Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die verborgene Sprache der Blumen Hörbuch

Die verborgene Sprache der Blumen

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Victoria Jones kennt von Geburt an nur Waisenhäuser und Pflegefamilien und ist am liebsten allein. Einzig für Blumen interessiert sie sich, und für ihre verborgene Bedeutung, in die Elizabeth sie eingeweiht hat. Elizabeth ist die Einzige, die ihr jemals das Gefühl von einem Zuhause gegeben hat. Mit 18 Jahren ist Victoria schließlich auf sich allein gestellt, ist obdachlos, bis sie einen Job in einem kleinen Blumenladen findet. Auf dem Markt lernt sie Grant kennen und stellt erstaunt fest, dass er ebenfalls die Sprache der Blumen versteht. Zum ersten Mal hofft sie wieder auf Liebe und eine Familie. Doch ihre Vergangenheit, ihr Gefühl, nichts wert zu sein, holen sie immer wieder ein.

©2011 Lübbe Audio; (P)2011 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (88 )
5 Sterne
 (43)
4 Sterne
 (30)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.3 (21 )
5 Sterne
 (12)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.7 (21 )
5 Sterne
 (14)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andrea - Buechereule.de 28.04.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Lass Blumen sprechen..."

    Die Geschichte der Victoria Jones beginnt an ihrem 18. Geburtstag, dem Tag, an dem sie lernen soll, auf eigenen Füßen zu stehen, nachdem sie in verschiedenen Waisenhäusern und Pflegefamilien gelebt hat. Für ein paar Wochen wird ihr ein Zimmer in einem Wohnheim zugewiesen, in dieser Zeit soll sie sich einen Job suchen und ihr Leben neu organisieren. Doch wie soll eine junge Frau diese Aufgabe bewältigen, die fast ihr ganzes Leben hin und her geschoben wurde und nie Zuneigung erhielt? Erst durch ihren ersten Job in einem Blumenladen und durch Grant, der ebenso wie sie "Die Sprache der Blumen spricht", fängt sie ganz langsam an sich fürs Leben zu öffnen....

    Die Autorin schildert das Leben von Victoria auf zwei Zeitebenen: die Gegenwart und die Vergangenheit, so dass der Hörer nach und nach das ganze bisherige und heutige Leben von Victoria kennen lernt. Mit jedem Mosaiksteinchen kann man mehr nachvollziehen, wieso Victoria niemanden vertraut, von niemanden berührt werden mag und weshalb sie Blumen so sehr liebt.

    Die Geschichte der Victoria geht zu Herzen, sie ist geprägt von Selbstzweifeln und großer Hoffnungslosigkeit, der Suche nach Liebe und Geborgenheit, man spürt förmlich die Angst und die Zweifel der jungen Victoria und unternimmt mit ihr eine wunderbar beschriebene Reise in die Vergangenheit und die Zukunft.

    Vanessa Diffenbaugh hat einen ganz leisen Roman geschrieben, der durch die Sprecherin Laura Marie ganz hervorragend umgesetzt wurde. Ihr gelingt es, durch ihren Erzählstil Gänsehaut zu erzeugen, den Hörer in kürzester Zeit in die Geschichte hineinzuziehen und ihn bis zum Ende nicht mehr loszulassen. Ein wunderbarer, warmherziger Roman, der noch lange im Gedächtnis nachwirkt und auf eine weitere Geschichte der Autorin hoffen lässt, die mit diesem Debüt absolut überzeugen konnte!

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    elfbox Deutschland 30.04.2011
    elfbox Deutschland 30.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Berührend aber keinesfalls kitschige Geschichte, fantastisch vorgetragen!"

    Als die neunjährige Victoria Jones zu der alleinstehenden Elisabeth kommt, hat sie bereits eine Odyssee in verschiedenen Pflegefamilien und Einrichtungen hinter sich. Auch dieses Mal wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis Elisabeth sie zurückbringt; so zumindest denkt Victoria und macht sich sogleich an „die Arbeit". Aber was Victoria auch anstellt, wie unmöglich sie sich auch benimmt, Elisabeth steht wie ein Fels in der Brandung und scheint sie mit regelrechter Verzweiflung zu lieben. Eine fast unerträgliche Erfahrung für Victoria. Elisabeth weiht Victoria nach und nach in die Geheimnisse der Blumenwelt ein. Denn wer die Bedeutung der einzelnen Blumen kennt, kann sie für sich sprechen lassen. Es wundert also nicht, dass aus Victoria eine erfolgreiche Floristin wird. Sehr genau hört sie zu, für welche Gelegenheit ihre Kundschaft Blumen möchte und erzielt mit ihrem geheimnisvollen Wissen stets die gewünschte Wirkung. Als sie mit Grant einen Gleichgesinnten kennen lernt, könnte in ihrem Leben endlich das Glück einkehren. Aber im Leben ergeben Eins und Eins nur selten Zwei...

    Weil voller Zeitsprünge, erfordert die in Ich-Form erzählte Geschichte beim Zuhören einiges an Aufmerksamkeit. Was aber problemlos zu bewältigen ist, denn Laura Marie liest, als ginge es um ihr Leben. Nach den ersten paar Sätzen hat sich mich derart in den Bann geschlagen, dass ich nichts anderes kann, als ihr zuzuhören. Also seid vorsichtig, bevor ihr euch die Hörprobe reinzieht. Es könnte sein, dass ihr den ganzen Rest auch noch hören wollt. Ich muss mir jetzt erst einmal verkneifen, beim nächsten Besuch in meiner Lieblingsbuchhandlung das entsprechende Buch zu bestellen. Denn ich würde zu gerne wissen, was gekürzt wurde und nachschlagen können, welche Bedeutung die einzelnen Blumen haben. Schliesslich will ich beim nächsten Blumenstrauss dessen Botschaft entschlüsseln können...

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sieglinde Plochingen 09.05.2013
    Sieglinde Plochingen 09.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zerstörerische Kindheit"

    Das Buch schildert glaubwürdig die Schwierigkeiten einer jungen Frau ihr Leben zu gestalten. Immer wieder wird sie durch ihre traumatischen Kindheitserlebnisse gespalten und kann sich nicht entfalten. Im Rückblick wird das damalige Kind gezeigt und die Hilflosigkeit, in dem das Mädchen so viel Leid ertragen musste.Sie kann niemand mehr vertrauen. Nur die Liebe zu den Blumen scheint sie am Leben zu erhalten und langsam findet sie dann doch noch einen Weg sich in der Welt trotz der vielen Demütigungen zurechtzufinden. Ein schauspielerisch sehr gut gesprochenes Buch, das zum Nachdenken anregt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    udistel Deutschland 25.02.2013
    udistel Deutschland 25.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    124
    Bewertungen
    Rezensionen
    72
    63
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    "Lohnt sich"

    “Die verborgene Sprache der Blumen” ist ein schönes Buch. Wenn es mir auch einen Hauch zu schnulzig war.

    Die Geschichte der Victoria, die in ihrer Kindheit und Jugend nichts als Heime und Pflegefamilien kannte, wird aus zwei Perspektiven erzählt. Zum Einen ihre Erfahrungen, die sie als Kind/Jugendliche macht und zum Anderen, wie sie sich als 18 Jährige, zum ersten Mal auf sich alleine gestellt, durch ihr Leben kämpft.

    Unfähig Nähe und Liebe zuzulassen, stößt sie unermüdlich jeden vor den Kopf, der in ihr eine wertvolle und liebenswerte Person sieht. Denn aufgrund ihrer Erfahrung aus der Vergangenheit und ihrer daraus resultierenden “Ich weiß genau, dass das nicht klappen wird”-Einstellung für die Zukunft, steht sie sich immer und immer wieder selbst im Weg und verpasst dabei gänzlich, ihr Leben in der Gegenwart wirklich zu leben.

    Sehr schön fand ich die Bedeutungen der verschiedenen Blumen, dessen Beschreibung sich als ein roter Faden durch das ganze Buch hindurch zieht. Und ich, die mit Nachnamen Distel heißt, komme dabei natürlich verdammt schlecht dabei weg. Aber das war mir auch schon vor diesem Buch klar

    Die Sprecherin, die mir bis dato noch nicht bekannt war, hat diese Geschichte absolut toll vorgetragen! Wirklich mit 100 % Herzblut hat sie jeden Satz gesprochen, mitgelitten, sich mitgefreut und diese Stimmungen sehr überzeugend rüber gebracht – doch, also die Leistung von Laura Maire muss hier ganz besonders hervorgehoben werden. Und ihre Stimme passte perfekt, sowohl zur jungen als auch zur etwas älteren Victoria.

    Insgesamt war “Die verborgene Sprache der Blumen” ein schönes Buch, das sich zu hören ganz sicher lohnt! Mir persönlich war es zum Schluss hin ein wenig zu rührselig. Aber dass sich ein Mensch so dermaßen selbst im Weg stehen kann, was sein eigenes Glück betrifft, kann ich nachvollziehen. Davon laufen genug Exemplare auf unseren Straßen herum.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    engel2307 Deutschland 04.11.2012
    engel2307 Deutschland 04.11.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "EINFACH WUNDERVOLL ..."

    und absolut hörenswert ...

    EINE LEBENSGESCHICHTE IN GEGENWART UND VERGANGENHEIT DARGESTELLT ... ERFAHRUNGEN ... EMOTIONEN ... BLUMEN ...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hebamm Griesheim, Deutschland 04.09.2011
    hebamm Griesheim, Deutschland 04.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    123
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannungsreich und klasse gelesen"

    Zuerst einmal kann ich die Leserin nur belosbigen. Sie kann die Stimmungen und Spannung der Geschichte und Stimmen der einzelnen Personen sehr gut vermitteln. Man wird so in die pers. Geschichte von Viktoria eingebunden das man sich als unsichtbarer Teilnehmer empfindet. Die Zeitsprünge werden durch kurze Musikeinspielingen begleitet, was ich als Hörbuch-Hörer äußerst angenehm und nachahmungswert finde.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabrina Hamm, Deutschland 28.04.2011
    Sabrina Hamm, Deutschland 28.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    170
    Bewertungen
    Rezensionen
    87
    76
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Ein unglaublich tolles Debüt"

    Vanessa Diffenbaugh hat mit "Die Sprache der Blumen" einen tollen Debütroman geschrieben, der sofort ins Herz geht.

    Stellenweise ist es für mich beinahe unglaublich, dass dies wirklich ihr Debüt ist, denn sie schreibt jetzt schon wie eine ganz Große.

    Zwar haben mich die Sprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart zunächst ein wenig irritiert, aber ich konnte mich recht gut an diesen Zustand gewöhnen.

    Der Schreibstil ist mehr als gelungen. Die Geschichte liest sich leicht und flüssig und geht ins Herz. Mehr als einmal habe ich während der Geschichte mit Victoria gelitten.
    Die Sprache ist sehr einfühlsam und ihre Gedanken nachvollziehbar.

    Insgesamt wirkt Victoria unglaublich authentisch. Ihre Angst vor Berührungen und zu vertrauen wird hier sehr gut beschrieben und man entwickelt eine große Sympathie für sie.
    Ihre Sensibilität merkt man schnell. Hierbei sind die Blumen für sie ein großer Halt. Das sie mit jemanden wie Grant einen Mann gefunden hat, der ebenfalls die Sprache der Blumen versteht, gönnt man ihr total.

    Interessant ist auch Elizabeth, die hier als eine der Pflegemütter von Victoria auftritt. Obwohl sie sich immer liebevoll um Victoria gekümmert hat, hat auch sie es nicht geschafft, jemals nah genug an das Mädchen heranzukommen.

    "Die Sprache der Blumen" ist ein unglaublich sensibles und einfühlsames Buch, dass einen nachdenklich zurücklässt.
    Sehr empfehlenswert!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jutta Köln, Deutschland 19.06.2011
    Jutta Köln, Deutschland 19.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    83
    34
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "einfach wunderbar, wenn auch vorhersehbar"

    Es ist eine interessante Story, gespickt mit Blick für Blumen und die Feinheiten der Menschen. Gut gelesen, gut zu hören.

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.