Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Reinfall (Brigitte Edition Männer 10) Hörbuch

Der Reinfall (Brigitte Edition Männer 10)

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

"Der Reinfall" ist das Porträt eines dilettantischen Betrügers und Mörders. Chaz wirft seine Frau Joey auf einer Schiffsreise kurzerhand über Bord, als er argwöhnt, sie könnte seinen krummen Geschichten auf die Schliche kommen. Doch Chaz ist auch als Mörder ein Stümper - Joey überlebt und macht ihrem Mann das Leben so lange zur Hölle, bis man am Ende fast Mitleid mit ihm empfindet. Ein großes Hörvergnügen.

Jan Josef Liefers hat beim Lesen offenbar viel Spaß am Scheitern des Antihelden. Genüsslich berichtet er von missglückten Mordversuchen, erzählt mit Begeisterung, wie sich das Gewirr von Lügen und Widersprüchen immer enger zusammenzieht, bis nur noch der Zufall helfen kann.

Der Sprecher:
Jan Josef Liefers, 1964 in Dresden geboren, ging gleich nach der Wiedervereinigung ans Hamburger Thalia Theater und wurde 1997 mit zwei Rollen zum Kinostar: als neurotischer Poet in Helmut Dietls "Rossini" und als unheilbar Kranker an der Seite von Til Schweiger in "Knockin' on Heaven's Door". "Tatort"-Zuschauer lieben ihn als ebenso kompetenten wie komischen Münsteraner Gerichtsmediziner an der Seite von Axel Prahl. Auf seinen Brigitte-Lesungen mit T.C. Boyle und als Interpret vieler Hörbücher hat Liefers auch als Sprecher begeistert.

Der Autor:
Carl Hiaasen, 1953 in der Nähe von Fort Lauderdale, Florida, geboren, arbeitet seit über 30 Jahren als investigativer Reporter und Kolumnist für den "Miami Herald". Auch in seinen Romanen nimmt er bevorzugt skrupellose Geschäftemacher, Touristen-Nepper und Umweltzerstörer aufs Korn. Seine Geschichten bestechen durch schwarzen Humor, skurrile Fantasie und eine Spannung, die man sonst nur von klassischen "Whodunnit?"-Thrillern kennt.

(p) 2007 Diogenes Verlag AG + (c) 2007 Gruner + Jahr AG & Co KG, Übersetzt von Marie-Luise Bezzenberger

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (275 )
5 Sterne
 (114)
4 Sterne
 (108)
3 Sterne
 (41)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (7)
Gesamt
4.2 (106 )
5 Sterne
 (47)
4 Sterne
 (37)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.7 (109 )
5 Sterne
 (87)
4 Sterne
 (16)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    folgren Aachen, Deutschland 28.07.2008
    folgren Aachen, Deutschland 28.07.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1060
    Bewertungen
    Rezensionen
    596
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Über Bord gegangen"

    Da denkt ein Mörder zu Anfang, er hätte einen genialen Plan, und doch weiß der geübte Krimileser, dass so ein Mord nur in den seltensten Fällen gut ausgeht. Carl Hiassen strickt um Joey und Chaz Perrone einen raubeinigen Plot, wo ein Ehemann seine Frau loswerden will, mit ihr auf Kreuzfahrt geht und sie über Bord wirft. Allerdings überlebt sie und sinnt auf Rache. Obwohl der Mann beim Testament nicht bedacht ist, sein Motiv auf einem gefälschten Gutachten beruht, sieht er plötzlich wie ein reicher Mann aus und wird erpresst. Dass Joeys Retter ausgerechnet ein ehemaliger Cop ist, die Geliebte des Mordwilligen für Chaz arbeitet, somit viele Klischees bedient werden, stört überhaupt nicht. Der Beinahe-Mord dient dem Amüsement und zieht Mordabsichten nach sich. Der Humor des Autors erinnert an Tom Sharpe, ist zu einem überraschenden, das Verbrechen in sich selbst auflösenden Ende fähig. Tote Ehefrauen, die lebenden Ehemännern begegnen, Geliebte, die angeschossen werden und bei Beerdigungen auftauchen, Krokodile, die auf einen warten, es handelt sich um gewitztes Spiel mit dem Genre. Hier kommt es weniger auf den Suspense als auf die Komödie an.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    einohr Mönchengladbach, Deutschland 17.01.2008
    einohr Mönchengladbach, Deutschland 17.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Liefers muss man lieben!"

    Eine gute Story, skuril und voller überraschender Wendungen, witzig, ohne oberflächlich zu werden, und ein -wie üblich- großartiger Jan Josef Liefers sorgen für beste Unterhaltung!Hörenswert!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    claudia innsbruck, Österreich 18.03.2013
    claudia innsbruck, Österreich 18.03.2013

    Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    482
    Bewertungen
    Rezensionen
    158
    129
    Mir folgen
    Ich folge
    47
    12
    Gesamt
    "Ganz tolle Unterhaltung"

    .... und Jan Josef Liefers liest hier hervorragend. Einfach köstlich. Es erwartet einem viel Schwarzhumor!!!!!!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Markus Hess 23.05.2015
    Markus Hess 23.05.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    7
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Witzig, skurril, kurzweilig!"

    Ich empfehle dieses Hörbuch ohne jegliches Wenn und Aber aber weiter! Eigentlich bin ich eine Leseratte mit großer Phantasie beim Lesen, aber dieses Hörbuch hat es geschafft, dass ich es auf einen Sitz durchgehört habe bis spät in die Nacht! Es ist so witzig, so skurril, so unglaublich, dass ist fast schon wieder glaubwürdig erscheint! Zumindest in den USA

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Eva 29.04.2015
    Eva 29.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Story, super Sprecher"

    Die Geschichte ist großartig, spannend, gut aufgebaut. Und gelesen von Jan Josef Liefers ist einfach perfekt!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Katharina Stuttgart, Deutschland 15.06.2014
    Katharina Stuttgart, Deutschland 15.06.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Geschichte, super gelesen"

    Sehr witzige Geschichte mit bezaubernden Charakteren, und einem Täter, bei dem so viel schief geht, dass man fast Mitleid bekommt. JJL liest wie immer hervorragend.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    D. Reiß 26.05.2013
    D. Reiß 26.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    62
    Bewertungen
    Rezensionen
    194
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super gelesen"

    Dieses Hörbuch habe ich wegen der guten Rezensionen gekauft. Es ist super von Jan Josef Liefers vorgelesen. Das war auch der einzige Grund warum ich es zu Ende gehört habe. Eigentlich interessieren mich Geschichten, in denen ein glücksloser Pechvogel seine Frau entsorgen will nicht. Obwohl die Geschichte in diesem Fall humorvoll umgesetzt wurde und auch der Inhalt, wenn auch gelegentlich vorhersehbar, nett aufgebaut ist. Also, weil es nicht mein Geschmack ist nur 4 Sterne.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Benita Landau in der Pfalz, Deutschland 10.06.2012
    Benita Landau in der Pfalz, Deutschland 10.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Witzige Geschichte und grandioser Erzähler"

    Die Geschichte ist sehr witzig,spannend und sehr unterhaltsam. Jan Josef Liefers ist ein sooo grandioser Erzähler.Er gibt den Figuren Charaktere und Formen.Jan Josef Liefers ist für mich einer der besten Erzähler überhaupt!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gunda Graefe Spanien 25.04.2011
    Gunda Graefe Spanien 25.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine skurile Story und die Stimme von Jan Josef Liefers - Genial"

    Es lohnt sich dieses Hörbuch zu geniessen, allein wegen der Art des Vorlesens von Jan Josef Liefers. Seine Stimme verleiht den Figuren des Buches eine Lebendigkeit, die einen bis zum Schluss gefangen hält. Die Irrwitzigkeit der Bemühungen des Protagonisten den einen oder anderen Mord zu begehen wird, und die wundervoll verstrickte und verzwickte Geschichte des Autors wird duch den Vorleser unterstrichen und wunderbar in 'Szene' gesetzt. Ein echter Hörgenuss.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    charly427 20.04.2011
    charly427 20.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Witzig schon....."

    .... allerdings konnte ich dem Inhalt nicht an allen Stellen folgen. Ein Mörder und Betrüger, der drei Menschen umbringt von denen keiner wirklich tot ist, ein skrupelloser Umweltsünder der gerne jeden der ihm im Weg steht umbringen würde und am Ende selber tot ist, ein fahnenflüchtiger Bodyguard mit goßem Herz und ein Detektiv der gemeinsam mit der nicht wirklich ermordeten Ehefrau einen perfiden Racheplan ausheckt und ausführt. Leider konnte ich nicht immer heraushören wer gerade am Zug ist, wodurch mir die Koordination der Geschichte hin und wieder schwer fiel. Und am Ende war ich mir nicht ganz sicher, ob da nicht eine CD fehlt, so plötzlich war sie zu Ende.
    Nicht schlecht, aber vom Hocker hat es mich nicht gehauen - dafür drei Sterne.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.