Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Wie durch ein dunkles Glas. Commissario Brunettis fünfzehnter Fall Hörbuch

Wie durch ein dunkles Glas. Commissario Brunettis fünfzehnter Fall

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Tod vor dem Brennofen. Ist ein Familienzwist zwischen dem Fabrikbesitzer und seinem Schwiegersohn schuld? Oder mußte der Nachtwächter der Glasmanufaktur dafür büßen, daß er ein fanatischer Umweltschützer und Leser ist? In einer Ausgabe von Dantes Inferno entdeckt Brunetti die entscheidende Spur.

(c)+(p) 2007 Diogenes Verlag AG

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (159 )
5 Sterne
 (49)
4 Sterne
 (71)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.2 (32 )
5 Sterne
 (13)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.4 (32 )
5 Sterne
 (19)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    havo Gronsdorf, Deutschland 11.10.2008
    havo Gronsdorf, Deutschland 11.10.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Beleidigung fürs italienische Ohr"

    Vorweg gesagt, ich bin Brunetti und Donna Leon Fan. Bis zum 14. Buch habe ich alle gelesen, die letzten 2 bei Audible als Hörbuch konsumiert.Was mich wirklich gestört hat, ist der Sprecher, welcher überhaupt keinen Bezug zur italienischen Sprache hat und in sämtliche linguistische Fettnäpfen tritt die die deutsche Übersetzung bietet.Mein Fazit: Brunetti als Hörbuch gerne, aber mit einem italophilen Sprecher.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hansmrupp Stuttgart, Deutschland 26.09.2009
    hansmrupp Stuttgart, Deutschland 26.09.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    59
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lau, ohne Spannung, kaum Handlung"

    Ich habe mich entschlossen "Wie durch ein dunkles Glas" zu hören, weil mir alle von der ARD produzierten Donna Leon Krimis sehr gut gefallen und dies das älteste Werk aus der Reihe ist, dessen Verfilmung noch nicht ausgestrahlt wurde. Ich wurde ziemlich enttäuscht. Ich bin auch nicht gerade ein Fan von übertriebener Action. Aber wenn ich einem "Krimi" in der ersten Hälfte praktisch gar nichts passiert ...... . Mileu-Studien, Familienleben, Party-Gespräche und Introspektionen des Heldens plätschern lau vor sich hin. Auch als schliesslich eine Leiche auftaucht, nimmt die Handlung keine überraschende Wendung ausser, dass die Erwartung des Hörers, dass der Plot jetzt Fahrt aufnimmt entäuscht wird. Der Leser/Hörer ist Brunetti stets voraus. Der entscheidende Hinweis lässt auch die sonst realistischen Schilderungen des Familienlebens etwas unglaubwürdig erscheinen. Chiara und Raffi wäre sicherlich eine modernere Methode zur Überprüfung von Geokoordinaten eingefallen als alte Seekarten herauszukramen.Am 22.10. kommt die Verfilmung ins Fernsehen. Ich bin gespannt was die Drehbuchautoren aus dem Stoff gemacht haben.90 min Fernsehkrimi gibt das Buch bestimmt nicht her.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.