Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Weltgeschichte Hörbuch

Weltgeschichte

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

So sollte Geschichtsunterricht sein.

Wer Geschichte verstehen will, braucht einen Überblick übers Große und Ganze, ein Gerüst aus wichtigen Entwicklungslinien, Daten und Fakten. Im Geschichtsunterricht steht dieser Überblick jedoch bestenfalls am Ende. Von den Nomaden der Frühzeit bis zur Gegenwart - Manfred Mai erzählt die Weltgeschichte mit der Sachkunde des Historikers und der Lebendigkeit des erfahrenen Erzählers.

(c)+(p) Hörcompany

Kritikerstimmen

Von der Steinzeit bis zur Globalisierung: Die Geschichte der Menschheit in knapp 6 Stunden. Diese Art von Geschichtsvermittlung ist bewegend, spannend, aufschlussreich! Und auch für Erwachsene der ideale Weg, um den großen Durchblick zu behalten.
--bücher

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (75 )
5 Sterne
 (41)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.5 (45 )
5 Sterne
 (27)
4 Sterne
 (14)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (46 )
5 Sterne
 (29)
4 Sterne
 (15)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Klaus Michael Hofer Bregenz, Österreich 19.09.2015
    Klaus Michael Hofer Bregenz, Österreich 19.09.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Informativ mit Einseitigkeit"

    Das Buch ist in der Tat eine interessante Auffrischung des historischen Allgemeinwissens und insofern allemal hörenswert. ALlerdings, der Titel heißt WELT-Geschichte.
    Wie soll es anders sein??!! - es ist sehr eurozentristisch bzw. sogar Deuscht-zentristisch. Afrika kommt z.B. erst im Zusammenhang mit Kollonialismus mal vor, ansonsten scheint sich dort nie was abgespielt zu haben. Das Volk und die Kultur der Wikinger scheint keine Erwähnung wert und dass Demokratie nicht nur in Griechenland "erfunden" sondern auch auf Island sehr früh schon konkret umgesetzt wurde, all das scheint nicht so wichtig wie diverse Königsdynastien in Mitteleuropa. Bestimmt keine böse Absicht, aber wäre der Autor ein Amerikaner, ein Afrikaner oder ein Chinese, wir würden bestimmt ganz neue Sichtweisen auf die WELT-Geschichte kennenlernen.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.