Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Reise in die Nacht Hörbuch

Reise in die Nacht

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Gianrico Carofiglio, selbst als Antimafia-Staatsanwalt in Bari tätig, weiß genau, wovon er schreibt: Als hervorragender Kenner des italienischen Justizsystems brachte er im Laufe seiner Karriere zahlreiche Mafiosi hinter Gitter und konnte sich jahrelang nur mit Begleitschutz öffentlich bewegen. Wohl wissend, dass die italienische Justiz alles andere als perfekt ist, hat er sich dennoch dafür entschieden, innerhalb des Systems zu wirken, nicht außerhalb. Darin gleicht er seinem Helden Guido Guerrieri, der den Kampf um die Gerechtigkeit niemalsaufgibt.

Avvocato Guido Guerrieri, frisch geschieden und geschüttelt von einer tiefen Lebenskrise, übernimmt einen fast aussichtslosen Fall: Er verteidigt einen des Mordes angeklagten Immigranten aus dem Senegal, der ohne seine Hilfe verloren wäre. Es beginnt ein nervenzerreißender Kampf gegen rassistische Vorurteile, eine voreingenommene Justiz und eine erdrückende Last von Indizien...
Bari, die Hauptstadt Apuliens, Tor Italiens zum Orient, Zentrum des Verbrechens, ist mit seinen engen Gassen, vornehmen Bürgerhäusern und seinem Mittelmeerhafen immer Protagonist in Gianrico Carofiglios Romanen. Der andere ist der Avvocato Guido Guerrieri, der mit seiner Verletzlichkeit, seiner menschlichen Integrität und seinem Humor Italiens Leserherzen im Sturm eroberte. Mit "Reise in die Nacht" hat der preisgekrönte Autor die üblichen Grenzen des Genres "Gerichtskrimi" weit überschritten - und nicht nur das Publikum, sondern auch die Literaturkritik von seinem Rang als herausragender Schriftstellertalent überzeugt.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Erich Räuker, geboren in Berlin, lieh seine Stimme vielen Hollywood-Stars wie z.B. Jimmy Smits, Eric Bana und Richard Dean Anderson. Des Weiteren spricht er Charaktere im Anime-Bereich, u.a. "Ghost in the Shell".

Der Autor:< /b>
Gianrico Carofiglio wurde 1961 in Bari geboren und arbeitete in seiner Heimatstadt viele Jahre als Antimafia-Staatsanwalt. Seit 2007 ist er als Berater der italienischen Regierung für den Bereich organisierte Kriminalität tätig. Bisher sind in Italien vier Romane von ihm erschienen, drei davon um den Anwalt Guido Guerrieri. Seine Bücher feierten sensationelle Erfolge und wurden mit zahlreichen literarischen Preisen geehrt, u. a. mit dem renommierten "Premio Bancarella".

Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2006 by Wilhelm Goldmann Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
Copyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2008 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Reise in die Nacht ist ein spannender Krimi, ein Sittengemälde des zeitgenössischen Italien und ein Lehrstück über die italienische Justiz, und nicht zuletzt auch die Geschichte einer Genesung. Denn nach und nach lässt Carofiglio seinen Helden sich selbst auf die Spur kommen; ohne übertriebene Psychologisierung schildert er, wie jemand über die Beschäftigung mit einem fremden Schicksal zu den verschütteten Anteilen der eigenen Person vordringt.
--DeutschlandradioKultur

Es lohnt sich, Guido Guerrieri kennen zu lernen. Allein sein Verteidigungsplädoyer, mit dem er Abdou entlasten möchte, ist ein fulminantes Lehrstück über Wahrheit und Lüge. Es sind aber vor allem die Innenansichten, die berühren. [...] In einem spannungsvollen Wechsel zwischen Ironie und Verzweiflung, Humor und Wehmut, Selbstkritik und Hoffnung lässt Carofiglio seine Hauptfigur um sich selbst kreisen - bis zur Genesung. [...] Nicht zuletzt liefert Carofiglio ein zeitgenössisches Gesellschaftsportrait seines Heimatlandes, in dem Respektlosigkeit vor den Institutionen, Ausländerfeindlichkeit und bürgerliche Megalomanie herrschen.
--Süddeutsche Zeitung

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (514 )
5 Sterne
 (238)
4 Sterne
 (171)
3 Sterne
 (77)
2 Sterne
 (17)
1 Stern
 (11)
Gesamt
4.3 (88 )
5 Sterne
 (50)
4 Sterne
 (20)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (91 )
5 Sterne
 (62)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Stefan v.Madeyski 18.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "einfach nur toll"

    Ich kann dieses außergewöhnliche Buch nur jedem ans Herz legen, der folgende Ansprüche an ein Hörbuch hat: intelligente Literatur, Spannung, Liebe, Realitätsnähe, toller Sprecher. Wer nur kann ein ähnliches Hörbuch empfehlen, denn wenn dieses zu Ende ist bleibt man traurig zurück...

    18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mittag 16.10.2008
    Mittag 16.10.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    84
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lebensnah"

    Ein Krimi mit der menschlichen Note? Eine Geschichte aus Bari? Man fühlt und denkt mit dem Avvoccato Guido, der sich fern einer wirtschaftlichen Überlegung aufmacht, einem 'Ausländer' zu helfen und dabei sich selbst findet. Spannend aufgebaut, ohne langatmig zu wirken. Lediglich das Plädoyer zur Verteidigung des Angeklagten ist etwas in die Länge gezogen.
    Mir gefiel insbesondere, dass die eigentliche Tat im Verlauf der Geschichte überhaupt keine Rolle mehr spielt und nicht 'der Mörder gesucht wird'.
    Angenehm und unaufdringlich vorgelesen.
    Ich warte schon auf den nächsten Band des Autors im November 2008.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    aufziehvogel Berlin 31.03.2011
    aufziehvogel Berlin 31.03.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    56
    Bewertungen
    Rezensionen
    428
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Plädoyer gegen Vorurteile"

    Einfach ein großartiges und herzergreifendes Buch, sehr überzeugend gelesen. Das Plädoyer am Ende ist atemberaubend und hat auch mich selber zum Nachdenken und Aufräumen mancher innerer Schubladen gebracht. Sicher keine Hochliteratur, aber ein sehr guter Einblick in ein ganz normales Leben, mit Ecken und Kanten, mit Ängsten und Zweifeln....
    Ich empfehle es gerne weiter....
    und lass mir gerade den zweiten Band des Autors vorlesen.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ls 30.06.2010
    ls 30.06.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    62
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "super!"

    Ein tolles Buch! Hervorragend geschrieben, differenzierte Charakterzeichnung, nicht nur Action, sondern auch innere Handlung und Entwicklung der Figuren, vermittelt einen Eindruck von den Sozial- und Rechtsverhältnissen... und ein sehr guter Sprecher!
    Erst war ich etwas skeptisch, viele Bücher kann ich nur einmal hören, danach ist es langweilig. Carofiglios Roman ist da anders, er macht betroffen ohne nach Mitleid und Emotionen zu heischen. Zwar kennt man den Handlungsverlauf nach dem ersten Hören, aber es gibt immer noch Details, die ich nicht mitbekommen habe und Stoff zum Nachdenken sowieso. Hab mir gleich das nächste von Carofiglio zu seiner Figur Guerrieri gekauft und auch auf die Nr. 3 freue ich mich schon!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    folgren Aachen, Deutschland 11.09.2008
    folgren Aachen, Deutschland 11.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1059
    Bewertungen
    Rezensionen
    596
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "In freier Rede"

    Gerichtsdramen spiegeln sich in der Spannung unerwarteter Beweise, von Schuld befreiender Geständnisse, falschen Zeugenaussagen, Masken, die einem Gegenspieler heruntergerissen werden und bewegen sich auf dem Terrain Mann gegen Mann, Anwalt gegen Staatsanwalt., Staatsanwalt gegen Mafia oder Richter gegen den Rest der Welt. Carofiglios Roman spielt mit diesem Sujet gekonnt, indem er auf jegliches Brimborium verzichtet und leise aus dem Leben eines Anwalts erzählt, der eher zufällig zu einem Fall eines wegen Kindsmords angeklagten Immigranten kommt. Er hilft vor allem sich selbst, indem er die Vertretung annimmt. Sein Schlußwort vor Gericht ist furios und dient der eigenen Wiederbelebung. Das macht diesen lesenswerten Roman sympathisch. Und vor allem wird hier der Mörder nicht gefaßt, kommt die einfache Lösung aller Probleme nicht plötzlich hereingeschneit, gaukelt Carofiglio dem Leser nicht vor, die Welt sei gerecht, das Happy End zu jeder Zeit zu erwarten, vielmehr läßt er einen spüren, wie leicht man doch ins Gefängnis kommen kann.

    14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tedesca Wien 22.07.2010
    Tedesca Wien 22.07.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    253
    Bewertungen
    Rezensionen
    207
    133
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Ein aussergewöhnlicher Krimi mit Lokalkolorit!"

    Aus der Sicht eines Mannes geschrieben, der eine ernsthafte Lebenskrise durchmacht, kommen Einblicke in sein Seelenleben nicht zu kurz und machen eigentlich die Essenz der Geschichte aus. In den Szenen rund um die Verhandlung gegen den Senegalesen, der ein Kind ermordet haben soll, gibt es für mich einige Unschlüssigkeiten, aber die spielen eigentlich keine Rolle, da es weniger um die Aufklärung eines Verbrechens geht, sondern vielmehr um die Willkür der Justiz und die Beeinflussung der menschlichen Wahrnehmung. Im Grunde kann man dieses Buch garnicht als "Krimi" bezeichnen, auch als reines "Gerichtsdrama" geht es nicht durch. Es ist wohl eine Mischung aus beidem und dem Psychogramm eines Mannes, der zum ersten Mal sein Leben hinterfragt und reinen Tisch mit den Sünden seiner Vergangenheit macht. Der Schluss weckt auf jeden Fall die Neugier auf den nächsten Teil der Serie.

    Erick Räuker liest wie immer souverän und unglaublich angenehm, ich könnte ihm tagelang zuhören.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    breihle Stuttgart, Deutschland 25.06.2009
    breihle Stuttgart, Deutschland 25.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "macht Lust auf mehr"

    Die erste Folge der Geschichte um Avvocato Guido Guerrieri gefiel mir ausgesprochen gut. Die Figuren sind plastisch beschrieben, der Ich-Erzähler nimmt sich nicht allzu ernst, die Handlung wirkt glaubhaft. Der Fall und seine allmähliche Aufklärung ist zudem spannend geschildert - für mich nur der Anfang, werde mir weitere Folgen anhören.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 18.08.2011
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 18.08.2011

    Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto und da begleitet mich stets eine Geschichte. Danke, daß es Hörbücher gibt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    848
    Bewertungen
    Rezensionen
    292
    234
    Mir folgen
    Ich folge
    55
    3
    Gesamt
    "Wahrheit ist subjektiv."

    Das Leben und Wirken eines Rechtsanwalts in Bari. Die Geschichte an sich ist geradlinig und ruhig. Sehr gut finde ich es, wenn ich etwas lernen kann und die Geschichte zum Nachdenken anregt. In dieser Geschichte lernt man zu unterscheiden, ob das was man sieht wahr ist, oder von eigenen Ansichten überlagert wird und nur wahr scheint. Toll gemacht.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kay Spitzkat 27.11.2009
    Kay Spitzkat 27.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    67
    Bewertungen
    Rezensionen
    215
    96
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "ganz nett"

    kann man hören, muss man aber nicht. Eine nette Geschichte des persönlichen Unterganges und des Wideraufstieges.diese Gechichte wird angenehm gehört und unbemerkt vergessen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bichl Regensburg, Deutschland 15.11.2008
    bichl Regensburg, Deutschland 15.11.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "ganz unterhaltsam"

    Ich kann das Hörbuch guten Gewissens empfehlen. Es gibt sicherlich spannendere Geschichten, diese ist aber durchaus aus dem Leben, herzlich und unkompliziert erzählt. Ein solides Hörbuch, gut gesprochen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.