Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Totenpfad (Ein Fall für Dr. Ruth Galloway 1) Hörbuch

Totenpfad (Ein Fall für Dr. Ruth Galloway 1)

Regulärer Preis:14,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Dr. Ruth Galloway, forensische Archäologin, liebt Katzen und alte Knochen. Vor zehn Jahren verschwand die fünfjährige Lucy Downey. Seitdem schreibt ein Unbekannter verstörende Briefe, die Detective Chief Inspector Harry Nelson von der Norfolk Police um den Schlaf bringen. Als an einem nebligen Herbsttag in den Salzwiesen nahe der Küste Mädchenknochen gefunden werden, ist er sich sicher, dass es Lucys sind. Doch die Archäologin Ruth Galloway sieht auf einen Blick: ein Fund aus vor-geschichtlicher Zeit. Damals opferte man Menschen in heidnischen Ritualen - an Plätzen, wo Land und Wasser aufeinandertreffen.

Dann verschwindet ein weiteres Mädchen. Harry und Ruth ahnen, dass sie dem Täter nahe sind. Wie nahe, ahnen sie allerdings nicht.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2009 Rowohlt Verlag GmbH (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (80 )
5 Sterne
 (48)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.3 (77 )
5 Sterne
 (43)
4 Sterne
 (24)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.5 (76 )
5 Sterne
 (55)
4 Sterne
 (14)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    amb 29.12.2016
    amb 29.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    137
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannung pur bis zum Ende"

    Bester Krimistoff nach englischer Manier gelesen von einer begnadeten Sprecherin. Hoffentlich kommt bald Teil 2.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hörefix Berlin 10.01.2017
    Hörefix Berlin 10.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "guter Auftakt"

    Ein guter Auftakt der Serie um die sympathische teils etwas schräge Archäologin Ruth Galloway. Eingebettet in eine spannende zum Glück nicht blutrünstige Handlung wird die Geschichte um Ruth und ihr Umfeld erzählt, die Handlung macht Lust auf mehr und ich werde nachfolgende Titel auf jeden Fall auch hören, wenn sie angeboten werden.

    Gabriele Blum liest hervorragend. So angenehm trocken, wie der teils englische Erzählstil der Geschichte ist, so ruhig, trocken und sich selbst zurücknehmend versteht Frau Blum es, jeder Person eine gute Stimme zu geben und so den Hörer durch die Geschichte zu tragen, Hut ab!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas Köln, Deutschland 18.01.2017
    Andreas Köln, Deutschland 18.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    301
    41
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "klischeebeladener Krimi ohne Logik"

    Leider funktioniert der Krimi Totenpfad von Elly Griffiths auf keiner Ebene. Es handelt sich um einen Who-Dunnit-Krimi vor der Kulisse eines englischen Salzmoors. Eine übergewichtige Anthropologin mit Minderwertigkeitskomplexen wird von der Polizei zur Identifizierung gefundener Knochen in die Ermittlung rund um zwei verschwundene Kinder hereingezogen. Obwohl die gefundene Knochen aus der Eisenzeit stammen wird die Protagonistin aus nicht nachvollziehbaren Gründen weiter in die Ermittlung intergriert. Alle Verdächtigen stammen seltsamerweise aus dem Umfeld der Protagonistin. Die Story hangelt sich von einem Klischee zum nächsten und beschäftigt sich primär mit der Psyche unserer Protagonistin.
    Die letztliche Auflösung in ziemlich dumm und trotzdem für jeden halbwegs erfahrenen Krimileser vorhersehbar.
    Einzig das Szenario des Moors erzeugt ein wenig Atmosphäre, die allerdings nicht genutzt wird um eine spannende und halbwegs logische Geschichte zu erzählen.

    Die Lesung ist das einzige gelungene an diesem Hörbuch. Sie kann aber leider die dumme Geschichte in keiner Weise retten.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maria 09.01.2017
    Maria 09.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Moor Krimi"

    Endlich mal wieder ein spannender Krimi, mit sympathischen und teils etwas schrägen Charakteren. In der Zeit der blutrünstigen Thriller herrlich 'blutlos'.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marina Keller Hohprie 07.01.2017
    Marina Keller Hohprie 07.01.2017

    Musikus

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Totenpfad"

    Spannend und interessant bis zum Schluss. Tolle Sprecherin und das Ganze mal nicht so blutrünstig.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wupilo 19.01.2017
    wupilo 19.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    63
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ruth und ihre Männer. Langatmig und unspannend"

    Die Idee ist gut. Aber man hätte wirklich mehr daraus machen können. Denn die Geschichte plätscherte äußerst langatmig dahin. Durchsetzt mit langweiligen Nebensächlichkeiten. Es wurde aus Sicht der Ruth erzählt, was ok ist. Aber beim Hören wurde es mir leid, dass es dauernd nur um Ruth und ihre Männer ging und die Aufklärung der Morde dadurch in den Hintergrund rückte. Ich habe genervt bis zum Schluß durchgehalten, weil ich eindringlich hoffte, dass sich noch ein bisschen Spannung aufbaut. Mehrfach schlief ich beim Hören ein. Und das Bisschen abgedroschene Möchtegernspannung am vorhersehbaren Schluss hat mir für einen Thriller nicht gereicht. Ich bevorzuge Unvorhersehbarkeit und fingernägelkauende Thriller-Hochspannung. Und dabei sollte es in Erster Linie um die Mordermittlung gehen und nicht um die Liebeleien der Protagonisten. Ich möchte von der Geschichte überrascht werden und nicht anfangs schon richtig vermuten, wer der Mörder sein könnte und welchen Verlauf die Handlung nimmt. Es kann nur besser werden. Aber Den zweiten Teil werde ich mir sicher nicht kaufen. Die Sprecherin war gut. Aber sie konnte es nicht raus reissen. Nur ihretwegen 2 Sterne.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Cinderella K. 18.01.2017
    Cinderella K. 18.01.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Vielschichtig und atmosphärisch...."

    bleibt eine Spannung erhalten, auch wenn das Ende absehbar wird. Wunderbar ironisch, gut gesprochen...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 16.01.2017
    Amazon Kunde 16.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kurzweilig"

    Auch wenn ich schon relativ bald ahnte wer der Böse ist, war das Buch doch spannend und die diversen Wendungen glaubhaft - für mich mit das Wichtigste. Die Vorleserin war mit ein paar kleinen Schwächen für mich angenehm. Alles in allem zu empfehlen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Polly 09.01.2017
    Polly 09.01.2017

    Bin aus München u. ein großer Fan von Krimihörbüchern.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    56
    Bewertungen
    Rezensionen
    86
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Habe mehr erwartet"

    Das Hörbuch ist vollkommen ohne Emotionen. Es wird zwar hier und da etwas angerissen, aber bevor man sich auf die Szene einstellen kann, ist sie schon wieder vorbei. Und man weiß gar nicht, was passiert ist und wo man sich jetzt grade beim hören befindet. Ewig langes gelaber über die Arbeit von Archäologen.
    Es fehlt jegliche Spannung. Alles geht so schnell, ist kurz umschrieben, aber nichts wird wirklich ausgiebig erläutert.
    Ein paar Liebesszenen werden angerissen, doch nichtmal da gibt es in irgendeiner Art und Weise eine Auflösung, oder gar ein "Happy End".
    Die Spannung bleibt bis kurz vor dem Schluss relativ flach, es handelt sich also nicht gerade um einen hochspannenden Thriller.
    Ich persönlich wusste von Anfang an, welche Personen die "Bösen" hier in dem Hörspiel sind.
    Einfach nicht mein Fall, und für mich persönlich kommt kein zweites Hörspiel dieser Serie
    in Frage.



    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.