Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Sandmann Hörbuch

Der Sandmann

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ernst Theodor Wilhelm wurde am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren und verstarb am 25. Juni 1822 in Berlin. Später nahm er aus Verehrung gegenüber Mozart, statt Wilhelm, den Namen Amadeus an. Er war ein deutscher Schriftsteller der Romantik. Außerdem arbeitete er als Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist. Seine Literatur ist geprägt vom Grotesken-Phantastischen, dem die Protagonisten seiner Schriften begegnen oder selbst Teil davon sind. Das Irreale und Unerklärliche zerbricht die scheinheilige Fassade einer bürgerlichen Welt und findet eine eigene Existenzberechtigung. Ambivalenzen spielen in der Ästhetik Hoffmanns eine besondere Rolle.

Der Sprecher Friedrich Frieden verschafft mit seinem außergewöhnlichen Sprach-, Rhythmik-, Tempo-, und Authentizitätsstil der Literatur E.T.A. Hoffmanns gelebten Ausdruck.

© Gemeinfrei (P)2015 LILYLA Hörbuch-Editionen

Hörerrezensionen

Bewertung

1.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
1.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Felix 25.03.2016
    Felix 25.03.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eineinhalbstündige Qual"

    Der Sandmann, ein wunderbares Stück Dunkelromantik, das nicht nur wegen seiner Kürze, sondern aufgrund der Fragen, die es aufwirft (Was unterscheidet den Menschen von der Maschine? Wo endet die Wirklichkeit und beginnt der Wahn?), eine beliebte Schullektüre ist, wird hier, man kann es nicht anders sagen, vergewaltigt.
    Die Vorlesefunktion meines Smartphone-Browsers müsste diesen Vergleich nicht scheuen. Was auch immer die Verantwortlichen geritten hat, künstlerische Umsetzung in Form eines roboterartigen Vortrags oder die bloße Sparwut, das Ergebnis ist Mist.
    Finger weg!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.