Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1) | [Suzanne Collins]

Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1)

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden. Die sechzehnjährige Katniss meldet sich freiwillig für die tödlichen Spiele, um ihre kleine Schwester zu retten. In der Arena trifft sie auf Peeta und der Kampf um Liebe und Überleben beginnt. Der Weltbestseller von Suzanne Collins, erstmals ungekürzt gelesen von Maria Koschny, der deutschen Stimme der Katniss (Jennifer Lawrence).
Regulärer Preis:13,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung von Audible

Mögen die Hungerspiele beginnen!

Suzanne Collins entwirft in dem Science-Fiction-Hörbuch "Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1)" eine düstere utopische Welt, in der sie die junge Katniss für ihre Schwester an einem grausamen Ritual namens "Hungerspiele" teilnehmen lässt. Hier treten 24 Jugendliche gegeneinander an - und nur einer kann überleben.

Was im alten Rom noch "Brot und Spiele" waren, das wird in dem Land "Panem" von Suzanne Collins nicht durch Gladiatoren, sondern durch Kinder ausgetragen. Eine schlimme Vision einer Zukunft Nordamerikas, die den Hörer in aufgeregte Spannung versetzt.

Maria Koschny leiht dem spannenden Hörbuch in der ungekürzten Fassung mehr als neun Stunden lang ihre Stimme. Ihre ruhige, dann aber wieder emotionale Erzählstimme zieht den Hörer von der ersten Minute an hinein in die fesselnde Geschichte rund um die Hungerspiele. Wenn Sie einmal in das Hörbuch hineingelauscht haben, können Sie Ihre Ohren bis zum Schluss nicht mehr abwenden!

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden. Die sechzehnjährige Katniss meldet sich freiwillig für die tödlichen Spiele, um ihre kleine Schwester zu retten. In der Arena trifft sie auf Peeta und der Kampf um Liebe und Überleben beginnt.

Der Weltbestseller von Suzanne Collins, erstmals ungekürzt gelesen von Maria Koschny, der deutschen Stimme der Katniss (Jennifer Lawrence) in der Verfilmung der "Tribute von Panem". Mögen die Spiele beginnen!

©2008 Verlag Friedrich Oetinger GmbH (P)2012 Oetinger Media GmbH

Kritikerstimmen

Big Brother in letzter Konsequenz! Das gelungene Hörbuch zum fast unerträglich spannenden Zukunftsroman um Liebe, Tod und Mediengewalt lässt die Nerven der Hörer vibrieren...
-- Stiftung Lesen

Die Tribute von Panem ist ein sehr spannendes Hörbuch, das man zwar leicht und flüssig in einem weg hören kann, das einem aber trotzdem noch lange im Kopf bleibt. Top!
-- Lovelybooks.de

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.7 (4859 )
5 Sterne
 (3721)
4 Sterne
 (872)
3 Sterne
 (177)
2 Sterne
 (52)
1 Stern
 (37)
Gesamt
4.7 (1770 )
5 Sterne
 (1382)
4 Sterne
 (292)
3 Sterne
 (65)
2 Sterne
 (20)
1 Stern
 (11)
Geschichte
4.7 (1761 )
5 Sterne
 (1314)
4 Sterne
 (335)
3 Sterne
 (87)
2 Sterne
 (13)
1 Stern
 (12)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Burkard Lohr-Sackenbach, Deutschland 17.04.2012
    Burkard Lohr-Sackenbach, Deutschland 17.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Absolut fesselnd:Empfehlenswert!"

    Ich will nicht länger die Handlung des Buches beschreiben, da ich nichts vorwegnehmen will und man das, was man wissen muss hier ja schon lesen kann.
    Vorneweg lieber etwas zu mir, denn ich bin noch "Hörbuch-Anfänger"
    (wenn man das so sagen kann) und ich bin eigentlich nur zufällig auf audible.de gestoßen.
    Da ich mich mit Hörbüchern nicht auskenne (und sie mich bis jetzt noch nicht sehr gereizt haben), habe ich mich bei der Suche nach einem geeigneten Hörbuch vor allem auf die Meinungen der User verlassen und da stieß ich auf dieses Hörbuch!
    Nun war ich zunächst unschlüssig, da es sich hier ja um ein Fantasy Buch handelt und ich normalerweise kein großer Fan von solchen Büchern bin, doch nachdem ich die ganzen positiven Rezessionen gelesen habe und mir die Hörprobe angehört habe, entschied ich mich doch gegen meine eigentlichen Gewohnheiten.
    Ich muss sagen ich bin alles andere als enttäuscht!

    Mich hat die ganze Geschichte von Anfang an gefesselt und ich konnte mich schnell in die ungewöhnliche Ausgangssituation einfinden.
    Ich glaube, dass das auch eine Menge mit dem Schreibstil zu tun hat, denn die gesamte Geschichte ist im Präsens und in der Ich-Form geschrieben, was die Geschichte meiner Meinung nach noch viel lebendiger und "näher" wirken lässt.

    Auch die Leserin, Maria Koschny, macht meiner meiner Meinung (soweit ich das beurteilen kann) einen guten Job.Ich finde ihre Stimme sehr angenehm und passend (im Gegensatz zu der Leserin der englischen Version, in die ich auch mal reingehört habe).Da man in der Hörprobe keine Dialoge hört, wusste ich zunächst nicht wie sich die Leserin dort schlägt, aber nach einiger Zeit habe ich schon gar nicht mehr gemerkt, dass es sich bei den Stimmen der Charaktere um ein und dieselbe Person handelt, so vertieft war ich in das Buch.

    Ich konnte das Hörbuch einfach nicht aus der Hand legen, denn die Geschichte ist fesselnd und außergewöhnlich, man kann mit der Protagonistin mitfiebern und vor allem aber auch leiden, man hat Teil an ihrer Geschichte und man gewinnt das clevere und mutige, jedoch auch schon abgehärtete Mädchen schnell lieb.
    Das einzige was mich etwas gestört hat, ist der Schluss, der jedoch mit der Fortsetzung der Trilogie zusammenhängt.
    Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung des Hörbuchs, denn ich warte auf die ungekürzte Fassung die erst im Juni erscheinen wird.

    Außerdem habe ich mir das Hörbuch zufälligerweise paralell zum Start des Kinofilms gekauft und ich warte noch auf die passende Gelegenheit mir den Film anzusehen, da ich von Freunden gehört habe, dass diese Buchverfilmung, im Gegensatz zu Anderen, Leser des Buches nicht enttäscht.

    Ich hoffe, dass die Eindrücke über mein erstes Hörbuch einigen Leuten weiterhelfen kann :)

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    BuddyOli 02.06.2012
    BuddyOli 02.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Bitte auch Teil 2 und 3 ungekürzt!"

    Super spannendes Hörbuch und das in die Sprecherin auch gleich die Synchronstimme, des Filmes ist, finde ich auch super. Zum Inhalt muss ich nichts mehr sagen, da die vielen positiven Rezensionen für sich sprechen.
    Ich hoffe nur, dass möglichst bald auch Teil 2 und 3 ungekürzt erscheinen!
    Ich habe mir die gekürzte Version in der Bibliothek ausgeliehen, da ich lieber ungekürzte Varianten besitze und musste feststellen, dass doch leider sehr viel fehlt bzw. Sachen sogar umgeschrieben wurden.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Steffie75 Pohlheim, Deutschland 05.04.2012
    Steffie75 Pohlheim, Deutschland 05.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    33
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Atmosphärisch und spannend"

    Nach dem nun gerade beginnenen Hype um die erste Romanverfilmung der Panem-Trilogie von Suzanne Collins muss ich gestehen, dass auch ich neugierig geworden bin und mir deshalb das gerade erst verfügbare ungekürzte Hörbuch zugelegt habe, um für mich herauszufinden, was dahintersteckt.
    Ich muss sagen, dass ich die immer wieder aufkeimenden Vergleiche zu Twilight zwar naheliegend finde, aber außer der gleichen Erzählperspektive der weiblichen Protagonistin und einem aufkeimenden Liebesdreieck ich diese Vergleiche für absolut nicht notwendig erachte.
    Vielmehr finde ich die Geschichte um die Welt von Katniss Everdeen doch um einiges vielschichtiger, atmosphärischer und sehr fesselnd. Der Vergleich zu Orwell ist durchaus angebracht, ergänzt die Autorin ihre Geschichte immer wieder mit Regime-Kritik und bezieht damit auch ganz klar Stellung zum heutigen Reality-TV-Wahnsinn, wenn die Protagonisten über die Kameras 24 Stunden bei den Spielen beobachtet werden.
    Ich war nach gut einer Stunde schon total in die Panem-Welt eingetaucht, und spätestens die letzte Hälfte habe ich in einem Rutsch durchhören müssen, weil ich einfach nicht aufhören konnte den Geschehnissen zu lauschen.
    Einfach macht es einem dabei die für mich sehr angenehme Stimme von Maria Koschny, die zudem auch noch die Synchronsprecherin von Jennifer Lawrence, der Katniss-Dastellerin im Film ist. Sie schafft es, durch Pausen die notwendige Spannung zu erzeugen oder auch die entsprechende Angst und Verstörtheit der Figuren darzustellen wenn sie die verschiedenen Charaktere mit unterschiedlicher Stimme spricht.
    Einzig negativ ist die Begleitmusik hervorzuheben. Nicht, dass diese nicht auch thematisch die Grundstimmung passend ergänzt, aber irgendwie hat sie mich immer wieder aufschrecken lassen, und war mir persönlich teilweise einfach zu lang und störend und hat für mich die Geschichte unnötig unterbrochen.
    Hier müsste ich also eigentlich einen Stern abziehen, allerdings macht die Geschichte für mich dieses kleine Detail wieder wett.
    Ich gestehe, dass ich nun schnellstmöglich den Weg ins Kino antreten werde, um mir anzuschauen, wie das ganze bildlich umgesetzt wurde. Und ich freue mich jetzt schon auf die ungekürzten Ausgaben der beiden Fortsetzungen, die noch in diesem Jahr folgen werden.
    Abschließend will ich nur sagen, dass ich die Beschreibung der einzelnen Kampfszenen und der Tod der verschiedenen Tribute doch als sehr drastisch empfunden habe. Ich würde meinem Sohn/meiner Tochter das (Hör)Buch mit Sicherheit nicht vor der empfohlenen Altersgrenze von 14/15 Jahren in die Hand geben.

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Chaste Head Deutschland 10.05.2012
    Chaste Head Deutschland 10.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wow"

    Ganz großes Kino.
    Kein Epos wie Harry Potter, Herr der Ringe, Twilight und co.
    Und gerade das macht das Buch so hörenswert!

    Der Schreibstil der Autorin gefällt mir persönlich sehr gut. Sie schreibt fesselnd, spannend und bewegend. Katniss hat mich vollkommen in ihre Welt gezogen und selbst zwei Wochen nach Ende des Hörbuches stecke ich immer noch ein wenig in Panem. Gut gefällt mir auch der kritische Unterton des Buches.

    An alle die den Kino-Film nicht mochten: Das ganze Feeling, die ganze Tiefe des Buches kam dort nicht mal annährend rüber. Lasst euch lieber von diesem Buch verzaubern.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias Hamburg, Deutschland 26.05.2012
    Tobias Hamburg, Deutschland 26.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    296
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    9
    0
    Gesamt
    "Ausgesprochen gut gesprochen"

    Diese Rezension muss ich widmen. Erstmals. Ich widme sie Maria Koschny, die mir als Synchronsprecherin bislang nie wirklich aufgefallen ist. Was sie mit der Lesung dieses Buches leistet, ist - und das ist keine Übertreibung - beinahe unglaublich. Was für eine phantastische Sprecherin. Sie verleiht den Tributen von Panem eine so unglaubliche Intensität, dass ich ergriffen und beeiundruckt applaudieren möchte. Schon Ihre Lesung macht dieses Hörbuch zu einem absoluten Erlebnis.

    Die Geschichte selbst ist ebenfalls außergewöhnlich. Wo andere Bücher 50 oder mehr Seiten brauchen, um eine Stimmung, eine Welt, eine Athmosphäre zu entwickeln, gelingt es Suzanne Collins in wenigen Minuten. Und ab diesem Moment wird es schwerer und schwerer, die Geschichte zu pausieren.

    Bei Steven King soll die Autorin geklaut haben. Auch die Geschichte soll nicht neu sein und ähnlich bereits erzählt worden sein: In dem 80'er Jahre Film "Battle Royale". Alls das mag sein, ändert aber nichts an der unglaublichen Spannung, die Suzanne Collins entwickelt. All das in einer durch und durch perfekt inszenierten, logischen, grausamen und zugleich faszinierenden Welt der Zukunft.

    Ein Tipp: Selbst wenn Sie den Film gesehen haben, lohnt sich das Hörbuch. Denn der Film kann nicht ansatzweise mit der Lesung mithalten. Musste doch auf zu viel verzichtet werden, um Zeit zu sparen.

    Geadelt wird das Buch eindeutig durch die - manchmal etwas gehetzte - brilliante Lesung von Maria Koschny. Maria, danke! Du hast für ein Hörerlebnis der besonderen Art gesorgt.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hörbuchhörer Deutschland 10.01.2013
    Hörbuchhörer Deutschland 10.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Besser als erwartet"

    Ich hatte erst den Film gesehen. Daher war ich in Bezug auf das Hörbuch skeptisch voreingestellt. Normalerweise verliert ein Buch/Hörbuch, wenn die Geschichte schon als Film bekannt ist.
    Hier war ich sehr überrascht - positiv -.
    Ich teile nicht die Negativ-Meinungen, dass es sich um ein Jugendbuch handelt.
    Es ist einfach gehalten, ja, aber sehr spannend und nachvollziehbar.
    Auch die schlechteren Meinungen über die Leserin teile ich nicht.
    Das Buch reisst mit, hält die Spannung aufrecht und hat mich immer zum Hören verleitet. Das kenne ich auch anders.
    Ich freue mich, das Hörbuch gekauft zu haben. Und ich freue mich auf den 2.Teil.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Chrissi Köln, Deutschland 11.06.2012
    Chrissi Köln, Deutschland 11.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    69
    42
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unglaublich spannend"

    Okay, ich bin da vielleicht was komisch: je mehr etwas gehypt wird, desto mehr ignoriere ich es. Als das Buch also ins Kino kam, habe ich erstmal die Uninteressierte gegeben. Irgendwie hat mich die Geschichte aber nicht losgelassen und schließlich wollte ich doch wissen, worum genau es geht und wie dieses Thema umgesetzt wird. Und war verloren... Nach der ersten Stunde habe ich gleich Teil 2 und 3 geladen (weil es ja nichts Schlimmeres gibt, als auf die Fortsetzung zu warten) und habe jede noch so kleine Autofahrt zum Weiterhören genutzt.
    Suzanne Collins schafft es, dieses sensible und seltsame Thema grandios und mit der richtigen Mischung aus Unemotionalität und persönlichen Schicksalen darzustellen. Die Sprecherin macht ihren Job ganz hervorragend und ist die Idealbesetzung der Protagonistin.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dirk Deutschland 22.05.2012
    Dirk Deutschland 22.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    84
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein gelungener Ausflug in die Welt der Fantasie!"

    Von dem Buch an sich hatte ich schon vor dem Kauf gehört, auch dass es hierzu einen Kinofilm gibt. Mein Interesse hat es aber bisher nicht geweckt, da ich eher dem Thriller-Genre anhänge.
    Durch Zureden meiner Frau habe ich mich dann entschlossen das Hörbuch zu laden, da ich es ihrer Meinung nach ja bestimmt auch mal hören würde (bedingt durch mein Flexi-Abo wurde dieser Umstand noch zusätzlich begünstigt).
    Es kam wie es meine Frau gesagt hat, ich habe das Buch auch gehört und das mit wachsender Begeisterung. Ich habe jede Möglichkeit genutzt weiter zu hören, es ist ein regelrechte Wettkampf darum entbrannt, wer weiter ist. Ich kann mich nicht entsinnen, jemals zuvor ein Hörbuch dieser Länge so schnell nacheinander weggehört zu haben.
    Auch wenn dieser Teil in sich abgeschlossen ist, warten wir schon ganz ungeduldig auf die Veröffentlichungen der Teile 2 und 3 in der ungekürzten - audible-exklusiven - Fassung. Die gekürzte Fassung, welche über 3 Stunden kürzer ist, kenne ich nicht, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass diese die Geschehnisse und die Gefühlswelt der Charaktere derart darzustellen vermag. Immer wieder ist bei Rezensenten zu lesen, dass die ausführliche Darstellung von nicht handlungsleitenden Inhalten zu einer "Langatmigkeit" des Gesamtwerkes führt. Dieses konnte ich in der Gestalt bei diesem Werk nicht feststellen.
    Dieses Hörbuch kann ich nur empfehlen, sofern man das fantastische nicht gänzlich ablehnt. Auch wenn Erwachsene nicht die primäre Zielgruppe des Buches sein dürften, lohnt sich dieser Ausflug in die Welt der Fantasie.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    CesarFlickerman Deutschland 08.05.2012
    CesarFlickerman Deutschland 08.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Von wegen Fantasy!"

    Mich hat die Story und vor allem das Hörbuch begeistert! ... Die negativen Kritiken an der Sprecherin Maria Koschny kann ich nicht nachvollziehen! Ich hab selten ein Hörbuch gehört, in der die Sprecherin so intensiv mit der Hauptperson verschmilzt (wobei natürlich der Umstand dazu beiträgt, dass Maria Koschny auch im Kinofilm die Synchronstimme für Katniss Everdeen, die Hauptprotagonistin, ist).
    Obwohl die Story in der Zukunft eingebettet, finde ich sie erschreckend gegenwärtig! Von Fantasy kann hier nicht die Rede sein ... die Medienauftritte der Tribute erinnern stark an aktuelle Castingshows!
    Absolut empfehlenswertes Hörbuch! ;) ...Hier kommt jeder auf seine Kosten: Die komplizierte Dreeicksbeziehung (Gale oder Peeta ;) ), die überraschend realistischen Überlebenskämpfe in der Arena, die Beschreibung des Kontrasts zwischen dem Leben in den bitterarmen Distrikten und des High-Tech-Kapitols und die zwar in der Anzahl überschaubaren Charaktere, denen im Buch aber so viel Leben eingehaucht werden, dass man sich unbewusst den Hungerspiele-Moderator Cesar Flickerman als Thomas Gottschalk vorstellen will :D

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Petra MOENCHENGLADBACH, Deutschland 30.04.2012
    Petra MOENCHENGLADBACH, Deutschland 30.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Buch oder Hörbuch"

    Obwohl ich nicht der Fan weiblicher Vorleser bin, fand ich Maria Koschny recht angenehm. Zwischendurch fühlte ich mich aber etwas gehetzt und weiß nicht, ob es an ihr oder an einem zu knappen Schnitt des Hörbuches lag.
    Dafür war ab und an ein kurze Melodieneinspielung, ob das der Spannung dienen sollte, wer weiß, aber ganz im Gegensatz zum Erzähltempo kam mir das dann immer zu lang vor.

    Beurteile ich alles, macht das: 5 Sterne für die Story
    0,5 Stern Abzug weil ich den Mittelteil (Raus aus dem Distrikt vor Einzug in die Arena) nicht so stimmig fand, da wurden zu viele Themen angekratzt
    1 Stern Abzug für das Hörbuch, s.o.

    Ich geb 4 Sterne, weil es auch meiner Tochter gut gefallen hat aber es wären eigentlich nur 3,5

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 214 Ergebnissen ZURÜCK1222WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.