Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Radetzkymarsch Hörbuch

Radetzkymarsch

Regulärer Preis:34,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Sein Großvater hat dem Kaiser in der Schlacht bei Solferino das Leben gerettet. Sein Vater ist ein pflichtbewusster Beamter der k.u.k. Monarchie. Doch Carl Joseph von Trotta, Enkel des "Helden von Solferino" und Offizier wider Willen, ist sensibel und zartbesaitet. Während die alten Gewissheiten zerbröckeln, sucht er Ablenkung von seiner Schwäche im Spiel, im Alkohol, bei den Frauen. Anhand von drei Generationen der Familie von Trotta schildert Joseph Roth Glanz und Verfall des Habsburgerreichs - mit diesem Roman über sein Lebensthema schuf Joseph Roth sein Meisterwerk.

(c)+(p) 2009 Diogenes Verlag

Kritikerstimmen

Schöner als im "Radetzkymarsch" ist wahrscheinlich selten der Untergang einer Epoche beschrieben worden.
--Frankfurter Neue Presse

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (259 )
5 Sterne
 (166)
4 Sterne
 (56)
3 Sterne
 (23)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (8)
Gesamt
4.5 (154 )
5 Sterne
 (103)
4 Sterne
 (33)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.7 (156 )
5 Sterne
 (124)
4 Sterne
 (20)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christian Landshut, Deutschland 09.01.2013
    Christian Landshut, Deutschland 09.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    469
    Bewertungen
    Rezensionen
    93
    88
    Mir folgen
    Ich folge
    51
    0
    Gesamt
    "Die österreichische Seele"

    Auf der Bühne mochte ich Michael Heltau nie besonders, zu utriert, zu selbstverliebt. Aber ich muss ihm Abbitte leisten: diesen Klassiker der österreichischen Literatur liest er kongenial gut. Chapeau! Ein großartiger Roman, der mehr von der K.u.K.-Monarchie vermittelt als alle Geschichtsbücher zusammen.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    marienkind4 25.08.2012
    marienkind4 25.08.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zum süchtig werden"

    Michael Heltau liest so, dass man sich ganz ins Östereich der beiden letzten Jahrhunderte hineinversetzt fühlt.
    Und Joseph Roth schreibt so, dass man jede Person vor sich sieht, jede Gemütsbewegung miterlebt. Nachdem ich dieses wunderbare Buch gehört hatte, las ich Hiob von Joseph Roth.
    Ich kann die Grenzenlosigkeit dieses Dichters spüren (er war wohl Alkoholiker) und bedaure, dass ich nicht viel mehr Zeit zum Lesen habe, um ihn und sein Werk noch besser kennen zu lernen.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jörg München, Deutschland 31.03.2014
    Jörg München, Deutschland 31.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig"

    Mit sterbensmüder Melancholie von Michael Heltau schlicht großartig interpretiert: Der Abgesang auf ein untergegangenes Zeitalter.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sophie Freund Wien, Österreich 21.11.2011
    Sophie Freund Wien, Österreich 21.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Genuss"

    Ein Hörgenuss allerhöchster Klasse. Die bilderreiche Sprache Josef Roths und Michael Heltaus unvergleichliche Stimme tragen den Hörer in die zerfallende Donau-monarchie zurück. Ein stilles Erlebnis in einer hektischen Welt!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas McClure Vösendorf 25.11.2014
    Thomas McClure Vösendorf 25.11.2014

    Tom

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein wunderbares Hörbuch"

    Dass der "Radetzkymarsch" der schönste Abgesang auf die Donaumonarchie ist, dürfte ziemlich unbestritten sein. In der Lesung durch Michael Heltau wird dieses Buch zum Juwel. Die Stimme und Aussprache von Heltau passen so unglaublich gut zu diesem Werk und lassen einem den Schmerz und das Bedauern über das Unvermeidliche - den Untergang der Habsburgermonarchie hautnah fühlen. Ganz langsam werden wir an das Ende herangeführt. Und trotz der Stunden der Melancholie und des Weltschmerzes wird man es bedauern, wenn Joseph Roth am Ende angelangt ist.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Helene Wien, Österreich 16.01.2014
    Helene Wien, Österreich 16.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Der richtige Sprecher für einen exzellenten Roman"

    Michael Heltau trifft genau den richtigen Ton für diese brilliante Darstellung der österreichischen Gesellschaft in der Zeit vor dem Ausbruch des ersten Weltkrieges. Das Faszinierende dabei: der Autor Joseph Roth schafft es, völlig unparteiisch zu agieren. Er bewertet nicht, er beobachtet und entwirft in präzisen Bildern ein Szenario, das vor allem in der Interpretation von Michael Heltau sehr authentisch die damals herrschenden Verhältnisse darstellt. Motive wie Familienehre, Kaisertreue und hierarchisches Denken werden weder verherrlichend noch anprangernd in dieses Werk eingeknüpft. Sehr lesens- bzw hörenswert. Vor allem all jenen empfohlen, die sich für gesellschaftliche Umwälzungen der Jahre 1910-1914 interessieren.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ute Berlin, Deutschland 11.04.2012
    Ute Berlin, Deutschland 11.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein tolles Buch in sauberer Umsetzung"

    Diese Geschichte ist eine von den unübertroffenen Zeitgeschichten. Damit kann man nichts falsch machen und sie ist immer besser als jeder plakative Krimi von heute... Gesprochen gut, macht Lust auf mehr... Es leben Geschichten wie diese!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Yiannis HD. Kaufmann 09.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    128
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Grandios!"

    Es ist Literatur vom Feinsten und eigentlich könnte es beim unbeschreiblichen 'Vorleser' Michael Heltau um sonst was gehen ... es ist einfach ein Genuss, diese fein geschliffene Sprache von ihm mit dem ganz besonderen, liebevollen Schmäh präsentiert zu bekommen.

    Die Geschichte ist letztlich von den historischen Fakten her bekannt - hier aber noch einmal aus einem Blickwinkel betrachtet, der die Vergangenheit zwar nicht zurück holt, sie aber durchgehend erlebbar, fühlbar macht.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Florian Stuttgart, Deutschland 14.10.2011
    Florian Stuttgart, Deutschland 14.10.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr bewegend!"

    Nach einem Urlaub am Gardasee in der Nähe von Solferino hat mich die Geschichte des "Helden von Solferino" interessiert. Mich hat diese Hörbuch und die darin erzählte Geschichte der von Trottas sehr bewegt. Die vom Sprecher erzeugte Stimmung finde ich einmalig. Dieses Hörbuch gehört zu meinen absoluten Lieblingswerken.

    6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jürgen 21.07.2016
    Jürgen 21.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein wundervolles Hörbuch"
    Würden Sie Radetzkymarsch noch mal anhören? Warum?

    Ein einzigartiger Hörgenuss. Man könnte meinen, Joseph Roth hätte den Roman geschrieben, damit er einmal von Michael Helau gelesen wird. Sprache und Stimme passen zusammen wie Wien und Walzer. Das gemächliche Tempo und die typisch österreichische Färbung lassen die Monarchie wieder lebendig werden, ohne ins Sentimentale abzugleiten. Man verspürt Wehmut und Heiterkeit, man kann Weinen und Lachen und einfach glücklich sein, auf dieser Welt zu sein und einer so großartig erzählten Geschichte zu lauschen. 10 Sterne!!!


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.