Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der offene Sarg Hörbuch

Der offene Sarg: Ein neuer Fall für Hercule Poirot

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hercule Poirot kann's nicht lassen.

Die berühmte Autorin Lady Athelinda hat eine Schar von Gästen auf ihr Landgut eingeladen. Da verkündet die Lady, dass sie ihre Familie enterben und alles ihrem Sekretär Joseph vermachen wird. Dieser ist genauso schockiert wie die Verwandten, doch kurz darauf wird Joseph tot aufgefunden. Zufällig ist auch Hercule Poirot unter den Gästen und zusammen mit dem jungen Polizisten Edward Catchpool versucht er, den Mörder zu entlarven. Doch es ist ganz anders als alle denken.

Wanja Mues, spätestens seit "Ein Fall für Zwei" landauf landab bekannt, hat bereits den ersten Fall von Hercule Poirot aus der Feder von Sophie Hannah gelesen.

©2016 Der Hörverlag. Übersetzung von Giovanni Bandini und Ditte Bandini (P)2016 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (133 )
5 Sterne
 (56)
4 Sterne
 (39)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (4)
Gesamt
3.8 (123 )
5 Sterne
 (45)
4 Sterne
 (35)
3 Sterne
 (26)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (6)
Geschichte
4.4 (124 )
5 Sterne
 (75)
4 Sterne
 (31)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Pia Bork 13.10.2016
    Pia Bork 13.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    94
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kein Poirot - keine Christie"

    Leider reicht die Autorin bei weitem nicht an Agatha Christie heran, deren Figuren Charme, Witz und Leben haben. Poirot ist eine blasse Kopie und erinnert mich überhaupt nicht an den Original-Poirot. Alle anderen Figuren bleiben blass und ohne Charakter.
    Der Sprecher spricht nur den Ich-Erzähler gut. Der Part des Poirot ist einfach nur schrecklich gelesen, teilweise schwer zu verstehen, teilweise furchtbar affektiert.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Karina 11.12.2016
    Karina 11.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die echte Agatha Christie hätte es besser gemacht"

    Es war nicht schlecht und vom Erzählstil kam es auch an Agatha Chrisie ran, aber insgesamt fand ich, dass es für 11 Std. zu wenig Handlung und zu wenig Überraschungsmomente gab.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wanda Breitenbach 13.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    33
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Agatha ohne Agatha...."

    Es ist Agatha, weil es Poirot ist aber es fehlt die Leichtigkeit, der besondere Charme. Da merkt man wieder wie genial Agatha Christie war. Wer Sehnsucht und Entzugserscheinungen hat, einfach ein wenig in diese Welt von Poirot eintauchen will, wird es gerne hören. Es sieht aus wie Agatha, ist es aber (leider) nicht wirklich.....

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Patricia 30.09.2016
    Patricia 30.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    40
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr lang"

    Die Geschichte zieht sich ins Unermessliche. Die Akteure und ihre Motive werden überausführlich dargestellt. Beim Versuch, den Stil von Agatha Christie zu kopieren, ist die Autorin m.E. sehr weit über das Ziel hinaus geschossen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christiana Bernhard 06.04.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    0
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hörbuch mit Genuss"

    Wanja Mues hat eine angenehme Stimme. Und Edward Catchpool und Hercule Poirot
    sind ein tolles Team. Mir hat das Hörbuch Spaß gemacht. Es wurde mir von einer Bücher-Zeitschrift empfohlen und ich war nicht enttäuscht. Endlich einmal etwas spannendes aber nicht blutrünstiges. Für in den Abendstunden genau das Richtige.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anna 20.01.2017
    Anna 20.01.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht ganz an die Monogrammmorde heranreichend"

    Ich mag die neuen Fälle des Herule Poirot, wenn gleich der offene Sarg nicht eine so geniale Lösung findet wie die Monogrammmorde. Der Sprecher liest gut, er bleibt seinem Stil treu.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    NDB167 Deutschland 20.10.2016
    NDB167 Deutschland 20.10.2016

    Nikki

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "naja"

    dieser neue Fall zieht sich sehr in die Länge. ich hätte mir mehr orginal treue gewünscht.
    nette Unterhaltung kein Meisterwerk und kommt auch nicht an das orginal ran.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alexandra 11.10.2016
    Alexandra 11.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Raffinierter Hercules mit unmöglicher Stimme...."

    Wie immer, habe ich mich auf mein neues Hörbuch gefreut - lebt es doch durch die Stimme des Sprechers.

    War Wanja Muse mit seiner Stimme in der Lage, allen anderen Charakteren Leben einzuhauchen, ist ihm dies bei der Hauptperson leider nicht gelungen... Fast undeutlich gesprochen, hat mich Hercules Polrot in dieser Geschichte nicht begeistert. Sehr schade!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Effes 06.10.2016
    Effes 06.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "toller Sprecher, Story leider nur mittelmäßig"

    Insgesamt ganz passable Geschichte, wenn auch deutliche Unterschiede zu Agatha Christies Hercule Poirot. Die Story spitzt sich am Ende recht melodramatisch zu und begründet sich auf den Hauptthema des Buches; die Lösung eines Falls auf Basis der Psychologie versus beweisbare Fakten.
    Super Sprecher, der aber die Langatmigkeit des Buches und der Dialoge nur bedingt ausgleichen kann.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 03.10.2016
    Amazon Kunde 03.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    "Der offene Sarg"

    Das war leider mit Abstand das langweiligste Hörbuch aller Zeiten.Ständige Wiederholungen aber ein guter Sprecher.Schade das es auch noch so lang ist.Vertane Zeit.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.