor für die tollen Stunden mit Ove!

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marko Berlin, Deutschland 01.09.2014
    Marko Berlin, Deutschland 01.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle kleine Geschichte!"

    Wer Lust auf eine kleine aber sehr feine Geschichte hat, wird hier fündig. Der Autor hat das perfekte Spagat zwischen Melancholie und Humor gefunden und der Vorleser diese Steilvorlage gekonnt verwandelt.
    Ein tolles Hörbuch!

    19 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 05.10.2014
    Pingu1000 05.10.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    420
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    125
    Mir folgen
    Ich folge
    20
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein Buch das einfach gut tut - herrlich anzuhören"

    Ein neues Hörbuch für meine Bestenliste. Der Mann namens Ove ist so ein liebenswerter Knochen, ich muss schon wieder schmunzeln, wenn ich an ihn denke. Ove ist der Mann, der im Viertel für Ordnung sorgt. Es gibt strikte Regeln, an die sich jeder zu halten hat. Wenn nicht, wird er zurecht gestutzt. Auf seinem vermeintlich letzten morgendlichen Kontrollgang durchs Viertel räumt er alles an seinen vorgesehenen Platz. Und dann will er sich einfach nur noch umbringen.

    Doch dann nieten ihm seine neuen Nachbarn beim Einparkversuch seinen Briefkasten um! Ja ist es denn die Möglichkeit! Natürlich muss er gleich raus und den neuen Nachbarn kräftig den Kopf waschen! Denn erstens darf man im Viertel kein Auto fahren und zweitens darf man auch nicht die Briefkästen seiner Nachbarn umfahren! Und so beginnt eine herrliche Freundschaft, die zunächst nur einseitig ist. Denn die neue Familie schließt den alten Griesgram sehr schnell in ihr Herz und lässt ihn einfach nicht in Ruhe. Immer wieder “stören” sie ihn bei seinen erneuten Versuchen, sich das Leben zu nehmen. Als er dann auch noch ungewollt zu einem Katzenbesitzer wird, konnte ich mich nicht mehr einkriegen vor lachen. Die Szenen, wie er von nun an mit der Katze seine Kontrollgänge macht, sind einfach herrlich beschrieben.

    Die ganze Geschichte ist äußerst kurzweilig und unterhaltsam. Ständig passiert etwas anderes. Überhaupt ist das ganze Hörbuch eine Wonne für die Seele und macht einfach nur unheimlich viel Spaß, zuzuhören.

    Heikko Deutschmann als Sprecher passte mit seiner dunklen Stimme sehr gut zur Geschichte.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Katja 16.07.2015
    Katja 16.07.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Überraschend tolles Buch"
    Würden Sie Ein Mann namens Ove noch mal anhören? Warum?

    Ich werde das Hörbuch ganz sicher nochmal anhören, weil ich bereits zu Anfang des 2.Teils traurig war, dass ich mich so schnell dem Ende näherte.Von Anfang an amüsierte mich dieser Owe und je mehr man in der Geschichte ist, umso mehr geht dieser kauzige Mann einem ans Herz.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Der Autor versteht es sehr gut, dass man im Laufe der Geschichte immer mehr versteht, warum Owe so kauzig und auch nervig ist, Die Sprünge von Gegenwart in die Vergangenheit und zurück passen immer sehr gut zueinander und es ist sehr berührend, die Lebensgeschichte dieses Mannes von Kindheit bis zum Ende mitzuerleben.Miir gefiel auch sehr gut, dass man bei der Handlung in der Gegenwart eher was zum Schmunzeln und Lachen hat, während die Sprünge in die Vergangenheit teilweise tief berühren und zum Nachdenken anregen.Während dieser ca 10 Stunden Hörzeit war man daher nie zu lange betrübt, das Schmunzeln kam unweigerlich zur rechten Zeit zurück.Neben dem Protagonisten sind auch die anderen Figuren witzig, teilweise sehr liebenswert und immer lebendig vorstellbar.


    Wie hat Ihnen Heikko Deutschmann als Sprecher gefallen? Warum?

    Sehr einfühlsamer Sprecher, man konnte sich voll und ganz auf seine Stimme einlassen, die jegliche Stimmung zuliess. Kommt auf jeden Fall auf meine Favoritenliste.


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Ja, dieses Buch hat mich ausserordenlich bewegt. So sehr, dass ich nun meine erste Rezension schreibe, obwohl ich schon unzählige Hörbücher geniessen durfte.Owe und seine Geschichte gingen mir sehr ans Herz. Die Liebe zu seiner Frau wird so sehr deutlich und überwiegt trotz aller auch betrüblichen Ereignisse, die man mit Owe erlebt. Nicht zu vergessen, dieser köstliche, leise und intelligente Humor, der mich schmunzeln, lächeln und auch laut auflachen lies.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich hatte zu Anfang etwas Zweifel, ob dieses Buch evtl. dem ebenfalls sensationell gutem Roman "Der Hundertjährige, der ...... " ähneln könnte oder gar eine schlechte Kopie sein könnte. Diese Zweifel wurden aber bereits in den ersten 10 Minuten weggefegt.Der Autor hat seine eigene, sehr humorvolle und ergreifende Erzählweise, die mich von Anfang an tief in das Buch mitnahm.Sehr empfehlenswert!!!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    suofei Singapur, Singapur 11.09.2014
    suofei Singapur, Singapur 11.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig!"

    Am Anfang findet man Ove unerträglich. Wie man ihn dann Schritt für Schritt ins Herz schließt und lieben lernt, ist virtuos hingeschrieben und ebenso gelesen. Ein lustiges, rührendes, ergreifendes Buch!

    10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.