Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Winnetou I Hörbuch

Winnetou I

Regulärer Preis:12,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das bekannteste Werk Karl Mays erstmals als ungekürztes Hörbuch: Charly, Karl Mays Alter Ego, kommt als Landvermesser in den Wilden Westen Amerikas, gerät mit einer Bande Strolche aneinander, lernt die Westmänner Sam Hawkens und das lustige 'Kleeblatt' kennen und schließt nach vielen lebensgefährlichen Abenteuern Blutsbrüderschaft mit Winnetou, dem wohl berühmtesten Indianer der deutschen Literaturgeschichte.

(c) 2008 Karl-May-Verlag, Bamberg

Kritikerstimmen

Winnetou I wurde hervorragend produziert und von einem ambitionierten Sprecher vorgetragen.
--hoerspiegel

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (328 )
5 Sterne
 (217)
4 Sterne
 (88)
3 Sterne
 (14)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.6 (189 )
5 Sterne
 (132)
4 Sterne
 (40)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.6 (191 )
5 Sterne
 (138)
4 Sterne
 (38)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Michael 06.03.2009
    Michael 06.03.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr gelungene Umsetzung des Klassikers"

    Ich fühlte mich beim Hören in meine Jugend zurückversetzt. Damals habe ich die Romane von Karl May regelrecht verschlungen.
    Schön, daß es nun eine Hörbuchfassung davon gibt.
    Die Produktion ist gut gemacht, der Sprecher schafft es durch seine professionelle Art und seine Fähigkeit verschiedene Sprecher authentisch zu simulieren den Hörer stundenlang an die Geschichte zu fesseln. Obwohl die Gesamtlänge zunächst abschreckend wirkt, kommt durch die lebendige Interpretation des Sprechers beim Hören nie Langeweile auf.
    Hoffentlich gibt es die anderen Winnetou-Bände auch bald hier bei audible, die einzige mir bekannte ungekürzte Hörbuchfassung eines anderen Anbieters kann mit dieser hervorragenden Produktion nicht mithalten und die diversen im Handel erhältlichen, stark gekürzten Hörspielfassungen diesem Kunstwerk Karl Mays ohnehin niemals gerecht werden.

    15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ute München, Deutschland 04.03.2009
    Ute München, Deutschland 04.03.2009

    bergkitz

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Winnetou 1"

    Winnetou - der Held meiner Jugend, alle Bücher gelesen und alle Filme gesehen, teilweise mehrmals und nun dieses Hörbuch, ein ganz neues spannendes Erlebnis. Die gewaltige Wortwahl von Karl May macht das Buch besonders interessant, der Sprecher ist brilliant und so habe ich mich fast nicht trennen können von der doch so bekannten Geschichte. Sehr empfehlenswert.

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    A. Leonhardt 05.05.2011
    A. Leonhardt 05.05.2011 Bei Audible seit 2010

    Lesezeichen

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1182
    Bewertungen
    Rezensionen
    639
    141
    Mir folgen
    Ich folge
    30
    1
    Gesamt
    "Es gibt Bücher..."

    ...die sollte man gelesen haben. Als überzeugte "Leseratte" habe ich lange bei Hörbüchern gezögert. Aber inzwischen mußte ich feststellen: Es gibt auch Bücher die sollte man gehört haben.
    Vergessen Sie das gedruckte Buch, dieses Hörbuch ist phantastisch!

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dirksplietker Hamm, Deutschland 20.04.2009
    dirksplietker Hamm, Deutschland 20.04.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "hervorragend"

    Dieses Audiobook ist wirklich hervorragend - es ist zwar 'nur' eine Lesung, ABER der Leser versteht es den Charakteren wirklich Leben einzuhauchen und hier vermisst man überhaupt nicht die Soundeinspielungen von anderen Hörbüchern.

    Ich bereue den Kauf diese Books keines Falles und kann es nur allen nahelegen, die eine Audio-Version von Winnetou I haben wollen.
    Ich habe dieses Audiobook genossen.

    Ich hoffe es wird von Audible in der selben Güte noch Winnetou II und III geben.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    vogelfluesterer Jülich, Deutschland 07.05.2011
    vogelfluesterer Jülich, Deutschland 07.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    152
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Jugenderinnerungen..."

    Kaum hörte ich die ersten Sätze "fing" mich das Hörbuch ein, wie es das Buch damals auch getan hatte. Der Sprecher versteht es den Charakteren mit Nuancen in der Betonung Leben und Charakter einzuhauchen, Sollte Winnetou II vom gleichen Vorleser erhältlich sein, greife ich sofort zu.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heiko Dresden, Deutschland 25.01.2013
    Heiko Dresden, Deutschland 25.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sehr gutes Hörbuch"

    Habe (nachdem ich alle Karl May Bücher von Peter Sodann gelesen gekauft hatte) mit mir gerungen, ob ich es mit Herrn Grauel versuchen soll. Mit der Hörprobe konnte ich mich nicht so richtig anfreunden. Da die Neugier dann doch gesiegt hat, folgendes Resümee:
    Alles in Allem ein sehr gutes Hörbuch. Mit dem Beginn konnte ich mich in Sachen Intonation nicht so richtig anfreunden. Dann schien der Erzähler besser in den Stoff hineinzuwachsen. Besonders den Sam Hawkins finde ich gut gelungen.
    Auch die beiden Folgebände konnten gut anknüpfen.
    Auf jedem Fall eine klare Empfehlung - KAUFEN!

    Vielen Dank!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    oracke Luzern 11.11.2011
    oracke Luzern 11.11.2011

    Oliver

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    57
    Bewertungen
    Rezensionen
    77
    47
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Total begeistert!"

    Ich kannte zwar Winnetou nur von früher... als Kind mal im Fernsehen gesehen, aber anscheinend ist nichts hängen geblieben.

    Zwar wurde ich von meinen Bekannten etwas beschmunzelt als ich ihnen mitteilte, dass ich mir demnächst dieses Hörbuch anhören möchte.
    Das war alles andere als "Waaas, so ein alter Schinken" oder "Kitschiger gehts wohl nicht" (das war ein Ausschnitt aus den oben erwähnten Kommentaren).

    Ich fand die Geschichte sehr spannen, mir wurde es nie langweilig und ich wollte immer wissen wies weitergeht. Die Stimme war echt der Hit, die Personen gut und nicht nervend umgesetzt.

    Ein grosses Lob an Karl May - er hat seine Bekanntheit echt verdient. Zum Glück gibt es solche Talente, die spannende Geschichten mit exzellenter Wortwahl schreiben können.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Klaudi Today 15.10.2010
    Klaudi Today 15.10.2010

    Klausditd

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super gelesener Spaß aus alten Zeiten"

    In meiner frühen Jugend war ich nur wenig begeistert von den exakten Beschreibungen von Karl May. Nun 45 Jahre später versuchte ich es noch einmal und bin nun mitten im Geschehen. Die Phantasiewelt wird plötzlich sehr plastisch. DIe Geschichte ist bekannt aber Heiko Grauel liest so nuoncenreich, dass man die Kopfhörer kaum aus den Ohren bekommt. Also Buch 5 Sterne, Leser 5 Sterne und Audible bekommt auch noch mal 5 Sterne für die ungekürzte Fassung - eine gekürzte Fassung hätte ich mir auch nicht geholt.

    Anm.d.Audible-Red.: Vielen Dank, das Kompliment geben wir aber gerne an die Kollegen vom Karl-May-Verlag weiter, die für die Produktion dieses Hörbuchs verantwortlich sind. Von uns selbst produzierte Hörbücher erkennt man übrigens immer an dem "Anbieter: Audible GmbH" oben neben dem Cover. Und die sind - Ehrensache - immer ungekürzt (und mit der grünen Exklusiv-Ecke gekennzeichnet; zusätzlich stellen wir oft auch eine gekürzte Variante online, aber immer nur als Alternative zu einer ungekürzten Version).

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michaela Bielefeld, Deutschland 21.03.2010
    Michaela Bielefeld, Deutschland 21.03.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    603
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unvergleichlich"

    Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit - Winnetou, der heißgeliebte Held aus meiner Kinder - und Jugendzeit. Endlich als ungekürztes Hörbuch! Einfach nur genial; perfekt gelesen, absolut mitreißend. Ich hoffe sehr, dass die beiden anderen Bände auch bald als Hörbuch erhältlich sind - warte sehnsüchtig darauf, mehr von "meinem Held" zu hören.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sebastian Deutschland 25.03.2014
    Sebastian Deutschland 25.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein Hochgenuss dank Heiko Grauel"

    Im Grunde gilt meine nachstehende Rezension für die gesamte Reihe der ungekürzten Lesungen der May Romane gelesen von Heiko Grauel.

    Ich habe als Kind und als Jugendlicher die Karl May Romane verschlungen und wie bei so vielen haben sie sich auch bei auf diese unerklärlich romantische verklärte Art in das Herz eingraviert, so dass ich sie nicht mehr loswerde. Ich liebe Karl May und seine Welt, das hat sich bis heute nicht geändert. Ich hatte schon immer den Plan, nun im gesetzteren Alter (35) die Bücher nochmal zu lesen, habe aber im stressigen Berufsalltag nie den Dreh dazu gefunden. Oft hatte ich sie mal in der Hand, manchmal habe ich ein Kapitel oder zwei gelesen, aber schnell blieben sie dann wieder auf dem Nachtisch liegen und verschwanden nach einiger Zeit wieder im Regal. Sind halt doch ziemliche Wälzer. Dann aber stieß ich auf die ungekürzten Hörbuchversionen. Ich hatte bislang noch nicht viel Erfahrung mit Hörbüchern, da ich eigentlich das herkömmliche Lesen bevorzuge. Dennoch legte ich mir probeweise mein geliebtes Winnetou I zu und knipste den MP3 Player an.

    Es dauerte keine 5 Minuten bis ich komplett wieder im Bann dieser zeitlosen Erzählungen gefangen war. Das ist jetzt ein gutes Jahr her. Nun liege ich, wann es meine Zeit zulässt, auf dem Sofa, abends gemütlich noch vor dem Einschlafen im Bett oder im Urlaub am Strand und lasse mich genüsslich und voller kindlicher Freude (Ein ganz unbezahlbares Gefühl, wenn man eben kein Kind mehr ist) in die wunderbare heile Abenteuerwelt entführen, die Karl May erschaffen hat. Bislang habe ich neben den ersten beiden Bänden des Orientzyklus (der ja von Peter Sodann gelesen wird) vor allem die von mir bevorzugten Bände aus dem Wilden Westen genossen. Winnetou I und II, die Jugendromane (Schatz im Silbersee, Unter Geiern, den Ölprinz), gerade zur Weihnachtszeit das wunderbare „Weihnacht“ und möchte bald mit der Satan und Ischariot- Trilogie beginnen. Die Hörbücher geben mir den perfekten Weg mich zu entspannen, mir mal etwas vorlesen zu lassen und nochmal in schönen einfachen und zeitlosen Geschichten zu schwelgen, die nichts von ihrem Zauber verloren haben. Da liege oder sitze ich oft stundenlang und es fühlt sich genauso an wie damals unter der Bettdecke mit der Taschenlampe mit Old Shatterhand, Winnetou, Sam Hawkens. Old Firehand, Tante Droll und Hobble Frank und all den anderen. Damals, als man einfach nicht aufhören konnte zu lesen, obwohl man wusste, dass man am nächsten Morgen früh aufstehen musste.

    Das liegt insbesondere an Heiko Grauel. Ich kann mich da den Vorschreibern nur anschließen und Herrn Grauel ein großes Dankeschön und meine Anerkennung für seine großartige Arbeit aussprechen. Der von Peter Sodann gelesene Orient-Zyklus ist meiner Meinung nach nicht ganz so mies wie sein Ruf, aber dennoch liegen zwischen der drögen, uninspirierten Lesung von Sodann und dem brillanten Kopfkino, das ein Heiko Grauel erzeugt, Welten. Ohne Wenn und Aber: Besser als Grauel kann man Karl May nicht lesen. Er erweckt die Figuren und ihre Charakter so zum Leben, wie sie in meinem Kopf und meinen Erinnerungen immer schon gelebt haben. Er hat eine fantastische tiefe und ruhige Erzählstimme und versteht es unglaublich kreativ und variantenreich den einzelnen Charakteren Identität und Wiedererkennungswert zu verleihen. Ich wünsche mir, dass Herr Grauel noch sehr sehr lange für den Karl May-Verlag arbeiten wird. Es ist ein absoluter Hochgenuss Karl May von ihm zu hören. Mit großer Freude habe ich gelesen, dass er auch die von mir auch geliebte Surehand- Saga einliest. Es geht also weiter.

    Zum Werk muss man eigentlich nichts mehr sagen. Nur so viel: Viele bemängeln hier die bekannten Schattenseiten der Mayschen Schreiberei. Natürlich ist das pathetisch, vorhersehbar und zum Teil redundant. Natürlich trägt er mehr als dick auf und natürlich ist es stellenweise auch Kitsch im wahrsten Sinne. Klar ist das Menschenbild das hier vermittelt wird das des Kaiserreiches. Es ist chauvinistisch, es ist nationalistisch und deutschtümelnd, es trieft von Vorurteilen und Klischees und ja leider auch rassistisch. Dafür war May zu sehr Kind seiner Zeit. Und dennoch ist sein Menschenbild (außergewöhnlich für seine Zeit) zugleich immer das eines Humanisten gewesen, der den anderen Kulturen mit Respekt begegnet und immer wieder auf die Menschlichkeit in den Mittelpunkt stellt. Natürlich darf an das, was er vor beinahe 150 Jahren geschrieben hat heute nicht unreflektiert lesen. Aber welcher aufgeklärte Mensch tut das schon bei Literatur? Ich persönlich lese Karl May nicht als Geschichtsbuch oder als politische Abhandlung, sondern zur Unterhaltung. Hier gibt es ein klares Gut und ein klares Böse und man weiß vorher wer gewinnt. Es gibt übermenschliche Superhelden, durchtriebene Klischee-Bösewichte, komische Figuren, eine manchmal vorhersehbare Story und immer ein Happy End. Karl May wird das immer vorgeworfen, dabei ist es doch bei moderner Fantasy, Action oder ScienceFiction von Batman bis Star Wars nichts anderes. Hier wird es Kitsch genannt, dort ist es Kult. Für mich ist es einfach fantastische Abenteuerliteratur, ganz tolle Unterhaltung, die es einem warm ums Herz werden lässt, als wäre man wieder 10 Jahre alt. Ich liebe es und werde es immer lieben.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.