Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Wilhelm Meisters Wanderjahre Hörbuch

Wilhelm Meisters Wanderjahre: nebst den "Betrachtungen im Sinne der Wanderer" und den Stücken "Aus Makariens Archiv"

Regulärer Preis:30,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Aus dem Harenberg Literaturlexikon (2003) zu diesem Text: "Die Differenz zwischen Wilhelm Meisters Lehrjahre und den Wanderjahren markiert den Übergang vom herausgehobenen Individuum ins Zeitalter der Masse und der Maschine. Goethe vermochte hier die Diagnose der Zeit zu stellen und Therapeutica für die Zukunft zu nennen. Die Wanderjahre nehmen das Ideal der autonomen Persönlichkeit zurück und geben Anweisungen zum tätigen Dasein in der republikanischen Gemeinschaft. Die Ausbildung des Menschen zum sozialen Wesen ist Thema des komplizierten Romans". (S. 1085)

Kompliziert ist der Roman fürwahr; nichts zum Hören "nebenbei". Aber einer der wichtigsten Texte der Weltliteratur.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

(P)2013 Vorleser Schmidt Hörbuchverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (12 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.4 (11 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.2 (11 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.