Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Karl Kraus liest Goethe - Shakespeare - Offenbach - Raimund Hörbuch

Karl Kraus liest Goethe - Shakespeare - Offenbach - Raimund

Regulärer Preis:4,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Auch wer über Karl Kraus viel zu wissen glaubt, wer viel von ihm und über ihn gelesen hat, wer ihn verehrt und bewundert, braucht einen neuen Zugang zu dieser Aufnahme, die Karl Kraus als Vorleser zeigt. Staunen ist legitim, Ratlosigkeit ist unvermeidlich. Selbst einer, der ein Zeuge seiner Abende gewesen ist (er nannte sie "Vorlesung", die "Lesung" ist ein späterer Terminus), muß Pietät aufbringen.

©1999 Preiser Records; (P)1999 Preiser Records

Hörerrezensionen

Bewertung

3.5 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    mgmoos Böhl-Iggelheim, Deutschland 29.10.2010
    mgmoos Böhl-Iggelheim, Deutschland 29.10.2010
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    "Stimme"

    Die Stimme des Vorlesenden ist fürchterlich übertrieben.
    Was für ein Genuss war das Höbuch "die Leiden des jungen Werther". und was für eine Enttäuschung diese übertriebene
    fast schon lächerliche Stimme !

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.