Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Mordshunger Hörbuch

Mordshunger

Regulärer Preis:8,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Eine Leiche im Kölner Bazar. Kommissar Romanus Cüpper weiß vor lauter Verdächtigen nicht, wen er zuerst vernehmen soll. Denn Ehemann, Tochter, Liebhaber und Geschäftspartner hätten der schönen Inka von Barneck am liebsten selbst die Kehle durchgeschnitten. Mit kulinarischer Finesse spürt Cüpper nicht nur neue Rezepte auf, sondern jagt den Mörder bis in den Löwenkäfig des Kölner Zoos.

Und die Raubkatzen haben einen Mordshunger Selbst gelesen von Frank Schätzing und mit eigens von ihm komponiertem Soundtrack ist dieses Hörbuch ein mörderisch guter Leckerbissen.

(c)+(p) 2008 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (118 )
5 Sterne
 (40)
4 Sterne
 (37)
3 Sterne
 (27)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (5)
Gesamt
3.9 (24 )
5 Sterne
 (9)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.4 (24 )
5 Sterne
 (15)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    eurybia Hamburg, Deutschland 27.05.2008
    eurybia Hamburg, Deutschland 27.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Enttäuscht"

    Ich fand das Hörbuch gar nicht gut. Herr Schätzing sollte beim Schreiben bleiben! Die Stimmen, die er für die verschiedenen Personen verwendet hat, fand ich teilweise seltsam bis albern. Extrem genervt hat mich auch die viele Musik.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mary Hopper 02.04.2011
    Mary Hopper 02.04.2011

    Dauerleserin

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Kölscher Krimi, rheinländisch gelesen"

    Frank Schätzing ist nicht nur ein guter Autor. Er versteht es auch seine eigenen Bücher gekonnt stimmlich in Szene zu setzen. Das Rheinländische ist sicherlich nicht überall beliebt, da der Krimi aber in Köln spielt, passt das hervorragend und trägt zur Stimmung bei. Insgesamt eine spannende Geschichte mit doch noch überraschendem Ende.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    maxthelen Schwifting, Deutschland 13.01.2009
    maxthelen Schwifting, Deutschland 13.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    28
    Bewertungen
    Rezensionen
    183
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gute Story, aber die Musik nervt..."

    ...viel mehr gibt's da eigentlich nicht zu sagen. Die Lesekünste des Autors sind viel besser als die vieler anderer Autoren und bewegen sich auf profesionellem Niveau. Aber das mit der selbst komponierten Musik, die die Situationen noch unterstreichen soll, ist nach meinem Geschmack ein bißchen zu viel des Guten.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tobiash Garmisch-Partenkirchen, Deutschland 05.05.2008
    tobiash Garmisch-Partenkirchen, Deutschland 05.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Großartiger Roman, schlimme Musik"

    Hier hat man durch, für die dramatische Inszenierung des Hörbuches sicher wichtige, Musik ein großartiges Hörbucherlebnis verschlechtert. Meiner persönlichen Meinung nach stört die Musik spätestens nach 2 Stunden des großartigen Romans und die Stimme des Autors, die eine weite Auswahl ans Stimmfarben hat, ist zwar als Leistung positiv zu erwähnen, trotzdem halte ich persönlich Frank Schätzing für einen besseren Autor als für einen guten Leser.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    lahi Duisburg, Deutschland 07.07.2008
    lahi Duisburg, Deutschland 07.07.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    394
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Autoren sollten schreiben, nicht lesen"

    Ich höre sehr viele Hörbücher, und im Allgemeinen halte ich die Geschichte für wesentlich wichtiger als die Tonqualität oder die Stimme des Sprechers. Bei diesem Hörbuch war es aber anders. Frank Schätzing, ein hervorragender Autor, liest (meiner Meinung nach) zu übertrieben und lenkt damit von der eigentlich guten Geschichte ab. Noch viel ärgerlicher aber sind die absolut unnötigen Musikpassagen, die weder die Spannung steigern noch irgendwie besonders schön anzuhören sind ... sie verlängern einfach nur das Hörbuch. Oft habe ich in solchen Passagen einfach abgeschaltet und nicht mehr auf den folgenden Text geachtet. Sehr schade, vor allem, da alle anderen Hörbücher bzw. -spiele von Frank Schätzing, die ich bisher gehört hatte, exzellent arrangiert waren.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    anuschkat Neuried, Deutschland 22.12.2009
    anuschkat Neuried, Deutschland 22.12.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    133
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Mordsnervig"

    Ich bin sehr enttäuscht von der Gestalrung dieses Hörbuchs! Das gekünstelte Lesen von Frank Schätzing und die merkwürdige musikalische Untermalung haben mich dermaßen gestört, dass ich nach ca. 20 Minuten ausschalten musste.Ich werde wohl auf ein gedrucktes Exemplar ausweichen...

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    JCG 10.02.2010
    JCG 10.02.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    45
    Bewertungen
    Rezensionen
    107
    32
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sehr unterhaltsam - Hörenswert"

    Ich weiss nicht, was man hier am Sprecher aussetzen kann. Herr Schätzing ist ein besserer Vorleser als viele andere Sprecher, die nicht schreiben. Mich fasziniert vor allem, dass er als Autor genau weiß, wie er welchen Satz betonen und wirken lassen muss und wie seine Charaktere rüberkommen sollen. Das Buch selbst ist solide, spannende Unterhaltung und teilweise sehr lustig. Vor allem die beiden Hauptpersonen Küpper und Rabenhorst machen Spass. Die Musik hat mich nicht wirklich gestört, ich fand sie teilweise sehr angenehm. Alles in allem sehr gute Unterhaltung und absolut hörenswert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gerrit-Leonhard Stein 04.01.2009

    Hörbücher sind meine stetigen Begleiter während der vielen Stunden pro Woche im Auto, die ich auf dem Weg zu meinen Kunden verbringe.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    349
    Bewertungen
    Rezensionen
    204
    178
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sehr untehaltsam"

    Die zuvor gelesenen Bücher von Schätzing (Schwarm, Tod und Teufel) machten mich Neugierig auf einen Krimi vom Autor. Ich war überrascht, wie komisch das Buch war. Unheimlich kurzweilig und unterhaltsam. Der Auto liest selbst und bringt die Unterschiedlichen Akteure sehr gut rüber. Ich habe dieses Buch schon mehrmals Freunden empfohlen, die etwas Tatort-Feeling mögen und dabei das Lachen nicht verlernen wollen. Ich hatte "Mordshunger" auf das Buch!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    uwa11 Mildstedt, Deutschland 04.04.2008
    uwa11 Mildstedt, Deutschland 04.04.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ausgezeichnet gelesen..."

    ...ist dieser Krimi auf jeden Fall. Auch die Musik hat mir sehr gut gefallen, dennoch viel sie zwischenzeitlich für meinen Geschmack etwas zu lang aus.Die Geschichte an sich ist toll geschrieben und außerordentlich spannend, jedoch hält sie meiner Ansicht nach nicht allzu viele Überraschungen parat und bedient ein par Klischees zu viel.Dennoch geben ich vier Sterne, weil mich dieses Hörbuch gut unterhalten hat und meinen Erwartungen an einem guten Krimi auch gerecht wurde, sehr gut vorgelesen wurde und die Musik mir gefiel.

    10 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jörg Utesch 29.10.2016
    Jörg Utesch 29.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Solide krimiunterhaltung"

    Ich weiß die Romane von Schätzing zu schätzen (das Wortspiel passt in dem Fall).
    Da der Autor das Buch selbst liest, fehlt mir an der einen oder anderen Stelle die Differenzierung der Charaktere (Da klingt die ein oder andere weibliche Person sehr als Kollegen und umgekehrt einige Männer etwas weiblich), so dass mir das folgen der Handlung manchmal etwas schwer gefallen ist.
    Alles in allem aber eine kurzweilige krimi Unterhaltung. Definitiv nicht der beste Schätzing, aber wen das Lesen des Buches zu viel ist mit dem Hörspiel sehr gut beraten.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.