Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Eisläuferin Hörbuch

Die Eisläuferin

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Regierungschefin einer westlichen Industrienation verliert durch einen Unfall ihr Gedächtnis und erfährt jeden Tag aufs Neue, dass sie das Land regieren muss. Das geht so lange gut, bis sie entdeckt, wie förderlich Emotionen für die Erinnerung sind. Fortan tut sie alles, um ihr Gedächtnis zurückzuerobern, und schreckt dabei weder vor Pfirsichen, Schlittschuhen noch vor Verkehrsdelikten zurück.

Die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann lotet mit hintergründigem Humor die Frage aus, was aus der Politik werden würde, wenn sie plötzlich - anstatt sich in medialen Schachzügen und parteipolitischen Ränkespielen zu verlieren - spontan und glaubwürdig wäre.

©2011 dtv (P)2012 Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (33 )
5 Sterne
 (13)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Gesamt
3.8 (18 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (4)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Geschichte
3.9 (18 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bärbel Zwenkau, Deutschland 07.04.2016
    Bärbel Zwenkau, Deutschland 07.04.2016 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    34
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    46
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "einfach köstlich"

    ...ist es wahr oder erfunden? Leichte und vergnügliche Kost für ein Thema, welche die Gemüter besonders heute bewegt. Ich habe es in einem Ritt gehört und war sehr gut unterhalten. Wie immer ist das Ende vorzüglich.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Geiger 24.02.2013
    M. Geiger 24.02.2013

    mibgeiger

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wunderbar"

    Spitz, voller Esprit, dennoch liebevoll gegenüber den Hauptprotagonisten. Von Maren Kroymann kongenial gelesen. Ein Hörbuch, bei dem man im Auto sitzen bleibt um den Schluss in Ruhe geniessen zu können.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ute Heppenheim, Deutschland 25.02.2013
    Ute Heppenheim, Deutschland 25.02.2013

    Ein Leben ohne Hörbücher ist möglich, aber sinnlos.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1651
    Bewertungen
    Rezensionen
    223
    223
    Mir folgen
    Ich folge
    305
    8
    Gesamt
    "Witzig und flott"

    Ein Schild, das in Omsk am Bahnhof herunterfällt. Leider genau auf den Kopf der Regierungschefin. Sie kann sich an die letzten 20 Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Ihr Mann wird jeden Morgen von ihr mit den Worten begrüßt: Siehst du alt aus! Und der arme Kerl muss ihr jeden Tag aufs Neue erzählen, wer sie ist und was sie für einen Job hat.

    Sie, ganze die toughe Frau, will ihr Gedächtnis sofort zurückhaben. Und ihr Therapeut hat so einige Ideen, wie er ihr auf die Sprünge helfen könnte. Sie lässt sich darauf ein und stellt somit die tollsten Sachen an, die sie normalerweise niemals gemacht hätte. Hier sind sehr lustige Episoden beschrieben – ich musste wirklich lachen.

    Das Hörbuch “Die Eisläuferin” ist witzig und schnell erzählt. Und die Fragestellung, die das gesamte Buch begleitet, ist ja wirklich sehr interessant.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.