Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Eifel-Kreuz Hörbuch

Eifel-Kreuz

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

So eine Leiche haben selbst Siggi Baumeister und seine Freunde Rodenstock und Emma in der Realität noch nicht gesehen: Der 18-jährige Sven Dillinger wurde gekreuzigt und öffentlich zur Schau gestellt. Zeitgleich wird noch eine Tote gefunden, eine junge Frau, abgelegt auf einem Waldweg. Bald ist klar, die beiden kannten sich. Doch erst als sich ein katholischer Pastoralreferent das Leben nimmt, wird ein möglicher Hintergrund für die Taten sichtbar: Die Fäden laufen in einer Clique von jungen Leuten zusammen, die an der katholischen Kirche in der Eifel zweifeln und auch verzweifeln. Einer Kirche, die sich zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückzieht, soziale Institutionen schließt und verunsicherte Menschen zurücklässt, die es seit Generationen gewohnt sind, dass ihnen der Pfarrer den rechten Weg weist.

Aber wer kreuzigt einen 18-Jährigen? Hatte er gegen heilige Regeln verstoßen? Wollten Fanatiker ein Exempel statuieren? Baumeister begibt sich in eine 'heile Welt', die niemals heil gewesen ist...

Der Autor
Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt, wie sollte es anders sein, in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat.

(c) + (p) 2009 RADIOROPA Hörbuch

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (192 )
5 Sterne
 (104)
4 Sterne
 (65)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.3 (76 )
5 Sterne
 (41)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.2 (77 )
5 Sterne
 (47)
4 Sterne
 (14)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (5)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Tömchen Deutschland 19.06.2013
    Tömchen Deutschland 19.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    105
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "erbärmliche Tonqualität"

    Die Geschichte an sich ist - in gewohnter Weise - teilweise heiter, teilweise langatmig. Der Autor beschreibt nunmal gerne das Leben in uns um seinen Gartenteich und das treiben seiner Haustiere. Damit habe ich auch kein Problem.

    Aber mit 2 Dingen habe ich wirklich ein Problem:

    1. Wenn die Tonqualität dermaßen erbärmlich schlecht ist, wie bei diesem Hörbuch. Man hat den Eindruck, Jacques Berndorf sitzt in einem großen Zimmer, in dem irgendwo ein Mikrofon hängt und liest. Sogar das Umblättern der Seiten ist zu hören.
    Bei allem Respekt: das ist unterirdisch schlechte Qualität!

    2, Wenn der Autor selbst liest, dann ist eigentlich zu erwarten, dass er die Geschichte mit Leben erfüllt. So jedoch nicht Jacques Berndorf bei der Lesung von Eifel Kreuz. Er überlist jegliches Satzzeichen, die Intonation fällt gänzlich aus und er ergiesst sich in einem monotonen Ablesen der Seiten.

    Nein, das war nicht. 3 Sterne für die Geschichte, für die Qualität des Tones und des Spreches gebe ich Null Sterne.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Umlauft trier 28.04.2009
    Umlauft trier 28.04.2009

    peggyumlauft

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    65
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    "einfach Berndorf"

    Da ich im Moment nicht viel Zeit zum Lesen habe, höre ich im Auto Hörbücher. Ich habe fast alle Bücher von Berndorf gelesen und fand diese stets gut, natürlich und verständlich. Logische Schlussfolgerungen und immer ein kleines Augenzwinkern sind halt sein Stil. Ich finde es gigantisch. Ebenso finde ich auch die Hörbücher sehr, sehr gut. Eines sollte man allerdings niemal machen....lese nie das Buch und höre es dir später an.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Apis101 Hamburg 07.04.2009
    Apis101 Hamburg 07.04.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    202
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Solider Krimi..."

    ...mit Charakteren, die mir gefallen und Heimatgefühlen aus der Eifel, die auch bei mir als Norddeutsche gut ankamen. Siggi Baumeister ist klasse.
    ABER die Qualität des Hörbuchs lässt zu wünschen übrig. Es klingt als hätte der Autor bei sich im Wohnzimmer gelesen, selbst das Blätter ist zu hören.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heidrun Glanbrücken, Deutschland 06.09.2011
    Heidrun Glanbrücken, Deutschland 06.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Viel Hintergrundwissen"

    Wieder ein spannender Berndorfkrimi mit viel Hintergrundwissen.
    Allerdings ist die Aufnahme nicht so gut. Es hört sich an als ob
    Herr Berndorf in einem Eimer sitzen würde.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Natascha 24.09.2015
    Natascha 24.09.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Auf die Toilette verbannt?"
    Was genau hat Sie an Eifel-Kreuz enttäuscht?

    Die Aufnahme hat mich sehr enttäuscht . . . gerade die vom Autor gelesenen Folgen habe ich sonst sehr genossen . . . diesmal hört es sich an, als hätte man den armen Jacques Berndorf auf die Toilette verbannt, um die Geschichte aufzunehmen! Grauselige Qualität mit viel Hall.


    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Jacques Berndorf?

    Aufnahmequalität ist sehr schlecht.


    Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

    Ärger


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    k.asi Deutschland 28.01.2013
    k.asi Deutschland 28.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörbuch aus der Dose....."

    .....jedenfalls hört sich das Hörbuch so an, als wenn Jacques Berndorf beim Lesen in einer sitzt!!!
    Diese Bewertung habe ich schon mal abgegeben und bin erstaunt, dass sie nicht mehr zu lesen ist.
    Echt schade!!
    Eigentlich mag ich die Hörbücher aus der Eifel Reihe sehr und auch dieses Buch ist gut, wenn denn da der miese Sound nicht wäre.
    Deshalb 2 Sterne: gute Geschichte, fieser Ton!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    madefixbraun 14.04.2011
    madefixbraun 14.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "empfehlenswert"

    Sicherlich sind die Eifelkrimis von Jacques Berndorf nicht jedermanns Sache. Auch sein Erzählstil ist durchaus gewöhnungsbedürftig. Die Geschichte ist gut durchdacht und spannend geschrieben, leider endet sie ein wenig unvermittelt; ich es macht den Anschein, als wäre der Autor froh gewesen, dieses Buch endlich zu Ende gebracht zu haben. Was mich in der Tat auch gestört hat (es wurde in anderen Rezensionen bereits angesprochen) ist die allenfalls durchschnittliche Audioqualität. Es klingt tatsächlich, als wäre es am heimischen PC mit einfachsten Bordmitteln aufgenommen. Hier sollte der Verlag nachhaken und das Buch neu aufnehmen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ChR 18.02.2016
    ChR 18.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    0
    Bewertungen
    Rezensionen
    48
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Keine gewohnte Audible-Qualität"

    Ein typischer Eifel-Krimi von Jacques Berndorf. Solide, spannend, manchmal etwas langsam, aber insgesamt sehr unterhaltsam. Jacques Berndorf liest selbst und ich finde seine Art zu lesen und seine Stimme passen sehr gut zu Siggi Baumeister und den anderen Charakteren. ABER die Qualität der Aufnahme ist sehr schlecht, was das Hörvergnügen ziemlich trübt: Hall im Hintergrund (- ein Rezensent schriebt: "Es hört sich an als ob Herr Berndorf in einem Eimer sitzen würde."), man hört das Umblättern der Seiten, Lesegeräusche, ... Das ist wirklich sehr schade und enttäuschend, wenn man das mit der Qualität anderer eingelesener Eifel-Krimis vergleicht, z.B. Eifel-Schnee.
    Für die Geschichte: 5 Sterne, für den Sprecher: 4 Sterne, für die schlechte Aufnahmequalität leider nicht mehr als 2 Sterne.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rainer 09.10.2015
    Rainer 09.10.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Miserable Tonqualität"

    Klang und Ton sind einfach schlecht. Soweit die Geschichte zu beurteilen komme ich gar nicht.
    Frage mich, warum bei Einzelkauf nicht auch ein Umtausch möglich ist.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Expat 30.04.2015
    Expat 30.04.2015

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    0
    Bewertungen
    Rezensionen
    100
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Guter Krimi"
    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Siggi Baumeister ist sehr glaubhaft dargestellt, und ganz einfach sehr sympatisch. Das gleiche würde ich übrigens von Rodenstock und Emma sagen.


    Hat Ihnen Jacques Berndorf an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Absolut! Ich habe das Gefühl daß Siggi selbst neben mir sitzt und mir die Geschichte erzählt. Jacques Berndorf klingt zwar ein bißchen älter als Siggi sein soll, aber das macht nichts. Verstärkt nur das Gefühl, daß Siggi aus seinen Erinnerungen liest.. und das man ab und zu das blättern hört macht das ganze nur gemütlich.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich war noch nie in der Eifel, aber mir gefällt wie die Gegend beschrieben wird, mit ihren guten und schlechten Seiten. Das Buch ist wie die anderen Eifel Krimis die ich gelesen habe, eine gute Mischung aus schnellen Ereignissen und ein bißchen Ruhe zwischendurch.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.