Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Liebe deines Lebens Hörbuch

Die Liebe deines Lebens

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Hommage an das Leben und die ganz große Liebe

Adam hat die Nase voll vom Leben. Jenseits des Geländers einer Brücke will er endgültig Schluss machen. Doch er hat die Rechnung ohne Christine gemacht, die vorbeikommt und ihm helfen will. So beginnt "Die Liebe deines Lebens" von Cecelia Ahern. Was folgt, ist eine Hommage an das Leben und die Liebe.

Denn Christine kann Adam davon überzeugen, wieder auf die sichere Seite des Brückengeländers zu klettern. Außerdem muss er ihr das Versprechen geben, dass sie ihm bis zu seinem nächsten Geburtstag beweisen darf, wie schön das Leben ist. Doch bald wird klar: Die Liebe seiner Ex-Freundin ist alles, was Adam zum Leben braucht. Das wäre keine große Sache, hätte sich Christine unterdessen nicht selbst in Adam verliebt.

"Die Liebe deines Lebens", gelesen von Luise Helm, ist ein Feuerwerk der Emotionen und ein Hörbuch, das Sie mit seiner Empathie und Authentizität dazu inspirieren wird, dem Leben wieder das Maximum abzuverlangen.

Inhaltsangabe

Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist! Schnell wird klar, dass sie ihn nur retten kann, wenn sie ihn wieder mit seiner großen Liebe zusammenbringt. Doch dann merkt Christine, wie sie sich selbst Hals über Kopf in Adam verliebt...

©2013 FISCHER Krüger (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (1045 )
5 Sterne
 (535)
4 Sterne
 (340)
3 Sterne
 (120)
2 Sterne
 (22)
1 Stern
 (28)
Gesamt
4.1 (949 )
5 Sterne
 (434)
4 Sterne
 (300)
3 Sterne
 (158)
2 Sterne
 (31)
1 Stern
 (26)
Geschichte
4.6 (945 )
5 Sterne
 (651)
4 Sterne
 (207)
3 Sterne
 (64)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (12)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Madita Bamberg, Deutschland 09.10.2013
    Madita Bamberg, Deutschland 09.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    42
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Durch und durch eine gelungene Geschichte!!!"

    So. Ich habe es eigentlich nicht so mit Rezensionen, aber dieses (Hör)Buch verdient es einfach. Vorweg möchte ich sagen, dass ich hier keine inhaltliche Rezension wiedergeben möchte. Dafür lest euch doch einfach Rezensionen bei Amazon oder so durch. Ich möchte eher darauf eingehen, wie mir die Geschichte gefiel und was ich generell so über dieses Buch denke.

    Cecelia Ahern ist eine wunderbare Autorin, die es schafft ernste Themen, sehr lustig und geschickt zu verpacken. Das liebe ich an ihren Büchern. Ihre Geschichten haben so viel Charme und Witz; Ihre Hauptdarstellerin (Christine) ist eine Frau wie du und ich. So habe ich mich durch und durch mit ihr verbunden gefühlt. Sie ist nicht super reich, sie ist nicht das Supermodel und sie hat auch keine besonderen Fähigkeiten; Sie ist ein liebenswürdiger Mensch, der anderen Menschen doch nur helfen will. Und dann passiert etwas schlimmes, was ihr ganzes Leben verändert: ein Selbstmörder schießt sich eine Kugel in den Kopf, vor ihren Augen (Das ist das einzig inhaltliche was ich hierzu beitragen werde, denn man muss schon wissen welchen Umstand sie bewegt zu handeln wie sie handelt. Aber BITTE hört euch dieses Hörbuch an.)
    Der Umstand, dass sich jemand in den Kopf schießt ist unglaublich traurig und schockierend und trotzdem schafft es Cecilia Ahern sehr geschickt den perfekten Aufmacher der Geschichte, denn eigentlich geht es genau darum:
    Menschen, die nicht mehr leben wollen, weil sie ihre Lebensenergie verloren haben, weil sie eigentlich alles verloren haben, was ihnen mal wichtig war.
    Ist das nicht traurig?
    Und ein so heikles Thema bringt die Autorin zur Sprache und führt dem Zuhörer vor Augen, dass es am Ende doch immer einen Ausweg gibt.

    Ich mag den Witz in der Geschichte, die Wendungen, die verschiedenen Charaktere. Und eigentlich gefällt mir alles an der Geschichte, denn zwischendurch habe ich gemerkt, wie ich anfing über mich und mein Leben nachzudenken. Ich dachte über so viele Dinge nach und habe mir während des Zuhörens vor Augen geführt, dass es auch immer Menschen geben wird, denen es schlechter gehen wird als mir und das man sich im Grunde sehr glücklich darüber schätzen kann, wer man geworden ist. (Gut ich bin generell nicht unzufrieden mit meinem Leben, aber ich denke jeder kennt die Anwandlungen und die Tage, an denen man alles und jeden hasst (; )

    Ich finde, dass Cecelia Ahern wichtige Dinge anspricht, wunderbare Charaktere schafft und die Menschen zum Nachdenken anregt (das tut wirklich jedem mal gut :D )

    Ich empfehle euch dringend, dieses Hörbuch anzuhören. Macht die Augen zu und lauscht der wunderbaren Leserin. Zwischenzeitlich habe ich wirklich Lachanfälle bekommen und dann wiederum, habe ich einfach mit Christine mitgefühlt. Ich habe (man glaubt es kaum) wirklich verstanden wie es ihr in einigen Dingen ging, denn eins ist klar: Jeder hat mal das Licht in seinem Leben verloren, jeder war mal sehr wütend und traurig oder wusste nicht, wohin mit seinen Gefühlen.
    Und ich glaube es ist genau das, was mir so an dieser Geschichte gefällt: sie ist ECHT.

    Vielleicht hat euch meine Rezension geholfen. Falls ihr euch entscheidet dieses Hörbuch zu hören, dann wünsche ich euch wirklich sehr viel Spaß und denkt daran, das ist meine Wahrnehmung der Geschichte =)

    Liebe Grüße
    Ein großer Cecelia Ahern Fan - Madita

    35 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Katja Weingarten, Deutschland 10.12.2013
    Katja Weingarten, Deutschland 10.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "SCHÖÖÖN!"

    Ein typischer Ahern - Roman, wer ihr Stil mag, wird auch diesen Roman mögen.Viel Gefühl, viel Liebe und Romantik! Auch die Sprecherin verleiht dem Ganzen die Stimme, mit der man sich voll in die Geschichte fallen lassen kann! Für Romantiker und Liebhaber von Schnulzen ein MUSS!

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jessica Cölbe, Deutschland 22.12.2013
    Jessica Cölbe, Deutschland 22.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Geschichte enttäuschend,tolle Sprecherin"

    Die Geschichte hat mich eher gelangweilt, ziemlich realitätsfern. Die Sprecherin finde ich nach wie vor toll.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Albert Einstein Bielefeld 29.10.2013
    Albert Einstein Bielefeld 29.10.2013

    Strega144

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    23
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schnulzig schön, zum träumen"

    Mir gefiel diese Geschichte wirklich sehr gut, ich habe sie immer gehört wenn ich auch nur 5 Minuten Zeit hatte. Ich finde, das man einfach solche Geschichten zum abschalten braucht . Einfach den Alltag vergessen und genau das kann man. Sehr gut geschrieben, nette, unrealistische Geschichte und gerade deshalb nochmal so gut. Ich freue mich auf die nächste Geschichte, die so gut ist wie diese und wie P.S. Ich liebe Dich

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Johanna 28.10.2013
    Johanna 28.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Naja..."

    Nach den Büchern, die ich bisher von Cecelia Ahern kenne, habe ich mir eindeutig mehr von dieser Geschichte erwartet. Sie wird jedoch mit jedem Kapitel unglaubwürdiger, alles erscheint immer weiter hergeholt. Bei meinen diversen Reisen nach Irland hatte ich zum Beispiel nie das Gefühl, dass sich mindestens jeder zweite Ire umbringen will. Dann noch die ganzen Nebengeschichten, jede Person erlebt im Verlauf des Buches so viele tragische Schicksale, dass ich irgendwann das Interesse verloren habe. Aus diesen vielen Themen, die hier angesprochen werden, hätte man gut und gerne 4 Bücher machen können. Klar, Aherns Bücher haben immer etwas besonderes, was kaum jemandem passiert. Aber hier ist es mir ganz eindeutig zu viel. Es geht irgendwo auch der rote Faden verloren, wenn sich alle 5 Minuten plötzlich ein neues Ereignis einer anderen Person in den Mittelpunkt drängt. Da gibt es dann kurz eine riesige Aufregung und die nächste halbe Stunde wird die betreffende Person und das Geschehen nichtmehr erwähnt. Danach wird auch nur beiläufig in einem Satz gesagt, was da jetzt weiter geschehen ist. Wenn überhaupt.
    Und ganz ehrlich...es ist ja gut und toll, einem Menschen das Leben zu retten. Dass man bei einem Sprung von der Ha'penny Bridge nicht unbedingt stirbt, sei dabei mal kurz ignoriert. Aber wie kommt man dann bitte auf die Idee, diesen Menschen zu therapieren und sich für die nächsten Wochen 24h am Tag an ihn zu kletten? Da wäre ich an Adams Stelle nach höchstens 2 Tagen erst recht gesprungen. Und das war auch das Unglaubwürdigste an der ganzen Geschichte. Du hast jemanden noch nie in deinem Leben gesehen, er will sich umbringen, du redest ihm kurz gut zu und ab da kennt ihr euch dann plötzlich gut genug, dass du jede Nacht bei ihm schläfst? Sie kriegt schon die Krise wenn sie mal kurz 20 Minuten sein Zimmer verlassen müsste, postiert eine Wache vor seiner Tür und behandelt ihn auch sonst wie ein höchstens 5 Monate altes Kind? Und er lässt das alles mit sich machen (von einer Fremden)?? Nein, beim besten Willen nicht.

    Also muss ich leider sagen, weniger wäre mehr gewesen. Die Sprecherin liest ganz gut, das macht den Inhalt aber leider auch nicht besser. Zwei Sterne gibt es gerade noch für den Anfang und die Erwähnung der Schauplätze in Dublin. Wenn man die Stadt kennt, kann man sich wenigstens mit diesem Teil der Geschichte identifizieren.

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    glitzergitte 13.01.2014
    glitzergitte 13.01.2014

    glitzergitte

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "zauberhaft"

    nachdem ich von "hundert namen" absolut enttäuscht war, hat aus meiner sicht die autorin in diesem stück wieder zu ihrer ursprungsform zurückgefunden. mir gefiel die geschichte von "die liebe deines lebens" sehr berührend und ergreifend und auch die sprecherin hat es geschafft den inhalt berührend auszudrücken.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christine Pieplow 09.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "an den Haaren herbeigezogen, unglaubwürdig"
    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Cecelia Ahern und/oder Luise Helm versuchen?

    nein


    Was hätte Cecelia Ahern anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    sie hätte es einfach nicht schreiben sollen


    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Luise Helm?

    weinerliche Stimme


    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    ergibt sich aus dem Vorhergesagten


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    vergeudete Zeit, Finger davon lassen

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Judy007 06.02.2016
    Judy007 06.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    31
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ohweia"

    Ich wollte mal was kurzweiliges lesen, so während der Hausarbeit und während dem Spazierengehen.. Ich musste abbrechen, von Klischees in die Knie gezwungen

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Steph 10.01.2015
    Steph 10.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spitze!"

    Ich konnte es kaum erwarten, meine Kopfhörer wieder aufsetzen zu dürfen! einfach ein tolles buch!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Denise Scheib Nordhausen, Thüringen 30.06.2014
    Denise Scheib Nordhausen, Thüringen 30.06.2014

    Himasan

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "lohnt sich immer"

    Ich weiß genau warum ich Cecilia Ahern so toll finde. Jedes Buch ein genuss.
    Auch in dieser Geschichte gibt es wieder alles, Liebe, Lust, Frust und auch vieles zum Schmunzeln. Man erkennt sich in den Figuren so schön selber wieder. Es sind manchmal diese alltäglichen Kleinigkeiten, die diese geschichten so besonders machen. Es ist niemand perfekt, jeder hat seine eigenen probleme die er lösen muss.
    Ich kann dieses und jedes andere Buch von dieser Autorin nur empfehlen.

    'zum HB selbst:
    1. sprecherin ist super finde ich
    2. Die Geschichte wie immer klasse. Wer kommt schon auf die idee jemanden von einer Brücke zu holen, der im Begriff ist zu springen und nimmt sich dem dann an? Dabei hat man ja selber grade irgendwie jede Menge Probleme. der nervige und rachsüchtige Ex ist da nur eines von vielen. Trotzdem schaffen Christine und Adam es gemeinsam das Leben zu bewältigen. Die geschichte der zwei ist ein auf und ab, ein farbenprächtiger strudel den das Leben so zeichnen kann. Eine Geschichte zum weinen, lachen, nachdenken und einfach genießen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.