Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Ungeduld des Herzens | [Stefan Zweig]

Ungeduld des Herzens

Regulärer Preis:27,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Inhaltsangabe

Dieses ist der einzige Roman des österreichischen Dichters, der sich sechzigjährig 1942 im Exil das Leben nahm. Worum es in dem Roman geht, hat Stefan Zweig selbst in dem Roman an einer Stelle den Dr. Condor bündig zusammenfassen lassen: "Es gibt eben zweierlei Mitleid. Das eine, das schwachmütige und sentimentale, das eigentlich nur Ungeduld des Herzens ist, sich möglichst schnell freizumachen von der peinlichen Ergriffenheit vor einem fremden Unglück, jenes Mitleid, das gar nicht Mitleiden ist, sondern nur instinktive Abwehr des fremden Leidens von der eigenen Seele. Und das andere, das einzig zählt - das unsentimentale, aber schöpferische Mitleid, das weiß, was es will, und entschlossen ist, geduldig und mitduldend alles durchzustehen bis zum Letzten seiner Kraft und noch über dies Letzte hinaus.".

©2012 Vorleser Schmidt Hörbuchverlag (P)2012 Vorleser Schmidt Hörbuchverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (49 )
5 Sterne
 (31)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.5 (32 )
5 Sterne
 (22)
4 Sterne
 (4)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.4 (32 )
5 Sterne
 (20)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Monika Horsefly, BC, Kanada 28.03.2013
    Monika Horsefly, BC, Kanada 28.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unbedingt hörenswert."

    Ein wunderbares Buch, so wunderbar gelesen, dass man meint, selbst an der Handlung teilzunehmen. Es erzählt von einer Epoche, in der von der Hast unseres jetzigen Zeitalters noch nicht soviel zu spüren ist. Stefan Zweig erinnert irgendwie an Hermann Hesse, mit seinem feinen Gespür für Details und einer tiefgehenden Menschenkenntnis, die nicht verurteilt, sondern zeigt, wie schnell eine vermeintliche Stärke zur Schwäche werden und wohin sie führen kann. Ich hatte dieses Buch vor Jahren bereits einige Male gelesen, aber es nun zu hören war ein ganz besonderer Genuß.

    15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dr. P. und Wiebke Jung Eglfing 02.06.2013
    Dr. P. und Wiebke Jung Eglfing 02.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    40
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Stefan Zweig"

    Stefan Zweig an sich ist schon unübertroffen, aber dieses Buch, dann auch noch gelesen von Hans Joachim Schmidt, baut eine nicht zu beschreibene Spannung auf.

    Ich war ewinfach nur fasziniert vom Thema, Stefan Zweig und dieser Stimme.
    Vielen Dank!

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Susi Saarbrücken, Deutschland 16.09.2013
    Susi Saarbrücken, Deutschland 16.09.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einfach nur großartig"

    Das Buch hatte ich vor 30 Jahren gelesen, damals schon die Kunst von Stefan Zweig bewundernd. Jetzt kommt mit dem "besten aller Vorleser" (zumindest derer, die ich kenne) Hans Jochim Schmidt eine weitere Dimension hinzu... großartig!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    PictureBook 08.11.2014
    PictureBook 08.11.2014
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "verdammte Axt"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Nein - es ist ein Kampf.
    Ich finde die Geschichte und Charaktere höchst spannend - und muss trotzdem manchmal einfach aus schalten, da ich den Sprecher nicht weiter ertragen kann.


    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Hans Jochim Schmidt?

    Ich muss beim Hören ständig unterdrücken, an Herrn Schmidts Salivation und/ oder seinen Gebisszustand nachzudenken. Das schlaucht ganz schön.
    Im Auto kann ich das gerade noch so hören. ¡Zum Einschlafen ist es echt zu ennervierend!
    Ich kann nicht verstehen, wie man auf die Idee kommen konnte, Herrn Schmidt als Hörbuchsprecher ein zu setzen :( !!!!!!!


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Aber, wie gesagt, die Geschichte ist's irgendwie wert.
    Ich war noch nie so ambivalent bei einem Hörbuch.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dieter Heathmont, Australien 08.11.2013
    Dieter Heathmont, Australien 08.11.2013
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ungeduld des Lesers"

    Die Geschichte ist schon hörenswert, nur ist das Verhalten des jungen Mannes nicht von Einsicht gekennzeichnet und das zieht alles dann ziemlich in die Länge.

    Der Sprecher ist gut gewählt. Zwei Sprecher wären aber besser gewesen, denn die Fähigkeit in den einzelnen Rollen zu sprechen war schon recht begrenzt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-5 von 5 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.