Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1) Hörbuch

Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1)

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Als Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester für die Spiele von Panem ausgelost worden ist, meldet sie sich freiwillig - wohl wissend, dass sie damit ihr Todesurteil unterschreibt. Denn es darf nur einer überleben bei diesem grausamen Ritual in der fernen Zukunft Nordamerikas. Noch weiß sie nicht, dass sie Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, gegenüber stehen wird. Wird einer den anderen töten, um selbst zu überleben? Da geschieht das Wunder: Peeta scheint ihr Leben retten zu wollen.

©2008 Suzanne Collins / Verlag Friedrich Oetinger GmbH, Hamburg. Published by Arrangement with Suzanne Collins (P)2010 Oetinger Media GmbH

Kritikerstimmen

Ein wunderbares Hörbuch: Die Geschichte ist spannend, einfallsreich und trotz - oder gerade wegen - ihrer Radikalität sehr reizvoll. Die Instrumentalmusik wird genau an den richtigen Stellen eingesetzt und nimmt die Stimmung, die zwischen düster und hoffnungsvoll schwankt, perfekt auf. Auch die Lesung reißt den Hörer von der ersten Minute an mit.
-- hörBücher

Big Brother in letzter Konsequenz! Das gelungene Hörbuch zum fast unerträglich spannenden Zukunftsroman um Liebe, Tod und Mediengewalt lässt die Nerven der Hörer ab ca. 13-14 Jahren vibrieren...
-- Stiftung Lesen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (532 )
5 Sterne
 (388)
4 Sterne
 (114)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.7 (95 )
5 Sterne
 (76)
4 Sterne
 (15)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (95 )
5 Sterne
 (68)
4 Sterne
 (21)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Claudia 08.04.2011
    Claudia 08.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    82
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Grandios!"

    Naturkatastrophen und Kriege haben Nordamerika zerstört. Daraus entstanden ist eine neue eigene Welt: Panem, aufgeteilt in dreizehn Distrikte und unerbittlich geführt und unterdrückt vom Kapitol, der Regierung. Dort leben die Menschen im Überfluss während in den einzelnen Distrikten das Überleben schwierig ist. Distrikt 13 scheint nach einem blutigen Aufstand nicht mehr zu existieren. Als Demonstration der totalen Macht führt das Kapitol jährlich die sogenannten Hungerspiele durch. Dabei werden jeweils zwölf Jungen und zwölf Mädchen aus den einzelnen Distrikten zu einer perfiden und letztlich für 23 dieser jungen Menschen tödlichen Jagd ausgelost. Von den Spielmachern ausgedacht und von ganz Panem am Fernseher beobachtet. Ein Entrinnen gibt es nicht, wenn der Überlebenskampf zu langweilig wird, greifen die Spielmacher mit Manipulationen ein. Am Ende überlebt nur einer.

    Als Katniss' kleine Schwester, Prim, für die Hungerspiele ausgelost wird, meldet sie sich an deren Stelle und geht gemeinsam mit Peeta, ihrem männliche Pendant aus Distrikt zwölf, in die Arena. Der Überlebenskampf beginnt. Jeder gegen jeden, bis aufs Blut, in unwirtlichem Gelände, geplagt von Hunger und Durst. Als Peeta ihr das Leben rettet und seine Zuneigung zu ihr signalisiert, wird alles noch komplizierter als es sowieso schon ist. Kann sie ihm trauen? Was empfindet sie für ihn? Und was, wenn am Ende nur noch sie beide übrig wären?

    Bücher, die mich so sehr begeistern, lasse ich mir gerne auch vorlesen. Das hat mich zu diesem Hörbuch greifen lassen. Mit der Sprecherin, Maria Koschny, hat der Oetinger-Verlag einen echten Glücksgriff gemacht. Sie liest die Katniss nicht, sie schlüpft völlig in Katniss' Haut. Die Art, wie sie spricht, hat etwas latent Schmerzliches; hat eine leise Verzweiflung, die aber nie in völlige Hoffnungslosigkeit abrutscht. Eine echte Meisterleistung! Ein zusätzliches Highlight ist die musikalische Untermalung der Lesung.

    Fazit: Grandios!

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tanja Emde 05.03.2012
    Tanja Emde 05.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "GEKÜRZT"

    Leider kann ich nur drei von fünf Sternchen vergeben. Ich habe die Bücher gelesen und bin wie immer von der gekürzten Version entäuscht.
    In Distrikt 12 fehlt nicht viel, und wenn, dann nichts Wissenswertes aber dann ab dem Kapitol und in der Arena... ritsch ratsch, die halbe Geschichte im Eimer.
    Es fehlen viele wichtige Details, die für das Verständnis der Beziehung zwischen Katnis un Peeta wichtig sind und der Auflehnung gegen das kapitol. Alles in allem eine eher schwache Umsetzung.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ckk31969 Heiligenhaus, Deutschland 26.02.2011
    ckk31969 Heiligenhaus, Deutschland 26.02.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend aber Schwächen im Vortrag"

    Die Geschichte erinnert ein wenig an Running Man, gewinnt jedoch vollkommnen neue Seiten aus der Perspektive der pubertierenden Halbwaisen Katness, deren mutiger Charakter und Bescheidenheit zur Identifikation einladen. Entgegen meiner Gewohnheit habe ich ein gekürztes Hörbuch erworben. Die Kürzungen scheinen behutsam vorgenommen worden zu sein, jedenfalls geht der Zusammenhang nie verloren. Weniger schön ist der Vortrag gelungen: Die Sprecherin hastet regelrecht durch den Text und ich brauchte eine gewisse Zeit um mich an dieses Lesetempo zu gewöhnen. Emotionen werden so natürlich auch nicht wirklich nachvollziehbar transportiert. Weiterhin nervt die immer wieder eingeschobene Musik, welche vorzugsweise an den spannendsten Stellen den Vortrag für gefühlte 60 Sekunden unterbricht. Außerdem wird häufig mit Pausen gearbeitet, die einen Tick zu lang sind. Bei den ersten 5 habe ich immer geprüft, ob ich versehentlich auf Pause gedrückt oder den Kopfhörer aus dem iPhone gezogen habe. Danach war es nur noch nervig. Eltern seien gewarnt, bevor sie dies ihren Kindern zu hören geben: einem unter 12 jährigem auf keinen Fall, wegen der dargestellten Brutalität. Meine Empfehlung wäre ab 14 o. 15. So wird bspw. geschildert, wie ein junges Mädchen durch einen Speer in den Bauch getötet wird oder wie ein Junge, der überall außer an Händen und Kopf gepanzert ist, so lange von Bestien malträtiert wird, bis er um seinen Tod bittet.
    Auch und vielleicht sogar eher für Erwachsene geeignet, da gesellschaftlich relevante Themen wie verhalten in einer Diktatur, Spätfolgen einer (nuklearen?) Auseinandersetzung, Medienvoyeurismus u.a. wichtige Themen dieser Trilogie sind.
    Trotz des relativ schwachen Vortrags, wenn man Bierstedt und Jäger gewohnt ist, alles in allem ein lohnenswert eingesetztes Guthaben.

    14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hella Deutschland 12.07.2012
    Hella Deutschland 12.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    107
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Bitte holt euch die ungekürzten Versionen"

    Ich bin ein absoluter Fan. Es ist eine aufregende Geschichte die mich so gebannt hat, dass ich mich nicht getraut habe ab zuschalten. Und Maria Koschny ist eine Tolle Erzählerin.

    Aber jetzt wo ich die ungegürzten Versionen von den Tributen gehört habe ärgere ich mich dass ich nicht noch etwas gewartet und mir die gekürzte Version geholt habe.
    Wo teil eins noch nah an dem Original ist, sind teil 2 und 3 fast zu tode gekürzt.

    Meine Empfehlung: Unbedingt hören aber holt euch die Ungekürzte Version

    Wegen dem was fehlt 2 Sterne Abzug.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Annekatrin Leipzig, Deutschland 21.05.2012
    Annekatrin Leipzig, Deutschland 21.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Als wäre man live dabei!"

    Zuerst einmal finde ich es sehr gut, dass das Hörbuch und seine Folgebände von der Synchronsprecherin der Schauspielerin, die Katniss in den Filmen verkörpern wird, gesprochen werden. Das rundet die ganze Sache sehr ab und macht es einem noch leichter sich als Teil der Geschichte zu fühlen.

    Maria Koschny liest das Buch auch weniger, sondern sie spielt Katniss richtig. Man hat das Gefühl, als erzähle Katniss einem ihre Erlebnisse und als wäre man immer nah bei ihr und sieht es wirklich durch ihre Augen. Ich hab zeitweise vergessen, dass mir die Geschichte vorgelesen wird.
    Die Hörbücher sind also meiner Meinung nach eine Bereicherung für alle, die die Bücher und auch den Film sehr mochten. Man sollte sich das nicht entgehen lassen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sirlinus2006 Haltern am See, Deutschland 11.06.2011
    sirlinus2006 Haltern am See, Deutschland 11.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Das beste Buch seit Langem"

    Lange habe ich nicht mehr so ein spannendes Buch gelesen/gehört. Keinerlei unnötiges "in-die-Länge-ziehen", keine Langatmigkeit, man kann nicht aufhören. Ich kann es nur jedem empfehlen, auch wenn man ein anderes Genre bevorzugt, ist dieses Buch auf jeden Fall eine Erweiterung des "Buch-Horizontes" wert!!!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Awen 06.06.2011
    Awen 06.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Dramatisch düstereres unbarmherziges Todes Schauspiel"

    Ich habe nun schon viele richtig gute Hörbücher gekauft, aber dieses Hörbuch ist aus folgenden Gründen eines der aller besten oder auch schlimmsten, je nach Sichtweise:

    - Düstere und teils hoffnungslose Stimmungs- Story.
    Man merkt: hier geht es ums nackte Überleben.
    - Man fühlt und leidet richtig mit (Furchtbar, diese Hungerspiele)
    - Viele Hörbücher haben die Eigenart, über Seiten hinweg nutzloses "blabla" zu erzählen:
    Hier nicht.. hier wundere ich mich richtig, wie schnell sich die Tatsachen an einander reihen, und dies mit trauriger Effizienz.
    - Die Identifikation mit dem Haupt Charakter gelingt sofort.
    - Der Spannungs- Bogen wird über einen großen Zeitraum gehalten, es wird wirklich nicht langweilig.
    - An die etwas schnelle Erzählweise gewöhnt man sich innerhalb von 5 min sofort, und man merkt dabei, das dies sogar der Erzählung nützt: So wird es noch spannender.
    - Die Stimme von Maria Koschny ist einzigartig, wer die Serie "True Blood" kennt, weiß wovon ich rede. Sookie Stackhouse lässt grüssen. Auch hierbei musste ich mit dem armen Geschöpf immer mit zittern.
    - Dabei ließt Maria Koschny meistens mit einer Art "Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit" in Ihrer Stimme, die noch zusätzlich die Not des armen Mädchens unterstreicht, unbedingt überleben zu wollen.

    Ich hoffe, das uns die Dramatik auch im zweiten Teil erhalten bleibt, und wünsche Euch viel Spaß beim Weiter hören..

    PS:
    Über den Stiftung-Lesen Kommentar habe ich mich allerdings geärgert:

    Sorry, liebe Damen und Herren der Stiftung, aber ein solches Hörbuch hat im Regal eines 13 - 14 jährigen absolut nichts zu suchen.
    Wer solch eine Aussage in die Welt setzt, hat sich höchstens nur mit den ersten 5 min des Hörbuches auseinander gesetzt, ich verstehe nicht, wie man zu einer solchen Aussage kommen kann

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dreicher Bad Münder, Deutschland 02.05.2011
    dreicher Bad Münder, Deutschland 02.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    86
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Kurzweilig und gut gelesen"

    Spannende Story, in die ich gerne abgetaucht bin. Sowohl die Sprecherin wie auch die musikalische Untermalung haben mir sehr gefallen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Isabell Schubert Nuremberg, Germany 30.04.2011
    Isabell Schubert Nuremberg, Germany 30.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super Buch, leider im Deutschen gekürzt"

    Das Buch an sich mochte ich sehr und habe ihm in meiner Rezension der ungekürzten englischen Hörbuchversion auch fünf Sterne gegeben. Als ich die gezürzte deutsche Fassung in der Bibliothek entdeckte, habe ich beschlossen es einmal damit zu versuchen, obwohl ich eigentlich nicht sonderlich angetan bin von gekürzten Lesungen. Trotzdem wollte ich sehen, ob diese besser war als sonst, da ich durchaus der Ansicht bin, dass das Buch auch an ein paar Kürzungen nicht allzu leiden würde. Allerdings fand ich heraus, dass diese Produktion keine wirkliche Ausnahme zu meiner allgemeinen Meinung bildete. Ich vermisste insbesondere zwei Szenen: Einmal die Stunden im Trainingszentrum, ohne die einige der späteren Szenen aus dem Kontext gerissen schienen; die andere Szene ist das Lied, das Katniss für Rue singt. Davon abgesehen habe ich allerdings nichts wirklich im Hörbuch vermisst, insofern war meine ursprüngliche Einschätzung also korrekt und diese Produktion ist gar nicht mal so schlecht.

    Die Sprecherin hatte ich vorher noch nie gehört, sodass ich mich erst an sie gewöhnen musste, aber nach einigen Titeln habe ich sie nicht mehr als störend wahrgenommen.

    Alles in allem kriegt also selbst das gekürzte Hörbuch noch eine solide vier-Sterne Wertung. Es hätten sogar noch fünf Sterne werden können, wenn zumindest noch ein bisschen der Trainingsstunden dabei gewesen wären (zumindest die Trainingspunkte und Katniss' Pfeil in Richtung der Spielemacher).

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rarabe 09.09.2016
    Rarabe 09.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Top"

    Das Hörnchen hat mir sehr gut gefallen. Auch die Sprecherin passt hervorragend. Alles in allem schade, dass es vorbei ist.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.