Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Idee des Dr. Ox Hörbuch

Die Idee des Dr. Ox

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Quiquendone, eine verschlafene Kleinstadt in Belgien des Jahres 1872, wird von Dr. Ox zum Schauplatz eines geheimen Experiments ausgewählt. Der Naturwissenschaftler plant mit seinem Diener Gédéon Ygène, die phlegmatischen Einwohner ohne deren Wissen zu Versuchskaninchen zu machen. Durch unterirdische Rohre, die eigentlich der Gasbefeuerung von Laternen dienen, will Ox ein geruchloses Gemisch leiten, um die Psyche der ahnungslosen Einwohner zu manipulieren. In einem Theater startet der erste Versuch und fortan geht es drunter und drüber in dem ansonst so verschlafenen Nest...

© ACTION VERLAG (P)2014 ACTION VERLAG

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (4 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
3.8 (4 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.3 (4 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Matthias Berlin, Deutschland 13.03.2015
    Matthias Berlin, Deutschland 13.03.2015

    Bin im richtigen Leben Musikjournalist. Die heimliche Liebe ist Literatur.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2914
    Bewertungen
    Rezensionen
    458
    216
    Mir folgen
    Ich folge
    477
    9
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Holländer auf Speed"


    Jule Vernes Mini-Roman hat Jaques Offenbach zu einer sehr lustigen turbulenten Operette gleichen Titels inspiriert. Wer die kennt, wird doch etwas enttäuscht von der Geschichte selbst sein. Im Mittelpunkt: Das langweiligste Städchen Europas, beschaulich gelegen im guten Holland. Alle sind so phlegmatisch und gutmütig (selbst die Tiere), dass der Chemiker Dr. Ox beschließt, über die städtische Gaslampen-Versorgung ein euphorisierendes Gas einzuschleusen. Der Roman beschreibt dann sehr vorhersehbar, wie die ganze Stadt außer Rand und Band gerät.

    Leider wird der exzentrische Dr. Ox kaum erwähnt, er hält sich im Hintergrund. Drei Viertel der Geschichte beschreibt Verne genüßlich, fast ein bißchen wie Raabe, die kleine Stadt und seine Einwohner. Dabei läßt er sich in der ersten Hälfte zu gradezu grotesken Übertreibungen der Phlegmatik hinreißen, die wirklich saukomisch sind. Die aufgedrehten Bürger dann sind nicht mehr ganz so vergnüglich, und das Geschehen nimmt einen eher konventionellen Verlauf ohne überraschende Wendungen. Auf ihrem Höhepunkt, da, wo man anfängt mitzufiebern, löst Verne alles allzu aprupt auf. Der Verdacht liegt nahe, dass hier vielleicht ein längerer Roman geplant war, Verne aber dann die Lust verlor.

    Verwöhnt durch die sehr guten Verne-Lesungen aus Audibles eigener Produktion mit Rohrbeck, Kluckert oder Kuhnert, war ich hier doch etwas enttäuscht. Ein klein wenig mehr Engagement hätte ich mit vom Vorleser gewünscht, grade nachdem die Bürger der Stadt verrückt werden, da hätte man auch mehr Tempo und Drama in die Stimme geben können.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.