Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Kater Brown und die Klostermorde Hörbuch

Kater Brown und die Klostermorde

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

In der idyllischen Eifel ist die Hölle los - und das ausgerechnet dort, wo man es am wenigsten erwartet hätte: im Klosterhotel "Zur inneren Einkehr". Hier stößt die Klosterkatze Kater Brown während eines nächtlichen Streifzugs auf eine grausam zugerichtete Leiche. Wer hat den Hotelgast ermordet und in den Brunnen geworfen? Zusammen mit der Reisejournalistin Alexandra begibt sich Kater Brown auf Spurensuche...

©2013 Lübbe Audio, Bastei Lübbe GmbH & Co.KG, Köln (P)2013 Lübbe Audio, Bastei Lübbe GmbH & Co.KG, Köln

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (89 )
5 Sterne
 (51)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.2 (86 )
5 Sterne
 (41)
4 Sterne
 (28)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.5 (83 )
5 Sterne
 (53)
4 Sterne
 (24)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Jürgen 04.07.2016
    Jürgen 04.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    37
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leichte Unterhaltung, gut erzählt"

    Wer keine Tiere mag, wird mit diesem Buch nichts anfangen können. Besitzer von Hunden und Katzen können das schon eher nachvollziehen. Ein gut geschriebener Krimi aus der Eifel.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lisa-Maria 29.06.2016
    Lisa-Maria 29.06.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Es fehlt etwas an Raffinesse"

    Der Sprecher war sehr angenehm.
    Die Geschichte schnell zu durchschauen. Schade.
    Trotzdem ein entspanntes zuhören.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 03.03.2016
    Amazon Kunde 03.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "unterhaltsamer Katzenkrimi"

    Der Sprecher ist sehr angenehm zu hören. Die Geschichte ist unterhaltsam, spannend und eher sanft. Mir hat es sehr gefallen!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hörratte 25.02.2016
    Hörratte 25.02.2016 Bei Audible seit 2010

    Ich liebe Hörbücher. Am besten ungekürzt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    39
    Bewertungen
    Rezensionen
    171
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kater Brown gibt sich die Ehre"

    In der idyllischen Eifel wurde ein Hotel eröffnet, ein ehemaliges
    Kloster wurde umgebaut. Das Klosterhotel "Zur inneren Einkehr"
    wird von Mönchen geführt. Die Regeln dort, gleichen noch einem Kloster.

    Die Reisejournalistin Alexandra Berger fährt nun dorthin, um sich ein Bild vom
    Hotel zu machen, und dann einen Bericht über das Klosterhotel zu schreiben.

    Dort trifft sie unvermutet ihren Kollegen Tobias Rombach,
    der ihr leider auch noch das bessere Zimmer weggeschnappt hat.

    Bei ihren Streifzügen durch die Hotelanlage, stösst die junge Frau
    auf das Maskottchen des Hotels - den Hotelkater "Kater Brown"

    Den Namen verdankt dieeser einem weißen Fleck am Hals -
    der wie ein kleiner Kragen aussieht.

    Sowohl bei dem Kater, als auch bei Alexandra ist es Liebe auf den ersten Blick.
    Kater Brown weicht daher kaum noch von ihrer Seite.

    Die Reisejournalistin begenet auch den ungehobelten und unsympatischen
    Hotelgast Herrn Wilden. Er ist der Chef einer Reisegruppe, der sich leider
    mit jedem anlegen muss.

    Eines Morgens ist Herr Wilden jedoch verschwunden und wird durch "Kater Browns"
    Hilfe schnell gefunden. Am Grunde eines Brunnen.....tot. Ermordet?
    Alexandra glaubt es jedenfalls.



    Bernd Reheuser hat eine sehr sympathische Stimme. Er kann die Spannung
    nicht nur aufbauen, sondern diese auch bis zum Ende halten.

    Herr Reheuser hat das Hörbuch nicht nur spannend, sondern auch sehr
    anschaulich vorgelesen. Ich war deshalb selbst "Gast" im Klosterhotel
    "Zur inneren Einkehr"

    Sehr ungewohnt war, dass ein Vorleser seine Stimme überhaupt nicht verstellt.
    (Das hat mir hier sehr gut gefallen) Er klang dabei in keiner Weise eintönig oder monoton.

    Die Geschichte ist sehr gut gelungen, sie ist sehr kurzweilig.

    Es gibt schon weitere Geschichten um "Kater Brown"

    Kater Brown und die tote Weinkönigin (auch als Hörbuch)
    Kater Brown und die Kämpfer des Ostens (bisher leider nur als Kindle)

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bärbel Kraus 29.10.2015
    Bärbel Kraus 29.10.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super!"

    Kater Brown ist ein würdiger Vertreter seiner Zunft. Es macht sehr viel Vergnügen zuzuhören. Spannende Geschichte und sympathische Co-Ermittler.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Eveline Meilen, Schweiz 29.11.2013
    Eveline Meilen, Schweiz 29.11.2013
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Amüsant"

    Aüsserst Amüsante Geschichte kurzweilige guter Plot und die Stimme des Sprechers kann die Spannung nicht nur aufbauen sondern auch anhalten lassen. Ich hoffe es gibt bald eine Fortsetzung

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.