Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Mädchen Hörbuch

Das Mädchen

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die neunjährige Trisha unternimmt mit ihrem Bruder und ihrer Mutter eine Wanderung. Sie verlässt kurz den Weg - und verläuft sich im Wald. Hunger und Durst, Schwärme von Mücken, Einsamkeit und Dunkelheit sind nicht ihre einzigen Begleiter...

©2007 Lübbe Audio Verlagsgruppe Lübbe GmbH & Co. KG Bergisch Gladbach (P)2007 Lübbe Audio Verlagsgruppe Lübbe GmbH & Co. KG Bergisch Gladbach

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (217 )
5 Sterne
 (104)
4 Sterne
 (54)
3 Sterne
 (38)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (9)
Gesamt
4.1 (204 )
5 Sterne
 (99)
4 Sterne
 (55)
3 Sterne
 (27)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (13)
Geschichte
4.3 (205 )
5 Sterne
 (116)
4 Sterne
 (58)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bianca K. 30.10.2013
    Bianca K. 30.10.2013

    Bianca K.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    22
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Abenteuer eines kleinen Mädchens in der Wildnis..."

    ... das hatte ich bei der Auswahl dieses "King" erwartet. Das Buch hatte ich zuvor nicht gelesen, kannte die Geschichte also nicht.

    Tja, leider waren meine Erwartungen zu hoch und in der falschen Richtung angesiedelt.

    Zugegeben, die Geschichte war gut vorstellbar und nachzuvollziehen.

    Relativ realistisch war auch, dass das Mädchen sich natürlich in seiner Situation fürchtet und nach Bezugspunkten sucht. Das dieser aus einen Baseball-Spieler besteht, der einen nicht unwesentlichen Teil der Geschichte umfasst, war leider nicht mein Geschmack.

    Dieses "Es", welches sie verfolgte, empfand ich recht spannend.

    Die Entwicklung, die Trisha in diesen Stunden der Einsamkeit vollzogen hat, war für eine neunjährige gewaltig. Das Kind hatte ganz schön was durchgemacht, was Getier und gesundheitliche Probleme angeht. Das hätte ich auch eher in der Altersgruppe 12-15 Jahre angesiedelt. Aber gut...

    Richtig gestört haben mich diese häufigen Musikeinspielungen, die mächtig die Stimmung unterstreichen sollten, und die Ansagen, dass "das Hörbuch auf der nächsten CD fortgesetzt wird".

    Das ein männlicher und ein weiblicher Sprecher sich abwechseln, fand ich unnötig, ein Sprecher würde ausreichen.

    Das Ende kam dann irgendwie relativ plötzlich, zack, zack, vorbei... Da hätte Herr King sich etwas netteres ausdenken können.

    Fazit:
    Die Geschichte hätte mir ohne dem Sportkram und mit nur einem Sprecher viel mehr zugesagt. Der Schluss wirkte auf mich nicht ausgereift.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    felidae Leipzig 06.03.2016
    felidae Leipzig 06.03.2016

    felidae

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    183
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "einer der besten Geschichten ever"

    Es ist erstaunlich, wie dicht diese Erzählung ist, wo eigentlich so wenig passiert. unfassbar genial geschrieben.

    einziger Kritikpunkt am Hörbuch: Musik und Geräusche stören massiv. Und warum es zwei Sprecher sind (wenn auch sehr gute) ist nicht zu verstehen. Mit David Nathan als Vorleser wär es perfekt gewesen!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bernd 08.12.2013
    Bernd 08.12.2013 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    657
    Bewertungen
    Rezensionen
    313
    121
    Mir folgen
    Ich folge
    34
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ach Herje"

    Schön erzählt, tolle Sprecher, nur leider interessiert mich der Inhalt und die Geschichte nur sehr wenig.

    Ein kleines 9-jähriges Mädchen kommt nach dem Pinkeln vom Weg ab und verläuft sich. Man ahnt und hofft, dass es gut ausgeht. Zur Beruhigung denkt sie häufig an ihren Baseball-Star, den Closer ihre Lieblingsmannschaft.

    Zwischendurch wird sie von Insekten gejagt, sie fantasiert, weil sie verdorbenes Wasser getrunken hatte, verliert den Turnschuh im Sumpf und und und..

    Ich gebe zu, dass ich das Hörbuch nicht zuende gehört habe, nachdem ich mehrmals feststellte, dass ich überhaupt nicht zuhörte, ich aber trotzdem anscheinend nichts versäumt hatte.

    9 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabrina Höxter, Deutschland 23.07.2014
    Sabrina Höxter, Deutschland 23.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kein "typischer" King"

    Zu dem Inhalt das Buches möchte ich nicht viel sagen, für mich hätte man die ganze Geschichte mit dem Baseball auch weglassen können, aber mich stört es auch nicht wirklich.

    Ich kenne das Buch schon seitdem es herausgekommen ist und habe mich eigentlich auf das Hörbuch gefreut. Leider bin ich von der Hörversion nicht besonders begeistert.

    Joachim Kerzel liest mMn. sehr gut und man kann ihm gut zuhören. Bei Franziska Pigulla fiel es mir manchmal etwas schwer zu folgen, vor allen Dingen weil ich ihre Stimme für ein 10 jähriges Mädchen zum Teil sehr kratzig und alt fand. Ist aber Geschmackssache. Für mich hätte es keine zwei Sprecher benötigt, ich verstehe nicht was damit erreicht werden sollte.

    Was mich jedoch wirklich gestört hat ist die eingespielte Musik! Ich empfand sie als störend und teilweise sehr unpassend. Das hat mich mehr genervt als die Ansagen, dass das Hörbuch auf der nächsten CD fortgesetzt wird.

    Hörempfehlung: Alle, die sich nicht von Musik ablenken lassen, können dieses Hörbuch wahrscheinlich genießen. Ansonsten eignet es sich gut zu "nebenher Hören", wenn man mal kurz abgelenkt ist macht das Nichts! Und natürlich für alle King-Fans!

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    A 24.03.2016
    A 24.03.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    13
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Naja es ist ok...."

    Die Geschichte an sich ist in Ordnung, man begleitet eine 9 jährige die sich im Wald verlaufen hat. Allerdings hatte ich erwartet das es zum ende hin (meiner Meinung nach typisch für King) spannender wird,was es leider nicht wurde.
    Die Sprecher : warum gibt es überhaupt zwei? Teilen sich das Buch, ein Kapitel er. Dann Sie, dann wieder er.....Er hat eine gute Stimme für so ne Art Hörbuch. Liest allerdings manchmal ohne Punkt oder Komma und er liest einfach nur ab. Sie gibt sich Mühe die stimmen zu verändern oder Situationen gut wieder zu geben- übertreibt aber hier und da etwas.
    Und dann die Hintergrund Geräusche, das Mädchen ist die ganze zeit im Wald, am Anfang hört man im Hintergrund Vogelgezwitscher das mal auftaucht und dann wieder geht, oder es regnet und man hört es im Hintergrund kurz. Ich persönlich fand das ziemlich nervig und dachte oft entscheidet euch doch endlich.
    An sich ist das Hörbuch nicht unbedingt ein fehlkauf, aber hätte ich das gewusst, hätte ich es nicht gekauft.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michaela 02.03.2016
    Michaela 02.03.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "nicht so toll..."

    Hab nach ein paar Stunden hören abgebrochen, nachdem ich vergeblich auf einen Spannungsbogen gewartet habe. Schade

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sebastian L. 23.06.2015
    Sebastian L. 23.06.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Zwei sind einer zu viel!"

    Lübbe Audio meint wohl aus einem Buch ein Hörspiel machen zu wollen, was mich nicht begeistert!
    Auch 2 erzählen sind für die Story kein Gewinn! Was nicht heißen soll, dass die Sprecher für sich nicht gut wären, aber sie wechseln ohne erkennbaren Grund oder Punkt im Buch!
    Das Buch selbst ist gut, besonders wenn man sich etwas mit Baseball und dem Ablauf eines Spiels auskennt

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lukas Haub 11.06.2015
    Lukas Haub 11.06.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Weltklasse!!!"

    Am Anfang war ich noch etwas am Zweifeln. Aber auch wenn es kein "klassischer" King Roman ist, hat mich dieses Hörbuch richtig gefesselt.
    Das war das erste Hörbuch von King bei dem ich wirklich Schwierigkeiten hatte, es in der Nacht zu hören. Es gab stellen wo es mir Eiskalt den Rücken runter gelaufen ist und mein Atem stockte.
    Dieses Hörbuch hatt einfach alles.
    Eine starke Hauptperson, eine Spannende Geschichte und etwas "Böses" bei dem einem das Blut in den Adern nahezu gefroren ist.
    Ein wenig hat mich der ständige Sprecher wechsel gestört, aber da beide Sprecher sehr gut gelesen haben, war dies zu verkraften.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ch. M. 22.04.2015
    Ch. M. 22.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    39
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "King ist phantastisch :)"

    Die Geschichte an sich ist phantastisch, doch das ist man ja von Stephen King gewöhnt.

    Die Sprecher sind hier und da gewöhnungsbedürftig, vor allem Frau Pigulla führt häufiger zu gehobenen Augenbrauen.
    Das Hörbuch ist mit viel Musik und Hintergrundgeräuschen unterlegt, was dem Ganzen eher den Flair eines Hörspiels verleiht. Das ist wohl Geschmackssache.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mara.dd 18.02.2015
    mara.dd 18.02.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "leider schlechte Sprecher"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Vor allem Franziska Pigulla als Sprecherin trübt den Hörbuchgenuss. Auch die Hörspieleinlagen sind m.E. eher störend.


    Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

    Wer David Nathan als Sprecher vieler Stephen King Bücher gewohnt ist, braucht ein bisschen um sich an Joachim Kernel zu gewöhnen, doch dann ist es ganz angenehm. Die Passagen von Franziska Pigulla sind jedoch schlecht gesprochen, übertrieben und lenken mehr vom Inhalt ab. Schade.


    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.