Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
In freiem Fall Hörbuch

In freiem Fall

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Niemand in Bari will Martina Fumai dabei helfen, ihren gewalttätigen Exfreund vor Gericht zu bringen. Denn er ist der Sohn eines gefürchteten Richters. Anwalt Guido Guerrieri weiß, dass dies das Ende seiner Karriere bedeuten kann. Und doch vermag er der Versuchung des scheinbar aussichtslosen Falls nicht zu widerstehen - ebenso wenig wie der Faszination von Schwester Claudia, der Leiterin des Frauenhauses, in dem Martina Fumai untergebracht ist. Die Jeans und Lederjacke tragende Nonne hilft Guerrieri bei seinen Ermittlungen - und birgt auch selbst ein schreckliches Geheimnis...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:< /b>
Der Schauspieler Erich Räuker, geboren in Berlin, lieh seine Stimme vielen Hollywood-Stars wie z.B. Jimmy Smits, Eric Bana und Richard Dean Anderson. Des Weiteren spricht er Charaktere im Anime-Bereich, u.a. "Ghost in the Shell".

Der Autor:
Gianrico Carofiglio wurde 1961 in Bari geboren und arbeitete in seiner Heimatstadt viele Jahre als Antimafia-Staatsanwalt. Seit 2007 ist er als Berater der italienischen Regierung für den Bereich organisierte Kriminalität tätig. Bisher sind in Italien vier Romane von ihm erschienen, drei davon um den Anwalt Guido Guerrieri. Seine Bücher feierten sensationelle Erfolge und wurden mit zahlreichen literarischen Preisen geehrt, u. a. mit dem renommierten "Premio Bancarella".

Aus dem Italienischen von Claudia Schmitt.
Copyright (c) der Originalausgabe 2007 by Wilhelm Goldmann Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2008 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

"In freiem Fall" ist eines dieser raren Bücher, die man in einem Atemzug liest, nicht nur, weil man gespannt auf das Ende ist, sondern weil man im Gegenteil hofft, das Buch möge nie enden. Denn man möchte immer mehr erfahren über diesen Mann, der wie ein Freund ist, mit dem man viel gemeinsam hat.
--StradaNove

Bisher hat er drei Kriminalromane veröffentlicht, die monatelang auf den italienischen Bestsellerlisten standen, nicht zuletzt deshalb, weil er seine erfolgreiche Hauptfigur sowohl mit kriminalistischem Gespür als auch mit Verletzlichkeit, menschlicher Integrität und Humor ausgestattet hat.
--Berliner Morgenpost

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (340 )
5 Sterne
 (195)
4 Sterne
 (103)
3 Sterne
 (29)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.3 (68 )
5 Sterne
 (37)
4 Sterne
 (19)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.7 (68 )
5 Sterne
 (48)
4 Sterne
 (19)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    folgren Aachen, Deutschland 15.11.2008
    folgren Aachen, Deutschland 15.11.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1060
    Bewertungen
    Rezensionen
    596
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Keine Zeit für Helden"

    Mit welcher Leichtigkeit ein Juristenkrimi geschrieben werden kann, beweist Carofiglio auch in seinem zweiten Roman. Der Rechtsanwalt Guido Guerrieri zieht uns in eine Welt hinein, in der auch der Drogendealer ein Klient sein kann, in der bar bezahlt wird und wegen der Steuer Quittungen ausgestellt werden. Womöglich steht der Fiskus bereits vor der Tür und die kontrolliert, ob kein Schwarzgeld über den Tisch wandert. Nicht nur dass Guerrieri von klein auf an Höhenangst leidet, er neigt auch dazu, vor seiner Freundin zu flüchten, wenn ihm die Beziehung zu eng wird und er eine Zeit für sich beansprucht. Es sind die vielen kleinen Stellen in dieser Geschichte, die Carofiglios Figuren so anschaulich machen. Dass erreicht er dadurch, dass er sie in ihrem Alltag zeigt, den sie so einigermaßen geregelt bekommen, und dass zeigt er vor allem durch ihre Ohnmacht. Da ist die Staatsanwältin, die vor Gericht eine eisenharte Figur abgibt, die Guerrieri nur bewundern kann, ihn jedoch sofort im Stich läßt, als sie aus Einsamkeit heraus eine andere Stelle annimmt. Da ist die Nonne Claudia, die einen Kampfsport betreibt. Neben diesen Figuren taucht das Geflecht von Beziehungen auf, die bis zum Richter hochreichen, in dessen Sumpf Anwälte ihr Geld verdienen. Vor allem zeichnet der Autor in seinem Roman die kalte Welt männlicher Gewalt nach. Sei es durch Schläge oder Missbrauch. Kranke Seelen schleppen sich durch die Geschichte auf der Suche nach einem Überleben. Dass Carofiglio es sich dabei nicht leicht macht, dass Gute am Ende nur zum Teil siegen läßt, die gerechte Sache zu einem unlauteren Mittel greifen läßt, gewinnt dem Roman sehr viel Glaubwürdigkeit ab. Carofiglio weiß, wovon er schreibt. Er schreibt so gut, dass man das Buch nicht aus der Hand legen will.

    14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bodo Kurz Deutschland 26.08.2012
    Bodo Kurz Deutschland 26.08.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    52
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Intelligent, amüsant, spannend"

    Eigentlich ist es nur ein Gerichtsroman über Gewalt in einer Beziehung, was ich schon in den verschiedensten Varianten gelesen oder gesehen habe. Das wirklich interessante an diesem Buch ist die tolle Erzählweise, sehr genaue Beobachtung, hervorragender Stil, viel Witz und Ironie, gute Erfassung der Befindlichkeit eines etwas über Vierzigjährigen. Auch die Geschichte ist interessant und wird im Laufe der Erzählung immer spannender, keine platte Darstellung, sondern viele intelligente Varianten. Der Erzähler bringt die Atmosphäre gut rüber. Anregend und kurzweilig. Der einzige Nachteil: Das Buch könnte länger sein.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ls 30.06.2010
    ls 30.06.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    62
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "wieder super!"

    Auch bei diesem Buch Carofiglios bin ich keineswegs enttäuscht worden.
    Die Figuren sind wieder differenziert gezeichnet, die Handlung nicht auf Action aus, aber spannend, zugleich aber auch realistisch, nicht mitleidheischend, sondern regelrecht lakonisch erzählt. Das Thema - Stalking und Misshandlung innerhalb einer Beziehung einerseits und Missbrauch u. Vergewaltigung von Kindern innerhalb der Familie - ist nach wie vor hochaktuell. Carofiglio nimmt sich dieses Themen und Problemkomplexe in einer Art und Weise an, die mich beeindruckt hat. Es berührt, es macht betroffen, nachdenklich.
    Ein hervorragendes Buch, das ich sicher noch öfter hören werde.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Volker Wirscheid, Deutschland 02.06.2013
    Volker Wirscheid, Deutschland 02.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Erstaunlich !"

    Ganz einfach zutiefst eindrucksvoll, wie in diesem "Kriminalbericht" mit fast unerbittlicher Präzision sowohl die juristischen als auch die medizinischen Fakten und ebenso die psychologischen Implikationen ausgebreitet und dem gebannten Zuhörer von einem - wie immer! - kongenialen Erich Räuker 'unter die Haut' geschoben werden ! Dies verlangt nach mehr.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    nikodemus23 Karben, Deutschland 20.03.2009
    nikodemus23 Karben, Deutschland 20.03.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "einfach klasse"

    Eines der besten Krimis die ich gehört habe, und es waren nicht wenig. Es ist ein anspruchvolles Buch bei dem es mal nicht ums Morden geht. Die Story schildert einen kranken Mann der Spaß daran hat seine Freundin zu unterdrücken, zu mißhandeln und zu verfolgen. Bedauerlicherweise findet man solche Männer sehr oft in unserer Gesellschaft, die es verstehen sich so zu verstellen und den Frauen kein Gehör schenkt. Der Autor schildert die Geschichte so gut, das man merkt das er weiß von was er spricht. Es werden gute Dialoge im Gerichtssaal gefüht und man ist enttäuscht als das Ende naht. Bitte viele weitere Hörbücher von diesem Autor.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hokischnecke Deutschland 22.12.2008
    Hokischnecke Deutschland 22.12.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    153
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    48
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Uneingeschränkt empfehlenswert"

    Ich habe sie geliebt, die beiden Carofiglio-Hörbücher, die uns audible bislang anbietet! Krimis? Eher am Rande, denn vielmehr geht es um die verzwickten Lebensumstände, moralischen Entscheidungen und Schicksale interessanter Menschen. Die zu sich selbst gesprochenen Kommentare des Anwalts geben den Geschichten eine ganz besondere Würze, es menschelt überall und immer glaubwürdig, die geniale Sprecherstimme tut ihr Übriges dazu. Wann gibt es endlich weitere Carofiglios?
    Anm.d.Red.: Auch wir hoffen, dass wir bald einen neuen Carofiglio-Titel präsentieren können; wir arbeiten daran, können aber noch nichts versprechen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    breihle Stuttgart, Deutschland 31.07.2009
    breihle Stuttgart, Deutschland 31.07.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "wieder ein spannender Fall"

    auch dieser Fall des Avvocato war äußerst unterhaltsam zu hören. Mir gefällt besonders die selbsironische Art des Ich-Erzählers. Auch Sprecher Erich Räuker macht seine Sache wieder sehr gut und schafft es, die Atmosphäre lebendig zu vermitteln. Ich freue mich schon auf den dritten Fall!

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tedesca Wien 24.08.2010
    Tedesca Wien 24.08.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    253
    Bewertungen
    Rezensionen
    207
    133
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Schockierend und amüsant zugleich"

    Ich bin jetzt mit "In freiem Fall" von Gianrico Carofiglio fertig, das hat mich einmal mehr zutiefst beeindruckt. Die Thematik an sich ist bedrückend, Missbrauch von Frauen und Kindern, und obwohl der Autor nicht sehr explizit wird, verkrampft sich einem immer wieder einmal der Magen. Als Gegengewicht dazu streut der Ich-Erzähler Guido immer wieder seine Gedanken ein, die er so hat, wenn ihm jemand z.B. eine blöde Frage stellt. Herrlich! Voller Ironie und Sarkasmus, äußerst amüsant. Dazu noch die anschaulichen Beschreibungen von Bari und seiner Umgebung, da packt mich gleich wieder das Fernweh!

    Erich Räuker liest wie immer ausgesprochen angenehm und gut!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Harry 13.12.2008
    Harry 13.12.2008

    xelona

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super gut - genau wie der 1. Fall ;o)))...."

    Ich hatte die Bücher nicht vorher gelesen. Die Hörbücher sind sehr gut. Vor allem gefällt mir auch die Art des Sprechers sehr. "In freiem Fall" ist spannend und die Charaktere werden gut wiedergegeben. Freue mich schon auf den 3. Fall!!!!!

    4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    fiveices Deutschland 25.06.2009
    fiveices Deutschland 25.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Guter Typ"

    Den 'Avvocato' Guerrieri in seinem 2. Fall wieder zu begegnen, ist wie einen alten Bekannten zu hören. Mir ist der Jurist in 'Reise in die Nacht' ans Herz gewachsen. Das ist das eigentlich schöne an diesem tollen Krimi. Auch dieses mal hat mich weniger der Plot interessiert oder die Kriminalgeschichte, sondern vielmehr hab ich Lust dazu gehabt, Guido Guerrieri zu beobachten, seine Gedanken zu verfolgen und an seinem Leben teilzunehmen. Der Mann mit seinen menschlichen Schwächen ist und bleibt sympathisch und ich freue mich, wenn es bald mit dem dritten Fall weitergeht.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.