Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Sommer mit dem Erdbeermädchen Hörbuch

Der Sommer mit dem Erdbeermädchen

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die vierzehnjährige Lina Saisew und ihr Zwillingsbruder Jan sind besonders eng miteinander verbunden. Eines Tages verschwindet Jan. Alles, was in Linas Leben Bedeutung hat - Zuneigung, Vertrauen, Sicherheit -, geht mit ihm. Lina zerbricht. Sie spricht nicht mehr, misstraut Erwachsenen, zieht sich vollkommen zurück. Als Nick gebeten wird, sich um das verstörte Mädchen zu kümmern, sieht er sich schon bald von Mauern aus Absurditäten, Geheimnissen und Ungereimtheiten umgeben. Er beginnt zu ahnen, dass Lina etwas Grauenvolles widerfahren ist. Etwas, das schlimmer und zerstörerischer ist als das Verschwinden ihres Bruders. Nick findet heraus, was Lina passiert ist - und nichts ist mehr wie vorher.

©2012 OCM (P)2013 ACTION VERLAG

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (4 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Sophia München, Deutschland 05.07.2013
    Sophia München, Deutschland 05.07.2013
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    1
    Gesamt
    "unterhaltsam aber keine literarische Hochleistung"

    Ich habe mir das Hörbuch "Der Sommer mit dem Erdbeermädchen" gekauft aufgrund verschiedener aber durchweg positiver Rezensionen. Die Leser versprachen, dass das Ende unter keinen Umständen vorhersehbar war. Vielleicht liegt es also an den so hohen Erwartungen, dass ich nun enttäuscht bin von dem Buch. Die Autorin bedient sich der Jugendsprache, es handelt sich auch um ein Jugendbuch, das ist schon in Ordnung, jedoch könnte auch Jugendsprache vereint sein mit literarisch hochwertiger und Wortgewandter Sprache und dem stilistisch zielgerichteten Einsatz von jugendlicher Umgangssprache. Hier zieht sich die Umgangssprache durch den gesamten Roman und Stilmittel wie die doppelte Verneinung werden absolut willkürlich angewendet. Das Ende ist auch nicht so unerwartet wie versprochen. Die Sprecherin überzeugte mich leider ebenso wenig. Ich sehe ein, dass nicht jeder so lesen kann wie Gert Heidenreich, aber die Betonungen irritieren einfach zu oft durch ihre Fehlplatzierungen und der gesamte Text wird relativ monoton gelesen. Insgesamt gebe ich zwei Sterne, weil es immerhin unterhaltsam war.

    0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.