Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die falsche Fährte Hörspiel

Die falsche Fährte

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Sommer 1994: Während die meisten Schweden begeistert die Fußball-WM im Fernsehen verfolgen, steht der Kommissar aus Ystad vor einer seiner kompliziertesten Ermittlungen: Was hat die Selbstverbrennung einer jungen Frau mit dem bestialischen Mord am ehemaligen schwedischen Justizminister und der seltsam platzierten Leiche eines Kunsthändlers zu tun? Kommissar Kurt Wallander steht vor einem Rätsel. Hat er es mit einem Serienmörder zu tun? Wann ist das nächste Opfer des skrupellosen Killers zu erwarten? Die Zeit drängt. Bei seinen Ermittlungen begibt sich Wallander jedoch auf eine falsche Fährte .

"Die falsche Fährte" ist ein unerhört spannender Roman voll emotionaler Kraft, eine literarische Ermittlung, die mitten ins Herz unserer Gesellschaft zielt.

©2010 Der Hörverlag; (P)2010 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.5 (31 )
5 Sterne
 (12)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (6)
Gesamt
3.9 (14 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Geschichte
3.4 (14 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Ursula Wien, Österreich 20.03.2012
    Ursula Wien, Österreich 20.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörbuch, dass als Hörspiel vermarktet wird"

    Die Umsetzung ist nicht besonders gelungen, eben weil ich die langen Phasen, wo ein Sprecher spricht, unlebendig und fade finde. Die Sequenzen, wo tatsächlich Dialoge gesprochen wurden, sind kurz und wenig überzeugend, eben lediglich gesprochen als gespielt.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    I. Tassler-Gerstner Essen, NRW 03.06.2013
    I. Tassler-Gerstner Essen, NRW 03.06.2013 Bei Audible seit 2013

    Beim Walken benutze ich Hörbücher bzw. Hörspiele und es ist immer eine wahre Freude!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    91
    Bewertungen
    Rezensionen
    71
    71
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Langweilig"

    Dieses Hörbuch hat mir nicht gefallen, die Dialoge sind kurz und langweilig. Die Leistungen der Sprecher sind leider schlecht und emotionslos. Eben nur wie abgelesen bzw. vorgelesen. Schade eigentlich.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank Lehnert Hamburg 16.10.2010
    Frank Lehnert Hamburg 16.10.2010

    Franky

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Das schlechteste Hörspiel aller Zeiten"

    Ich bin ein großer Wallander Fan und ein großer ??? (Jens Wawrczeck = Peter Shaw) Anhänger. Dies war der ausschlaggebende Grund, dass ich mir dieses Hörspiel gekauft habe. Ich war durchweg begeistert von den Umsetzungen von Axel Milberg und Ulrich Pleitgen.

    Was für eine Enttäuschung bietet nun dieses Hörspiel. Der großartige Peter Matic in der Rolle als Erzähler kann es nicht retten. Es handelt sich eigentlich um ein Hörbuch, das erzählt wird. In den recht kurzen Dialogen werden allerdings Sprecher eingesetzt, aus meiner Sicht unverständlich, denn eigentlich stellt der Sprecher doch durch seine unterschiedlichen Stimmfarben die Rollen dar - was im Endeffekt das Hörerlebnis ausmacht. Doch dies genau wird nicht gemacht - eben wie ein Hörspiel. Doch dafür sind die Erzählanteile viel zu groß, die Handlung wird kaum von den Dialogen der Charaktere getragen. Diese Darstellung ist weder Fisch noch Fleisch - weder Hörbuch noch Hörspiel.

    Hinzu kommt, dass die eingesetzten Sprecher eine Betonung und Emotion bei ihrer Arbeit ans Tageslicht legen, wie wenn ich mir von der automatischen Sprachausgabe meines Navis das Buch vorlesen lasse. Das hört sich wirklich wie ein schlechter Scherz an. Da ich nur die erste Stunde ertragen konnte, machte ich mich mal auf der Suche, nach Jens Wawrczeck, der dann tatsächlich doch noch eine Rolle später im Stück spricht.

    Ich kann nur empfehlen: Finger weg und lieber das Geld für das Hörbuch von Ulrich Pleitgen ausgeben. Dort bekommt man vollen Hörgenuss in doppelter Länge. Genau das habe ich auch gemacht...

    7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Monika Verhoeven 23.04.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "super Hörspiel"

    Ich habe das Hörspiel schon mehrfach gehört und finde es immer wieder toll.
    das Hörspiel wurde zum Buch sehr gut umgesetzt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.