Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Nach dem Sommer (The Wolves of Mercy Falls 1) Hörbuch

Nach dem Sommer (The Wolves of Mercy Falls 1)

Regulärer Preis:16,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Schon seit Jahren ist Grace fasziniert von den Wölfen, die allabendlich um ihr Haus streichen. Besonders einer von ihnen hat es ihr angetan. Als nach dem mysteriösen Tod eines Mitschülers eine Wolfsjagd eröffnet wird, sucht sie verzweifelt "ihren" Wolf. Doch als sie ihn findet, ist er kein Tier mehr - sondern ein Mensch: Sam. Zwischen den beiden entflammt eine leidenschaftliche und zugleich zärtliche Liebe. Doch der Tag naht, an dem Sam seine Wolfsgestalt nie wieder ablegen kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Der Bestseller aus den USA - gelesen von Annina Braunmiller und Max Felder (Bella und Jacob aus "Twilight")!

©2011 Der Hörverlag (P)2010 Script5

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (117 )
5 Sterne
 (61)
4 Sterne
 (30)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.2 (73 )
5 Sterne
 (39)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.4 (74 )
5 Sterne
 (50)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Katja Grünenbach, Deutschland 03.03.2012
    Katja Grünenbach, Deutschland 03.03.2012

    Leseratte

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Nach dem Sommer"

    Meine Inhaltsangabe:
    Als Grace noch ein kleines Kind war wurde sie einst von Wölfen angefallen und in den Wald verschleppt, doch wie durch ein Wunder überlebte sie diesen Angriff…nicht zuletzt wegen eines Wolfes….ihres Wolfes…der sie damals gerettet hat.
    Seit diesem Tag spürt Grace eine sehr enge Verbindung zu den Wölfen…die teilweise beinahe „besessen“ anmutet. Besonders zu ihrem Wolf mit den wunderschönen gelben Augen fühlt sich Grace besonders hingezogen. Als in diesem Jahr wieder ein Junge aus Grace Schule von einem Wolf angefallen und getötet wird schlagen die Wellen im Ort hoch und es wird Jagd auf die Wölfe gemacht. Doch Grace ahnt bereits, dass Jack nicht tot ist sondern dass er sich „nur“ in einen Wolf verwandelt hat. Als ein angeschossener Wolf, ihr Wolf schwer verletzt auf der Veranda ihres Hauses auftaucht werden Grace Ahnungen bestätigt. Es handelt sich nicht um normale Wölfe…denn ihr Wolf verwandelt sich vor ihren Augen in einen Jungen…in Sam.
    Sehr schnell entwickelt sich eine innige und tiefe Verbindung zwischen Grace und Sam, denn die Zeit ist knapp. Mit dem nahestehenden Winter droht Sam wieder die Verwandlung in einen Wolf…und diese mal wird diese endgültig sein! Ob Grace und Sam einen Weg finden diese Verwandlung zu verhindern und ihre Liebe somit Bestand hat bleibt bis zum Ende dieser magischen Geschichte fraglich…
    Meine Meinung:
    Die Idee der Geschichte weist für mich schon einige Parallelen zu „Twilight“ auf…jedoch war das jetzt nichts was mich unbedingt gestört hat…denn es gibt auch ganz neue Einfälle. Die Tatsache dass z.B. die Verwandlung in einen Wolf und zurück nicht steuerbar sondern Abhängig von den Temperaturen ist.
    Die Charaktere von Grace und Sam und auch die Gefühle der Beiden zueinander sind sehr liebevoll und detailliert ausgearbeitet und Maggie Stiefvater schafft es durch ihre Sprachwahl und ihren Schreibstiel eine fast melancholische Gefühlslage herbei zu zaubern.
    Die Geschichte an sich hat zwar gewisse Spannungsmomente jedoch keine mega spannenden Höhepunkte an dem man unbedingt weiterhören/lesen muss um zu erfahren wie die Geschichte weitergeht.
    Was mich irgendwie gestört hat waren die schon beinahe „phlegmatischen“ Eltern und Erwachsenen in der Geschichte, die nicht mitbekommen was um sie herum vor sich geht. Hier bei waren natürlich die Eltern von Grace die Spitzenreiter…aber auch die Eltern von Olivia oder Jack nehmen sich da nicht raus.
    Die Geschichte ist in sich zwar abgeschlossen und könnte auch als Einzelband bestehen…dennoch bin ich neugierig wie die Geschichte um Sam und Grace in „Ruht das Licht“ weitergeht. Auch wenn mich „Nach dem Sommer“ jetzt nicht megamäßig mitgerissen hat werde ich mir den zweiten Teil definitiv zu Gemüte führen

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Patrizia Oberflachs, Schweiz 07.05.2012
    Patrizia Oberflachs, Schweiz 07.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    28
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "neugirig"

    Neugierig ging ich dan diese Trilogie und war sehr überrascht. Einfach zuhören, schön zum entspannen und doch sehr spannend......mehr mehr mehr mehr......

    Annina Braunmiller's Stimme ist wundervoll!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Carola 10.10.2016
    Carola 10.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "tolle Geschichte"

    Eine schöne Geschichte. Nur stört mich der Sprecher von Sam sehr. Ich finde er passt nicht zu der Figur.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Janine 14.03.2015
    Janine 14.03.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Lohnt sich auf jeden Fall"

    Ich bin nur zufällig über diese Geschichte gestolpert und finde sie einfach toll! Eine schöne Story zum hören u genießen. Die Sprecher bringen die Atmosphäre gut rüber u die Abwechslung lässt einen tiefer in die jeweiligen Personen zu schlüpfen. Ich werde die beiden anderen Teile definitiv auch hören XD und freu mich schon

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bücherjunky Wiesmoor 07.02.2015
    Bücherjunky Wiesmoor 07.02.2015

    Bücherjunky

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    102
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine süße Geschichte über Werwölfe"

    Meine Meinung



    Die Geschichte ist spannend und sehr süß gemacht. Man merkt, dass es ein Jugendbuch ist, denn alles ist auf Liebe und Schule ausgelegt. Ich habe bemerkt, dass über das Buch die Leser extrem gespalten sind. Da ich nur die gekürzte Fassung gehört habe, kann ich nicht viel zum genauen Inhalt machen, denn einige Kapitel sind sehr kurz. Wahrscheinlich ist es daher für mich auch spannender gewesen und nicht so langatmig, weil unwichtiges einfach weggelassen wurde. Die Beschreibung der Umgebung und der Charaktere sind real und detailliert geschrieben. Die Schreibstil ist sehr melodisch und zaubert eine Gefühlsbetonte Umgebung. Es gibt einige spannende Szenen, aber einen Höhepunkt sucht man vergebens. Die Geschichte plätschert so dahin und ist zum Abschalten sehr gut. Stören tut es nicht, aber dadurch wird die Geschichte sehr seicht.

    Was mich schon gestört hat, war die Liebesgeschichte, denn diese entwickelte sich einfach zu schnell. Auch das ständige aneinander kleben, war auf Dauer nervig. Ansonsten ist die Idee “Werwölfe” in den Mittelpunkt zu stellen, sehr gut. Besonders ist in “Nach dem Sommer” das nicht der Vollmond eine Wirkung auf die Wölfe hat sondern die Kälte und dass sie nicht ewig in diesem Zustand des-hin-und-her-verwandeln stecken sondern es nach einer gewissen Zeit aufhört und sie in Wolfsgestalt bleiben. Wann genau das passiert, ist immer unterschiedlich und wenn ihr letztes Jahr als Mensch gekommen ist, merken sie das.

    Annina Braunmiller und Max Felder harmonisieren einfach wunderbar zusammen. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt und da wechseln sich Annina Braunmiller und Max Felder ab.





    Mein Fazit



    Eine seichte Geschichte, die den Schwerpunkt Werwölfe hat. Maggie Stiefvater hat die “Schöpfungsgeschichte” der Werwölfe “neu” erfunden. Da es kaum Höhepunkte gibt und die Liebesgeschichte zwischen den Hauptprotagonisten zu schnell abläuft gibt es von mit für “Nach dem Sommer” nur 3 Blumen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank 01.01.2015
    Frank 01.01.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    96
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein bisschen Jacob und Ron"

    Es ist eine wunderschöne Geschichte. Anninas und Max' Stimmen harmonieren sehr gut miteinander und geben der Geschichte ein bisschen Twilight.
    Durch Max Felder bringt Jacob und Ron neunen und wunderbaren Ort.
    Es ist ein Muss für alle Twilight und Harry Potter Fans.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mandy Eppstein, Deutschland 11.01.2014
    Mandy Eppstein, Deutschland 11.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ich warte auf Teil 2 in Deutsch"

    Schöne Geschichte mit einem Touch von Twillight .... Schade das der Folgeteil in deutsch nicht erhältlich ist. Ich warte sehr darauf. Würde gern das Ende hören. Bleibt zu hoffen, dass er bald erscheint.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.