Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
 >   > 
Dark Room Hörbuch

Dark Room

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Im Labyrinth der Lust: Tagsüber lebt Fiona in einem tristen Reihenhaus. Nachts begibt sie sich als "Eule" auf die extravaganten Partys des Swinger-Netzwerks "Das Labyrinth" - eine eigene Welt hemmungslos ausgelebter Sexualität. Eines Abends aber geschieht etwas Schreckliches. Evi, eine Jugendfreundin von Fiona, und deren Vater werden in ihrem Haus brutal ermordet. Für Fiona bricht eine Welt zusammen, denn sie hat sich an besagtem Abend am Tatort aufgehalten.

Könnte das Verbrechen mit dem "Labyrinth" zusammenhängen? Welche Rolle spielt die mysteriöse Gemma, die hinter der Sex-Community steht? Während Fiona weiter die immer ausschweifenderen Orgien besucht, kommt sie im Pulsschlag der Lust einer entsetzlichen Wahrheit auf die Spur...

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

©2014 Heyne Hardcore (P)2014 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (149 )
5 Sterne
 (52)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (28)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (13)
Gesamt
3.6 (142 )
5 Sterne
 (44)
4 Sterne
 (36)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (17)
1 Stern
 (12)
Geschichte
4.2 (143 )
5 Sterne
 (71)
4 Sterne
 (43)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (5)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    joerg 29.11.2016
    joerg 29.11.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend"

    Krimi mit Erotik, spannend und aufregend! Geheimnisvolle Menschen, heisse verbotene Parties und ein sehr sehr dunkles Geheimnis!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christian Löhr 01.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hardcore Stoff"

    Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven. Hier geht es mehr um Mord also um Sex. Bestialische Abschlachtmethoden sind die Grundlage dieses Buches. Trotzdem hörenswert!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    querformat Krefeld, Deutschland 09.05.2014
    querformat Krefeld, Deutschland 09.05.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach gut, und wirklich toll gelesen"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist ganz sicher eine obskure Geschichte, aber es macht immer wieder Spaß, Andreskys Figuren zu folgen. Die Sexszenen sind so selbstverständlich geschrieben, das ich nie stolpere - ganz sicher auch ein Verdienst der Sprecherin Irina von Bentheim. Ich freue mich auf ihr nächstes Buch!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alexander Köln, Deutschland 12.04.2014
    Alexander Köln, Deutschland 12.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider mäßiges Hörvergnügen"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Das Hörbuch an sich war für soweit in Ordnung. Ich hatte kein anderes mehr und dachte mir daher, warum nicht mal was von Andresky? Nun ja, ich muss sagen, wer sich ein Sophie Andresky Hörbuch kauft, sollte nicht mit Dan Brown rechnen. Hab ich auch nicht, daher, wie gesagt, soweit alles okay. Story ist etwas flach, aber sie tut das, was sie soll, sie unterhält. Sehr explizit beschrieben Sex-Szenen, die durchaus ihren Reiz haben, mitunter aber schlicht überfrachtet wirken. Allerdings, und das ist mein Hauptkritikpunkt, die Sexszenen besonder, aber auch alle anderen Szenen wirken nur so lange, wie keine direkte Rede vorkommt. Warum das Ganze? Aus meiner Sicht macht Irina von Bentheim als "Off-Sprecherin" einen guten Job. Ihre Stimme ist angenehm melodiös und nicht quitschig oder aufgedreht oder ähnliches. Was allerdings passiert, wenn sie eine der vielen Personen spricht die vorkommen, ist unteridisch. Jeder einzelne Charakter wird quasi zu einer Persiflage seiner selbst. Bei den "Männerstimmen" hatte ich nahezu durchgehend das Gefühl ich würde einer Karrikatur von Angela Merkel zuhören. Und auch bei den "Frauenstimmen" bekam ich das Gefühl, dass alle Charaktere ihren IQ um mindestens 90 Punkte verringert hätten und sich nur noch Bratfpfannen miteinander unterhalten würden. Unglaublich. So angenehm und gut Frau von Bentheims Stimme als Erzählerin wirkt, so, in meinen Ohren, unfassbar schlecht wirkt sie als Personensprecherin. Für mich kommt sie (leider) als Sprecherin für Romane nicht mehr in Frage.


    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rolf H. 06.01.2015
    Rolf H. 06.01.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach gelungen"

    Tolle Story, auch wenn sie auf den ersten Blick etwas lang ist. Klasse Sprecherin mit vielen Nuancen in ihrer Stimme.
    Was will man mehr?

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Garbo 10.07.2014
    Garbo 10.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    39
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Krude Geschichte, verbrämt mit Pseudoerotik :((("

    Ja, wirklich schade! Vom Ausgangsplot des Vermischungsversuches recht ,harter' Qick&Dirty-Swingercluberotik (die ich als relativ solide gelungen empfunden habe, jedoch vom Wiederholungscharakter her ebenfalls als recht redundant) mit einer entsprechend "drum herum" konstruierten Thrillergeschichte, ergeht sich das Machwerk in einer völlig absurden und völlig unlogischen, psychologischen Brutalität, die in ihrer Ueberzogenheit und Klischiertheit schon fast etwas Lächerliches hat.

    Alles ist drin: gleich vorne weg eine total aufgesetzte Pseudo-SnafBrutalität, getriggert von einer vollkommen unplausiblen, Boesewichtsgestalt "Herz Dame", die - total gesundheitlich am Ende - mal eben zwei Personen zu Tode foltert, um ihrer vermeintlich verschollenen Tochter, einer SC-Inhaberin, eine Botschaft zu senden..... - also bitte !
    Zusätzlich nimmt diese Protagonistin zum Kind auf ihre Veranlassung hin brutalst ermordeter Eltern Kontakt auf, um diese - Jahre später - selbst als "Opfer" anzubieten........

    Wirklich, please, wirklich nicht überzeugend. Gerne möchte ich diesen Schund wieder zurückgeben, bzw. umtauschen.
    Gibt es hierzu Möglichkeiten? Würde mich freuen, da wirklich schlecht.

    LG, K. Brunecker

    1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.